Berbel Smartline vs Falmec Lumina NRS

Dieses Thema im Forum "Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik" wurde erstellt von mst3010, 16. Dez. 2015.

  1. mst3010

    mst3010 Mitglied

    Seit:
    14. Dez. 2015
    Beiträge:
    5

    Hallo zusammen,
    nach dem wir unser Wohnzimmer und unsere Küche mittels Wanddurchbruch zusammengelegt haben (jetzt 40qm), benötigen wir jetzt eine neue DAH. Wir haben ein 60er Cerankochfeld und aktuell eine 10 Jahre alte 0815-Umluftkaminhaube in 90cm.

    Nach wochenlanger Recherche im Netz und bei diversen Fachhändlern haben wir nun die Auswahl auf zwei Geräte beschränkt:
    - Berbel Smartline BHW 90 ST (inkl. Aktivkohle Fisch) und
    - Falmec Lumina NRS (inkl. Schallgedämpftes Umlenkstück und Filter)

    Beide können wir als Umluftgeräte inkl. des Zubehörs zu einem ähnlichen Kurs bekommen.

    Die wichtigsten Kriterien sind bei unserer Wahl a) Fettabscheidung und b) Lautstärke, da gerade unsere jetzige Haube einem Düsentriebwerk gleicht :-\

    Stellt man nun die Küchenverkäufer vor diese Wahl, kommt reflexhaft die Antwort Berbel. Allerdings haben die meisten, wenn man mal im Detail nachfragt, nur Erfahrungen mit den hochpreisigen Berbel-Hauben. Die Smartline war tatsächlich vielen gar kein Begriff.

    Meine erste Frage:
    Ist die Smartline qualitativ wirklich mit den anderen Berbelhauben zu vergleichen?
    Die nächst teurere Berbel-Wandhaube in 90cm liegt ca. 30-50% über der Smartline. Da fragt man sich schon wo Abstriche gemacht wurden.
    Einige Punkte sind offensichtlich: Lautstärke (im Vergleich zu anderen Berbel), Bedienfeld, Nachlauf ohne Automatik, Beleuchtung, es gibt den Fett-Sicherheitsfilter nach der Abscheidung nicht.
    Aber ist das wirklich alles? Wie steht es mit dem Motor (Leistung, Lautstärke)? Der Fettabscheidung? Evtl. kann jemand mir da jemand Licht ins Berbeldunkel bringen.

    Die Falmec besticht durch extrem geringe Lautstärke, hat aber auch ordentlich Leistung, Randabsaugung, Touchcontrol, etc. und wirkt insgesamt moderner. Allerdings hat sie weder die „Berbel“-Fettabscheidung, noch den massiven Kohlefilter.

    Leider konnten wir weder die Lumina, noch die Smartline live bewundern. In unserem Umkreis gibt es schlicht kein Möbelhaus oder Elektroanbieter der eine dieser Hauben aktuell in der Ausstellung hat. So haben wir uns so ziemlich alle anderen (allerdings teureren) Falmec und Berbelgeräte angesehen und angehört.

    Entscheidungsfrage:
    Welche soll es nun werden?
    -> eine (vermeintlich) abgespeckte Berbel (aber Hauptsache Berbel) oder
    -> eine topmoderne (vermeintlich) flüsterleise Falmec mit „standard“ Fett/Aktivkohle-Filtern?

    Vielleicht hat jemand Erfahrungen mit den genannten Geräten gemacht?

    Gruß
    mst3010
     
  2. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    Zu Falmec kann ich leider gar nichts sagen.

    Wir haben letztendlich die Blockline genommen.

    Zur Berbel Smartline meinte unser KFB damals, das das eine echte Alternative wäre, wenn die Blockline nicht ins Budget passt:
    Der Motor wäre der gleiche wie bei der Berbel Blockline, die Leistungsdaten sind ja auch die gleichen.
    Der große und einfach nachzufüllende Aktivkohlefilter ist auch der gleiche und - meine Meinung nach der Küppersbusch DAH mit normalem Kohlefilter in der vorherigen Küche - um Klassen besser als der Standard.
    Nachlaufautomatik hat die Smartline lt Datenblatt auch.
    Der nachgeschaltete kleine Metallgitter-Fettfilter bei der Blockline ist nur für die letzten 5% Fettanteil zuständig, die Berbel-Spezial-Wanne befreit den Kochdunst schon von 90+ % Fettanteil. Es geht also auch ohne das Zusatzteil.
    Die Lautstärke der Smartline mag minimal lauter sein als die der Blockline, was aber immer noch deuuuutlich weniger als euer jetziger Düsenjäger.

    Aber irgendwo muss der Preisunterschied herkommen: Touchcontrol gegen Knöpfedrücken, etwas mehr Lautstärke, Nachlaufautomatik nur auf einer Stufe, 3 statt 4 Leistungsstufen (Stufe 4 benutze ich nie).

    Wegen der Wanne und dem Aktivkohlefilter würde ich - ohne die Falmec zu kennen - die Berbel nehmen.
     
  3. mst3010

    mst3010 Mitglied

    Seit:
    14. Dez. 2015
    Beiträge:
    5
    Hallo Anette,
    danke für die Rückmeldung.
    Leider ist es genau das "minimal lauter" der Smartline, das im Vergleich zu anderen Berbel-Hauben schon auffällt. Da steht in den Energielabeln ein Unterschied zu deiner Blockline von 9dB. Bei einem Unterschied von 10dB spricht man wohl von einer Verdoppelung der Lautheit. Deine ist dann eher ein leises Radio, die Smartline ggfs. ein Staubsauger.
    Was hilfreich wäre wenn jemand Erfahrungen mit einer Smartline in einer offenen Wohnküche hätte.

    Gruß
    mst3010
     
  4. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.862
    Wie ist den der Leistungs- und Lautstärkevergleich zwischen der Falmec und der Berbel? Finde nicht das man die Berbel mit anderen Berbels vergleichen sollte sondern nur mit dem was man sonst noch in der Auswahl hat. Oder tendiert ihr doch zu einer teureren Berbel?
     
  5. mst3010

    mst3010 Mitglied

    Seit:
    14. Dez. 2015
    Beiträge:
    5
    Angaben laut Energielabel:
    Leistungsmäßig liegt die Falmec da gering vorn 800 m3/h zu 750 m3/h.
    Aber kann man das vergleichen? Die Berbel hat doch ein anderes Arbeitsprinzip, daher sagt der Leistungsunterschied doch eigentlich wenig aus, oder?

    Von der Lautstärke her liegt die Falmec extrem vorn 45 dB(!!) zu 66 dB.
    Und genau hier liegt der Hase im Pfeffer.
    Erstens sagen so ziemlich alle Foren dass 50 dB gemessen bei Hersteller A nicht unbedingt 50 dB bei Hersteller B sein muss. Aber bei so einem krassen Unterschied ist allein die Tendenz doch schon aussagekräftig.
    Die Falmec-Hauben, die ich mir anhören konnte, machten, zumindest ist das mein subjektiver Eindruck im Möbelhaus gewesen, einen leiseren Eindruck.

    Glücklicherweise habe ich heute einen Vertreter von Falmec in einem der Möbelhäuser, der mir die Lumina mal in live zeigen kann. Dann weiß ich mehr. Oder die Entscheidung wird noch schwieriger.

    Könnte man eigentlich den Berbel BUF 150 auf eine andere Haube setzten?
     
  6. Bärbel123

    Bärbel123 Mitglied

    Seit:
    17. Jan. 2012
    Beiträge:
    485
    Ich habe seit gut 3 Jahren die Falmec Lumina NRS - allerdings noch ohne dieses schallgedämpfte Umlenkstück (muss ich mal einer näheren Betrachtung unterziehen) - und bin subjektiv sehr zufrieden.

    Da ich mich kenne, wollte ich (mal ohne den Preis zu betrachten) damals keine Berbel-Haube. Ich wollte einfach nicht das Fett rauswischen müssen und optisch hat mir das damalige Angebot auch nicht gefallen.

    Mir ist ganz schnell aufgefallen, wie gut die Randabsaugung in der Praxis funktioniert.
     
  7. mst3010

    mst3010 Mitglied

    Seit:
    14. Dez. 2015
    Beiträge:
    5
    Wie leise ist die Haube denn in der Realität? Unser Esstisch steht 2 Meter neben der Haube unser Wohnzimmer ca.6-8m, aber in Blickrichtung. Kann man sich normal unterhalten während die Haube in Stufe drei oder vier läuft? In eins oder zwei sollte das vermutlich problemlos klappen, oder?
    Wie oft reinigst du die Fettfilter, bzw. ersetzt die Kohlefilter?

    Gruß
    mst3010
     
  8. Bärbel123

    Bärbel123 Mitglied

    Seit:
    17. Jan. 2012
    Beiträge:
    485
    Ich benutze fast nur Stufe eins und zwei, manchmal drei, nur meine Kinder nutzen vier (empfinde ich als zu laut und bringt gefühlt für mich in der Fett-weg-Leistung kein echtes Plus - viel wichtiger ist die Haube anzuschalten, bevor man braten anfängt).
    Bei Stufe eins und zwei kann man sich direkt bei der Haube (Extra-Küche mit offenem Durchgang) sehr gut unterhalten - zum Essen ist es auch keine Problem, wenn die Haube noch nachläuft, dann ist aber auch gut, wenn sie ausschaltet, weil das leise Saugen auf Dauer doch ein Hintergrundgeräusch ist. Stufe drei ist für kürzere Zeit auch kein Problem, stundenlang brauche ich das aber nicht.
     
  9. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.630
    Die 800/750 CBCM Leistung werden nur bei idealen Abluftbedingungen erreicht.
    Bei Umluft ist bei ca. 500CBCM Schluss,weil die Luft durch die Aktivkohle gepresst werden muss.
    LG Bibbi
     
  10. Bärbel123

    Bärbel123 Mitglied

    Seit:
    17. Jan. 2012
    Beiträge:
    485
    Sorry, habe nur einen Teil beantwortet.
    Ich reinige/reaktiviere die Aktivkohlefilter nach Anweisung von Falmec ca. alle 3 Monate, allerdings lasse ich diese ca. doppelt so lange bei 100 Grad im Backofen, weil diese mir sonst noch zu feucht erscheinen. Etwas unangenehm ist, dass dabei leider doch noch etwas Geruch entsteht. Als Laie habe ich das Gefühl, dass die gebundenen Gerüche in der Spülmaschine nicht genug ausgespült werden und dann beim Regenerieren sich nochmal bemerkbar machen.
    Ausgetauscht habe ich sie noch nicht, da ich sehr viel den DGC nutze.

    Falmec empfiehlt für diese Haube ja eigentlich auch ein Abluftsystem. Ich wollte mir diese Option für die Zukunft offen lassen (war schwierig realisierbar wegen Kachelofen) und so habe ich eine geringere Leistung und auch eine höhere Geräuschentwicklung akzeptiert. Außerdem hat mir die Optik gefallen, der Preis lag im Budget, die Aktivkohlefilter sind regenerierbar, es gibt Randabsaugung, keine Halogenlampen, jetzt kann ich auch bestätigen, dass mir die Verarbeitung sehr gut gefällt.
     
  11. mst3010

    mst3010 Mitglied

    Seit:
    14. Dez. 2015
    Beiträge:
    5
    Vielen Dank für die sehr ausführliche Rückmeldung.
    Ich konnte mir den Motor gerade bei einem Möbelhaus anhören.
    Das ist echt beeindruckend leise.

    Das macht die Entscheidung nicht unbedingt leichter. :rolleyes:

    Asche über mein Haupt, aber ich habe die Frage auch mal bei Chefkoch.de reingestellt. Dort hat jemand die Smartline in verschiedenen Ausführungen selbst in der Ausstellung und auch verkauft.

    Ich denke ich habe dank eurer Hilfe nun genug Infos gesammelt.
    Die Entscheidung werden wir wohl morgen treffen. Ich lass euch wissen was es geworden ist.
    Vielen Dank nochmal. *top*

    Gruß
    mst3010
     
  12. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    Psy-prog bei CK gibt immer sehr fundierte Tipps, auf die man sich verlassen kann.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
BERBEL DAH Smartline Einbaugeräte 19. Jan. 2016
Berbel Smartline 90 cm Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 28. März 2014
Inselhaube Umluft Sonderlösung- Gutmann Campo oder Berbel Smartline ?? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 30. Dez. 2013
Berbel Smartline - Einbauhöhe Einbaugeräte 12. Dez. 2013
Berbel Blockline oder Smartline für umluft? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 9. Dez. 2013
Berbel Smartline / BWH 90 ST - günstig oder billig? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 20. Juni 2013
Wechsel Filter Berbel Smarline Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 14. Sep. 2016
90er BERBEL mit 90er Kochfeld? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 22. Juli 2016

Diese Seite empfehlen