Unterschiedliche Tiefen, überstehende Arbeitsplatte, GS vor Eckventil

Beiträge
4
Hallo liebes Küchenforum,

Ich bin vor kurzem umgezogen und habe mittlerweile alle Küchengeräte zusammen, allerdings weiß ch nicht ganz wie ich diese am besten verbaue, da meine Küche etwas schwierige Maße hat.
Das Problem liegt darin, dass die Wand an der die Küchengeräte stehen sollen rechts um 12,5 cm nach vorne versetzt ist (rechter Winkel). Der rechte Teil der Wand ist 107 cm lang und schließt mit einer Fensterbank / unbenutzten Heizung ab.
An dieser Wandseite liegt auch der Wasseranschluss und es sollen dort links ein Unterschrank für eine Spüle und rechts ein Unterbau-Geschirrspüler stehen. Die Arbeitsplatte soll dabei auch über den GS gehen.

Jetzt hätte ich mehrere Fragen wie man das umsetzt. Erst einmal die Probleme auf die ich gestoßen bin:
1) Der Wasseranschluss liegt zu mittig, sodass der GS mit der linken Kante vor dem rechten Eckventil steht. Er muss also ca 10 cm vor der Wand stehen.
2) Der GS ist 60 cm breit, also bleiben nur ca. 47 cm für den Unterschrank.

Meine erste Idee war den Metod Unterschrank (40x60x80) zu nehmen und einen Teil der Rückwand, sowie eine Aussparung in der rechten Schrankseite auszusägen. So könnte man den Schrank an die Wand stellen und festdübeln und kommt trotzdem noch ans Ventil. Allerdings weiß ich nicht ob das die Stabilität des Schranks zu sehr beeinträchtigen würde.
Mein zweiter Gedanke war den Unterschrank nach vorne zu ziehen, damit dieser bündig mit dem GS liegt. So müsste man nur den Teil der Rückwand aussägen. Allerdings weiß ich hier nicht wie man ihn dann befestigen würde.

Die Arbeitsplatte wird wohl in jedem Fall 70 cm statt 60 cm tief sein müssen. Muss man hier etwas beachten, also darf sie z.B. vorne oder hinten 10 cm über den Unterschrank vorstehen oder beeinflusst das die Stabilität?

Scannen0003 (2).jpg WhatsApp Image 2020-01-19 at 18.48.37.jpeg


Ich hoffe ich bin hier im richtigen Forum und würde mich sehr über jede Hilfe freuen. Nur eine kleine Anmerkung, da ich noch studiere kommen kostspielige Dinge wie Aufputzverlegung für mich nicht in Frage.
 

Mewtu

Mitglied

Beiträge
416
Wohnort
Frankfurt
Steht auf dem Foto der GSP schon an seiner Position? Da sieht es ja passend aus. Der Hinweis auf einen 45cm GSP hilft dir vermutlich nicht, du hast schon ein Gerät, oder?
 
Beiträge
4
Hallo Mewtu,
ja der GS steht schon an seiner Position, bzw. ist noch ein Stück vorgezogen da das neue Ventil etwas mehr aus der Wand stehen wird. Allerdings täuscht die Perspektive, man könnte ihn also leider nur bis ans Ventil schieben und nicht an die Wand.
Und ja, da ich den GS schon habe wäre es wahrscheinlich noch kostspieliger diesen auszutauschen.
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.082
Wohnort
Barsinghausen
Das neue Ventil kann vermittels zweier 90°-Winkel und evtl. einer Hahnverlängerung weiter nach links verlegt werden. Das benötigt in der Tiefe dann max. 3cm.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.107
Du kannst doch auch GSP und Schrank tatsächlich die 45 cm vorziehen, hinter dem Schrank einen 10 cm dicken Balken an der Wand befestigen, daran Schrank befestigen und darauf quasi dann die 70 cm tiefe APL ablegen.
 
Beiträge
4
Hallo Martin, danke für den Tip. Meinst du mit Winkel kleine Wasserrohre? Und muss man da irgendwas beachten damit sich in der Leitung nichts staut? Oder kann das gar nicht passieren? Ich kenne mich mit sowas nicht aus.
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.082
Wohnort
Barsinghausen
Jeder Installateur macht Dir das. Selbst der Azubi in der 3. Lernwoche wird das schaffen.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben