Lackfronten Schüller C2

Beiträge
40
Hi,
ich habe ja in meiner neuen Küche die Lackfronten von Schüller .
Wer kann mich mal aufklären, wie sind die aufgebaut: normale Folie und dann wieoft gelackt oder wie sonst?

Kann mir jemand was zur Haltbarkeit und Kratzern, Flecken usw sagen?

Ich weiß, das hätte ich mal alles vorher fragen sollen, aber es ist nie zuspät.............

Ach, Glasklar ist ja nicht verkehrt zum wischen, natürlich ohne Micrafaser Tücher....oder sollte das auch nicht sein??*w00t*

LG
 
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Lackfronten Schüller C2

Hallo Dorschfliege,

der Thread wurde wohl übersehen..:-[

ich bin nun nicht der ausgewiesene Schüller Fachmann aber ich will mal hoffen, dass Du keine überlackierte Folie gekauft hast...

wohlmöglich nur glänzende Folie ???*w00t*

Wie heißt denn das Programm ?

mfg

Racer
 
Beiträge
200
Wohnort
in A. bei G. in NRW (OWL)
AW: Lackfronten Schüller C2

Wen es die Lackfront -hochglanz- von Schüller ist sollte es wohl die Gala sein. Die ist nicht foliert und dann lackiert sondern Trägermaterial MDF(glaube ich) gefüllert, grundiert und dann richtig lackiert. Bitte korigieren, Fachmann_SK, wenn was nicht stimmt.

LG Jen
 
Beiträge
56
AW: Lackfronten Schüller C2

Richtig, Gala hat einen Füller und 2 Lackschichten, um Diskusionen zu vermeiden, es kommt nicht auf die Anzahl der Lackschichten, sondern auf die Grammatur an.

Gruß Fachmann SK
 
Beiträge
56
AW: Lackfronten Schüller C2

Nicht die Anzahl der Schichten ist das entscheidende so wie es oft im Volksmund gesprochen wird. Sondern rinzig und allein die Schichtdicke, auf deutsch wieviel Lack auf der Front ist.

Oft ist es auch undurchsichtig, was als Schicht zählt, lackieren im Kreuzgang, eine oder zwei Schichten!? Lackieren nass in nass, eine oder zwei Schichten!? Füller, ist eine Schicht oder nicht!?

Für die Schichtdicke gibt es ein extra Gerät welches diese misst und somit einen genauen vergleichbaren Wert bietet.

Gruß Fachmann_SK
 
Beiträge
8.696
Wohnort
3....
AW: Lackfronten Schüller C2

Nicht die Anzahl der Schichten ist das entscheidende so wie es oft im Volksmund gesprochen wird. Sondern rinzig und allein die Schichtdicke, auf deutsch wieviel Lack auf der Front ist.

Oft ist es auch undurchsichtig, was als Schicht zählt, lackieren im Kreuzgang, eine oder zwei Schichten!? Lackieren nass in nass, eine oder zwei Schichten!? Füller, ist eine Schicht oder nicht!?

Für die Schichtdicke gibt es ein extra Gerät welches diese misst und somit einen genauen vergleichbaren Wert bietet.

Gruß Fachmann_SK
Achso Fachman-SK, darum habt Ihr nicht die Tiefenschärfe und Brillianz wie eine Eggersmann -Front, weil euer Lack dicker ist. Also besser 2 Schichten in dick, als 7 Schichten in dünn.

Habe ich das richtig verstanden?
 
Beiträge
40
AW: Lackfronten Schüller C2

Unsere Küche nennt sich Schüller C2 Gala lackiert.
das heißt dann für mich: Folie oder nicht Folie??:-X
sorry, das ich so viel nachfrage......
 
Beiträge
56
AW: Lackfronten Schüller C2

Nein noch nicht ganz, welche Schichtdicke in 2 Schichten? Welche Schichtdicke in 7 Schichten? Ich tue mich bei sieben Schichten leichter mit dem sogennanten Abbau-Polieren, da gebe ich Dir Recht aber das ist einer von mehreren Herstellungsprozessen.
 
Beiträge
8.696
Wohnort
3....
AW: Lackfronten Schüller C2

Nein noch nicht ganz, welche Schichtdicke in 2 Schichten? Welche Schichtdicke in 7 Schichten? Ich tue mich bei sieben Schichten leichter mit dem sogennanten Abbau-Polieren, da gebe ich Dir Recht aber das ist einer von mehreren Herstellungsprozessen.
Ich spreche nicht von den Herstellungsprozessen, sondern von den Lackschichten. Grundieren, schwabbeln, polieren etc. mal aussen vor gelassen.
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben