Bitte um kurzen Gerätecheck

huipui

Mitglied

Beiträge
288
Hallo zusammen,

ich bin ja momentan kurz vorm Unterschreiben meines Küchenvertrages. Könntet ihr mir dazu kurz folgende Geräte checken?
Wir haben ausgesucht:
Miele Dampfgarer | DGC 7440 Combi-Dampfgarer XL
Miele ESW 7010 Grifflose Gourmet-Wärmeschublade in 14cm Höhe
Miele Herde und Backöfen | H 7264 BP Backofen
Miele G 7155 Vi XXL Vollintegrierter Geschirrspüler XXL
IKBP 3560 Premium BioFresh

Ist im Dampfgarer ein Backofen oder eine Mikrowelle sinnvoller? Beides geht ja bei Miele nicht. Bei einem DGC hätten wir die Mikrowelle als Standgerät offen in ein Fach geplant.

Bei folgenden 2 bin ich am überlegen, ob es der teurere Liebherr sein muss oder ob der Siemens auch genügt. Kennt ihr signifikante Unterschiede zwischen den beiden?
SIGN 3556 Premium NoFrost
SIEMENS - GI81NAC30 - Einbau-Gefrierschrank

Dann die wesentlichste Frage. Laut unserem KFB kostet der Bora classic 2.0 im Endeffekt 3.000,- Eur mehr als der Pure. U.a. weil beim classic noch der Motor/Lüfter hinzu kommt. Deshalb würden wir momentan den Pure vorziehen, um ein bisschen auf dem Boden zu bleiben. Auf Flächeninduktion zu verzichten fällt mir schwer. Aber dafür 3.000 Ücken? Gibt es wesentliche Unterschiede, die ich noch berücksichtigen muss? In der Leistung?

Hier meine Küchenplanung :
Sanierung Fachwerkhaus - große Küche mit vielen Türen

Ich freue mich wirklich über jeden Kommentar. Vielen Dank. :top:
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
4.394
Wohnort
Ruhrgebiet
Dann die wesentlichste Frage. Laut unserem KFB kostet der Bora classic 2.0 im Endeffekt 3.000,- Eur mehr als der Pure. U.a. weil beim classic noch der Motor/Lüfter hinzu kommt. Deshalb würden wir momentan den Pure vorziehen, um ein bisschen auf dem Boden zu bleiben. Auf Flächeninduktion zu verzichten fällt mir schwer.
Als Kompromiss gäbe es noch die Bora BFIA/BFIU + schwarze Einströmdüse BDAB
 

huipui

Mitglied

Beiträge
288
Beim Pure ist die Steuerung wesentlich besser. Es ist noch günstiger als das BFIA. Und randlos. Gibt es sonst noch Unterschiede?

Und was meint ihr zum Gefrierschrank Liebherr vs. Siemens?
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
4.362
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Die Steuerung der Pure ist anders als die der BFIA/BFIU, ja.
Rahmenlos sind beide, man kann aber einen Rahmen anbringen.
Ansonsten ist es so, wie @bibbi schon schreibt: das BFIA/BFIU ist die große Schwester vom Pure mit Flächeninduktion.

Wird es Umluft oder Abluft?
 

huipui

Mitglied

Beiträge
288
Entschuldige, ich meinte, dass der ABzug der Pure bündig mit dem Kochfeld ist. ;D Und es wird Abluft.
 

mozart

Spezialist
Beiträge
3.334
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
die Pure ist schön gemacht, die Steuerung gut gelöst, das ganze Produkt ist ok.
Man sollte die Größe und Leistung der Kochzonen kennen.
Ob Euch mit 6 Leuten die kleineren hinteren Spulen mit 175er Durchmesser und max. 2100W reichen, müßt Ihr entscheiden.
Da ist die BFIU oder eben die Classic 2.0 leistungsstärker.
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
4.362
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Falsch verstanden :hand-man:
Das stimmt, die Einströmdüse ist quasi flächenbündig verbaut.
 

huipui

Mitglied

Beiträge
288
Also, nun werden wir die Wärmeschublade doch weglassen, der KFB plant uns eine Schublade mit Glasfront.
Aber ich bin mir nicht sicher mit der Combi DGC - Backofen.
Der Miele Herde und Backöfen | H 7264 BP Backofen ist 600,- Eur teurer als der Miele Herde und Backöfen | H 2860 BP Backofen und nun frage ich mich natürlich, ob es der schlichte nicht auch tut ohne das ganze Klimagaren und Dampfstoß usw. Schließlich bietet das der DGC ja schon. Wie empfindet ihr das? Braucht man das bessere Gerät als Backofen trotzdem oder ist das eher doppelt gemoppelt?
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben