Wohin mit den Tomaten?

Giffer

Mitglied
Beiträge
6
Hallo ihr Lieben,

ich bin ein großer Tomaten-Mozzarella-Salat Fan.
Ich weiß, dass es nicht sehr abwechslungsreich ist- aber im Prinzip esse ich diesen Salat seit kurzem 5x pro Woche :-)

Bisher bin ich ein Mal pro Woche zum Einkaufen gegangen mit dem Nötigsten, weil es in meiner Gegend keine Läden gibt und ich kein Auto besitze.

Die Tomaten halten sich bei mir aber keine Woche.
Gibt es einen Trick, wie sie länger frisch bleiben? Und werden Cokctailtomaten schneller gammelig als normale?

Vielen Dank für eure Antwort

LG

Claudia
 
Frepa

Frepa

Mitglied
Beiträge
248
In den Kühlschrank räumen. Meine Tomaten halten sich gerne 3-4 Wochen.
 

Giffer

Mitglied
Beiträge
6
3-4 Wochen?
Ok, was mach ich falsch. Ich habe meist Cocktailtomaten und behalte diese in ihrer Plastikschale, in der sie beim Kauf schon lagen.

Ist das vielleicht nicht gut?
 
Frepa

Frepa

Mitglied
Beiträge
248
Ich bewahre sie halt im Kühlschrank auf. Aber auch in der Plastikschale, in der ich sie eingekauft habe. Achte natürlich darauf, dass sie nicht irgendwie gequetscht werden. Ansonsten weiß ich auch keinen weiteren Rat.

Warum denkst du denn, dass deine Tomaten nach einer Woche schlecht sind? Ist da schon Schimmel zu sehen?!
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
Durch die Lagerung im Kühlschrank wird der Reifeprozess verlangsamt bzw. unterbrochen - die Tomaten werden nicht so schnell überreif und lassen sich auf diese Weise länger lagern. Allerdings sollten sie nicht in der Nähe von anderem Gemüse oder Obst gelagert werden, wie Äpfel setzen nämlich auch Tomaten Ethylen frei, was den Reifeprozess beschleunigt.
 
Snow

Snow

Spezialist
Beiträge
3.520
Wohnort
78655 Dunningen
sie verlieren zwar im Kühlschrank etwas an Aroma, entfalten es aber wieder, nimmt man sie 1-2 Tage vor dem Verzehr heraus. Schrumpelig gewordenen Tomaten gönnt man in kaltem Wasser einige Stunden ein Bad und schon sind sie wieder schön prall.

Übrigens kann auch die Lagerung mit Äpfeln von Vorteil sein wenn die Tomaten noch unreif sind.
 

Giffer

Mitglied
Beiträge
6
Also, ganz konkret haben die Tomaten an manchen Stellen entweder Schimmel.. Was aber auch gut mit der "Quetschung" in die Plastikbehältern zu tun haben könnte. Muss aber nicht, denn letztens waren es die Tomaten OBEN, die Schimmelige Stellen hatten.

Ansonsten sind sie nach einer Woche schrumpelig und nicht mehr zu schneiden, ohne dass mir alles "zerfließt".

Tomaten im kalten Wasser- macht sie das auch von innen wieder "fester"?

Und Äpfel in der Nähe- ja oder nein. Snow schreibt ja, Keita nein.
Habe nicht immer Äpfel im Kühlschrank, aber ab und an doch....

Danke für eure Tipps jetzt schon :-)
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
Du kannst Tomaten durchaus mit Äpfeln zusammenlegen, dann reifen sie aber auch im Kühlschrank weiter, ebenso alles andere, was nachreifen kann. Wenn das nicht gewünscht ist, sollten Äpfel möglichst in geschlossenen Behältern aufbewahrt werden.
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.231
Wohnort
Barsinghausen
Wenn Tomaten binnen weniger Tage anfangen zu schimmeln, bringe sie zum Händler zurück. Wenn sich Tomaten nach 1 Woche nicht mehr vernünftig schneiden lassen hast Du entweder ein stumpfes Messer oder musst zu einem anderen Händler gehen.
 
isabella

isabella

Mitglied
Beiträge
7.483
Ja, Tomaten müssten sich bis zu 2 Wochen problemlos außerhalb des Kühlschranks aufbewahren lassen. Momentan allerdings ist es nicht gerade Tomaten-Saison...
 
isabella

isabella

Mitglied
Beiträge
7.483
Martin, eine Insalata Caprese mit holländischen Tomaten stelle ich mir als eine mittlere geschmackliche Katastrophe vor...
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.231
Wohnort
Barsinghausen
Nee, nee, die Holländer kriegen inzwischen sogar den Geschmack hin. Dann kosten die Dinger aber auch so viel wie "richtige" Tomaten.
 

