Unbeendet 11,5m^2 Küche mit drei Türen und einem Fenster - was ist möglich?

Beiträge
13
Hallo Küchenspezialisten!

Meine Freundin und ich möchten zusammenziehen und planen daher unsere erste Küche!

Den Raum und den ersten Entwurf möchte ich hier vorstellen und hoffentlich noch weiter optimieren!
Im ersten Schritt geht es erst mal um die prinzipielle Aufteilung, bei der Farbauswahl der Fronten/Arbeitsplatte/Wandfarbe haben wir uns noch nicht festgelegt! (Daher habe ich im Beispiel relativ dunkle Fronten und eine helle Arbeitsfläche gewählt. Auf dem Fußboden sind schon weiße Platten verlegt.)
Somit haben wir in einem Küchenstudio uns mal einen Vorschlag erstellen lassen. Diesen habe ich, so gut es ging, im Alno-Planer nachgebaut, sämtliche Unterlagen hat der Berater für sich behalten.


RAUM
Es soll also eine schöne Küche auf 11,5m^2 werden. Leider hat der Raum drei Türen (eine Tür öffnet sich in die Küche, die anderen nach außen) und ein Fenster!
Zudem ist es ein Altbau (Höhe 273cm) mit Elektro-Nachtspeicheröfen. Für den Heizkörper (B/H/T: 93/66/30cm) ist eine Aussparung unter dem Fenster vorgesehen, damit der Heizkörper nur noch 18cm hervorschaut. Der Heizkörper ist in der Aussparung noch ein paar cm verschiebbar.Wenn möglich sollte der Heizkörper dort bleiben, könnte durch ein entsprechend langes Kabel aber auch noch im Raum anders positioniert werden.
attachment.php?attachmentid=20337

ERSTER VERSUCH
Hier der Vorschlag vom Küchenstudio:
attachment.php?attachmentid=20324
Auf der linken Seite befindet sich vom Fenster her der Wasseranschluss und in Richtung Tür dann der Herdanschluss. Daher sind an dieser Seite auch Spüle, GS und Herd geplant.

ECKSPÜLE
Der Vorschlag vom Küchenplaner beinhaltet eine Eckspüle. Ist dies wirklich optimal? Könnte man nicht mit einer herkömmlichen auch auskommen?
Zudem sieht die derzeitige Planung ein Eckkarussell vor. Generell empfehlt ihr hier ja lieber "Tote Ecken".
attachment.php?attachmentid=20326

attachment.php?attachmentid=20325

Verstaumöglichkeiten

Reichen die Verstaumöglichkeiten soweit aus? Oder sollte man auch auf der rechten Seite Hängeschränke vorsehen, evtl. mit Glasfronten, um das etwas aufzulockern? Oder reicht dort ein offenes Regal, z.B. für Kochbücher o.ä.?

Ablagefläche und Höhe Arbeitsplatte
Ablagefläche bräuchten wir für Wasserkocher, Obstschale, Kaffeemaschine (soll mal ein Vollautomat werden *2daumenhoch* ) und natürlich Mikrowelle. Für die Mikrowelle könnten wir uns auch vorstellen, dass eine handelsübliche auf eine Regalfläche o.ä. gestellt wird oder halt auf die Arbeitsfläche.

Welche Höhe der Arbeitsfläche ist für uns (172cm und 186cm) optimal? Der Küchenberater hat 94cm empfohlen. Auf der Seite, auf der er den Herd/GS/Spültisch geplant hat, ist auf der Höhe von 103cm eine 3-er Steckdose. Welche Höhe der Arbeitsfläche ist mit Abschlussleiste damit überhaupt maximal möglich?

Sitzmöglichkeit
Wir wünschen uns eine Sitzmöglichkeit für 2-3 Personen fürs Frühstück o.ä. Der Küchenberater hat einen festen Tisch (60cmX120cm, abgerundete Kanten) vorgeschlagen. Einer Thekenlösung wären wir prinzipiell ebenfalls aufgeschlossen.
Welche Lösung seht ihr?

E-Geräte
Bei den Elektrogeräten haben wir uns eine Unterbau-DAH, ein Glaskeramikkochfeld, einen Herd (Ober-Unterhitze, Umluft), eine Geschirrspülmaschine (sollte besonders Leise und Sparsam sein, Breite wenn möglich schon 60cm) und einen hochgesetzten Kühlschrank mit darunter liegender Gefrierkombination vorgestellt. Wir überlegen aber noch, ob wir anstatt der Gefrierkombination in einen separaten Abstellraum einen kleinen Gefrierschrank stellen sollten.

