Nolte Küchen Speziell Arbeitsplatte allgemein

Miki

Mitglied
Beiträge
8
Hab mir vor kurzen eine Nolte Küche die Manhattan Variante bestellt und heute kam dann der Anruf, das bei den Nolte Küchen, bei den Arbeitsplatten keine Flächenbündige Spüle eingebaut werden kann.

Jetzt meine Frage: Stimmt das wirklich oder wollen sich die Montageleute die Arbeit sparen?

Schon mal Danke in vorraus

Und falls das Thema hier nicht hingehört, dann schon mal sorry.

LG
Miki
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Nolte Küchen Speziell Arbeitsplatte allgemein

Hallo Miki

es ist eine Frage der Arbeitsplatte, die Front spielt dabei keine Rolle.

Was für eine Arbeitsplatte ist es, wie dick von wem?

Richtig ist, dass in die meisten Schichtstoffarbeitsplatten keine flächenbündigen Spülen eingebaut werden können.
 

Miki

Mitglied
Beiträge
8
AW: Nolte Küchen Speziell Arbeitsplatte allgemein

die Arbeitsplatte ist 50mm dich, also ganz schön dick und die ist von Nolte Küchen, Modell Manhattan, Savannen Akazie.



Also was die Arbeitsplatten angeht, hat mein Onkel vor 2 Jahren auch eine Küche gekauft und bei ihm haben die Monteure die Spüle bündig eingebaut, die Platte war nur 40mm dick
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.286
Wohnort
Barsinghausen
AW: Nolte Küchen Speziell Arbeitsplatte allgemein

Esann durchaus sein, dass Nolte bzw. deren Platten-Konfektionär kein passendes Werkzeug zum Fräsen und Verkleben der Spüle bei 50mm Plattenstärke hat.
 
Beiträge
8.712
Wohnort
3....
Hi,

Nolte verbaut keine flächenbündigen Spülen in eine Kunststoff-APL.

Das kenne ich auch nur bei den Solid-Arbeitsplatten, ( mir bekannt bei Next und Warendorf ) ansonsten wird die Spüle bei Lechner unterbündig zum Laminat montiert und von unten ausgegossen.
 

Miki

Mitglied
Beiträge
8
AW: Nolte Küchen Speziell Arbeitsplatte allgemein

Es kann doch nicht so schwer sein, eine Schablone zu bauen, die man da auf die Platte legt und dann mit einem Fräser die Kontur ausfräst.


Und die Spüle soll nicht unterbündig montiert werden, sonder oben auf der Arbeitsplatte bündig aufliegen.

Und die Küche hab ich nicht direkt bei Nolte Küchen bestellt, sondern über einen Einrichtungshaus. Die Monteure bauen ja dann die Küche ein und schneiten da dann das Loch aus der Platte aus. Und da können die doch gleich den einen Millimeter ausfräsen, das sich doch Handwerker, dass müssen die doch können.
 
Beiträge
8.712
Wohnort
3....
Was ein Fachbetrieb anfässt, muss er fachgerecht ausführen und dafür trägt er die Gewährleistung.

Was Du willst, ist nicht fachgerecht und vor Ort freihändig nicht durchführbar.
 

Miki

Mitglied
Beiträge
8
AW: Nolte Küchen Speziell Arbeitsplatte allgemein

Dann sollen die das auch nichts anbieten, du nimmst extra dann so eine Spüle, bezahlst paar hundert Euros mehr und nach 3 Wochen kommt es raus, das es ja garnicht geht. Die Verkaufen doch nicht zum ersten mal Nolte Küchen und die Flächenbündigen Spülen doch auch nicht.
 
Beiträge
8.712
Wohnort
3....
Schau Dir mal von Blanco den IF-Rahmen einer Spüle an. Das wäre das Richtige für Deine APL. Langlebig, schick und auch pflegeleicht.

Von Franke nennt er sich Slim-Top.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Nolte Küchen Speziell Arbeitsplatte allgemein

Es ist natürlich Pech, wenn Du an einen "angelernten" Verkäufer gerätst der nicht vom Fach ist, der erzählt Dir irgendwas.

Verhandle mit dem Möbelhaus: Lechner kann das - und sie sollen Dir die APL von Lechner besorgen - ohne Aufpreis natürlich ;-) ist ja nicht Deine Schuld der der Verkäufer Mist erzählt hat.
 
Beiträge
13.800
Wohnort
Lindhorst
AW: Nolte Küchen Speziell Arbeitsplatte allgemein

Und die Spüle soll nicht unterbündig montiert werden, sonder oben auf der Arbeitsplatte bündig aufliegen.
Flächenbündig oder oben aufliegend?
Der IF-Rahmen von Blanco kann beides. Bei der aufliegenden Montage muss bei 5cm APL von unten etwas abgefräst werden damit die Krallen passen. Das kann der Handwerker.
Flächenbündig kann der Handwerker nicht. Zumindest nicht nachhaltig mit Gewährleistung.
 

Miki

Mitglied
Beiträge
8
AW: Nolte Küchen Speziell Arbeitsplatte allgemein

Es ist die Spüle: BLANCOLANTOS 5 S-IF , die ist schon für den einbau geeignet.
Ich werde morgen noch direkt bei Nolte Küchen anrufen, und genau nachfragen, ob das wirklich von der Platte nicht geht oder dir Verkäuferin mir ein mist erzählt hat.
 
Beiträge
13.800
Wohnort
Lindhorst
AW: Nolte Küchen Speziell Arbeitsplatte allgemein

Bitte bestätige doch erstmal wie die Spüle eingebaut werden soll. Einerseits ist von flächenbündig die Rede und kurz zuvor von:
Und die Spüle soll nicht unterbündig montiert werden, sonder oben auf der Arbeitsplatte bündig aufliegen.
Die IF-Spülen kann man bündig auf den Schichtstoff legen und hat dann einen 1mm starken Rand. Das ist wenig aber eben nicht flächenbündig.

Der flächenbündige Einbau dieser Spülen erfordert eine computergesteuerte CNC-Fräse. Sowas hat der Monteur nicht "immer" dabei und muss deswegen vom Hersteller der APL vorgenommen werden. ;-)
 

Miki

Mitglied
Beiträge
8
AW: Nolte Küchen Speziell Arbeitsplatte allgemein

Laut Blanco ist Flächenbündig und Unterbündig zwei verschiedene sachen

Flächenbündig: in der Platte oben wird die vertiefung gemacht, dass ist das mit dem 1mm Rand.

Unterbündig: Da kommt die Spüle unter die Platte.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.


Und ich will den Flächenbündigen einbau haben
 
Beiträge
8.712
Wohnort
3....
AW: Nolte Küchen Speziell Arbeitsplatte allgemein

Das stimmt auch nicht Miki, das ist untergebaut. ;-)

Wenn Du die IF-Spüle gekauft hast, mach einen normalen Ausschnitt und leg sie von oben mit flachem Rand auf.

@ Vanessa: Lechner verbaut keine Spülen flächenbündig in eine Laminat-APL, sondern unterbündig.

Nicht alles durcheinander schmeißen heute. *tounge*
 
Beiträge
13.800
Wohnort
Lindhorst
AW: Nolte Küchen Speziell Arbeitsplatte allgemein

Der flächenbündige Einbau hat aber keinen 1mm Rand sondern keinen.

1mm Rand ergibt sich bei dem Einbau von oben.

Nolte Küchen Speziell Arbeitsplatte allgemein - 131469 - 3. Apr 2011 - 11:57
 

Miki

Mitglied
Beiträge
8
AW: Nolte Küchen Speziell Arbeitsplatte allgemein

Ich weis schon von was ich rede.
Mein Onkel hat vor 2 Jahren eine Küche gekauft und bei der Montage habe die Monteure eine Tedi Spüle so eingebaut, wie ich die haben will. Und die Spüle ist in einer Ebene wie auch die Platte, also Flächenbündig.


im Anhang eine Zeichnung dazu.
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.073
AW: Nolte Küchen Speziell Arbeitsplatte allgemein

Ja, Miki, und dazu schreibt
Der flächenbündige Einbau dieser Spülen erfordert eine computergesteuerte CNC-Fräse. Sowas hat der Monteur nicht "immer" dabei und muss deswegen vom Hersteller der APL vorgenommen werden. ;-)
Und, der weiß auch wovon er redet, da er jeden Tag mit Küchenmontagen etc. zu tun hat :cool:
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.286
Wohnort
Barsinghausen
AW: Nolte Küchen Speziell Arbeitsplatte allgemein

Um einen flächenbündigen Einbau in Schichtstoff zu machen, mussman schonziemlich wahnsinnig sein. Eine dauerhafte Dichtigkeit ist da ncicht zu gewährleisten.
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.910
Wohnort
München
AW: Nolte Küchen Speziell Arbeitsplatte allgemein

Miki, das Problem an flächenbündig bei Schichtstoffspülen ist, dass du den wasserdichten Schichtstoff abfräsen musst und die Spüle quasi in das nicht-wasserdichte Trägermaterial einlegen musst, natürlich mit entsprechenden Dichtungen/Silikon/Klebern. Das Ganze erstens optisch einwandfrei und zweitens wirklich dicht hinzubekommen, so dass es der Dauerbelastung mit Wasser standhält. ist so kniffelig, dass es die meisten Hersteller ablehnen, unabhängig von der Plattenstärke.

Ganz anders verhält sich die Sache bei Granit-Arbeitsplatten und Quarzkompositplatten, die durchgängig einheitliches Material und wasserdicht sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben