Unbeendet Anordnung der einzelnen Blöcke so sinnvoll?

emi

Mitglied
Beiträge
65
Wohnort
Chiemgau
Schönen guten Tag zusammen,

ich bin heute auf dieses tolle Forum gestoßen und möchte gerne ein paar Fragen zu unserem geplanten Küchengrundriss loswerden. Es geht nicht um die Küchenelemente im Detail, sondern erstmal nur um die Anordnung der einzelnen Blöcke im Raum.

Wir reichen demnächst einen Bauplan ein. Den Grundriss der Küche mit Speisekammer und Essecke findet ihr im Anhang. Es gibt 2 Varianten der Speisekammer.

Ich wünschte mir immer eine offene Küche mit 3 "Teilen":
- einen Hochschrank -Block für Kühlgeräte, Backrohr und Vorratsschrank
- eine Insel mit Blick zum Essplatz, ohne Kochfeld und Spüle, sondern rein zum Arbeiten
- eine Zeile mit Spüle (vorm Fenster) und Kochfeld

Idealerweise sollten diese 3 Teile freistehend sein, sich also gegenseitig nicht "berühren", ganz so wie es bei offenen Küchen sein soll. Leider gibt der Grundriss das so nicht her.

Nun meine Fragen an euch:
- ist es besser, die Teile anders anzuordnen? (ihr müsst euch die Spüler vorm Fenster vorstellen und das Kochfeld (60 cm) zwischen Spüle und Insel - der Planer hat das falsch eingezeichnet). Wäre der Raum idealer für eine L-Küche z. B.?
- Welche Variante der Speisekammer würdet ihr bevorzugen? Ich bin der Meinung, dass die abgeschrägte Kante günstiger für die Erreichbarkeit und harmonischer im Raum ist.

Vielleicht helfen noch folgende Infos:
- Sanitär- und Elektroanschlüsse sind noch nicht geplant, also noch änderbar
- der Stil der Küche soll klassisch-modern sein. Ich stelle mir eine Rahmenfront in vanille vor, mit dunkelbrauner Arbeitsplatte
- ich bin kein Fan von Theken

Ich würde mich über ein paar Anregungen/Tipps/Hinweise, etc. sehr freuen! Noch können wir den Grundriss (zumindest teilweise) ändern.

Herzlichen Gruß,
Eva
 

Anhänge

emi

Mitglied
Beiträge
65
Wohnort
Chiemgau
sorry, die Raummaße wären vielleicht auch noch hilfreich ;-)

Nord: 3,5 m
Ost: 4 m inkl. Insel
Insel: 2 m Breite, 1 m Tiefe
Wand an der Speis mit schräger Tür: 1,6 m, mit "gerader" Tür 2,2 m
 

Soraya

Mitglied
Beiträge
37
Wohnort
München
Hallo emi,

was mir als Laie auf den ersten Blick auffällt:

  • Da die Tür zur Speisekammer in der zweiten Variante nach außen aufgeht, gewinnst Du dadurch in der Speisekammer vermutlich mehr Stellfläche. Irgendwie harmonischer wirkt die schräge Wand übrigens auch auf mich, wobei das in der 3D-Ansicht ja wieder anders aussehen könnte. Müsste man mal im Alno-Planer nachbauen.
  • Möchtest Du eine Dunstabzughaube über der Kochfläche?
    Irgendwie erscheint mir der Platz zwischen den beiden Fenstern ein wenig sehr knapp bemessen, wenn Spüle unf Kochfeld vertauscht sein sollen und über dem Kochfeld die Dunstabzughaube sein soll.

LG,
Soraya
[/list]
 

emi

Mitglied
Beiträge
65
Wohnort
Chiemgau
Schönen guten Abend zusammen,

ich hab nun mal einen Entwurf erstellt, wie die Küche nach derzeitigem Stand aussehen soll.
E-Geräte sind noch nicht im Detail definiert, aber deren Anordnung ist klar.

Die Bilder findet ihr in der Galerie. Leider weiß ich nicht, wie ich die Alno-KPL Datei hier reinhängen soll....

Würde mich über euer Feedback freuen :-)

Lieben Gruß,
Eva
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
Hallo Eva,
die beiden Alnodateien (eine mit Endung POS und eine mit KPL) kannst du mit den "erweiterten Optionen" hochladen, wenn du hier einen Beitrag einfügst.

Auf Anhieb gefällt mir nicht, dass das Kochfeld so eingeengt ist. Links ist die Spüle viel zu nah und rechts stört der Aufsatzschrank.

Später mal mehr.

Vg
Kerstin
 

emi

Mitglied
Beiträge
65
Wohnort
Chiemgau
danke, jetzt dürfte es geklappt haben

Ja, das mit dem Kochfeld ist nicht ganz ideal. Ich seh nur leider keine andere Möglichkeit, wenn ich vorm Fenster spülen und die Insel zum Arbeiten haben möchte... oder soll ich komplett umdenken?
 

Anhänge

martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.231
Wohnort
Barsinghausen
Das Fenster über der Spüle sitzt extrem ungünstig. Ich würde es zumauern. Dan lässt sich auch eine Küche vernünftig planen.
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.624
Wohnort
Lindhorst
Hallo Martin,

muss ich für solche Fälle jetzt ein neues Board "Maurerarbeiten" erstellen. ;-)
 

emi

Mitglied
Beiträge
65
Wohnort
Chiemgau
hm, also zumauern kommt wohl nicht in Frage, sonst ist die Aussenansicht des Hauses unsymmetrisch und hässlich
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.231
Wohnort
Barsinghausen
Meine Devise lautet. form follows function!

Du wirst Dich mehr in der Küche arbeiten als Dein Haus von außen betrachten.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
Hallo Eva,
sind das bodenhohe Fenster an der Nordseite???

Und warum unbedingt spülen vor dem Fenster? Viel schöner ist es doch den Schnippel- und Zubereitungsplatz am Fenster zu haben. Spülen tut man doch die wenigste Zeit ... also ich zumindest, dafür habe ich schließlich Madame Ella, 60 cm breit und jederzeit anstellbar ;-)

VG
Kerstin
 

emi

Mitglied
Beiträge
65
Wohnort
Chiemgau
Immer noch auf der Suche nach der ultimativen Küchenplanung

Hallo liebe Forumsmitglieder,

der Grundriss unserer Neubauküche ist nun fix (Anschlüsse noch variabel), aber ich bin mir noch immer nicht 100% sicher, wie die Küche am sinnvollsten angeordnet werden soll.

Anbei der Grundriss und die Checkliste:

Anzahl Personen im Haushalt: 4
-----------------------------------------------
Davon Kinder: 2
-----------------------------------------------
Körpergrösse Hauptbenutzer: 177 cm
-----------------------------------------------
Fenster Brüstungshöhe : 85 cm
-----------------------------------------------
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
-----------------------------------------------
Hochgebauter Backofen?: Ja
-----------------------------------------------
Art des Gebäudes: Eigentum Neubau
-----------------------------------------------
Sanitäranschlüsse: variabel
-----------------------------------------------
Dunstabzugshaube: Abluft
-----------------------------------------------
Integrierter Sitzplatz für Anzahl Personen: 0
-----------------------------------------------
Gefriermöglichkeit: nein
-----------------------------------------------
Ausführung Kühlgerät: integriert
-----------------------------------------------
Küchen-Stil: Modern
-----------------------------------------------
Kochfeldbreite ca.: 80 cm
-----------------------------------------------
Spülenform: 2 Becken mit Abtropffläche
-----------------------------------------------
Preisvorstellung: 12.000 -14.000 EUR

Anordnung der einzelnen Blöcke so sinnvoll? - 23113 - 9. Sep 2008 - 09:54

Folgende Wünsche habe ich:

- reine Arbeitsinsel (also ohne Spüle oder Kochfeld)
- keine Theke

Was kann man aus diesem Raum so alles machen?

Würde mich über eure Anregungen sehr freuen :-)

Lieben Gruß,
Emi

P.S. hab schon mal im Mai gepostet, aber ich bin der damaligen Anordnung nicht so überzeugt... vielleicht gibt es ja noch Möglichkeiten, auf die ich noch gar nicht gekommen bin?
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Immer noch auf der Suche nach der ultimativen Küchenplanung

Hallo Eva,
meintest du diesen Beitrag?

Das Problem ist ja immer noch das 113 cm breite Fenster mit nur 85 cm Brüstungshöhe. Und noch mal die Frage ... das Panoramafenster, ist das bodentief oder hat das auch die Brüstungshöhe von 85 cm?

Sinnvoller wäre es gewesen, den Beitrag einfach fortzusetzen, dann hat man immer alle Infos an einer Stelle. Vielleicht kann Michael das einfach hinten dran hängen.

VG
Kerstin
 

emi

Mitglied
Beiträge
65
Wohnort
Chiemgau
AW: Immer noch auf der Suche nach der ultimativen Küchenplanung

Hallo Kerstin,

ja, der Beitrag ist es. Stimmt, hätte man fortsetzen können... hab ich nicht dran gedacht... sorry :-[

Also:

- Brüstungehöhe ist derzeit bei 85 cm geplant, aber das ist noch variabel. Werde dem Architekten noch sagen, dass ich mind. 95 cm Arbeitshöhe brauche
- das 113 cm Fenster ist von der Platzierung her fix
- das Panoramafenster hat eine Brüstungshöhe von 135 cm

Ich kann mit der damaligen Anordnung der Elemente durchaus leben, frage mich aber, ob es nicht noch andere Varianten gibt, auf die ich bisher einfach noch nicht gekommen bin??

LG, Emi
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.624
Wohnort
Lindhorst
AW: Anordnung der einzelnen Blöcke so sinnvoll?

Hallo Eva, hallo Kerstin,

habe die beiden Themen, wie angeregt, miteinander verbunden.
 
atmos

atmos

Mitglied
Beiträge
455
Wohnort
Großraum Frankenmetropole
AW: Anordnung der einzelnen Blöcke so sinnvoll?

Hallo emi

da du mit der Aufteilung zu Recht noch nicht glücklich bist, muss man mal etwas tiefer bohren, denn viele Varianten wird es bei diesem Grundriss nicht geben.

ist die Terrassentür der Hauptzugang nach Draußen?

Eine Speis ist bei vielen heute wieder „in“, einfach deshalb, weil ohne Keller gebaut wird (verstehe das wer will!!!) soll heißen, ist sie nötig? was soll dort hinein, was nicht auch in Küchenmöbeln (od Keller) untergebracht werden könnte?

Der Tunneleffekt am Kücheneingang würde somit entfallen, der Raum wäre großzügiger und die Varianten wohl vielfältiger, die abgeschrägte Wand schwächt zwar etwas diesen Schlauchcharakter, aber dann bekommt man nicht viel an die Wand

Ist das Fenster an der Ostseite noch variabel?
habt ihr diese naheliegenste Version schon durch?

du hasst Arbeitshöhe 86 geplant, richtig?

ps die Maße der Speis sind nur geschätzt
 

Anhänge

KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Anordnung der einzelnen Blöcke so sinnvoll?

du hasst Arbeitshöhe 86 geplant, richtig?
Hallo atmos,
aber 86 cm bei 177 cm Körpergröße ... das dürfte schlecht sein.

Das Fenster in der Wand oben hat ja immerhin eine bessere Brüstungshöhe, da könnte man auf jeden Fall 95 bis 98 cm Arbeitshöhe realsieren.

@Emi, das solltest du unbedingt ausprobieren, welche Arbeitshöhe dir da genehm wäre.

VG
Kerstin
 

emi

Mitglied
Beiträge
65
Wohnort
Chiemgau
AW: Anordnung der einzelnen Blöcke so sinnvoll?

ist die Terrassentür der Hauptzugang nach Draußen?
Ja, könnte man so sagen. Man kommt noch vom Wohnzimmer aus auf die Terrasse, aber der Weg wird weniger genutzt werden.

Eine Speis ist bei vielen heute wieder „in“, einfach deshalb, weil ohne Keller gebaut wird (verstehe das wer will!!!) soll heißen, ist sie nötig? was soll dort hinein, was nicht auch in Küchenmöbeln (od Keller) untergebracht werden könnte?
Da hast du schon Recht. Keller haben wir und die Speis könnten wir einfach weglassen. Ich bin´s nur einfach gewöhnt, eine Speisekammer zu haben und möchte das nur ungern missen. Vielleicht sollte ich nochmal gründlich drüber nachdenken...:-\

Käme denn dann eine sinnvolle und peppige Insellösung in Frage?

Ist das Fenster an der Ostseite noch variabel?
Nein, höchstens in der Brüstungshöhe
habt ihr diese naheliegenste Version schon durch?
Ja, aber da fehlt mir der Pfiff... sorry, soll keine Kritik sein. Gefällt mir nur nicht so gut, da "standard".

du hasst Arbeitshöhe 86 geplant, richtig?
Nein, das muss noch höher werden. 86 cm (inkl. einer 5 cm Arbeitsplatte würden es 90 cm werden) kommen nicht in Frage. Es müssen ca. 95-96 cm werden. Das muss der Architekt noch ändern.

ps die Maße der Speis sind nur geschätzt
2,26 x 1,13 m
LG, Eva
 

Mitglieder online

  • Michael
  • mozart
  • anwie
  • Snow
  • Elba
  • Anke Stüber
  • bibi80
  • Bodybiene
  • Gernelila

Neff Spezial

Blum Zonenplaner