Wie Mauerkasten vorbereiten für evtl. späteren Abluft-Betrieb?

Dieses Thema im Forum "Lüftung" wurde erstellt von Anyufeng, 4. Juni 2011.

  1. Anyufeng

    Anyufeng Mitglied

    Seit:
    26. Aug. 2010
    Beiträge:
    4

    Hallo Lüftungsexperten,
    ich hoffe, Ihr könnt mir bei meinem Anliegen weiterhelfen:
    die Küche für unser KFW70 Haus mit Lüftungschlitzen an den Fenstern (keine zentrale Wohnraumbelüftung) ist bereits bestellt, inkl. einer Gutmann-Adelante Haube, die wir aus optischen und energetischen Gründen zuerst mal im Umluft-Betrieb betreiben wollen. Hochwertige DAs sollen ja nicht ganz so schlecht sein...

    Allerdings hat der Bauträger wider Absprache nun doch eine Aussparung für einen Mauerkasten gelassen (derzeit ca. 20x20cm), so dass ich nun überlege, inwieweit ich jetzt schon - falls die Umluftlösung doch nicht wie erhofft funktioniert- eine spätere Abluft-Lösung vorbereiten könnte.

    Konkret: statt das Loch wieder zumauern zu lassen, tendiere ich dazu, die Wärmedämmung & Putz außen komplett zuzumachen und nur das Mauerloch z.B. mit Styropur zu füllen, um nicht später eine Kernbohrung zu benötigen.

    Was haltet Ihr davon?

    Schon mal vielen Dank!
    Gruß, Anyufeng

    -------------
    Ach ja: ich liebäugele derzeit mit dem Naber FlowStar150MK, den ich aber nicht jetzt schon völlig ungenützt (und innen verkleidet) einbauen lassen möchte.
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    46.758
    AW: Wie Mauerkasten vorbereiten für evtl. späteren Abluft-Betrieb?

    Und warum nicht gleich Nägel mit Köpfen machen, den Umluftbausatz sparen und die DAH sofort als Ablufthaube betreiben? Dann sind auch innen gleich alle Arbeiten passend gemacht?
     
  3. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.736
    AW: Wie Mauerkasten vorbereiten für evtl. späteren Abluft-Betrieb?

    Hallo Anyufeng,

    da Du bei einer Ablufthaube nicht nur die Gerüche, sondern auch die Feuchtigkeit nach außen transportierst, würde ich gleich den Weg gehen und mir die Umluftlösung ersparen.

    Der regenerierbare Kohlefilter kostet auch ca. 500 € mehr als die Abluftlösung und die nicht so schönen Lüftungsschlitze ( Kohlefilterentnahme ) im Schacht entfallen auch.

    Des Weiteren arbeitet die Ablufthaube leiser als die Umluftvariante.
     
  4. Anyufeng

    Anyufeng Mitglied

    Seit:
    26. Aug. 2010
    Beiträge:
    4
    AW: Wie Mauerkasten vorbereiten für evtl. späteren Abluft-Betrieb?

    Danke für Antworten.
    Ich lasse nun das Rohr in die Wand einbauen und mach innen zuerst mal einen Deckel drauf, der übertapeziert wird.

    Grüße, Anyufeng
     
  5. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.736
    AW: Wie Mauerkasten vorbereiten für evtl. späteren Abluft-Betrieb?

    Meiner Meinung nach falsch und das sagt Dir einer, der gerne Abluft hätte, aber aus denkmaltechnischer Sicht nur Umluft betreiben darf.

    Also, denk noch mal drüber nach. ;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mauerkasten vorbereiten evtl Forum Datum
Renovierung Küche - Mauerkasten nur vorbereiten? Teilaspekte zur Küchenplanung 13. Apr. 2010
Abluft DAH und Kamin - Zuluftmauerkasten statt Fensterkontaktschalter Einbaugeräte 21. Aug. 2017
Außenjalousie? Mauerkasten? wenn ja welcher? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 21. Aug. 2017
Steuerbaren Mauerkasten in Kombi mit Muldenlüfter Montage-Details 19. Aug. 2017
Brauche ich einen Mauerkasten? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 24. Juli 2017
Neubau: KG Rohr als Leerohr für Mauerkasten? Montage-Details 15. Mai 2017
Mauerkasten für rechteckigen Wanddurchbruch 125x125mm Einbaugeräte 23. Apr. 2017
Zu-/Abluftmauerkasten oder 2.ten Mauerkasten(Zuluft) ?? Lüftung 7. März 2017