WAND
Auch haben wir uns noch nicht entschieden, ob wir lieber Wandfliesen haben möchten, oder die Arbeitsplatte noch ein Stück an der Wand hochziehen sollten. Was empfiehlt sich?

PREIS
Preislich haben uns die Küchenpreise etwas überrascht. Der hier vorgestellte Vorschlag befindet sich bei 8900Euro (mit Markenelektrogeräten von AEG, Constructa, Siemens), mit Anzahlung und bei Selbstaufbau landet man dann bei 7800Euro. (Selbstaufbau wäre prinzipiell eine Option, im Bekanntenkreis haben wir einen begabten Handwerker).
Was ist da preislich noch möglich? Lohnt es sich die E-Geräte selbst zu beschaffen?

Bin auf eure Vorschläge gespannt*clap*,

Grüße,
smarti
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.251
AW: 11,5m^2 Küche mit drei Türen und einem Fenster - was ist möglich?

Hallo smarti,
*clap**clap* ... wunderbar eröffnet.

Die Eckspüle finde ich auch nicht so gelungen. Liegt da der bisherige Wasseranschluß? Vielleicht kannst du den aktuellen Zustand mal noch beschreiben oder einzeichnen. Bei der vorgeschlagenen Lösung kommt es übrigens auch wieder zur Kollision ..wenn die Spüma auf ist, kommt man nicht ans Wasser oder an den Müll.

Wäre es sehr aufwändig die Heizung komplett zu verlegen? Z. B. in die Ecke unten Links zwischen den Türen.

Backofen wollt ihr wohl nicht hochgebaut haben? Mal über Induktion nachgedacht?

Hättet ihr denn einen vorhandenen TK-Schrank für den Abstellraum?

Zur Arbeitshöhe ... das müßtet ihr Ausprobieren, was für euch angenehm ist. Da kann man sehr gut ein Bügelbrett nehmen und mal verschiedene Höhe probieren. Auch mal mit Schneidbrett, die sind ja oft recht dick. Wenn ihr beide kocht und zu unterschiedlichen Ergebnissen kommt, dann könnte man grundsätzlich über 2 Arbeitshöhen nachdenken. Mir würde spontan Kochbereich so ca. 88 bis 90 cm und Spülenbereich ca. 100 cm einfallen. Dann bräucht man aber einen Hersteller, der das mit unterschiedlich hohen Korpussen realisieren kann.

Von welchem Hersteller war denn das auch gemachte bisherige Angebot?
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.838
Wohnort
Schweiz
AW: 11,5m^2 Küche mit drei Türen und einem Fenster - was ist möglich?

Hallo Smarti

Super Eröffnungspost mit vielen Infos *2daumenhoch*.

Könntest Du uns noch einen Grundriss eurer Whg anhängen bitte?

Ist die Küche Durchgangsraum in die anderen Zimmer und diese sind nur so erschlossen, oder kann man eine oder zwei Türen ausser Betrieb setzen?

Zu den Preisen kann man nix sagen, solange wir nur die Hersteller der Geräte wissen; lass Dir mal die genauen Bezeichnungen geben; dann kannst Du im Internet die mittleren Preise recherchieren und weisst, was der Holzpreis wäre.

Der Sitzplatz für 2 in der Küche ist eher ein Snackplatz und ihr habt noch einen richtigen Esstisch?
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.251
AW: 11,5m^2 Küche mit drei Türen und einem Fenster - was ist möglich?

Hallo Smartsurfer,
ich habe mal ein wenig umgestellt, den Backofen tief gelassen, dafür eine hochgebaute Spüma eingebaut. Dadrüber könnte ein Klappfach für eine einfache Standmikrowelle sein.

Dann Kühlschrank etc. mit ins U genommen. Da könnte der Kritikpunkt sein, dass die Hochschränke gleich beim Reinkommen so gut sichtbar sind. Ich hatte sie aus der Ecke rechts raus, damit dorthin die Heizung verlegt werden kann. Über der Heizung vielleicht noch ein wenig Arbeitsfläche zum Abstellen von Toaster etc. also Sachen, die man eher an der Tischbar braucht.

Mal als Anregung.
 

Anhänge

Beiträge
13
AW: 11,5m^2 Küche mit drei Türen und einem Fenster - was ist möglich?

Ihr habt ja superschnell geantwortet,
hier mal meine Ergänzungen:
Die Eckspüle finde ich auch nicht so gelungen. Liegt da der bisherige Wasseranschluß? Vielleicht kannst du den aktuellen Zustand mal noch beschreiben oder einzeichnen. Bei der vorgeschlagenen Lösung kommt es übrigens auch wieder zur Kollision ..wenn die Spüma auf ist, kommt man nicht ans Wasser oder an den Müll. ?
Ich hab mal schnell mit dem Handy drei Fotos gemacht(und nen Meterstab hingelegt), dann kann man vllt. die Situation besser nachvollziehen. Wie man sehen kann, ist der Raum derzeit noch leer, wie die meisten Räume der Wohnung. Derzeit bewohne ich nur das Bad und zwei Zimmer, der Rest ist noch leer und wartet darauf eingerichtet zu werden ;-)
attachment.php?attachmentid=20357


attachment.php?attachmentid=20358

attachment.php?attachmentid=20359


Wäre es sehr aufwändig die Heizung komplett zu verlegen? Z. B. in die Ecke unten Links zwischen den Türen.
Mh, der kleine Bereich zw. den Türen unten links sollte eigentlich erst mal leer bleiben. (Grund: Dort wäre ein Zugang zum Kamin möglich, daher könnte man dort vllt. einen kleinen Kaminofen hinstellen)
Das Kabel am Heizkörper selbst könnte an sicher verlängern, und den Heizkörper dann verschieben.
Andererseits fällt mir gerade ein, dass am Fenster auch eine Wasserleitung verläuft. Daher wäre es vllt. gar nicht so schlecht, wenn der Heizkörper dort bleiben würde....
Backofen wollt ihr wohl nicht hochgebaut haben?.
wohl platztechnisch nicht möglich, wenn, wäre es sinnvoller, wenn man den Geschirrspüler hochbauen würde?
Mal über Induktion nachgedacht??
Wäre ja ganz nett, aber das Budget wäre ja jetzt schon echt ausgereizt. Wenn man woanders an der Kostenschraube drehen kann, dann schon.
Hättet ihr denn einen vorhandenen TK-Schrank für den Abstellraum?
Nein, nicht vorhanden. Muss erst noch gekauft werden.

Von welchem Hersteller war denn das auch gemachte bisherige Angebot?
Das war jetzt mal von Plana Küchenland.
 

Anhänge

Beiträge
13
AW: 11,5m^2 Küche mit drei Türen und einem Fenster - was ist möglich?

Hallo Smarti

Könntest Du uns noch einen Grundriss eurer Whg anhängen bitte?

Ist die Küche Durchgangsraum in die anderen Zimmer und diese sind nur so erschlossen, oder kann man eine oder zwei Türen ausser Betrieb setzen? ?
Ja, Grundriss hab ich hier. JA; ist so erst mal als Durchgangsraum geplant, wir richten die Whg. komplett und überhaupt neu ein.
attachment.php?attachmentid=20374

attachment.php?attachmentid=20373


Der Sitzplatz für 2 in der Küche ist eher ein Snackplatz und ihr habt noch einen richtigen Esstisch?
Ja, ein richtiger Esstisch wäre im Nebenraum vorgesehen/noch geplant.

Gruß
Smarti
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.251
AW: 11,5m^2 Küche mit drei Türen und einem Fenster - was ist möglich?

Wasserleitung am Fenster? Und warum deshalb die Heizung dort?

Hochgebaute Spüma habe ich ja jetzt schon drin ;-) und die Ecke unten links gleich mal freigehalten ;D

Induktionskochfelder gibt es bereits ab etwa 400 Euro. Würde ich ernsthaft überlegen, z. B.
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
. Und dazu einen autarken Backofen.

Bei Fronten solltest du auf Schichtstoff oder Lack achten und Folie vermeiden.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.251
AW: 11,5m^2 Küche mit drei Türen und einem Fenster - was ist möglich?

Da würde ich aber gleich mal eine Tür weglassen ... rechts in der Küche zum Durchgang hin. Du hast in dem Durchgangsraum sonst ja 4 Türen. Denn der Badeingang soll doch da sicherlich auch noch sein .. und ich stelle mir gerade vor, einer kommt aus dem Bad und einer aus der Küche ..
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.838
Wohnort
Schweiz
AW: 11,5m^2 Küche mit drei Türen und einem Fenster - was ist möglich?

Huch, da habt ihr aber noch was vor *2daumenhoch* grosser Balkon und auch sonst recht gross. Wollt ihr das selber Renovieren?

Danke für den Grundriss - so verstehen wir die Situation schonmal deutlich besser.

Ich würde in den Renovierungsrabeiten ein paar Schiebetüren einplanen (Durchgang/essen; Küche/Treppenhaus)

Hast Du vor den HWR auch als Küchenlager zu nutzen?

Warum soll es eigendlich eine Umluft-Haube sein und keine Abluft?
 
Beiträge
13
AW: 11,5m^2 Küche mit drei Türen und einem Fenster - was ist möglich?

Hui, hier ist ja echt einiges los!
Da komme ich ja gar nicht hinterher mit dem Antworten....

Huch, da habt ihr aber noch was vor *2daumenhoch* grosser Balkon und auch sonst recht gross. Wollt ihr das selber Renovieren? ?
Naja, Balkon ist nicht Maßstabsgetreu, hab die genauen Maße nicht zur Hand.... naja, es ist soweit schon renoviert, es geht eher ums geschickte Einrichten ;-)

Hast Du vor den HWR auch als Küchenlager zu nutzen?

Warum soll es eigendlich eine Umluft-Haube sein und keine Abluft?
Ja, könnte man schon auch als Lager nutzen....

Es ist noch kein Abluft-Anschluss vorhanden.
Sollte jemals doch ein Kaminofen in die untere Ecke kommen, könnte eine Ablufthaube auch problematisch sein.....

Da würde ich aber gleich mal eine Tür weglassen ... ?
Ja, da hast du natürlich recht. Wir dachten sowieso daran, diese Tür auszuhängen.
Wie gesagt, ist halt Altbau, da ergibt sich so was halt....

Hochgebaute Spüma habe ich ja jetzt schon drin ;-) und die Ecke unten links gleich mal freigehalten
Ja, deinen Vorschlag hab ich erst nach dem Posten gesehen....:-[

Wasserleitung am Fenster? Und warum deshalb die Heizung dort?
Ja: Im Bad ist ein Warmwasserboiler (ihr wißt schon: Altbau, Elektroöfen .... und damit auch keine Zentralheizung für Warmwasser) und diese Leitung verläuft in der Außenwand unter dem Fenster zum Anschlussplatz in der Küche.
Und damit besteht doch rein prinzipiell die Gefahr, dass die Leitung bei Nichtbenutzung einfriert.... aber vllt. ist das auch gar nicht so kritisch? ???
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.251
AW: 11,5m^2 Küche mit drei Türen und einem Fenster - was ist möglich?

... wie oft hast du denn die Heizung bisher in deinen Küchen angemacht? Ich praktisch nie ;-)

Die Küche wird ja benutzt und die Leitung in der Wand sollte davon profitieren. Allerdings bin ich kein Sanitärfachmann, mal nachfragen kann ja nicht schaden.
 
Beiträge
13
AW: 11,5m^2 Küche mit drei Türen und einem Fenster - was ist möglich?

Hallo Smartsurfer,

Mal als Anregung.
Danke für deine Mühe! Und auch super schnell.....

Unser erster Eindruck ist schon mal positiv.

Ein paar Nachfragen haben sich auch schon ergeben:

Gut, die Hochschränke sind schon recht markant. Wie ist es dann eigentlich mit der Lichtverteilung? Macht es den Raum dann evtl. dunkel?

Was wir uns gerade überlegt haben: Wenn wir beide am Tisch sitzen, und noch was vom Kühlschrank brauchen, ist es dann etwas umständlich den Kühlschrank zu Öffnen und um den Tisch zu laufen?

Die Schubladen deines Vorschlags reichen unter die Theke. Wie gut ist dabei dann der untere rechte Schubladenbereich erreichbar?

Grüße
smarti
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.251
AW: 11,5m^2 Küche mit drei Türen und einem Fenster - was ist möglich?

...na ja, die Stühle sind so eher in der Parksituation. Beim Sitzen zu zweit könnte ich mir vorstellen, dass einer auch an der Schmalseite sitzt. Und, was sollte umständlich sein, um an den Kühlschrank heranzukommen? Ich fand es eher umständlich in der vorherigen Variante beim Kochen und Vorbereiten an den Kühlschrank zu kommen.

Die Auszüge (immerhin 90 cm breit) dürften sich problemlos verwenden lassen. Der Tresen überlappt ja nur ca. 20 cm.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.251
AW: 11,5m^2 Küche mit drei Türen und einem Fenster - was ist möglich?

Man kann es natürlich auch spiegeln ... ist vielleicht in Anbetracht des Wissens, wo welche Räume liegen auch besser. Denn der Durchgang rechts wird sicherlich häufiger genutzt als der Durchgang nach links ins Schlafzimmer. Vor allem zu den Zeiten, wo man evtl. mal am Tisch sitzen könnte.

Vorteil einer Spiegeleung wäre auch, die Hochschränke fallen einem beim Reinkommen vom Treppenhaus nicht so ins Auge ...
Nachteil einer Spiegelung ... beim Reinkommen vom Treppenhaus hat man den Tresen als eine Art Barriere

;D;D
 

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: 11,5m^2 Küche mit drei Türen und einem Fenster - was ist möglich?

Hallo, Smarti und zu Deiner Frage:
Lohnt es sich die E-Geräte selbst zu beschaffen?
Ich hatte hier im Forum schon einmal geschrieben:
Entweder Du besorgst Dir alles "aus einer Hand" beim Küchenfachhandel, dann erhältst Du: Beratung, Planung (welches Gerät passt für welche Schrankgröße), Terminkoordination, Lieferung, Montage/Einbau der Geräte, Entsorgung des Verpackungsmaterilas, Geräte-Einweisung, Reklamationsbearbeitung (falls Gerät nicht funktioniert)...

komplett mit der Küchenlieferung und -montage. Dieser Service kostet verständlicherweise etwas mehr als wenn Du Dir alles selbst besorgst und Dich um alles selbst kümmerst. (Wir wollten uns um nichts kümmern und hatten beim Küchenhaus bestellt, da wir bereits schlechte Erfahrungen mit einem Internethändler hinter uns hatten.)

Manchmal ist es auch gar kein hoher Mehrpreis, den man beim Kauf der Geräte im Küchenfachhandel zahlt. Man sollte sich die Geräte schon einmal mitanbieten lassen, denn oft hat manches Küchenhaus auch gute Rahmenverträge mit Miele, Siemens und Co.

Oder Du machst alles selber. Hier wird im Forum als Internethändler oft
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
empfohlen.
Beste Grüße, Ulla
 
Beiträge
13
AW: 11,5m^2 Küche mit drei Türen und einem Fenster - was ist möglich?

So, seit meinem ersten Beitrag ist nun einige Zeit vergangen, jedoch haben wir uns weiter informiert!

In einem Möbelhaus habe ich eine Schüller Küche angeboten bekommen. Der Berater war super nett. Auch sind wir zur Überzeugung gekommen, dass man ja nicht unbedingt einen seperaten Tisch braucht, man kann den "Freiraum" vor dem Heizkörper auch dafür nutzen, um dies als Tischfläche zu nutzen.
Hier aber mal die Angebotsbilder, der Drucker hat gespinnt, daher die komischen Farben:
attachment.php?attachmentid=21267

attachment.php?attachmentid=21266

attachment.php?attachmentid=21265



Der Hersteller macht schon einen sehr guten qualitätiven Eindruck, jedoch sind mir knapp 9000 Euro einfach zu viel! Sorry, so viel Geld können wir nicht "nur" für eine Küche ausgeben! (Essplatz, Wohnzimmer usw. brauchen wir ja auch noch!)


Nun habe ich übers WE ein Angebot von REDDY Küchen gesehen, incl. BOSCH-Geräte.
Also heute schnell vorbei und erste Infos besorgt, das ausführliche Beratungsgespräch folgt demnächst:
-Angebot bis 15.02
-3564 Euro, +Montage ca. 550 Euro, bei nur Lieferung ca. 50-100 Euro
-Optisch sieht es auch ganz passabel aus
-Hersteller ist wohl Nobilia

Jetzt ist das nun mal ein "Lockangebot" und mann sollte daher das möglichst so einplanen, wie es angeboten wird.
Das Angebot umfasst im Detail (von links nach rechts) einen 100cm Schrank+Hängeschrank, 90cm Schubladenschrank, 100cm Schrank+Hängeschrank, Totes Eck, 60cm Spülenschrank, 60cm Geschirrspüler, 60 cm hochgesetzer Backofen und 60cm hochgesetzer Kühlschrank.
attachment.php?attachmentid=21264

So grob hat der nette Küchenplaner uns das so vorgeschlagen (eigene Skizze):

attachment.php?attachmentid=21268

*In den Toten Ecken haben wir überlegt, je 2 offene Regalböden einzulegen
*Neben dem Kühlschrank müssten wir noch einen Hochschrank dazu kaufen (ca. 500 Euro)
*Die Schubladen unter der Arbeitsplatte (über dem Heizkörper) könnten von einem 100cm Schrank "rausgesägt" werden -> müsste man nicht extra dazu kaufen

Nun aber zu den E-Geräten:
Ich habe die Marktpreise recherchiert, würde man es sich alles Einzeln kaufen wäre man schon so 2500 Euro los. Also wären die Küchenmöbel an sich schon günstig, natürlich muss man aber das ganze Paket nehmen.
attachment.php?attachmentid=21269

-Dunstesse D WW 091 451 ( Yatego - Bosch Wandhaube DWW091451
) -> ist denke ich ganz gut
-Geschirrspüler: SMV 50M 20 EU ->super leise und braucht auch nur 12l ( Darty - SMV 50 M 20 EU - Lavastoviglie incasso BOSCH ())

Leider passen mir da ein paar Geräte nicht so:

-Kühlschrank: KIL 18V 20 FF ( Bosch KIL 18 V 20 FF bei eBay.de: Geräte (endet 07.02.10 18:14:52 MEZ))-> dieses mini-Gefrierfach bräuchte ich jetzt wirklich nicht und macht den Kühlraum unnötig klein
-Herdset: HBD 1055, besteht höchstwahrscheinlich aus HBA 20 B 150 ( Weichsel & Co GmbH Online-Shop)und NKE 64C14 ( Weichsel & Co GmbH Online-Shop)-> Herd hat leider keinen Timer/Uhr, was meine Freundin aber stört und das Glaskeramikkochfeld hat auch sehr kleine Platten, was wiederum micht stört.

Das Angebot ist schon sehr günstig, selbst wenn man noch einen Hochschrank dazu nimmt und vllt. den Kühlschrank austauscht.
Habt ihr Anregungen?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.251
AW: 11,5m^2 Küche mit drei Türen und einem Fenster - was ist möglich?

Hallo Smartsurfer,
:-\:-\ ... Im Küchenstudio-entwurf ... Eckspüle, gleich daneben die Spüma, das hatten wir oben schon und ist ungünstig.

Dann wieder das Eckrondell und da sieht die APL vorm Fenster irgendwie nicht gut aus.

Bei dem Versuch das Angebot im Raum unterzubringen, sehe ich das richtig, dass planunten der eine Hochschrank die Front links hat?

Also darf es jetzt auch ein hochgebauter Backofen sein?

Und die Heizung soll wohl nicht mehr verlegt werden? Und muß auch unbedingt bleiben? Alternativ z. B. eine elektrische Fußbodenheizung oder so käme nicht in Frage?

EDIT: Für die Suchfunktion ist es übrigens wesentlich sinnvoller, Markennamen auszuschreiben und die * wegzulassen ;-)
 
Beiträge
13
AW: 11,5m^2 Küche mit drei Türen und einem Fenster - was ist möglich?

Ah, ok, in manchen Foren sind Markennamen nicht so erwünscht. Gut, wenn das hier anders ist :-)

Ja, nun denken wir eher, dass der Backofen doch hochgesetzt sein "darf".

Ja, und auch der Heizkörper soll doch da bleiben, wo er ist. Wenn man den Raum bewusst freihält kann man das ja auch als Tisch nutzen....

Oh- nee, das soll die Tür sein ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.251
AW: 11,5m^2 Küche mit drei Türen und einem Fenster - was ist möglich?

Ich habe nochmal umgestellt.

Jetzt mit hochgesetztem Backofen, hochgesetzter Spüma (Schläuche müßten verkleidet an der Heizung vorbei in den Sockelbereich rechts geführt werden -- dürfte gehen).

Sitzplatz vor Heizung am Fenster (Heizung evtl. wenige cm verschieben).

Küchenmaschine könnte dann einsatzbereit auf einem Unterschrank in der Nische stehen. Da könnte auch noch ein Hängeschrank hin.

Damit wäre dann beim Hereinkommen vom Flur wirklich kein Hochschrank mehr in Blickrichtung Fenster.
 

Anhänge

Oben