Giffer

Mitglied
Beiträge
6
Na gut, ich werde es jetzt wie folgt machen:
Tomaten auspacken aus der engen Schale, in eine größere Schale vorsichtig umfüllen, in den Kühlschrank stellen und hoffen :-)
Zudem werde ich unterschiedliche Händler ausprobieren.
Wenn sich die Tomaten bei manchen 3-4 Wochen halten, dann wird eine Woche bei mir hoffentlich möglich sein...
Viele Grüße!
 
tantchen

tantchen

Premium
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
...also ich weiß net. Frische Tomaten, auf dem eigenen Balkon oder Garten geerntet mögen sich ja vll. bis zu 2 Wochen im Kühli halten. Aber spätestens dann sollten sie ja wohl ziemlich fertig und hinüber sein.
Wenn ich aber reife (bzw. rote) Tomaten kaufe und die nach 4 Wochen noch genauso aussehen, wie am Anfang, dann werde ich misstrauisch. Ist das wirklich noch normales Gemüse oder schon total verstrahlt, chemisch behandelt/gefüttert oder sonstwie genmanipuliert?

Wenn die Dinger aber nach ein paar Tagen in der Packung an kleinsten "Verletzungen" schimmeln, dann ist das für mich ein Zeichen von weniger chemischer Keule/Schimmelvernichter oder sie sind schon eine ganze Weile in der Packung unterwegs...
 
Bodybiene

Bodybiene

Premium
Beiträge
5.724
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
Also ich kaufe Tomaten nicht verpackt sondern suche mir sie einzeln in der Gemüseabteilung aus. So sehe ich gleich welche schon Druckstellen haben oder sich weich anfühlen und die wandern erst garnicht in meinen Korb.
Meine liegen nicht im Kühlschrak sondern in einem Körbchen auf der APL und sind jetzt nach 1 1/2 Wochen immer noch schön.
Meine Gemüseverkäuferin hat mir gesagt es wäre auch Vorteilhaft das Grün zu entfernen. Mach ich seitdem auch immer.

Das einzige womit ich noch kämpfe ist die Lagerung von frischen Champignons. ;-)

LG
Sabine
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
Wichtig ist, dass die Champignons nicht in Plastikbeuteln oder anderen luftdichten Behältnissen gelagert werden. Leider ist die Zeit von Papiertüten schon seit Ewigkeiten vorbei… :(
Ich packe die Champignons nach dem Einkauf von der Plastiktüte in eine Edelstahlschüssel um und stelle diese ohne Deckel in den Kühlschrank außerhalb des Gemüsefachs.
 
Snow

Snow

Spezialist
Beiträge
3.520
Wohnort
78655 Dunningen
Snow schreibt ja, Keita nein.
Habe nicht immer Äpfel im Kühlschrank, aber ab und an doch....
Moment, ich habe geschrieben:
Übrigens kann auch die Lagerung mit Äpfeln von Vorteil sein wenn die Tomaten noch unreif sind.
Dass beschleunigt den Reifungsprozess, will man das vermeiden ist ein zusammen mit Äpfel lagern nicht optimal. Also hat da Keita schon recht. ;-)
 

Giffer

Mitglied
Beiträge
6
Alles klar Sigi (Snow) :-) Dann habe ich deine Antwort falsch aufgefasst. Danke fürs richtig stellen.

Bodybiene: Cherry Tomaten gibt es leider nicht einzeln sondern nur in Komplettverpackungen...

Gruß

Claudia
 
zappo

zappo

Mitglied
Beiträge
15
Woher bekommst du denn zur zeit Tomaten, mit Caprese Salat schmeckt? Erstngemeinte Frage, das Zeug bei mir in den Supermärkten schmeckt superverwässert.
 

Mitglieder online

  • Elba
  • Snow
  • knoblauchpresse
  • Michael
  • moebelprofis
  • flocke487
  • Schuldenuhr
  • stinknormal
  • Bodybiene

Neff Spezial

Blum Zonenplaner