Bora X Puru Umluft: muss hintenliegendes Möbel gleich breit sein?

Fingertanz

Mitglied
Beiträge
16
Hallo zusammen

Ich habe eine (einfache?) technische Frage:
Wenn man neben dem Kochfeld ein 30er-Element hat und jetzt auf der Rückseite der Insel (also wenn man vor dem Kochfeld steht dahinter) 45er-Elemente platziert, dann sind die ja zum 90er Kochfeldmöbel versetzt. Geht das bei einem Bora Umluft oder ist das ein Problem? Hintergrund: der Küchenbauer meint, die Zugänglichkeit von hinten müsse gewährleistet sein, ich finde aber nichts dazu in der Montageanleitung. Da ist nur der 25 mm-Spalte dahinter erwähnt.

Danke & liebe Grüsse
C&B
 
Frag deinen Küchenbauer nochmal ganz genau, weshalb er dort eine Zugänglichkeit braucht. Nerv ihn so lange, bis du es verstanden hast oder er seinen Irrtum bemerkt hat.

Ausserdem würde eine Zeichnung hier weiterhelfen. Wenn ich richtig vermute würde 3 x 60 besser aussehen, als 4 x 45.

Da könnte er dann 1x120 und einmal 60 draus machen und die Zugänglichkeit wäre auch gegeben.
 
Die Innenseite der Insel ist (wenn man man von innen her schaut) v.l.n.r. 30 90 60 60 60 41.1, die Aussenseite (unser Wunsch, von aussen her) v.r.n.l. 45 45 45 45 45 45 26.1 45. Das gibt in der Summe das gleiche, allerdings sind die Nahtstellen eben nicht an der gleichen Stelle (die 26.1 sind, weil da was im weg steht). Innen fängt es mit 30 90 an, aussen an der anliegenden Seite mit 45 45 45... Daher die Frage. Uns gefällt an unserem Wunsch, dass es schön einheitlich ist. Fangen wir mit 30 an und machen dann mit 45 45 weiter, wird es uneinheitlicher.

Ich werde nachfragen, genau. Evtl. geht es darum, dass man ein Element herausziehen können möchte, um von hinten ans Bora ranzukommen. Nur denke ich dann, dass man doch auch einfach das Bora-Element herausziehen könnte... Mir leuchtet das nicht ein. Und auf den ganzen ca. 4.5 m hat es in der MItte einen Spalt für die Umluft - sogar 7.2 cm, nicht nur die geforderten 2.5 cm von Bora.
 
Dieses Kochfeld darf doch auch an einer Wand stehen, oder? In die haut ja auch niemand ein Loch. :think:
 
Ich würde es so machen, wie @US68_KFB vorgeschlagen hat, also den Küchenbauer nochmal direkt auffordern, es dir notfalls auch vorzuturnen.

Als laienwissende Endkundin werde ich bei sowas aber trotzdem hellhörig.
Oder wie die Profis hier immer in Klartext sagen: Kennen die überhaupt ihre Produkte?

Denn, selbst wenn es in der Theorie eben alles doch anders möglich ist, stellt sich mir die Frage, ob der Küchenbauer, der Monteur oder alle zusammen das dann auch entsprechend umsetzen können.
 
Wer Bora offiziell verkauft ,muß das Produkt kennen,war auf Schulungen,hat es in der Ausstellung.
Da hilft nur nochmal beim KFB nachfragen oder eine Zeichnung einzustellen.
 
Hallo Fingertanz,

die Aussagen deines KFBs sind nicht korrekt, bei den Kompaktsystemen muss keine Revision von hinten hergestellt werden. Selbst wenn 2 Korpusseiten direkt hinterm Ausblas sich befinden, ist das egal, solange der Rückwandeinsprung eingehalten wird. Da sollte er wohl wirklich nochmal eine Schulung machen
 
Hier die Zeichnung - im Hintergrund die Planung des KFBs, rot im Vordergrund, wie wir die Einteilung wollen. Dass die Stütze im Weg steht wissen wir ;-) da lässt sich einfach nichts dran ändern.
 

Anhänge

  • Küche.jpg
    Küche.jpg
    372 KB · Aufrufe: 83
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben