Staubsauger mit oder ohne Beutel?

mart

mart

Spezialist
Beiträge
446
Hallo Leute,

ich habe gerade den Disput zwischen einem Staubsauger mit & ohne Beutel.
Leider findet man unterschiedliche Meinungen im Netz, was besser sei.

Mit Beutel sei billiger (auch den Beutelkauf gerechnet), hygienischer (auch weil Beutel verschlossen entsorgt werden kann) & würde mehr Leistung haben.
Beutellos sei wiederum billiger (weil kein Beutelkauf), würde auch gut saugen, etc ...

Klar gibt es beim beutellosen Saugen zwei unterschiedliche Metoden (Zentrifugalsauger & Sauger mit Wasser und Separator), diese werden in den Vergleichen die man so findet jedoch meist nie richtig getrennt.


Wenn das beutellose Saugen so super wäre, warum gibt es dann noch Beutelsauger?
Hat jemand fundiertes Wissen was den Sachverhalt klar erläutert?
 
Küchen Klaus

Küchen Klaus

Spezialist
Beiträge
1.276
AW: Staubsauger mit oder ohne Beutel?

ey Mart,

sind wir hier denn im Staubsaugerforum ?? ;D

-
 

Küchen-Streber

Spezialist
Beiträge
6
AW: Staubsauger mit oder ohne Beutel?

Hallo,
doch Staubsauger kommen in der Küche auch zum Einsatz.

ich habe einen mit Beutel !!! find ich gut.

Gruß *crazy*
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.631
Wohnort
Lindhorst
AW: Staubsauger mit oder ohne Beutel?

Kein Rüsseltier kommt so oft in der Küche zum Einsatz wie mein Festool.;D
Natürlich mit Beutel...

Ausserdem befinden wir uns im :offtopic:-Board.
 
Küchen Klaus

Küchen Klaus

Spezialist
Beiträge
1.276
AW: Staubsauger mit oder ohne Beutel?

na gut, wenn off topic ......


ich bevorzuge für niedere Saugarbeiten die Marke EUNUCH ( ohne Beutel ) ;D ;D ;D
 
Tinolino

Tinolino

Spezialist
Beiträge
1.091
Wohnort
Berlin
AW: Staubsauger mit oder ohne Beutel?

ich will gar nicht wissen wer hier ohne Beutel saugt ;D;D;D aber ich kann nur Dyson empfehlen, meiner funktioniert seit 8 Jahren wunderbar. habe Haustiere, die einiges an Schmutz produzieren, und muss tgl. staubsaugen. bei mir rentiert sich die beutellose Zentrifugalsaugkraft. HACH KLINGT DAS GUT ;D;D;D
 
atmos

atmos

Mitglied
Beiträge
455
Wohnort
Großraum Frankenmetropole
AW: Staubsauger mit oder ohne Beutel?

sauge seit Jahren mit verschiedenen Zyklonen z.B. Hoover und kürzlich einen kleinen von Aldi

das sichbare Sauggut bestätigt das Gefühl des Reinemachens doch mehr als ein Beutel
Nach dem Sauggang wird die Klappe geöffnet und weg ist der Dreck und das kostet nichts!
anders hat man den Dreckbeutel noch Wochen im Staubsauger irgendwo rumstehen, vom Gestank garnicht zu sprechen, gerade bei Tierhaaren.

Weiterer erheblicher Vorteil ist, dass die Teile und Filter schnell und komplett zerlegt und mit Wasser gereinigt werden können.
...so sauge ich auch mal über die Terrasse, ohne den Sauger zu wechseln

Ich will niiie mehr einen mit Beutel, igitt
 

HomerJ

Mitglied
Beiträge
1
AW: Staubsauger mit oder ohne Beutel?

Ich bin auch für Staubsauger ohne Beutel!
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.631
Wohnort
Lindhorst
AW: Staubsauger mit oder ohne Beutel?

Guten Morgen,

Racer, Atmos, von jetzt ab geht dem Thema jegliche Ernsthaftigkeit verloren.
Gabs da nicht auch mal einen von Atze Schröder mit Vertreter, Rüsseltier und Porsche?
 
atmos

atmos

Mitglied
Beiträge
455
Wohnort
Großraum Frankenmetropole
AW: Staubsauger mit oder ohne Beutel?

erstens habe ich nicht damit angefangen, das war ... :p
zweitens habe ich mein Statement bereits abgegeben und kann jetzt
drittens mich den lustigen und durchaus nicht unangenehmen Dingen zuwenden -oder Michael ???
ansonsten krieg ich halt Platzverweis :'(
 
mart

mart

Spezialist
Beiträge
446
AW: Staubsauger mit oder ohne Beutel?

Hey!

Bitte nicht falsch verstehen ...
Mir kommt es nicht auf Eure Erfahrungen an, sondern auf einen möglichst neutralen Vergleich.

Denn warum bietet ein Bosch & ein Miele keine Beutellosen Sauger an?
(oder sollte ich die übersehen haben*kiss*)
 

peerless

Spezialistin
Spezialist
AW: Staubsauger mit oder ohne Beutel?

Hallo,

in allen mir bekannten Tests, zuletzt Stiftung Warentest, sind die beutellosen Geräte mehr oder weniger durchgefallen.

Derweil für Hausstauballergiker völlig ungeeignet, derer es 8 bis 12 Millionen Menschen hierzulande gibt.

Außerdem ist die Reinigungswirkung schlechter als bei den Saugern mit Beutel. Bei den meisten saugste unten auf und oben wirds wieder rausgepustet. Also warum dann saugen?

Die Sauger mit dem Wasserbehälter mögen ja die ganze Bazillenflut abschwächen, aber der muss dann nach JEDEM Saugen gereinigt werden,um nicht eine Bakterienschleuder³ zu haben. Eine Arbeit, die bestimmt Freude macht. *grusel*

Und wem das alles egal ist, der kauft sich halt einen Staubsauger ohne Beutel.

Aber gut, gut ist wohl was anderes und darum setzen sie sich, bisher zumindest, nicht durch.

LG
peerless
 
mart

mart

Spezialist
Beiträge
446
AW: Staubsauger mit oder ohne Beutel?

mir wirft das Thema echt Rätsel auf.
Mein Bauch sagt kontra beutellos.

Aber es gibt so wenig objektive & fundierte Aussagen dazu im Netz :-\

Ich glaube wir werden das Thema hier nicht zu meiner Zufriedenheit lösen können.
Danke Euch dennoch!
 
Tinolino

Tinolino

Spezialist
Beiträge
1.091
Wohnort
Berlin
AW: Staubsauger mit oder ohne Beutel?

ich, ein nicht Hausstauballergiker, kann nur den Beutellosen Sauger empfehlen, habe Jahre einen Dyson DC 05 und mittlerweile einen neuen Dyson DC22 und kann nicht klagen. Staubbeutelneukauf ist grad bei Haustieren, wie Nagern oder Geflügel ein echter Geldschlucker.
Aber Teste gibts, leider nur aus 2004 (
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
)
okay, die Beutelsauger von Bosch/Siemens und Miele liegen davor, aber der Dyson ist der Führende der Beutellosen. und das auf nem Guten 4. Platz. Meine Eltern schwören auf Vorwerk Staubsauger, aber die lassen anscheinend Tests nicht zu wie es scheint, weil Tests sind bei denen immer von einem Institut ihrer Wahl.

Gruss Tino
 

Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner