Verbindung Abdeckplatte eingerissen

heiteck

heiteck

Mitglied
Beiträge
192
Wohnort
S-H
Hallo.

neulich haben wir dann auch mal auf unseren Hängeschränken putzen wollen und haben leider feststellen müssen, dass bei einem Hängeschrank auf beiden Seiten die Abdeckplatte aus der Verankerung gerissen wird. Bilder:

Verbindung Abdeckplatte eingerissen - 241386 - 12. Mrz 2013 - 07:19 Verbindung Abdeckplatte eingerissen - 241386 - 12. Mrz 2013 - 07:19

Wir gehen davon aus, dass das in die Gewährleistung fällt.
Was uns wundert: Warum wird der Küchenmonteur vorbeigeschickt (satt ein neuer Schrank bestellt)? Meinen die, da kann man noch was leimen? Müsste man so eine "Reparatur" akzeptieren?

Gruß,
heiteck.
 
Wolfgang 01

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.218
Wohnort
Lipperland
AW: Verbindung Abdeckplatte eingerissen

Der Monteur sollte sich wohl den Schaden ansehen um beurteilen zu können was jetzt gemacht wird.

Es wird ausgetauscht werden. Eine Reparatur wird an dieser Stelle fast unmöglich sein.
 

Helmut Jäger

Spezialist
Beiträge
281
Wohnort
63517 Rodenbach
AW: Verbindung Abdeckplatte eingerissen

Das sieht aus wie ein Aufquellen des Bodens durch eindringende Feuchtigkeit.

Gruß Helmut
 
heiteck

heiteck

Mitglied
Beiträge
192
Wohnort
S-H
AW: Verbindung Abdeckplatte eingerissen

Hallo Helmut.
Der Verdacht liegt nahe, da der Schaden neben der DAH auftritt. Jedoch ist die andere Seite des Schranks ebenso betroffen. BTW: Es handelt sich um eine 80er-DAH mit Randabsaugung über einem 60er-Kochfeld.
Gruß, heiteck.
 
jemo_kuechen

jemo_kuechen

Spezialist
Beiträge
2.720
Wohnort
50126 BERGHEIM
Also ist der Schaden, an diesem Schrank, beidseitig. Auch wenn's nicht schön ist, ein Überschlagen der Klappe wäre auch eine Möglichkeit. Dabei könnten die Bänder, den Boden, aus den Dübel gerissen haben.


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD
 
Wolfgang 01

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.218
Wohnort
Lipperland
AW: Verbindung Abdeckplatte eingerissen

Für mich sieht das so aus, als würde der Liftbeschlag zu sehr nach oben drücken.

Im vorderen Bereich befindet sich eine Dübelverbindung und die ist so wie es aussieht wohl nach oben ausgebrochen.

Ist denn der Liftbeschlag auf beiden Seiten vorhanden?
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.631
Wohnort
Lindhorst
AW: Verbindung Abdeckplatte eingerissen

Ist das der einzige Oberschrank mit dem Klappendämpfungssystem? Falls nicht kontrolliere bitte einmal die Anderen.
Es ist nur eine Vermutung, aber es könnte sein, dass durch Fehleinstellung oder - platzierung der Dämpfer im geschlossenen Zustand den Oberboden des Schrankes mit Spannung über die Scharniere nach oben drückt.

Ich habe das so noch nicht gesehen, aber auch keine andere Erklärung.

- - - Aktualisiert - - -

Wolfgang *patsch* :cool:
 
heiteck

heiteck

Mitglied
Beiträge
192
Wohnort
S-H
AW: Verbindung Abdeckplatte eingerissen

Also ist der Schaden, an diesem Schrank, beidseitig. Auch wenn's nicht schön ist, ein Überschlagen der Klappe wäre auch eine Möglichkeit. Dabei könnten die Bänder, den Boden, aus den Dübel gerissen haben.
"Überschlagen" meint: wir haben die Klappe 'mal zu dolle geöffnet? Würden die Bänder dann nicht woanders hin drücken als nach oben? Die Klappe geht nur soweit auf, wie man auf dem 2ten Bild sieht - also nicht ganz bis zur Horizontalen.

- - - Aktualisiert - - -

Ist denn der Liftbeschlag auf beiden Seiten vorhanden?
ja

- - - Aktualisiert - - -

Ist das der einzige Oberschrank mit dem Klappendämpfungssystem?
Wir haben 3 davon. Die anderen beiden sind nicht betroffen. Gefühlt gehen alle gleich schwer/leicht auf. Ich werde aber 'mal die Platzierung vergleichen ...

Danke,
heiteck
 
Zuletzt bearbeitet:
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.691
Wohnort
3....
Sieht aus, als wenn der Oberboden konisch ist und zuviel Spannung hat.

Kann mir nicht vorstellen, dass der Korpus an dieser Stelle lediert wird, wenn man die Klappe beim Öffnen überspannt.

Das soll ja auch der Dämpfer verhindern. Dann müsste Sie eigentlich am Scharnier ausbrechen. Oder?
 
heiteck

heiteck

Mitglied
Beiträge
192
Wohnort
S-H
AW: Verbindung Abdeckplatte eingerissen

Hallo.

Jetzt habe ich mal mit den anderen Schränken verglichen ... alles ist gleich eingestellt.

Die Scharniere (3 pro Schrank) sind alle an der gleichen Stelle und alle nahezu gleich eingestellt.

Die Liftbeschläge (2 pro Schrank) sind alle an der gleichen Position und - soweit ich das beurteilen kann - gleich eingestellt. Mit dem Drehknopf unten kann man ja - glaub ich - die Länge der Stange etwas regeln. Ist aber überall gleich.

Und die Positionen sind ja durch werkseitiges Vorbohren eigentlich vorgegeben. Ich weiß auch nicht, ob die die Schränke nicht sowieso vormontiert geliefert wurden.

Gruß,
heiteck
 
heiteck

heiteck

Mitglied
Beiträge
192
Wohnort
S-H
AW: Verbindung Abdeckplatte eingerissen

Hm. Vielleicht ist ja beim Zusammensetzen des Schrankes die Dübelverbindung schief bzw. zu weit unten gebohrt worden. Vielleicht hat die Platte nicht richtig in der entsprechenden Maschine gelegen, so dass auf beiden Seiten nicht mittig gebohrt wurde ...
:-\
 
Schreinersam

Schreinersam

Team
Beiträge
7.453
Wohnort
Schorndorf
AW: Verbindung Abdeckplatte eingerissen

ich halte es für ein Problem des Klappenbeschlags.
Wenn der Druck der Stange nach oben zu stark ist, ergibt sich beim Zumachen eine heftige Hebelwirkung nach oben auf die Scharniere und damit auf den oberen Boden.

Ansonsten.... zu wenige Dübel, zu wenig Leim und ein Blum Billig-Beschlag :-\

Samy
 
Zuletzt bearbeitet:
racer

racer

Team
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Verbindung Abdeckplatte eingerissen

Eigentlich muss der Boden den Druck von unten (also innen) bekommen haben...

an der Beladung kann es eigentlich nicht liegen, da ja bekanntlich die Seiten den Druck auffangen...

Der Dübel ist dann nach unten durchgebrochen und oben schaut der Boden raus... wohlmöglich war es bereits bei der Montage und keiner hat was gesagt, bzw. der Endkunde nichts gesehen...

wie neu sind die Schränke denn nun ? Wann wurde geliefert...

könnte ja auch einer unter die geschlossene Front geschlagen haben. Anstelle des Scharniertopfes war dann die Verleimung des Oberbodens das schwächste Glied...

mfg

Racer
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.631
Wohnort
Lindhorst
AW: Verbindung Abdeckplatte eingerissen

Aber wenn da jemand so unter die Front schlägt, dass der Oberboden ausbricht, sollte die Front ebenfalls entsprechend beschädigt sein.

Ich bleibe dabei: Die Liftbeschläge drücken im geschlossenen Zustand die Front nach oben. Einzige für mich logische Erklärung.
 
heiteck

heiteck

Mitglied
Beiträge
192
Wohnort
S-H
AW: Verbindung Abdeckplatte eingerissen

Hallo.
Also es handelt sich um folgende Küche: Lack-Fronten und Massivholz-Arbeitsplatte - Fertiggestellte Küchen - RWK e.volution. Sie wurde im November 2011 eingebaut.

Ob das bereits bei der Montage passiert ist, kann ich nicht sicher sagen, aber wenn man genau hinsieht, fällt auf, dass die eine Front etwas höher steht. Das sieht jetzt auf den Bildern (Bild 4 z.B.) von der fertiggestellten Küche nicht so aus. Einerseits hat uns der Monteur auch einen Lackabplatzer am Griff der Mikrowellenklappenfront verschwiegen, andererseits wusste das Küchenstudio bereits Bescheid als wir es bemerkten und dort anriefen. D.h. er hat dort Bescheid gegeben und die Ersatzfront war wohl bereits bestellt. (In Kommunikation ist der Monteur nicht so gut. Z.B. hat er sich auch bisher nicht gemeldet, wann er denn 'mal vorbeizukommen gedenkt.)

Laut Küchen-Forum sind die Sch*** Billig-Beschläge von Blum und die Scharnierbefestigung hat 4.5 Punkte bekommen. Dafür gab's für die Korpusstärke nur 0.5 Punkte.

Gruß, heiteck
 
racer

racer

Team
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Verbindung Abdeckplatte eingerissen

Wir sehen Samy den Kommentar mit den SCH... Beschlägen mal nach... für Samy ist Mist, was Serie ist... :cool:

also einfach nicht hin"lesen"...

Wenn der Schaden seit 2011 da wäre, dann wäre euch doch das schon eher aufgefallen... oder ?

also irgend eine Kraft hat auf diesen Boden eingewirkt, dass es allein vom Beschlag kommen soll, mag ich nicht wirklich glauben... zumal die anderen Elemente gleicher Bauart diesen Schaden ja nicht aufweisen (auch nicht in leichten Ansätzen)

in jedem Fall muss der Korpus getauscht werden, repariert werden kann das wohl nicht mehr...

dass das dann nach nun über einem Jahr noch auf Kulanz geht... kann ich mir nicht vorstellen...

mfg

Racer
 
heiteck

heiteck

Mitglied
Beiträge
192
Wohnort
S-H
AW: Verbindung Abdeckplatte eingerissen

Also, ich kann mir schon vorstellen, dass uns das die ganze Zeit nicht aufgefallen ist.

Nicht so gut kann ich mir vorstellen, dass wir die Erinnerung an irgendwelche sehr kräftigen Schläge auf den Schrank verdrängt haben. Wir müssen ja entweder etwas ganz schweres - vielleicht 2 10l-Wassereimer oder so - oben auf den Schrank gestellt haben oder - bei geschlossener Tür - uns so kräftig den Kopf gestoßen haben, dass nicht nur die Front oben ausbricht, sondern wir wenigstens eine Gehirnerschütterung zugezogen haben müssen. Alle Achtung dann vor der super-widerstandsfähigen Lackierung der Firma RWK ...

:-\

Wenn sich der Monteur morgen nicht meldet, drängle ich wohl nochmal beim Küchenstudio.
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.631
Wohnort
Lindhorst
AW: Verbindung Abdeckplatte eingerissen

Wir müssen ja entweder etwas ganz schweres - vielleicht 2 10l-Wassereimer oder so - oben auf den Schrank gestellt haben
Das würde immer noch nicht erklären warum sich der Boden nach oben wegdrückt. ;-)
 
heiteck

heiteck

Mitglied
Beiträge
192
Wohnort
S-H
AW: Verbindung Abdeckplatte eingerissen

Ach ja, stimmt. :-[

Aber vielleicht hat das die Dübel gelockert, so dass die Sch*** Billig-Beschläge dann die Platte hochgedrückt haben. ;-)
 
racer

racer

Team
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Verbindung Abdeckplatte eingerissen

Wenn der Dübel sich gelockert hätte, wäre er nicht nach unten durchgebrochen...

das das im Schrank (also Unterseite des Oberbodens) so aussieht, kann nur vom festsitzenden Dübel kommen... der Boden muss von unten Druck bekommen haben...

kann da wohlmöglich auf dem oberen Einlegeboden irgendetwas gestanden haben, dass bei Schließen des Schrankes vom Liftbeschlag (der ja weiter in den Schrank reinwandert) nach oben gegen das Scharnier gedrückt wurde ???

Dann hätte wohlmöglich auch schon ein leichter Druck auf die nicht ganz geschlossene Front (anstelle der Gehirnerschütterung) gereicht, um oben für diesen Schaden zu sorgen...

mfg

Racer
 

Mitglieder online

  • palermo1
  • Conny
  • Magic
  • Jabu92
  • Nordheide
  • jemo_kuechen
  • anwie
  • Bodybiene
  • Larnak
  • Snow
  • Magnolia
  • moebelprofis
  • Helge D
  • Daena

Neff Spezial

Blum Zonenplaner