Steckdosen in Nischenrückwand mit Hohlraumdosen

JayCay

Mitglied
Beiträge
201
Wohnort
Bremen
Hallo liebe Experten,

ich hab dazu schon einige Threads gefunden und weiß nun zumindest, wie das offizielle Prozedere laufen soll (bitte korrigieren, falls ich doch was falsch verstanden hab).

In meiner Küche wurde die Elektrik neu gemacht, für die Arbeitssteckdosen hat der Elektriker auf jeder Seite zwei riesen Löcher (ca. 20-27cm breit, ca. 15-17 cm hoch und ca. 7 cm tief) gehauen, da sollen dann später planlinks 2 x Zweiersteckdosen und planrechts 2 x Dreiersteckdosen montiert werden. Der Küchenmonteur bohrt in die Nischenrückwand an der passenden Stelle je 2 x 2 oder 2 x 3 Löcher zu 68 mm, da setzt dann später der Elektriker Hohlwanddosen ein und befestigt daran meine Steckdosen plus Rahmen.

Soweit korrekt?

Anbei die Installationspläne zum besseren Verständnis:
Steckdosen in Nischenrückwand mit Hohlraumdosen - 390110 - 29. Jun 2016 - 20:29
Steckdosen in Nischenrückwand mit Hohlraumdosen - 390110 - 29. Jun 2016 - 20:29



Nun zu meinen Fragen (die ich hier stellen muss, weil die Kommunikation mit dem Elektriker gelinde gesagt sch...lecht ist und ich nun befürchte, dass der Verputzer die Löcher in der Wand nicht korrekt bearbeitet hat)

1. Ich hab von GIRA Steckdosen und Rahmen bestellt: kann man die so mit den Hohlwanddosen verwenden oder brauche ich was anderes? Es handelt sich um 10 normale Unterputz-Steckdosen sowie sowie 2 Abdeckrahmen 2fach und 2 Abdeckrahmen 3fach. (Kann leider auf die GIRA-Seite nicht verlinken, da ich diese Artikel da nicht finde)


2. Die Löcher in der Wand sehen nun so aus:
Steckdosen in Nischenrückwand mit Hohlraumdosen - 390110 - 29. Jun 2016 - 20:29



Das ist derzeit noch eine sehr krümelige Angelegenheit, weil unter dem Putz teilweise kein Mauerwerk war, sondern eine grobe bröckelige Masse (der Küchenmonteur wird sich freuen :rolleyes:)
Wenn man diese Löcher schief anschaut, fällt da schon was raus, ich frage mich, ob der Verputzer das innen etwas hätte ausspachteln müssen? Oder muss ich das noch tun? Oder ist das wurscht, weil eh alles drin bleibt, wenn die Nischenrückwand davor hängt?

Der Elektriker will am Tag vor der Küchenmontage (nächsten Dienstag) kommen, um die Wandsteckdosen zu setzen und am Tag nach der Küchenmontage für die Arbeitssteckdosen in der Nischenrückwand. Wenn der nun sagt, der Verputzer hätte da mehr machen müssen, hab ich ein Problem, denn der ist im Urlaub und Tags drauf soll die Küche kommen. Wenn die dann da noch Gips reinschmieren, trocknet das doch nicht bis nächsten morgen... oder?

Oder passt das alles so??????

Ratlose Grüße
Anja
 

Berde

Spezialist
Beiträge
1.217
Wohnort
Am Fuß der Schwäbischen Alb
Das passt so.
Die Hohlwanddose sitzt dann so in der Nischenplatte
proxy.php?image=http%3A%2F%2Ftse2.mm.bing.net%2Fth%3Fid%3DOIP.M4568c9acd9eb5a8fd459f91a924db4c1o0&hash=47dcb21fc45a58065ccf495665cea6de

In meiner Vorschau wird ein Bild angezeigt im Forum leider nicht- Sorry. (Mod: habe ich angepaßt ;-) )
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

JayCay

Mitglied
Beiträge
201
Wohnort
Bremen
Grins ;D

Der Dank gilt einem netten Mod, der bei Berde das Bild sichtbar gemacht (wie auch immer, da ist mir der Proxy wurscht ;-)) und Berde, der mir das lieberweise gesagt hat
*2daumenhoch*
 

JayCay

Mitglied
Beiträge
201
Wohnort
Bremen
absolut @KerstinB, vor allem nachdem du mir so eine schöne Küche geplant hast, die in nicht mal 6 (sechs!!*clap*) Tagen eingebaut wird

Dachte allerdings, Michael hätte den Post geändert, somit also dafür auch noch mal Dank an dich *rose*
 

JayCay

Mitglied
Beiträge
201
Wohnort
Bremen
Ich hab jetzt übrigens die Löcher noch mal kräftig mit 'nem Handbesen ausgefegt
*hust* und auf die sandigen Stellen und bröckeligen Ränder einfach Moltofill drauf zum Binden. Ich glaube, jetzt ist das ganz gut *2daumenhoch*
 
Beiträge
8.712
Wohnort
3....
Ich würde die Rückwande auch rückseitig mit Staubentferner einsprühen. Dann brauchst Du Sie nach Montage nicht rückseitig zu putzen! :cool:
 

Ähnliche Beiträge

Oben