Dichtlippe wie bei Nolte Küchen selbstmachen?

Dieses Thema im Forum "Tipps und Tricks" wurde erstellt von CookingMan, 1. Aug. 2015.

  1. CookingMan

    CookingMan Mitglied

    Seit:
    28. Juli 2015
    Beiträge:
    3

    Hallo!
    Ich finde die Dichtlippe der Oberschränke bei Nolte toll. Findet Ihr die auch gut?

    Ich möchte aber nicht unbedingt eine Nolteküche kaufen.

    Kann ich die Dichtlippe auch bei anderen Herstellern selbst nachrüsten? Hat das schon jemand gemacht? Habt Ihr Tipps, wo ich sowas bekommen kann?

    Viele Grüße
    CookingMan
     
  2. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.683
    Ort:
    78655 Dunningen
    Du kannst auch sowas nehmen:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Ob es toll ist, na ja Geschmacksfrage ;-) Mir persönlich gefällt es nicht, habe es aber auf Wunsch auch schon gemacht, ist halt weniger aufwändig...wenngleiche es für sehr "schäpse" Wände auch nicht geeignet ist.
     
  3. Keita

    Keita Mitglied

    Seit:
    13. Juni 2013
    Beiträge:
    1.326
    Geht es nicht um die Dichtkanten der Korpusse?
     
  4. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    Ja, um die geht es.
    Insbesondere die Dichtlippe von Nolte ist alles andere als schön. Beeck oder Siematic bekommen das besser hin. Aber auch hier gibt es Bereiche, bei denen die Dichtlippe nur störend ist:

    Kühlschranknische
    Herdumbauschrank
    Gerätenischen im Allgemeinen, weil die Dichtlippe beim Einbau der Geräte unschön gequetscht wird.

    Nun kann man beim nachträglichen Anbau der Dichtlippe diese "Problemzonen" natürlich aussparen und sich auf die relevanten Bereiche konzentrieren. Der Sinn ist mir allerdings nicht klar, weil man einen Korpus niemals komplett dicht bekommt und auch bei den normalen Anschlagdämpfern kein Staub ins Innere gelangt. Dafür bräuchte es schon Windstärke 3-4 in der Küche. :cool:
     
  5. CookingMan

    CookingMan Mitglied

    Seit:
    28. Juli 2015
    Beiträge:
    3
    Hallo!
    Danke für die Antworten.

    @Snow: was bedeutet "schäpse"? Ich kenne das Wort nicht. Ist damit dünn gemeint?
    @Snow: Ich verstehe nicht, wie ich die Sockeldichtung zwischen Korpus und Tür anbringen soll. Da steht doch sichtbar etwas über, oder?
    @Michael: Beeck und Siematic habe ich mir jetzt gerade im Internet angesehen. Beeck scheint es ähnlich wie Nolte zu machen, Siematic scheint eine ca. 1cm dicke Dichtung aufzubringen, die man aber somit nicht nachrüsten kann.
    "Ordentliche" Produktfotos von Beeck und Siematic, auf denen man die Dichtlippe sehen kann, konnte ich nicht finden.
     
  6. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    Die Art und Weise wie es die Industrie fertigt käme wohl sowieso nicht in Frage, weil diese Lippen in eine gefräste Nut gedrückt werden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass du das machen möchtest.
    Eine Lösung zum Kleben könnte ich mir vorstellen, kenne aber auch keine.
     
  7. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.683
    Ort:
    78655 Dunningen
    schief, krumm......aber vergiss den Quatsch den ich geschrieben habe, ich ging von Blendleisten zur Wand an Hängeschränken aus, Nobilia oder Nolte haben/hatten die mal.... ;-) Ansonsten, jetzt wo ich es kapiert habe um was es geht, sehe ich es wie @Michael.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Aug. 2015
  8. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.623
    Aus meiner Sicht haben sich die Dichtlippen imZeitaltervon Tür und Auszugdämpfern überlebt.Ich verkaufe die nie,obwohl die optional bei unserem Lieferant angeboten werden.Warum auch sollte ein Küchenschrank luftdicht abgeschlossen sein ?

    LG Bibbi
     
  9. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    Damit dem Schimmel keine Frischluft in die Quere kommt? :cool:
     
  10. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.623
    Genau! Und ausserdem ziehen die Dichtlippen durch statische Aufladung auch gerne den Staub an,jedenfalls in unserer Ausstellung.
    LG Bibbi
     
  11. CookingMan

    CookingMan Mitglied

    Seit:
    28. Juli 2015
    Beiträge:
    3
    Vielen Dank für Eure Antworten!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Nobilia vs Nolte Teilaspekte zur Küchenplanung 2. Nov. 2016
Häcker Systemat/ART Glas oder Nolte MatrixArt Glas Tec plus Küchenmöbel 19. Okt. 2016
Nolte-Küche erweitern / Teile nachkaufen Tipps und Tricks 15. Juli 2016
Schüller, Nolte oder Bauformat? Küchenmöbel 22. März 2016
nolte matrix 150 Küchenmöbel 24. Feb. 2016
Nolte "Vollkern" Arbeitsplatte Teilaspekte zur Küchenplanung 23. Feb. 2016
Nolte Nova Lack mit starker Blässchenbildung an Griffleisten Herstellerfehler 19. Feb. 2016
Hilfe bei Preiseinschätzung Nolte Küche Teilaspekte zur Küchenplanung 15. Feb. 2016

Diese Seite empfehlen