Probleme (mit aufquellenden Lackfronten)

tomciu

Mitglied
Beiträge
15
Wir haben seit mittlerweile 3 Jahren eine DAN Küche bei uns in der Wohnung und sind mittlerweile nicht mehr ganz überzeugt von diesem "Marken"-Produkt.

In den letzten 3 Jahren musste die Front oberhalb des Geschirrspülers musste aufgrund aufquellender Fronten bereits 2-mal getauscht werden und die 3. Front wurde jetzt innenseitig mittels einer Dampfsperre verstärkt. Leider scheint diese 3. Front jetzt nach einem Jahr wieder ihren Dienst zu versagen da die Front an der Eckkante erneut leicht zum aufquellen beginnt.

Wir haben uns nun gefragt ob es sich dabei um die Qualität der Fronten handelt oder um einen Plannung/Montage-Fehler unseres XXXL-Verkäufters? (Aus unserer Sicht haben wir noch immer Montagefehler welche nach mehrmaligen Anmerkungen nicht wirklich ausgebessert werden konnten. Zb. Dunstabzugmontage, Frontenblende, Lade unter dem Geschirrspüler, Fehlender Hitzeschutz unter dem Induktionskochfeld) Hat vielleicht wär dazu Erfahrungen? Immerhin sollten dies doch Lackfronten von besserer Qualität sein. Kann es auch an der Grifflosen Variante liegen?
 

Anhänge

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.828
Wohnort
München
Kann es eventuell auch an einer nicht geeigneten Bedienung des Geschirrspülers liegen?
Tödlich für die drüberliegenden Fronten ist das Öffnen des GSP direkt oder kurz nach Laufende, und noch schlimmer ist es, wenn nur ein Spalt geöffnet wird. Dann zieht der heiße Dampf für eine ziemliche Zeit immer schön über die drüberliegende Front.

GSP nach Programmende geschlossen lassen und innen erst abkühlen lassen, so dass der noch vorhandene Dampf kondensiert. Am einfachsten: abends vor dem Schlafen anstellen, dann ist morgens alles paletti.
Alternativ, wenn es dringend ist: GSP komplett öffnet, sofort ausräumen und die Front drüber kurz abwischen.
 

tomciu

Mitglied
Beiträge
15
Hallo,

vielen Dank für die Antwort. Leider können wir dies jedoch ausschließen da uns dass schon bekannt war. Wenn es einmal sein muss dass wir diesen gleich öffnen dann ganz und eine Dampfschicht bildet sich eigentlich auch nicht auf der Front.

LG
Thomas
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.550
Wohnort
Ruhrgebiet
Theoretisch kann es auch am GSP liegen,allerdings habt ihr da zu lange gewartet oder
war der Kundendienst schon mal da?
LG Bibbi
 

tomciu

Mitglied
Beiträge
15
Den Kundendienst wollte uns das Möbelhaus nicht vorbeischicken da dies zusätziche Kosten wären und diese gemeint haben dass es in den meisten Fällen nicht am Gerät liegt. Was uns auffällt ist dass wir immer Probleme mit der Front beim Geschirrspüler haben aber nie mit der Front über dem Backofen obwohl diese auch des öfteren nach dem Öffnen mit Dampf beschlägt. Der Unterschied dabei ist, dass wir oberhalb des Backofens eine Blende haben weshalb der Dampf nicht an die Klebestelle an der Hinterseite der Front gelangt. Diese Blende haben wir beim Geschirrspüler nicht, weshalb wir uns nun fragen ob diese nicht Planungstechnisch einfach fehlt.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.550
Wohnort
Ruhrgebiet
Für mich sieht das nach einer Kombination aus Dampf vom GSP mit Wärmeabgabe vom benachbartem Backofen aus (Die rechte Seite von der Front ist ja angegriffen).
Fällt mir auch nichts mehr zu ein.

LG Bibbi
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.828
Wohnort
München
Ob euer GSP wirklich dicht ist, könnt ihr mit Hilfe eines kleinen Spiegels herausfinden (wurde grad vor ein paar Tagen an einer anderen Stelle im KüFo erklärt): während der GSP läuft, mit dem Spiegel am Rand entlangfahren und schauen, ob der Spiegel beschlägt.
 
Beiträge
4.238
Wohnort
Lipperland
Man könnte natürlich auch das Wrasenblech montieren und gucken ob es besser wird.... wenn es nicht montiert worden ist.
Das Blech muß dann aber etwas vorgezogen montiert werden.
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben