Rückwand aus Glas mit 3 mm Spalt normal

Dieses Thema im Forum "Mängel und Lösungen" wurde erstellt von schüsselchen, 28. Juli 2009.

  1. schüsselchen

    schüsselchen Mitglied

    Seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Kornwestheim

    Hallo @all,
    am Freitag wurde bei unserer Küche die Rückwand aus Glas eingebaut. Die erste Rückwand wurde in der falschen Farbe geliefert.
    Nach 4 Wochen warten kam jetzt die neue. Nach dem Einbau habe ich gesehen, dass zwischen den einzelnen Glasteilen (für mich riesengroße) Fugen (3-4 mm) sind, bei denen man die Wand durchsieht.
    Laut dem Küchenstudio sind die Fugen "gewollt, müssen aber noch weiss ausgefugt werden"???. Ist es wirklich nicht möglich, eine Glaswand so einzubauen, dass keine oder nur minimale Fugen entstehen?
    Dazu steht die Ecke der linken Glaswand hinter dem Induktionsfeld deutlich hervor, ist also nicht bündig.
    Für mich trübt das den Eindruck meiner sonst (für mich) perfekten Küche deutlich. Oder bin ich da zu pingelig??
    Liebe Grüße
    Bettina[​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  2. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.152
    AW: Rückwand aus Glas mit 3 mm Spalt normal

    Nö, nicht i.O.schüsselchen,

    Glas hat einen geringen Ausdehnungskoeffizienten, 2mm sind da ein vernünftiger Kompromiss zwischen Optik und Haltbarkeit der nötigen Silikonfuge.

    Versatz: Monteure kommen lassen. Tipp für Neumontage: Stoßbrücke aus KS Streifen mit Spiegelklebeband und die Sache bleibt bis zum aushärten des Klebers bündig. Stoßbrücken nach einem Tag entfernen, fertig.

    shopfitter
     
  3. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.370
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Rückwand aus Glas mit 3 mm Spalt normal

    Der Versatz bei den Glasplatten geht gar nicht. Wie breit die Fuge zwischen den Glassplatten sein muss, hängt auch von der Länge der Platten ab wegen der thermischen Ausdehnung. Je länger die Platten, desto größer muss der Spalt sein. In deinem Fall erscheint mir das aber sehr reichlich bemessen, um es mal vorsichtig auszudrücken.
     
  4. preusse01

    preusse01 Spezialist

    Seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    74
    AW: Rückwand aus Glas mit 3 mm Spalt normal


    Hallo Martin,

    was ist denn eine "Thermische Ausdehnung"?
    Klär mal einen Fachidioten auf. Bitte bitte..........

    Ich bin vor genau drei Wochen beim Lechner zur Schulung gewesen.
    Von diesen Ausdehnungen habe ich nichts gehört.

    Dieser hier gezeigte Spalt ist def. zu gross !
    Die Glaswände mussten so bündig sein und zwar so, dass man KEIN Stück Wand sehen darf.

    Den Vorsprung allerdings kann ich mir nur mit der Wandbeschaffenheit dahinter erklären.

    Gruss aus dem sonnigen Berlin,

    Preusse01.
     
  5. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.557
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Rückwand aus Glas mit 3 mm Spalt normal

    Der Wärmeausdehnungskoeffizient von Eisen ist um den Faktor 1,5 x höher als der von ESG.
    Eine 7 Meter lange Eisenstange verlängert sich bei einer Temperaturerhöhung von 40 K um ziemlich genau 3mm.

    Eine 200cm lange Glasnischenwand aus ESG dehnt sich bei einer Temperaturschwankung von 10 K (mehr sollten in Wohnräumen wohl kaum erhältlich sein) um ca. 0,6mm aus.

    Ich setze sie immer auf Stoss, ohne Lücke, und lasse in den Ecken einen Millimeter Luft.
     
  6. schüsselchen

    schüsselchen Mitglied

    Seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Kornwestheim
    AW: Rückwand aus Glas mit 3 mm Spalt normal

    Hallo @all,
    danke für eure Meinungen. Jetzt muß ich mich wohl doch noch mit dem Küchenstudio streiten. Ich denke nicht, dass die bereit sind das Glas auszutauschen (wenigstens das in der Mitte), da bereits der 1. Versuch von der Wand abgeschlagen werden musste (wegen falscher Farbe).
    Ich werde die Fugen also definitiv nicht ausfugen lassen, ich kann mir das aufgrund der Optik auch überhaupt nicht vorstellen!
    Liebe Grüße und noch eine schöne Woche!
    Bettina
     
  7. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.152
    AW: Rückwand aus Glas mit 3 mm Spalt normal

    Hi,

    von der Wand schlagen??????

    Mit was wurden denn die Wandspiegel geklebt???

    gruß shopfitter
     
  8. schüsselchen

    schüsselchen Mitglied

    Seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Kornwestheim
    AW: Rückwand aus Glas mit 3 mm Spalt normal

    Hallo shopfitter,
    ich habe zwar nicht zugeguckt (hätt ich vielleicht sollen!!), aber soweit ich weiß mit Silikon. Die Herren Schreiner haben zwar absolut top gearbeitet was den Küchenaufbau angeht, aber das sie mit einer
    Rückwand aus Glas Erfahrung hatten, glaube ich nicht. Denn dann hätten Sie das Mittelstück aufgrund der Passungenauigkeit nämlich gar nicht erst montiert. Und beim Abnehmen der Glasplatte ist nämlich gründlich Putz an den Teilen hängengeblieben.
    Ich bin mir jetzt wirklich nicht sicher, was ich machen soll.
    Gruß
    Bettina
     
  9. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Rückwand aus Glas mit 3 mm Spalt normal

    So macht cooki das auch, und null Probleme !! OK, in den Ecken 2-3 mm. :-[ ;D
     
  10. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.370
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Rückwand aus Glas mit 3 mm Spalt normal

    Bei Glasrückwänden nehme ich als Abstandshalter zwischen den einzelnen Platte immer ein Stück Schichtstoff als Montagehilfe. Diese 0,8mm fallen nach erfolgter "Siliconierung" der Fuge nicht auf, aber das Glas kann sich unbeschadet dehnen.

    Übrigens, Michael, 10K sind man mager geschätzt. Im Kochfeldbereich erreichst Du locker 50K und mehr bei intensiven Kochorgien.
     
  11. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.557
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Rückwand aus Glas mit 3 mm Spalt normal

    Aber nur auf kleiner Fläche. Ich bin davon überzeugt, dass die Wärmeausdehnung hier insgesamt überschätzt wird.

    Allerdings setze ich voraus, dass niemand so eine Glaswand grossflächig verklebt, um sie nachher mit dem Hammer von der Wand holen zu müssen. :-[

    Bei meiner Befestigungsart (unten feine Silikonnaht und oben zwei Punktverklebungen) hat das Glas auch noch die Möglichkeit, seine Flexibilität auszuspielen und es dürfte kaum auffallen, wenn es einige zehntel Millimeter breiter wird.

    Bisher jedenfalls keine Schäden und kein Knirschen. *top*

    Insgesamt herrscht wohl aber Einigkeit darüber, dass die 3mm Spalt hoffnungslos daneben sind.
     
  12. Oxbow

    Oxbow Spezialist

    Seit:
    23. Sep. 2008
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Bad Zwischenahn
    AW: Rückwand aus Glas mit 3 mm Spalt normal

    Jawohl so ist es.
    Da sammelt sich ja der Dreck und wie soll man das sauber halten?
    Vielleicht haben die wenigstens eine vernünftige Idee wie Sie die Lücke schließen wollen. Silikon wird mit der Zeit ja so unschön.
     
  13. preusse01

    preusse01 Spezialist

    Seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    74
    AW: Rückwand aus Glas mit 3 mm Spalt normal

    Hallo Michael,

    da mir das Thema keine Ruhe lässt und ich grundsätzlich gern beim "Klugscheißer-TV" arbeiten würde *GRINS*,
    habe ich eine Anfrage bei der Glas-Fertigungstechnik vom Lechner gestartet.

    Also folgendes wurde mir geschrieben:

    [Die lineare Längenausdehnung wird ausgedrückt durch einen Koeffizienten, der die Dehnung pro Längeneinheit bei einer Temperaturänderung von 1 K misst. Dieser Koeffizient wird im Allgemeinen für einen Temperaturbereich von 20 bis 300°C angegeben.
    Der Längenausdehnungskoeffizient von Glas ist 9 x 10-6 K-1.

    Beispiel: Eine Verglasung von 2 m Länge, die um 30°C erhitzt wird, dehnt sich aus um: 2000mm x 9 x 10-6 x 30 = 0,54mm.

    In einer groben Annährung kann man sagen, dass eine Differenz von 100°C einen Meter Glas um 1mm ausdehnt.]


    Aber bitte beachten Sie dass sich diese Aussage auf eine Temperaturänderung um 30°C beruft. Das heißt bei einer Temperaturänderung von 10°C ist die Längen (und Breitenänderung) nur 0.18mm.

    Wenn man unsere Fertigungstoleranzen zum vergleich nimmt sind diese Ausdehnungsfaktoren im normalen häuslichen Gebrauch zu vernachlässigen. Des Weiteren behaupte ich dass die Ausdehnung bei ESG (Einscheibensicherheitsglas) durch die Spannungen im Glas, noch einmal geringer ausfällt

    Mit anderen Worten, geht der o.g. Spalt nun überhaupt nicht !!!
    (Aber das hatten wir ja schon.)

    Gruss vom Klugscheisser *2daumenhoch*

    Preusse01.
     
  14. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Rückwand aus Glas mit 3 mm Spalt normal

    Preusse, das hat doch nichts mit Klugscheisserei zu tun, sondern mit fundierter Aussage. *top*
     
  15. preusse01

    preusse01 Spezialist

    Seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    74
    AW: Rückwand aus Glas mit 3 mm Spalt normal

    *top* Heissen Dank Cooki,


    Gruss,

    Preusse01.
     
  16. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.557
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Rückwand aus Glas mit 3 mm Spalt normal

    Wobei die Formel missverständlich dargestellt ist.

    Ausdehnungskoeffizient x 10 hoch -6 x 1K hoch -1.
    Nicht dass einer noch versucht mit Subtraktion zum richtigen Ergebnis zu kommen. ;-)
     
  17. preusse01

    preusse01 Spezialist

    Seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    74
    AW: Rückwand aus Glas mit 3 mm Spalt normal

    Jeder der die dritte Klasse besucht hat, müsste doch mit dieser Formel bestens klar kommen. Oder? *2daumenhoch*

    Gruss aus dem sonnigen Berlin,

    Preusse01.
     
  18. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.557
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Rückwand aus Glas mit 3 mm Spalt normal

    In der dritten Klasse, in der ich mal war, wurde mit Potenzen noch nicht gearbeitet. Deswegen mein Hinweis. ;-)
    Das Thema wird behandelt in der Sekundarstufe II = 8. Klasse Physik.
     
  19. preusse01

    preusse01 Spezialist

    Seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    74
    AW: Rückwand aus Glas mit 3 mm Spalt normal


    Da hatte ich immer Hitzefrei !
    *sleep*

    Gruss aus dem sonnigen Berlin,

    Preusse01.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Glasrückwand in Aubergine satiniert Küchen-Ambiente 4. Aug. 2016
Nischenrückwand aus Glas? Küchen-Ambiente 10. Apr. 2016
Rückwand aus Glas Montage-Details 25. Jan. 2016
Küchenrückwand / Glasrückwand / Ersatz für Fliesenspiegel Teilaspekte zur Küchenplanung 21. Dez. 2015
Glasrückwand befestigen Do it yourself 2. Apr. 2015
Glasrückwand (Spritzschutz) und schief verputze Wand Teilaspekte zur Küchenplanung 13. Feb. 2015
Küchenrückwand Glas, ...? Küchen-Ambiente 3. Feb. 2015
Glasrückwand mit eingegossenen Kaffeebohnen Teilaspekte zur Küchenplanung 18. Nov. 2014

Diese Seite empfehlen