Montage des Wandbackofen

nachodka

Mitglied

Beiträge
42
Wohnort
Berlin-Lichtenberg
Hat jemand Erfahrung mit der Montage des Wandbackofens?
Kann man auch an eine Wand aus Gips ca. 7-8 cm den Wandbackofen aufhängen?
Sollte zwischen Wandbackofen und der Wand eine Isoliermatte?
 

Michael

Admin
Beiträge
14.997
Wohnort
Lindhorst
AW: Montage des Wandbackofen

Hallo Nachodka,

7-8 cm Gips gibt es nicht. Handelt es sich evtl. um Ytong-Steine?
Dort würde ich ihn nicht ohne weiteres aufhängen wollen. Wir setzen in dem Fall immer 2-Komponenten-Beton ein, der in eine Hülse gegossen wird und in der eine Gewindestange fixiert wird.

Eine Isoliermatte ist nicht erforderlich.
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
10.883
Wohnort
Barsinghausen
AW: Montage des Wandbackofen

Doch, doch Michael,

es gibt auch 4-, 5,- und 7cm-Gipswände. Wurden mal eine Weile als Fertigbauteile eingesetzt.
 

nachodka

Mitglied

Beiträge
42
Wohnort
Berlin-Lichtenberg
AW: Montage des Wandbackofen

Es ist ein DDR Neubau und als Zwischenwände, wie Martin schon sagte, hat es 7cm Gipswand in der Küche, das Überbleibsel der DDR.
Da der Ofen bestimmt Wärme auch nach hinten abgibt, dachte ich an eine Wärme- und Dampf-Isolierung, damit Gips nicht mit der Zeit porös wird und der Ofen runterkracht. Das Gewischt mehr wie 50 kg ist nicht wenig. Wäre schade um den Ofen.
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
10.883
Wohnort
Barsinghausen
AW: Montage des Wandbackofen

Diese Gipswände gibt's nicht nur im Osten. Im Westen findet man die auch. Da würde ich einen Herd nicht dran hängen.
 

nachodka

Mitglied

Beiträge
42
Wohnort
Berlin-Lichtenberg
AW: Montage des Wandbackofen

Diese Gipswände gibt's nicht nur im Osten. Im Westen findet man die auch. Da würde ich einen Herd nicht dran hängen.
Habe nicht viel Auswahl. Wäre das Gewicht zu hoch oder andere Bedenken?
Könnte z.B.: durchgehende Bolzen nehmen bis auf die andere Seite der Wand.
 

Küchen Klaus

Spezialist
Beiträge
1.253
AW: Montage des Wandbackofen

Habe nicht viel Auswahl. Wäre das Gewicht zu hoch oder andere Bedenken?
Könnte z.B.: durchgehende Bolzen nehmen bis auf die andere Seite der Wand.
hatte mich nicht getraut diesen Vorschlag zu machen, halte es aber für die sicherste Lösung.
 

Küchen Klaus

Spezialist
Beiträge
1.253
AW: Montage des Wandbackofen

:offtopic:

....... ist ja immer noch nicht größer ;D ;D ;D


Sorry nachodka, aber den konnte ich mir jetzt nicht verkeifen ;-)
 

nachodka

Mitglied

Beiträge
42
Wohnort
Berlin-Lichtenberg
AW: Montage des Wandbackofen

:offtopic:

....... ist ja immer noch nicht größer ;D ;D ;D


Sorry nachodka, aber den konnte ich mir jetzt nicht verkeifen ;-)
:w00t: *crazy*:stocksauer::knuppel: :2daumenhoch: wenn es kneift - dann sollte man was dagegen unternehmen ;-)

Jetzt aber ernst - Warum soll größer werden?

Elefanten grillen wir meistens drausen. (anscheinend kneift es bei mir jetzt auch : )))) )
 

nachodka

Mitglied

Beiträge
42
Wohnort
Berlin-Lichtenberg
AW: Montage des Wandbackofen

:goodjob: 41 x 25 x 2 Blechfläsche reicht voll aus - uns zumindestens :top:

oder gibt es andere vernünftige Gegenargumente?
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.670
AW: Montage des Wandbackofen

Ist das Blech nur 25 cm tief? Das finde ich zu knapp. Sogar in meinem Kompaktbackofen ist das Blech 33 cm tief, nutzbare Tiefe nach Abzug der Ränder ca. 30 cm.

VG
Kerstin
 

nachodka

Mitglied

Beiträge
42
Wohnort
Berlin-Lichtenberg
AW: Montage des Wandbackofen

Ist das Blech nur 25 cm tief? Das finde ich zu knapp. Sogar in meinem Kompaktbackofen ist das Blech 33 cm tief, nutzbare Tiefe nach Abzug der Ränder ca. 30 cm.

VG
Kerstin
25 nach Abzug

wieviel mehr muß denn sein, um jemand zufrieden zu stellen?
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.670
AW: Montage des Wandbackofen

Na, mein Bräter hat z. B. schon das Aussenmaß 41x26 cm ... und da habe ich schon genau drauf geachtet, da die Kompaktbacköfen ja auch etwas kleinere Bleche als normale Backöfen haben.

Ihr solltet also eure Gewohnheiten überprüfen.

VG
Kerstin
 

nachodka

Mitglied

Beiträge
42
Wohnort
Berlin-Lichtenberg
AW: Montage des Wandbackofen

Na, mein Bräter hat z. B. schon das Aussenmaß 41x26 cm ... und da habe ich schon genau drauf geachtet, da die Kompaktbacköfen ja auch etwas kleinere Bleche als normale Backöfen haben.

Ihr solltet also eure Gewohnheiten überprüfen.

VG
Kerstin
Dein Bräter würde ohne Problem reinpassen. Können ja ausprobieren wenn der Backofen da ist ;-)

die Maße 41x25 sind die Innenmaße der Bleche

Habe außerdem gelesen das Glasbräter sich am bestem im Backofen machen, weil weniger Energie für Sich beanspruchen und da habe ich sowieso keine größere Bräter gefunden.
 

nachodka

Mitglied

Beiträge
42
Wohnort
Berlin-Lichtenberg
AW: Montage des Wandbackofen

Na, mein Bräter hat z. B. schon das Aussenmaß 41x26 cm ... und da habe ich schon genau drauf geachtet, da die Kompaktbacköfen ja auch etwas kleinere Bleche als normale Backöfen haben.

Ihr solltet also eure Gewohnheiten überprüfen.

VG
Kerstin
Da paßt ohne Probleme Siemens XXL-Bräter HZ390800 (ist als Zubehör ausgewiesen) rein. 11Liter sind bestimmt genug oder?

Hast recht - wir sind zu verwöhnt und der Ofen wird die Tradition fortsetzen. :-)
 

philoSophie

Mitglied

Beiträge
438
Wohnort
Oberbayern
AW: Montage des Wandbackofen

25 nach Abzug

wieviel mehr muß denn sein, um jemand zufrieden zu stellen?
von "müssen" kann hier wohl keine Rede sein, da die "jemands", die zufrieden gestellt werden wollen, ja unterschiedlich sind.

Jedenfalls sind 25cm wohl etwas knapp, wenn man z. B. Kuchen in einer 26er Springform backen möchte ...

Für den gegrillten Elefanten das Rost draußen zu nutzen, finde ich gut - aber was ist mit dem Pterosaurus-Schmollbraten, der drinnen in den Bräter soll? ;D
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben