noch ne Frage: welches Holz für Theke?

Dieses Thema im Forum "Küchen-Ambiente" wurde erstellt von Lottchen, 12. Juli 2012.

  1. Lottchen

    Lottchen Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2012
    Beiträge:
    35

    Ich hänge mal hier ein Foto an. Auf dei linke Seite soll noch eine Holztheke. Ich dachte an Nußbaum. Was meint Ihr? Die Küche ist ahorn. Allerdings haben wir eine Kieferdecke - wird das dann zu viel des Guten? Aber auf die Thele möchte ich auch nciht verzichten, so richtig schön massiv und ein Hingucker eben. AP wird dunkles Granit.
     

    Anhänge:

    • Thema: noch ne Frage: welches Holz für Theke? - 204329 -  von Lottchen - 009.jpg
      009.jpg
      Dateigröße:
      47,3 KB
      Aufrufe:
      44
  2. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.516
    AW: noch ne Frage: welches Holz für Theke?

    Hallo,

    was für eine APL kommt denn da noch drauf? Und wie dick ist die APL?

    Ist da dann noch genug Platz zwischen deiner angedachten Theke und den Steckdosen?
     
  3. Lottchen

    Lottchen Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2012
    Beiträge:
    35
    AW: noch ne Frage: welches Holz für Theke?

    AP wird Granit, die Theke kommt über die Steckdosenleiste, so dass diese verdeckt ist!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Juli 2012
  4. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: noch ne Frage: welches Holz für Theke?

    Versteh grad nur Bahnhof....
    Links eine Theke bei dem 60 cm tiefen Unterschrank? Die wird aber lütt....

    und wie will man da sitzen? da ist doch ein Fenster oder Tür o.ä.?
     
  5. Lottchen

    Lottchen Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2012
    Beiträge:
    35
    AW: noch ne Frage: welches Holz für Theke?

    aaalso die wird nur 40 cm tief und überlappt über die Arbeitsplatte! Ist nciht unbedingt zum Sitzen gedacht sondern als 2. Arbeitsplatte da mein Mann größer ist als ich oder zum Anrichten. Die soll dann L-förmig bis hinunter zum Boden führen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Juli 2012
  6. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: noch ne Frage: welches Holz für Theke?

    Könnte sein, dass die senkrecht in den Raum ragt und vll. nur so 40cm tief ist?

    Auf keinen Fall noch ein anderes Holz. Dann lieber auch Schwarz mit Ahornkante außenrum, damit es bischen mit den Schränken korrespondiert. Also so, dass man oben quasi nur die schwarze Fläche sieht (z.B. Glas oder auch Granit) und außenrum eine Kante von vll. 3mm in Ahorn hat.
    Durch die Holzfronten wirst Du die Optik einer schönen Massiven Tischplatte als Kontrast zur Kpche eh nicht mehr erreichen können. So wie man es oft in Verbindung mit farbigen oder weißen Küchen sieht.

    Edit: wenn die L-förmig zum Boden geht, könnte man das mit Schwarz ja trotzdem machen, nur vll. nicht grade in Granit. Könnte teuer werden. Oder der senkrechte Teil ist dann ganz in Holz.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2012
  7. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.516
    AW: noch ne Frage: welches Holz für Theke?

    Also wird das dann eher so ein Stehpult zum Schnippeln.

    Hat Göga mal ausprobiert, ob ihm die 60 cm Breite reichen, weil links wäre ja die Wand, die die Bewegungsfreiheit etwas einschränkt ?

    Ich würde dann entweder versuchen genau passend zum Ahorn-Möbel (die fallen ja auch unterschiedlich aus) etwas zu bekommen oder aber etwas in gaaaanz dunkelbraun zu bekommen, was aber seeehr wenig Maserung hat.
     
  8. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: noch ne Frage: welches Holz für Theke?

    Wieso 60 cm? Die wird doch bestimmt etwas breiter, weil sonst hätte man sich ja die Blende bei den schmalen Abschlussschrank sparen können...
     
  9. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: noch ne Frage: welches Holz für Theke?

    so ungefähr wie hier?
    Thema: noch ne Frage: welches Holz für Theke? - 204362 -  von Tara - angestzte Theke L.jpg
     
  10. Lottchen

    Lottchen Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2012
    Beiträge:
    35
    AW: noch ne Frage: welches Holz für Theke?

    Die Theke wird 40 breit aber ragt ein bisschen in den Raum, so dass sie dann etwa 1,10 m lang ist.

    Ja, so dachte ich... das Ahorn hat eig. fast gar keine Maserung (ist a bissle fad aber Kirsche oder Kernbuche wäre mir zu heftig gewesen) genau deswegen hätte ich noch gerne dunkles Holz als Kontrast - und nicht was Schwarzes das ist dann wieder so kalt. Ich hab zwar die Fichtholzdecke aber das ist im Wohnzimmer auch mit Ahornboden und Buchemöbel, da stört´s gar nicht.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Juli 2012
  11. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: noch ne Frage: welches Holz für Theke?

    Oder um 90 grad gedreht, weil sonst blockiert es die Türe. Da ist so ein Fenstergriff im Bild. Und dann noch höher, ober den Steckdosen und ich schätze eben mal auch breiter...

    Edit: hat sich überschnitten. Lottchen, wie soll denn dann die Türe/Fenster aufgehen und was ist mit der Türe an diesem schmalen Abschlussschränkchen? Die sieht so aus, was würde sie Richtung Fenster aufgehen? Da kann man doch dann kein senkrechtes Thekenteil davorstellen.
     
  12. Lottchen

    Lottchen Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2012
    Beiträge:
    35
    AW: noch ne Frage: welches Holz für Theke?

    um 90° drehen dann passt´s. Steht also in den Raum. Aber keien Angst an die Schubladen kommt man ran, das ist berücksichtigt.
     
  13. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: noch ne Frage: welches Holz für Theke?

    Also so, wie ich oben schon erwähnt hatte?
    Hmmm. Naja, wenn schon dunkles Holz, dann würde ich versuchen, exakt den Ton des Fensters zu treffen. Dann sieht das wengistens halbwegs was gleich. Weil sonst habt Ihr ja sogar vier (!!) Holzarten im Raum.
    Dunkelt der Ahorn nicht im Lauf der Zeit ein klein bischen nach, so dass die Maserung evtl. stärker ruaskommt?
     
  14. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.516
    AW: noch ne Frage: welches Holz für Theke?

    Aha, jetzt habe ich das verstanden. Ausgemessen habt ihr ja sicherlich ob das alles so passt denke ich.

    Ja, Ahorn wirkt vielleicht "fade", aber man könnte auch sagen es wirkt "ruhig". [​IMG] Ist aber sicherlich nicht einfach, genau den richtigen Ahorn zu finden.
    Bei Dunkelbraun hast Du bestimmt keinerlei Probleme und eine große Auswahl.


    Welcher Granit kommt denn da drauf? **neugierig bin**
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: noch ne Frage: welches Holz für Theke?

    Lottchen, könntest du bitte antworten, ohne alles wieder zu zitieren? Direkte Anrede und schwupp di wupp ist die Antwort in 99% aller Fälle gut zuzuordnen. Und für das 1% kann man dann mal ein Zitat nutzen, sinnvollerweise auf den entscheidenden Inhalt gekürzt. *rose**rose* Danke.
     
  16. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: noch ne Frage: welches Holz für Theke?

    okay, jetzt hab ichs, glaub ich;-), verstanden....

    damit schaffst du dir am Herd ein U Form, die es nur noch ermöglicht, dass du alleine am Herd stehst und keiner an die Schränke rechts kommt, weil du die auch beim Kochen mit blockierst. Oder hast du soviel Platz im U?

    Ansonsten,würde ich auch das Thekenbrett in schwarz halten und den Fuß in der Optik deiner Küche...
     
  17. Lottchen

    Lottchen Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2012
    Beiträge:
    35
    AW: noch ne Frage: welches Holz für Theke?

    okay, diesmal als Antwort! Hm, eigentlich stehe ich immer alleine am Herd. Aber das stimmt schon, es wird natürlich enger. Wir hatten schon überlegt, ob man ein Brett macht, was sich drehen lässt? Also einfach beiseite schieben?

    - - - Aktualisiert - - -

    und noch was: unsere Küche ist zwar eigetnlich winzig, aber immerhin würden trotz Theke noch 1,50m beleiben - da kann man doch auch zu zweit am Herd stehen, oder?
     
  18. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: noch ne Frage: welches Holz für Theke?

    du hast den Vorteil es auszuprobieren, bastel dir aus Kartons die Theke;-)

    Dann siehst du gleich Laufwege, reicht der Platz, wie wirkt so eine Theke optisch etc....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
nochmal MUPL - Verständnisfrage.... Teilaspekte zur Küchenplanung 8. Sep. 2015
Noch ne doofe Frage Feedback zum Forum 2. Mai 2012
Nochmal Fragen an die Alno-Experten bzw. -Kenner...Cooki + Wolfgang01?!?!? Küchenmöbel 23. Dez. 2011
Küchenplanung Neubau Etagenwohung, nach einem Jahr immer noch viele Fragen… Küchenplanung im Planungs-Board 21. Sep. 2011
So in etwa soll sie werden. Doch noch eine Frage. Küchenmöbel 5. Aug. 2011
NOch Fragen zu Kühlschrank und GSP Einbaugeräte 11. Apr. 2011
Noch ein paar Planungsfragen Küchenplanung im Planungs-Board 17. März 2011
Noch eine Frage zu Schüller C2 Küchenmöbel 4. März 2011

Diese Seite empfehlen