2 cm STEINarbeitsplatte!? Könnte das ein Problem werden?

Beiträge
29
Hallo liebe Forumsgemeinde!

Ich hab mir noch nie Gedanken gemacht, dass es mit unserer gewählten Platte Probleme geben könnte und als ich jetzt das richtige Kochfeld für uns gesucht habe, musste ich immer mehr Beiträge über Probleme bei so dünnen Arbeitsplatten lesen.


Wie seht ihr das? Über Erfahrungsberichte wäre ich sehr froh.
Danke euch! :girlsigh:
 
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: 2 cm STEINarbeitsplatte!? Könnte das ein Problem werden?

Hallo,

sprechen wir von Naturstein (wenn ja, von welchem ?) oder von Quartz-Kompositen ?

wie sieht die Planung aus ? ist die Küche grifflos und wenn ja, von welchem Hersteller ?

Wie wird das Kochfeld eingebaut (flächenbündig oder aufliegend) und um welche Type und Hersteller handelt es sich ?

Von welchen Problemen hast du gehört, bzw. worauf beziehst Du dich ?

Probleme können vielsseitig auftreten, es muss aber nicht unbedingt an der Plattenstärke liegen...

mfg

Racer
 
Beiträge
29
AW: 2 cm STEINarbeitsplatte!? Könnte das ein Problem werden?

Hallo racer,
danke für deine schnelle Antwort.

Wir sprechen von Naturstein. Die Küche ist grifflos, vom Schreiner angefertigt.
Das Kochfeld soll flächenbündig eingebaut werden. 80 cm von Neff.

Hab gehört, dass die Platte leicht brechen kann, auch wenn sie schon liegt.
Das Kochfeld kann nicht flächenbündig eingebaut werden, da die Platte zu dünn ist.
usw.
 
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: 2 cm STEINarbeitsplatte!? Könnte das ein Problem werden?

Wir fertigen sehr sehr viele Natursteinplatten in der Zwischenzeit in 20 mm Stärke. Wenn die Platten sauber und vernünftig liegen, passiert eigentlich nichts mehr, dennoch würde ich je nach Naturstein und Plattenzuschnitt entscheiden ob ich die Platte eher 20 oder 30 mm stark machen würde...

Hätte ich eine Natursteinplatte von über 240 cm Länge mit wohlmöglich drei dicht beieinander liegenden Ausschnitten in Bianco Sardo.. so würde ich nie auf 20 mm Stärke gehen... sollte die Platte jedoch nur bis, sagen wir mal 180 cm sein und es gäbe nur einen Ausschnitt in einer Platte aus Nero Assoluto, so würde ich das auch machen lassen...

der entscheidende Punkt ist, dass bei 20 mm Stärke in den Stegen vor und hinter dem Kochfeld keine Verstärkungen eingearbeitet werden können, somit ist die Breite der Stege ebenfalls ein wichtiger Punkt, somit also auch die Gesamttiefe der Arbeitsplatte..

Grundsätzlich gilt die Regel: Naturstein eher 30 mm als 20 mm stark !

mfg

Racer
 
Beiträge
16
AW: 2 cm STEINarbeitsplatte!? Könnte das ein Problem werden?

Würde auch nur zu 2 cm raten wenn der Rest 100% stimmt. Also keine große Platten (über 240 cm) keine Schränke über 90 cm beim Kochfeld, und dann bleibt da immer ein Bruch Risiko beim Kochfeld. Wenn die Küche komplett auf maß gebaut wird würde ich raten zu tiefere Schänke (um die 70 cm) dann ist die Platte stabiler.
 
Beiträge
29
AW: 2 cm STEINarbeitsplatte!? Könnte das ein Problem werden?

Danke für deine Antwort.
Die Platten (sind 2 Stück) werden größer als 240 cm und die Tiefe der Schränke ist in der ganzen Küche 70 cm.
Insgesamt hab ich 12 lm Küche. Davon 7 m Platte.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: 2 cm STEINarbeitsplatte!? Könnte das ein Problem werden?

Melody, hänge doch die Planung ein, dann können die Profis konkret was dazu sagen - so ist das ein Rumstochern im Nebel der Vermutungen...
 
Beiträge
13.747
Wohnort
Lindhorst
AW: 2 cm STEINarbeitsplatte!? Könnte das ein Problem werden?

Eigentlich hat es Racer schon auf den Punkt gebracht. Naturstein APL benötigen im Bereich der Ausschnittstege sowohl vorn als auch hinten eine Stahlarmierung. Ohne diese Verstärkungen besteht unabhängig von der Stärke erhöhte Bruchgefahr. Das Einfräsen solcher Armierungen ist bei 2cm Stärke aber nicht möglich.
 
Beiträge
29
AW: 2 cm STEINarbeitsplatte!? Könnte das ein Problem werden?

Hatte heute einen Termin mit dem Schreiner. Alles kein Problem. *dance*
 

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: 2 cm STEINarbeitsplatte!? Könnte das ein Problem werden?

3 cm Stärke sieht aber auch nicht schlecht aus - hier der Naturstein aus der (leider unaufgeräumten) Küche meiner Bekannten.
 

Anhänge

Beiträge
29
AW: 2 cm STEINarbeitsplatte!? Könnte das ein Problem werden?

Hallo Ulla!

Wir möchten es so, wie du es hast.

Eine wunderschöne Küche hast du da. ;-)
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben