Contur C 2016 / CAN 55.200

Beiträge
45
Hallo zusammen,

anbei unser Küchenplan. Beim Dokument "Angebot" hat es etwas das Format verhauen, sollte aber zu lesen sein.
Preis: ist noch nicht ganz klar. Beim Gespräch vor Ort wurde uns ein mündliches Angebot für diese Küche von 9.500 € gemacht; in der Email mit dem Angebot stand jetzt 12.000 €, was uns zu teuer wäre. Wir denken aber, dass hier ein Fehler vorliegt.

Was haltet Ihr davon?
Fallen Euch Dinge auf, die Ihr sicher ändern würdet?
Tipps?
Denkt Ihr der Stauraum reicht?
Ein Abstellraum von ca. 2 m² haben wir zusätzlich in der Küche (Tür vorne nach den Hochschränken).
Taugen die Geräte?
Den Kühlschrank tauschen wir wohl gegen BEKO 130000 und verkaufen den hier angebotenen in Originalverpackung ohne auszupacken. Würden wir ihn hier gegen einen anderen tauschen, würden wir aufgrund Blockverkauf laut Verkäufer 1.500 € mehr zahlen, obwohl der Kühlschrank nur 200 € mehr wert ist.

Der Abstand zwischen Insel und Hochschank ist 1,10m. Würde da auch weniger reichen, um bei der Insel einen 80iger Auszug anstatt 60iger Auszug hinzubekommen?

Eine erhöhte Spülmaschine wäre toll gewesen, geht wohl aber wegen der Dachschräge beim Wasseranschluss nicht.

Lohnt es sich in der Armatur gleich einen Wasserfilter oder Anschluss für Kohlensäure/Heißwasser einzubauen?
Wir haben bisher einen Sprudelmaxx und kaufen kein Wasser.

Als Hinweis: Bei der Insel wird er Abschluss nach unten mit der Arbeitsplatte mit 4 cm Dicke verlängert (dies sieht man in der Grafik nicht).

Schon mal danke im Voraus.

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder?: 2
Art des Gebäudes?: Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 162 und 177
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm: 31-08.: 250 cm
Heizung:
Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse:
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60
Spülenform: 1,5 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Küchenstil: Landhaus
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Allesschneider (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Speisekammer
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): viel mit Thermomix, aber auch an Herd / Backofen nur sporadisch
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: meistens alleine, selten zu zweit
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:
Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Schüller bzw. Marken wie Contur, die eigentlich Schüller sind(Küchenmodell Schüller canto)
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
----------------------------
Im Threadverlauf hinzugekommen:
Gesamtgrundriss:

Wasser 140 cm von planrechts
Kniestock: 105 cm, 2 m Höhe nach 150 cm von planunten und dann 250 cm Höhe nach ca. 200 cm von planunten.

Contur C 2016 / CAN 55.200 - 396913 - 20. Aug 2016 - 22:10

KFB-Ansichten/Grundriss:
Contur C 2016 / CAN 55.200 - 396913 - 20. Aug 2016 - 22:10

Contur C 2016 / CAN 55.200 - 396913 - 20. Aug 2016 - 22:10 Contur C 2016 / CAN 55.200 - 396913 - 20. Aug 2016 - 22:10
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen im Forum.

Bevor wir irgendeine Aussage machen können, brauchen wir einen gut vermassen Küchenplan, inkl Fenster-/Türposition.

wir brauchen die vermasste Position, wenn Wasser/Abwasser fix sind. Wenn fix, dann von Wand bis aussen warm bis aussen kalt oder umgekehrt.

Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
wir Fragen nicht aus Spass. In deinem Fall ist auch die Höhe des Kniestocks wichtig, und wo im Raum sind 2m Raumhöhe unter der Schräge.

Contur C 2016 / CAN 55.200 - 396920 - 21. Aug 2016 - 04:03
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
45
Sorry:
Nur Kaltwasser. Miete.
140 cm von links, wenn man aufs Fenster sieht.

Kniestock:
105 cm

2 m Höhe nach 150 cm von der Wand mit dem Fenster.

Thx
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
Zu deinen Angaben:
Der Vorspann hier vom Board spricht eindeutig von vermaßten Grundrissen. Es fehlt noch die Position des Dunstabzugslochs und, dessen Durchmesser.


Zu deinen Fragen:
Stauraum können wir nicht beurteilen, weil wir nicht wissen, was du alles unterbringen musst. Daher empfehlen wir explizit eine * Stauraumplanung *

Warum sind in der Spülenzeile 2 Unterschränke mit Drehtüren? Was ist dahinter? Fachbretter? Auszüge wären besser.

Ansonsten würde ich wohl die Hochschränke eher an die Wand planlinks stellen. (siehe deinen ersten Beitrag .. Grundrissausrichtung, die im Thread beibehalten werden sollte, damit man immer von Planrichtungen sprechen kann und nicht von "Wenn man vorm Fenster steht oder"). Den Tisch dann eher rechts ... das ergibt beim Reinkommen gleich ein viel luftigeres Bild.

Man könnte dann die Unterschränke insgesamt optimieren, einen * MUPL * unterbringen, Unterschränke planlinks auch evtl. in Übertiefe setzen.
---------------------
Und zum Abschluß ist zu sagen, dass wir uns hier nicht als Preisauskunft verstehen. In unserem Planungsboard geht es vorrangig um Planungsoptimierung. Wenn es zum Preis kommt, dann kann man schon Aussagen treffen wie "zu teuer", "ok" mit Alternative nichts zu sagen oder "echtes Schnäppchen". Für mehr wirst du hier niemanden finden. Eine Küche ist immer auch ein individuelles Kalkulationsobjekt.
Faktoren wie

  • Kosten des Studioinhabers (unterschiedliche hohe Mieten, Lohn usw., z. B. wg. der Region)
  • Entfernung Montageort
  • Vorrätigkeit, evtl. Auslaufmodelle etc. oder auch Konditionen für Geräteeinkauf
spielen eine Rolle, die hier niemand beurteilen kann.
Damit wir überhaupt etwas zum Preis sagen können benötigen wir folgende Infos:

  1. Aussagekräftige Planungsbilder, oder im Alno-Planer genau nachgebildet
  2. Hersteller, Frontmaterial, Korpushöhe, Übertiefen, Preisgruppe, Griffart, Innenausbau, Arbeitsplattenmaterial, sonstige Extras
  3. wenn Stein- APL : Steinname & Herkunft; Bearbeitung, Randgestaltung, Oberflächenfinish
  4. mit/ohne Lieferung & Montage
Ausserdem:
  1. ermittle den MITTLEREN Internetpreis, plus Versandspesen, plus ca. €100 für den Einbau/Gerät und vom Preis abziehen (Geräte, Spüle , Armaturen).
  2. Verlinke die Geräte / Armaturen / Spüle auf die jeweilige Herstellerseite, wenn wir die Auswahl kommentieren sollen.

Und dann bietet es sich immer an, das ganze so darzustellen:

Bilder der Planung: xx
Gesamtpreis: xxx
davon ermittelter Internetpreis Geräte: xxx
Hersteller / Serie: xxx
Korpushöhe: xxx
Frontmaterial: xxx
Wangenmaterial: xxx
APL-Material: xxx
Das wäre dann übersichtlich.
-
 
Beiträge
45
Hallo,
Erst einmal danke.

Da wir im Urlaub sind, habe ich leider keine weiteren Masse. Auftrag wird telefonisch erteilt (oder eben nicht). Wir waren dabor 3 mal im Küchenstudio.

Loch von Abluft müsste 15 cm Durchmesser haben.
Es müsste ca. 140 cm von der Fensterwand entfernt sein.
Vor dem Fenster links sind Regale, rechts Auszüge, wenn wir den Planer richtig verstanden haben.
Steht das so nicht im Auftrag?
Für uns ist dieser im Detail nicht zu verstehen, also die ganzen Einzelteile.


Die Hochschränke tauschen geht schon wegen Dunstabzugshaube nicht, oder verstehe ich etwas falsch?
Übertiefe verteuert?
Mupl auch?
Und was käme bei einem mupl in den Spüleunterschrank?
 
Beiträge
2.331
Ja, Übertiefe verteuert.
MUPL nicht. Ist ein normaler Schrank, idealerweise ein 40er mit zwei Auszügen. Oben kommen zwei Eimer rein für Bio- und Restmüll und unten kann man gut hohe Sachen, wie Essig- und Ölflaschen, Kannen etc. rein stellen. Unter der Spüle sammeln die meisten dann Papier und gelben Sack, Putzmittel sind auch noch eine Alternative.
 
Beiträge
45
Danke.
Noch teurer soll es nicht werdenl
Also ist Übertiefe eher nicht sinnvoll.

Beim MUPL ist das Problem, dass wir an verschiedenen Stellen "schnippeln" werden und er dann bei uns eher nicht so sinnvoll ist.
Hatten es nämlich überlegt.
 
Beiträge
2.331
Du hattest noch nach gefiltertem Sprudelwasser gefragt. Zu berücksichtigen ist, dass dir dann der gesamte Stauraum unter der Spüle verloren geht und die Kosten.
 
Beiträge
45
Danke bzgl. Armatur und Spüle.
Da hatten wir nämlich die gleiche Farbe ausgesucht.

Das werden wir dann morgen auf alle Fälle rückmelden.

Sprudel fällt dann weg.
 
Beiträge
45
ja, ausgemacht ist in AB-Optik.
Sollte einen schönen Abschluss geben.
Da scheint er doch einige Fehler gemacht zu haben (er hatte auch länger gebraucht als ausgemacht)..
Auch bei den Geräten haben wir jetzt noch Fehler entdeckt (s.u.).
Die Beratung war 3 mal echt sehr sehr gut. Wir waren in verschiedenen Studios und das war mit Abstand das Beste. Aber nun hat es ewigs gedauert und es scheinen sich viele "Fehler" (=Dinge, die wir anders besprochen haben) eingeschlichen zu haben. Er ist in der Urlaubszeit allein und wohl extrem im Stress, aber das darf unserer Meinung nach nicht sein.
Macht uns jetzt schon Sorgen

Hier mal Links zu den Geräten.
An Juno ist wohl nichts zu rütteln, da das Angebot laut Berater dann um einiges günstiger ist (alle Geräte von Juno).
Die Frage ist nur, ob sie auch wirklich etwas taugen.
Der Berater meinte, sie seinen schon sehr gut, halt keine Markengeräte, aber absolut gut.

Backofen:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Kommt wahrscheinlich gegen einen normalen Juno Backofen wieder raus. Da 800 € Aufpreis für Dampfgarer. Das ist schon extrem viel, oder?

Geschirrspüler:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Ist das auch XXl?

Cerankochfeld:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
aber sicher wissen wir es nicht. :(

Dunstabzug:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Hat laut Berater nur so schlechte Energieeffizienzklasse, da kein LED. Stimmt das? Wichtig war uns, dass er nicht laut ist.

Kühlschrank:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
(wird in diesen getauscht, da wir eine 0 Grad Zone wollen)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
45
Zusätzlich zu den Geräten etc. oben sind uns im Moment noch 2 Dinge wichtig:

1.) Der Abstand zwischen Insel und Hochschank ist 1,10m. Würde da auch weniger reichen, um bei der Insel einen 80iger Auszug anstatt 60iger Auszug hinzubekommen?
Also reichen 90 cm Abstand und ist das dann, z. B. wenn man den Kühlschrank öffnet zu wenig?

2.) Gibt es eine Lösung mit MUPL , bei dem man keinen Stauraum verliert?
Denn der Spülenunterschrank ist dann ja "nur" für Spülmittel etc. möglich, aber man verliert einen Auszug oben (bei uns den 60iger an der Insel).
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Es bietet sich an, Gelber Sack Müll in einem großen Eimer im Spülenschrank zu haben, dazu Altpapier. Im oberen 40er Auszug MUPL dann Bio/Restmüll, evtl. sogar Bio/Restmüll und Altpapier. Dann passt im Spülenschrank in einem zweiten Eimer (zum Gelben Sack) noch eine Sammelstelle Altglas und man muss nicht jedes leere Glasteil wegstellen.

Oder alternativ Spülenschrank mit 2 Auszügen, oberer ist dann sehr tiefenreduziert wg. Siphon, eignet sich für küchentypische Putzmittel, unterer Auszug ist normal nutzbar für alles mögliche. Dazu dann 60er MUPL, wo alle Müllsorten direkt unter der APL Platz haben.

Und, eine Bitte ... wir haben einen Antwort-Button, du brauchst deinen vorherigen Beitrag nicht zu zitieren ;-) *rose*
 
Beiträge
45
Danke.

Ist es ein Problem, wenn über dem MUPL noch ein Besteckauszug od. Ä. ist?

zum Zitieren:
war Absicht, da zu meinen Geräten noch nix geschrieben wurde... wollte das es nicht untergeht.

Und das mit der Breite wäre uns auch sehr wichtig. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
Dann hat es scheinbar noch niemand gelesen, der etwas zu den Geräten sagen kann. Kommt jemand dazu, landet er ja bei dem für ihn neuen Beitrag 14, wo die Gerätefrage ausführlich steht.

Ich finde 90 cm ausreichend. So etwas probiert man mit Kartons am besten selber aus, ob es einem auch ausreicht ;-).

Türen haben selten mehr als 90 cm Durchgangsbreite.
 
Beiträge
45
Danke, da der Berater meinte 100 cm müssten es mind. sein.
Wenn man ansonsten die Kühlschranktür öffnet, würde es eng
 
Beiträge
45
Update:
er hatte im Stress den Rabatt vergessen. :(
Preis für die Küche wie im Plan oben
Zusätzlich:
Dampfbackofen von Juno,
BEKO 130000 als Kühlschrank (Juno Kühlschrank wird dann nicht mitgeliefert und kann nicht weiterverkauft werden),
Cerankocfeld mit Bräterfläche un erweiterbarem Kochfeld,
Leiste in Arbeitsplatte am Rand der Insel
und Auszügen (intern) unter dem Vorratshochschrank:
9600 €

Zu teuer?

Morgen geben wir Rückmeldung, ob wir sie nehmen oder nicht.
Wären sehr dankbar für Eure Einschätzungen.

P.S.: Farbe Armatur wurde natürlich geändert.
 

Ähnliche Beiträge