Bora Steckdose USTFAB - schwarz matt oder doch nicht!? Habt ihr Alternativen?

Dany250

Mitglied
Beiträge
115
Guten Morgen in die Runde,

ich habe mir passend zur schwarz matten Fenix Küche die schwarz matten Steckdosen von Bora gegönnt. Leider musste ich nach dem auspacken feststellen, dass diese absolut gar nicht der Produktbeschreibung und den Produktbildern von Bora entsprechen.

Seht selbst im Anhang, es fängt mit dem original Produktbild an.

Die äußeren Ringe sind weder schwarz noch matt! Sie sind glänzend gedreht und die Farbe ist deutlich mehr dunkleres titan als schwarz. Zudem ist es nicht einmal sauber gedreht, da sehr unterschiedliche Riefen zu sehen sind.

Wer kann mir sagen, ob das normal ist, wer hat ebenfalls diese Steckdosen?

Viele Grüße
Dany
 

Anhänge

  • bora_ustfab.jpg
    bora_ustfab.jpg
    64,2 KB · Aufrufe: 64
  • IMG_3578.JPG
    IMG_3578.JPG
    264,3 KB · Aufrufe: 67
  • IMG_3571.JPG
    IMG_3571.JPG
    182,3 KB · Aufrufe: 69
  • IMG_3572.JPG
    IMG_3572.JPG
    199,6 KB · Aufrufe: 68
  • IMG_3573.JPG
    IMG_3573.JPG
    207 KB · Aufrufe: 68
Bei mir ist die Farbe identisch. Die Verarbeitung ist sauber.
Schwarz ist nicht gleich schwarz (bei den Herstellern). Mein Quooker schwarz ist auch nicht das gleiche schwarz wie der X-BO.
 
Naja, aber das vorliegende schwarz ist einfach kein schwarz und schon gar nicht matt.

Mir ist klar über schwarz und schwarz lässt sich streiten, hier liegt aber einfach keines vor und wenn es glänzt ist es auch nicht matt...

Ich bin sehr enttäuscht und hab direkt auch mal ein Ticket bei Bora aufgemacht. Fakt ist, so verbaue ich das auf keinen Fall.

Danke trotzdem für deine Bestätigung, dass deine genauso aussehen, dann liegt zumindest mal kein Produktionsfehler vor.


Hat jemand eine schöne Alternative zu solchen Steckdosen? Ich hab noch die deutlich günstigeren Bachmann PIX in schwarz gefunden. Ich denke die muss ich auch mal anschauen. Auf den Bildern gefällt mir nur leider nicht, dass der Ring gar keine Fase hat. Eventuell Schmutz anfälliger...

Weiß noch jemand Alternativen?
 

Anhänge

  • Bachmann 2.jpg
    Bachmann 2.jpg
    35,9 KB · Aufrufe: 57
  • Bachmann 1.jpg
    Bachmann 1.jpg
    110,1 KB · Aufrufe: 62
Wir haben beide in der Ausstellung Bora USTF all black und die schwarzen Bachmann/Naber.
Ich finde die von Bora schöner, das Metall ist brüniert und wertig, die Bachmann sind aus Plastik. Aber es stimmt, sie sind wirklich schwarz und matt.
Drehriefen sind bei unseren nicht zu erkennen, die Fertigungsweise durch Drehen aber schon-genau das macht sie ja wertig.
 
Danke für deine Antwort!

Ich denke du hast ein, nicht unwesentliches, nicht in deinem Satz vergessen ;-).

Hast du sonst noch eine Alternative im Kopf?

Kannst du die Riefen bei mir auf dem Bild erkennen? Sind die bei dir nicht so stark?
 
Gaggenau hat noch eine Einbausteckdose im Sortiment-die ist aber auch nicht schwarz, nur das Inlay.
Die Bora -Steckdosen bei uns sind riefenfrei und ziemlich sauber gedreht.

Ich denke, du hast beim Lesen falsch zugeordnet.
 
Die Gaggenau Steckdosen hab ich mittlerweile auch gefunden, das sieht mir sogar eher nach einem grauen Rand aus...


Wir haben beide in der Ausstellung Bora USTF all black und die schwarzen Bachmann/Naber.
Ich finde die von Bora schöner, das Metall ist brüniert und wertig, die Bachmann sind aus Plastik. Aber es stimmt, sie sind wirklich schwarz und matt.
Drehriefen sind bei unseren nicht zu erkennen, die Fertigungsweise durch Drehen aber schon-genau das macht sie ja wertig.
Hier fehlt kein nicht zwischen wirklich und schwarz?
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben