Zur Hilfe - Innenmaß der Oberschränke bei Nobilia/Pronorm?

DieRatlose

Mitglied

Beiträge
186
Hallo,
wir haben uns eigentlich für eine Nobilia -Küche entschieden. Jetzt habe ich durch Zufall (bei der Stauraumplanung ) gesehen, das die Oberschränke zwar alle 32 tief sind, aber nachgemessen nur ein Innenmaß von 25 (unterer Boden) bzw. 20 (obere Böden) haben. Damit passen weder unsere Teller noch sonst irgendwas rein, da unsere alten OS eine Tiefe von 28 bzw. 30 haben. Ich habe gerade einen kleinen Panikanfall!

Wir sind völlig ahnungslos an den Küchenkauf gegangen und haben direkt den Kaufvertrag entschieden. Keine Ahnung, wie wir (ich) so blöd sein konnten, jedenfalls sind wir an das Küchenstudio gebunden, das nur Nobilia, Nolte (nur 75er Korpushöhe) und wohl Pronorm führt.

Ist das Innenmaß bei 32er Nobilia-OS wirklich nur 20 bzw. 25? Ich habe hier im Ort im (preiswerten) Möbelhaus nachgemessen, da das KS weiter weg ist. Mein Mann hofft, das es vielleicht nur die „Billiglinie“ ist ich habe da aber keine Hoffnung ...

Zu Pronorm finde ich fast keine Infos. Unterschränke 6er Raster und wohl 78er Korpus. Das war es aber. Habt ihr weitere Info‘s?

Ich bin gerade wirklich am durchdrehen. Dieser Küchenkauf war von Anfang an (durch meine voreilige Unterschrift und damit Gebundenheit) eine einzige Katastrophe...

Ganz lieben Dank, Sabine
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
5.493
Wohnort
Berlin
Mit den Maßen kann ich dir nicht helfen, aber Teller, Schalen und andere schwere Sachen sind sinnvoll in Auszügen untergebracht, nicht in Hängeschränken. ☺ Zum einen ist es ergonomischer, sie von unten zu heben, zum anderen tragen Auszüge auch viel mehr Gewicht. Einige hier haben sogar Tassen und Gläser in Auszügen.

Bild ansehen 145122
Bild ansehen 145121
Bild ansehen 145116
Bild ansehen 145079

Zeig doch mal deine Stauraumplanung (hinter diesem Link gibt es noch mehr Beispiele) - an drei fehlenden Zentimetern wird die Küche sicher nicht scheitern. Jetzt wünsch ich dir erstmal entspannte Feiertage!
 

Michael

Admin
Beiträge
14.814
Wohnort
Lindhorst
das die Oberschränke zwar alle 32 tief sind, aber nachgemessen nur ein Innenmaß von 25 (unterer Boden) bzw. 20 (obere Böden) haben.
25 cm Unterbodentiefe kann nicht sein. Messfehler?

20cm Einlegebodentiefe kann ich mir nur bei Faltklappenschränken vorstellen und bei Doppeltüren mit Steg in der Mitte.

Ansonsten gilt uneingeschränkt das hier:

Teller, Schalen und andere schwere Sachen sind sinnvoll in Auszügen untergebracht, nicht in Hängeschränken.
 

DieRatlose

Mitglied

Beiträge
186
@nörgl danke für die superschnelle Antwort und das sogar am Feiertag! Deine OS sind ja 37cm tief! Und dann Nobilia mit 32...

Den Trend mit dem schweren Geschirr in den Unterschränke kenne ich (finde ich prinzipiell auch nachvollziehbar), ist aber bei uns keine Option, weil wir massig grosse Teller & Schüsseln, die ich neben den ganzen Töpfen, Pfannen, Blechen, Backformen, Maschinen etc. rein platzmäßig auf keinen Fall in den wenigen Unterschränken unterbringe. Mein ganzes "Kleinzeug" habe ich auch in passenden Boxen in den OS, passt auch alles nicht mehr. Und so wie ich immer die Auszüge zufeure, hätten wir auch bald nicht mehr viel Porzellan, was natürlich die Platzprobleme dezimieren würde :rofl:
Für meinen Mann wäre das Geschirr in den US auch schlecht, wei er sich ziemlich weit runter bücken müsste und eh Probleme mit dem Rücken hat.

Die Schranktiefe stellt uns echt vor ein ziemliches Problem. War uns beiden nicht klar, das es so kleine OS gibt bzw. solche Unterschiede.

Dir auch entspannte Feiertage!

P.S.: mit der Stauraumplanung habe ich bei den OS angefangen und naja, weiter bin ich dann auf dem Papier nicht gekommen. Bei den US haben wir leider nicht mehr Platz als aktuell, eher weniger, da Alno bessere Maße als Noblila hat.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
5.493
Wohnort
Berlin
Nein, die OS von IKEA sind nur außen 37cm, innen weniger - und der im Beispiel ist außen auf 30 gekürzt, also innen 28cm oder so. Hast du die Maße bei Nobilia gemessen oder aus einer Liste?

Kannst du trotzdem deine Stauraumplanung mal hier zeigen? Dann grübeln wir gerne mit. Auch ans Ausmisten denken. ;-) Backformen sind doch leicht und können nach oben? Ebenso Schüsseln aus Plastik oder Metall.

Wir haben unsere Teller in dem Auszug auf genau unter Arbeitsplattenhöhe, kein Bücken. Die Schalen sogar höher, weil im Hochschrank .
 

mozart

Spezialist
Beiträge
3.249
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
da hat jemand falsch gemessen. 320mm sind die Korpustiefe ohne Front, die 370mm hingegen mit Front gemessen.
Nobilia baut seine Hängeschränke zwar etwas weniger tief, der Unterschied zu anderen Herstellern liegt aber bei nur bei 20-30mm.
Der Korpusboden sollte (ich bin halt gerade nicht am Arbeitsplatz...:-)) ca. 290mm Nutztiefe haben.

Achtet bei der Planung auf für euch sinnvolle Korpushöhen, vor allem bei den Unterschränken.
Nobilia hat 721, 792 und 864mm im Sortiment. Die Standard-Sockelhöhen sind auch bei Nobilia anpassbar.
Wer max. Stauraum und dabei optimale Rasterung haben will, kann den Maxi-Korpus (864mm) mit 70mm-Sockel und ggf. dünner Platte nehmen-das ergibt 3 mittelhohe Auszüge übereinander.
Wenigstens 1 mittelhohen Auszug direkt unter der APL würde ich für das am häufigsten benutze Geschirr vorsehen-wer das 1mal so nutzt, will es nicht mehr anders.
Anbei ein Foto einer solchen Aufteilung.
Frohe Ostern!

 

DieRatlose

Mitglied

Beiträge
186
Danke @Michael und @mozart schon mal für eure Rückmeldung, und auch dir Nörgli.

Ich habe die Schranktiefe gestern Abend bei uns im örtlichen Möbelhaus nachgemessen (60er Schränke) und auch den Verkäufer gefragt. Okay, war ein "günstiges" Möbelhaus, aber die Musterschränke müssten doch Standard sein, oder? Bei der dort gemessenen 25er bzw. oben 20er Tiefe passen bei uns echt nichts rein. Dann fange ich mal an zu hoffen, das die dort komische Schränke haben. Kann doch eigentlich sein, das in die OS nur Frühstücksteller passen..

Bei der Korpushöhe möchten wir den xl-Korpus mit 79,2. Da ich nur 1,69 groß bin, soll es eine Arb.höhe von 92 oder max. 93 werden. Momentan haben wir 91, mehr als 93 wird für mich nichts, da ich viel backe und Kraft "von oben" brauche.

Wir sind mit der Planung der Schränke noch nicht 100% sicher, ich werde aber mal für beide Varianten eine Stauraumplanung machen. Dafür fehlen mir aber z. Teil noch die Innenmaße der Auszüge bzw. die mögliche Rasterung. Meine KFB ist noch 2 Wochen im Urlaub und ich habe weder eine Liste der möglichen US (gibt es beim 79er Korpus nur ein 5,5er Raster, welche Aufteilung gibt es ausser Standard 1-1-1-2,5/1-2-2,5/2-2,5) noch die Innenmaße bzw. v.a. auch nutzbaren Höhen der Auszüge. Das hat mich gestern echt vor Probleme gestellt und im Netz habe ich zum XL-Korpus auch keine Infos gefunden.

Ich bin echt total unbedarft und planlos zum Küchenkauf gegangen und habe blöder Weise direkt unterschrieben...

P.S.: Ausmisten ist keine Option, habe ich schon gemacht um meine ganzen neuen Gerätschaften zum Brot backen, Dörren, Joghurt, Kefir und Frischkäse machen. Bin die letzten 2 Jahre unter die "selber Macher" gegangen :cool:

LG & Danke, Sabine
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
5.493
Wohnort
Berlin
Hm, wenn Außentiefe 32cm sind und die Schränke gute Hinterbelüftung haben, kann es schon seit, dass da gut 5cm verloren gehen...

Ist das hier deine aktuelle Planung? Benötige Hilfe bei der Planung meiner Küche
Hast du da mal eine Ansicht von oben?

Da sehe ich soooo viele Auszüge, würde wirklich gerne mal deine Stauraumplanung sehen wollen (ohne lässt sich halt nur raten). Wir haben halb soviel Küche, backen und kochen auch viel und kommen trotzdem gut hin.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.585
Wohnort
Perth, Australien
Sabine, hier findest du die Nobilia Maße für den 72er Korpus (ab 2012) und von Herda der 86er Korpus, aber der link funktioniert nicht.

Irgend jemand hat mal geschrieben, dass beim XL Korpus nur der der untere Auszug höher ist.

Am einfachsten ist es, wenn du zu deinem Händler gehst, und dir vorort die US und OS ausmißt.

Daheim klebst du dir die Innenmaße auf deinem Tisch ab und "fülle" jeden Auszug mit deinen Sachen. Mach ein Bild, räum alles weg und fülle den nächsten Auszug.
 

cstadler

Mitglied

Beiträge
63
Ist das Innenmaß bei 32er Nobilia-OS wirklich nur 20 bzw. 25? Ich habe hier im Ort im (preiswerten) Möbelhaus nachgemessen, da das KS weiter weg ist. Mein Mann hofft, das es vielleicht nur die „Billiglinie“ ist ich habe da aber keine Hoffnung ...
So, ich habe bei mir nochmal nachgemessen. Ich habe Nobilia-Oberschränke mit (genialen!) Falttüren, 71cm hoch, 32 tief.

Das unterste Fach hat eine Tiefe von 30cm, die Fachböden drüber 25. Ich habe unten auch meine großen Teller stehen - siehe Foto. Also kein Grund zur Panik ;-)
 

Anhänge

mozart

Spezialist
Beiträge
3.249
Wohnort
Wiesbaden
Und das sind die gekürzten Einlegeböden, die für den Platzbedarf der Mechanik erforderlich sind.
Schränke mit Türen haben tiefere Einleger.
VG,
Jens
 

DieRatlose

Mitglied

Beiträge
186
@Evelin die Beiträge hatte ich schon gesehen, auch die vielen Seiten von Herda gelesen. Nirgends steht aber etwas von der nutzbaren Tiefe der Oberschränke und beim Möbelhaus hier war die gemessene Tiefe eben nur 20 bzw. 25 Trotzdem lieben Dank!
 

DieRatlose

Mitglied

Beiträge
186
@cstadler ganz herzlichen Dank!!! Das sind genau die Schränke, die ich auch vermessen habe. Da hat das Möbelhaus wohl gekürzte Schränke in der Ausstellung!

Ganz herzlichen Dank, du hast mein Wochenende gerettet Wir haben schon überlegt, ob wir die Rückwände raus machen

Hast du zufällig auch den 78er Korpus für die Unterschränke? Soll wohl ein 5,5er Raster sein, bin mir aber nicht sicher, wie hoch die Auszüge wirklich sind. Ausgemessen wurde hier im Forum nur der 72er und 86er Korpus.

Vielen Dank nochmal! LG Sabine
 
Zuletzt bearbeitet:

cstadler

Mitglied

Beiträge
63
@cstadler ganz herzlichen Dank!!! Das sind genau die Schränke, die ich auch vermessen habe. Da hat das Möbelhaus wohl gekürzte Schränke in der Ausstellung!

Ganz herzlichen Dank, du hast mein Wochenende gerettet Wir haben schon überlegt, ob wir die Rückwände raus machen

Hast du zufällig auch den 78er Korpus für die Unterschränke? Soll wohl ein 5,5er Raster sein, bin mir aber nicht sicher, wie hoch die Auszüge wirklich sind. Ausgemessen wurde hier im Forum nur der 72er und 86er Korpus.

Vielen Dank nochmal! LG Sabine
Gerne doch! Ich habe den 86er Korpus, also 7er-Raster, und bin damit sehr glücklich. Damit passt halt noch über die Waschmaschine / Spülmaschine eine Schublade, und selbst der Spülenschrank hat über der Abfall-Schublade noch eine Schublade, in die alle Waschmittel passen.
 

DieRatlose

Mitglied

Beiträge
186
Gefallen würde mir der 86er Korpus auch und mein Mann würde sich riesig freuen. Ich bin aber leider zu zwergig und müsste dann mit Höckerchen arbeiten
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben