Nochmal Fragen an die Alno-Experten bzw. -Kenner...Cooki + Wolfgang01?!?!?

morning1972

Mitglied
Beiträge
26
Hallo zusammen,

Eigentlich wollten wir für unsere neue Küche nur noch Preisvergleiche zwischen Alno einholen, da wir langsam überfordert sind von der Flut an Herstellern.

Uns gefiel der hohe Korpus und die Postformingkanten bei der Alnochic (mein Mann mag 4 Dickkanten nicht leiden).

Hatte hier ja vor ein paar Tage schon mit Euch geklärt, dass Alnochic+Griffleiste funktioniert.

Nun war mein Mann in einem bekannten Möbelhaus in der Eifel (ich wusste schon vorher, dass die gern Nolte anpreisen) und wollten uns die Alnochic ausrechnen lassen. Wollte der *kfb* meinem Mann sofort ausreden.

Seine Argumente GEGEN Alno bzw. Alnochic:

  • Die Postformingkante wäre nix, könnte sich lösen (stimmt das, ist doch nur bei Folie so, oder??????)
  • Der Radius der Wangenkanten an Hochschränken ist anders als der Radius an der Front. Alno fände das wohl schön, aber er fände es schrecklich
  • Die Auszüge wären bei Nolte viel besser+schöner (ihr redet doch bei Alno immer von guten Blum-Auszügen oder spinn ich jetzt)
  • Alno wäre halt total unflexibel, zb. unser Wunsch nach Spülmaschine im Hochschrank wäre kompliziert mit denen?!?!?!?!
Blöd, dass ich nicht dabei war...ich bin jetzt total verunsichert...vor allem wegen Postforming. Hat das evtl. auch optisch Nachteile?????? :-\

Uns geht es vor allem darum eine weiße Schichtstofffront zu finden, bei der die Kanten nicht so auffallen (aber keine Edelstahl- oder Glaskanten) etc. *idee*

Vielen Dank und Gruß
Nicole
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Nochmal Fragen an die Alno-Experten bzw. -Kenner...Cooki + Wolfgang01?!?!?

.. für mich klingt das danach, dass der KFB an einer Nolte mehr verdient ... die Argumente sind m.E. Scheinargumente.

Ja, auch Schichtstoff kann sich mal lösen, das kommt aber sehr selten vor (Produktionsfehler, z.B. zuwenig Kleber oder so) aber das kann repariert werden und dann ist alles wieder ok.

Ich finde ja eine weisse Küche mit z.B: schwarzen Kontrastkanten sehr elegant die Front muss dann aber ganz eckig sein ohne Postforming. Das habe ich mal bei einer Leicht-Küche gesehen und wollte es sofort haben *w00t* - nagut ist es dann aus div. Gründen nicht geworden, dafür haben meine Bücherregale und das TV-Möbel jetzt schwarz abgesetzte Schichtstoffkanten *2daumenhoch*
 
Wolfgang 01

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.225
Wohnort
Lipperland
AW: Nochmal Fragen an die Alno-Experten bzw. -Kenner...Cooki + Wolfgang01?!?!?

hab zwar nur kurz Zeit, bin gerade noch am montieren;-)

Kleiner Tipp, such dir ein Küchenstudio, wo der KFB mit Wissen und richtigen Argumenten überzeugen kann.
Das was er da rüber gebracht hat ist absolut lächerlich und, sorry, einfach dummes Geschwätz...
Höchstwahrscheinlich weiß er noch nicht einmal, wie er den GS hocheingebaut planen muß.

Ich bin in der glücklichen Situation, dass ich beides machen darf. Verkauf und Montage. So habe ich reichlich Nolte und Alno montiert. Ich würde, wenn ich wählen muß, Alno bevorzugen.
 

eso55

Mitglied
Beiträge
31
Wohnort
Essen
AW: Nochmal Fragen an die Alno-Experten bzw. -Kenner...Cooki + Wolfgang01?!?!?

Eindeutig Alno, edleres Innenleben, Schwerlastschienen, Planungsvielfalt. Alles ist bei Alno besser.
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.695
Wohnort
3....
Hallo Nicole, lass die Küche dort nicht rechnen und such Dir einen gescheiten und objektiven Partner.
 

Mitglieder online

  • Michael
  • fahrrad
  • AChurchman
  • Schreinersam
  • Lianste
  • Jabu92
  • capso99
  • Breezy
  • piet9
  • Shania

Neff Spezial

Blum Zonenplaner