Nischenverkleidung unterschiedliche Farbe eingebaut

bibbi

Spezialist
Beiträge
8.979
Wohnort
Ruhrgebiet
Normalerweise wird Nischenglas komplett aus 1er Charge bestellt.Das war bei dir wohl nicht möglich,wg des Montageablaufs. 1 Teil wurde ja vorab montiert,dann wohl der Rest nach Montage vermessen und nachbestellt.Denn unter 10cm Höhe wird normalerweise nicht gefertigt.
Bei einem Standardfarbton kann man das machen.
Mit deinen Lichtverhältnissen würde es auch bei gleicher Charge immer unterschiedlich aussehen.
Glas ist ein Naturprodrukt,also schon das Ausgangsmaterial hat Nuancen.
Die gleichen Probleme hast du auch bei Küchenfronten aus Glas,da bekommst du bei Nachbestellungen nie 100% das Gleiche.GIlt auch für Lackfronten in Ral und NCS .Farben.
 

marcohh

Mitglied

Beiträge
266
Glas ist weder ein Naturprodukt, noch ist es besonders schwierig in gleichen Farben zu lackieren.

Ich kann mir eher vorstellen das die beiden Glasstücken nicht vom gleichen Lieferanten kamen, und einer es nicht so genau mit dem Farbton genommen hat. Würde einfach einen neuen Streifen bestellen - kann ja nicht die Welt kosten.
 

psy-prog

Mitglied

Beiträge
377
Wohnort
Heilbronn
Nein, Bibbi hat Recht. ESG-Weißglas aus unterschiedlichen Chargen weist immer unterschiedliche Helligkeiten/Grüntöne auf, was tatsächlich dem Herstellungsprozess geschuldet ist. Der Lack kann dann immer der selbe sein, aber die Farben kommen durch das Glas unterschiedlich raus.
Ich fürchte ebenfalls, dass ein Austausch hier keine Besserung bringen wird. Zudem der Austausch durch den Aufbau der Küche mehr als aufwändig wird.
 

serrik

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
11
Ausgangsmaterial hat Nuancen.
Die gleichen Probleme hast du auch bei Küchenfronten aus Glas,da bekommst du bei Nachbestellungen nie 100% das Gleiche.GIlt auch für Lackfronten in Ral und NCS .Farben.
Meine Frage wurde gar nicht beantwortet, wenn sie ein Auto mit solchen "Nuancen" bekommen , was sagen sie dem Verkäufer?
Zum Glas, ich habe sei 16 Jahren drei Stylische Hängelampen im Esszimmer, eine wurde nach ca. zehn Jahren kaputt gemacht und zum Glück kann ich das gleiche nachbestellen => kein unterschied zu den anderen, also es geht doch auch mit dem Glas oder?
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
2.282
Was wäre denn dein Wunsch? Wäre es handwerklich denn möglich das Glasstück nochmal zu tauschen, oder müsste die ganze Zeile demontiert werden, weil es hinter der Arbeitsplatte weiter läuft und sicher irgendwie begestigt/ verklebt wurde. Ich kann deinen Ärger schon verstehen, es war nicht alles optimal gelaufen, aber alle anderen Reklamationen konnten behoben werden, oder? Kannst du ausschliessen, dass die Abweichung nicht durch den Stein der Fensterbank kommt? Ich kapier ehrlich gesagt auch nicht was die beiden Makroaufnahmen eigentlich darstellen.
 

serrik

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
11
Ich kapier ehrlich gesagt auch nicht was die beiden Makroaufnahmen eigentlich darstellen.
Beide Aufnahmen wurden vom sichtbaren Kanten installierte Nischenverkleidung gemacht ! Unterschied ist deutlich zu sehen oder?
Unsere erste Küche ( ALNO Lack Siemens Geräte usw ~20tsd) wurde vom ziemlich genau 16 Jahren innerhalb zwei Tage montiert und wir haben 15,5 Jahre ruhe gehabt, nix mal Kleinigkeiten kaputt gegangen usw
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
2.282
Nö, ich verstehe es nicht. 1. Bild ist oben die Fensterbank,
2. Streifen ist die Nische?
Was sind die 3 anderen Streifen?

Was zeigt das zweite Bild, was ist der dunkle oberste Streifen?
 

Evaelectric

Mitglied

Beiträge
899
Ich finde, dass es auf dem Foto ohne Kunstlicht nicht so dramatisch wirkt.

Da sehe ich eher teilweise dunklere Stellen, die mir durch den Kram auf der Fensterbank und Armatur/Becken verursacht erscheinen, da die weniger Lichtspiegelung der AP zulassen.

Die zwei verschiedenen Steinsorten würden, mir zumindestens, unangenehmer ins Auge fallen.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
8.979
Wohnort
Ruhrgebiet
Das Ausgangsmaterial von Glas ist Quarzsand,also durchaus ein Naturprodukt.
 

serrik

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
11
No
Nö, ich verstehe es nicht. 1. Bild ist oben die Fensterbank,
2. Streifen ist die Nische?
Was sind die 3 anderen Streifen?

Was zeigt das zweite Bild, was ist der dunkle oberste Streifen?
Also nochmal, zwei Fotos vom sichtbaren Kanten beide nur vom Nischenverkleidung ...

N1 Sichtbare Kante auf linke Seite vom Fensterbank. Hier sieht man nur Glaskante im Hintergrund ist Arbeitsplatte

Photo_2023-10-02 18_33_30_700.JPG

Photo_2023-10-02 23_40_01_238.JPG


N2 Rechte Seite, verläuft uber 4 Meter, ebenso Foto von sichtbare Kante
 

Michael

Admin
Beiträge
18.326
Darf ich mal fragen was die Glaskanten mit der Farbe zu tun haben? Das Glas ist doch transparent und von hinten lackiert. Die Kanten sind nicht lackiert. Welchen Aufschluss geben uns diese professionellen Aufnahmen der Glaskanten?
 

psy-prog

Mitglied

Beiträge
377
Wohnort
Heilbronn
Ich vermute die Glasleuchten sind irgendwie rundlich, womöglich Klarglas, vielleicht auch auch Rauchglas, zumindest definitiv Floatglas und kein ESG.
Das alles hat nichts mit einer planen dünnen ESG-Weißglas-Fläche zu tun, die dann auch noch rückseitig farbig lackiert wird. Hier sieht man eben die feinen Nuancen in unterschiedlichen Glaschargen, bei gleichem Lack. Das ist technisch leider nicht zu vermeiden. Aus dem Grund wird ein Tausch des Teilstücks nix bringen und eben der Aufwand immens ist.
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben