Wellmann Küche - Fronten tauschen

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von lotti, 1. März 2011.

  1. lotti

    lotti Mitglied

    Seit:
    1. März 2011
    Beiträge:
    1

    Hallo zusammen, für unser neues Zuhaus kann ich aus der Familie eine ca. 10 Jahre alte Wellmann-Küche übernehmen. Leider sind die Fronten nicht ganz mein Geschmack und ich würde diese gerne austauschen. Ich habe mal gehört, man kann die Fronten auch direkt beim Hersteller käuflich erwerben und selbst einbauen. Da wir die Küche auch selbst auf- bzw. einbauen werden, wäre das wohl die günstigste Variante an eine schicke neue Küche zu kommen. Hat jemand Erfahrung mit Austausch der Fronten und/oder kennt eine günstige Bezugsquelle dafür? Vielen Dank für Eure Hilfe lotti
     
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Wellmann Küche - Fronten tauschen

    Hallo Lotti

    ganz so einfach bzw so günstig, wie Du Dir das Vorstellst, wird das nicht :-\.

    Die Hersteller haben unterschiedlich hohe Korpen, und dann wechseln Hersteller auch ab und zu mal die Korpushöhe. Das gilt natürlich nicht nur für die Unterschränke, sondern auch für die Oberschränke und die Seitenschränke.

    Erstmal solltest Du auf den mm genau Nachmessen wie hoch der Korpus ist - dann sieht man ob es Hersteller gibt, welche zur Zeit genau diese Korpushöhen im Programm haben.

    Das die Hersteller die Fronten direkt verkaufen halte ich für ein Gerücht. Auch wenn Du "nur" Fronten kaufen möchtest, musst Du über den Fachhandel. Es ist ja nicht nur mit der Front getan, Du brauchst auch neue Passleisten, Arbeitsplatte, Sockelleiste, Deckwangen... und genau bei dieser Aufzählung fällt Dir evt. auch etwas auf???

    Es wird nicht billig werden. Im Zweifel kostet einen komplett neue Küche nicht viel mehr, Du bekommst aber Auszüge statt Fächer, breitere Unterschränke (und damit mehr Stauraum) etc.

    Es hat sich bewährt, guterhaltene aber "unschöne" Küchen in Kellern oder Abstellräumen weiterzuverwenden.

    Es bliebe euch noch die Variante do it yourself; die wäre dann zumindest kostengünstig. Ob es funktioniert, hängt vom Frontmaterial und euren handwerklichen Fähigkeiten ab.
     
  3. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    AW: Wellmann Küche - Fronten tauschen

    Leider sind Fronten alleine immer ziemlich, um nicht zu sagen unverhältnismäßig teuer. Direkt beim Hersteller kann privat nicht bestellen, das muss schon über ein Küchenfachgeschäft laufen.

    Lackieren ist keine Alternative?

    Oder die Küche noch ein paar wenige Jahre behalten, mit Umfeldfarben und Accessoires aufhübschen, sparen, und dann eine neue kaufen, die oft auch ergonomische Vorteile gegenüber einer 10 Jahre alten Küche hat. Die generelle Lebensdauer einer Küche setzt man bei 20 Jahren (15 - 30) an. Ob es sich da lohnt, in eine Wellmann noch so viel zu investieren?
     
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Wellmann Küche - Fronten tauschen

    *kiss* *patsch* Menorca *2daumenhoch*
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Habe ich ein faires Angebot bekommen? (Mietwohung, L-Küche, Wellmann, Pino) Küchenplanung im Planungs-Board 29. Dez. 2015
Ersatz für Blendenhalter bei Wellmann-Küche? Montage-Details 13. Sep. 2015
Fertiggestellte Küche Grifflose Wellmann Küche - fast fertig geplant Küchenplanung im Planungs-Board 13. März 2015
Wieviel Alno steckt in einer Wellmann-Küche? Küchenmöbel 23. Nov. 2014
Ergänzung unserer Novus by Alno (Wellmann neu) 314 Delia Küche Küchenmöbel 24. Aug. 2014
Suche Ersatzteile für Wellmannküche (Schubladenfrontbefestigung) Küchenmöbel 12. März 2014
Wellmann Küchen Fronten Küchenmöbel 25. Okt. 2013
Folie löst sich bei Wellmann-Küche Mängel und Lösungen 24. Okt. 2013

Diese Seite empfehlen