Küche in denkmalgeschütztem Fachwerkhaus

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.215
AW: Küche in denkmalgeschütztem Fachwerkhaus

Hallo Reeni,
waldgrüne Fronten? :cool: ... grün? Ich habe jetzt den ersten Plan in hell/orange gemacht und alles mal etwas umgestellt.

Unzufrieden bin ich noch mit dem Platz rechts vom Kochfeld.

Überlegen kann man hier auch, ganz auf Kassettenfronten zu verzichten.

Der SbS steht jetzt vielleicht etwas günstiger. Auf der APL rund um den SbS so die Abstell- und Einsatzplätze für die diversen Geräte.

An der Fensterzeile die Hauptarbeitszeile mit Arbeitsflächen an den Fenstern.

Die 84 cm Brüstungshöhe , kommt da dann erst noch das Fensterbrett? Schön wäre es, die Arbeitsfläche in die Fensterlaibungen gegen das Fenster laufen zu lassen. Das schafft auch mehr Tiefe.

Die Insel als ergänzende Arbeitsfläche, auch zum Backen, Anrichten usw.
 

Anhänge

  • kf_reeni_20100921_Var1.kpl
    4,2 KB · Aufrufe: 75
  • kf_reeni_20100921_Var1_Grundriss.jpg
    kf_reeni_20100921_Var1_Grundriss.jpg
    87,5 KB · Aufrufe: 93
  • kf_reeni_20100921_Var1_Ansicht6.jpg
    kf_reeni_20100921_Var1_Ansicht6.jpg
    229,6 KB · Aufrufe: 82
  • kf_reeni_20100921_Var1_Ansicht5.jpg
    kf_reeni_20100921_Var1_Ansicht5.jpg
    248 KB · Aufrufe: 89
  • kf_reeni_20100921_Var1_Ansicht4.jpg
    kf_reeni_20100921_Var1_Ansicht4.jpg
    269,6 KB · Aufrufe: 79
  • kf_reeni_20100921_Var1_Ansicht3.jpg
    kf_reeni_20100921_Var1_Ansicht3.jpg
    225,8 KB · Aufrufe: 76
  • kf_reeni_20100921_Var1_Ansicht2.jpg
    kf_reeni_20100921_Var1_Ansicht2.jpg
    188 KB · Aufrufe: 85
  • kf_reeni_20100921_Var1_Ansicht1.jpg
    kf_reeni_20100921_Var1_Ansicht1.jpg
    207,6 KB · Aufrufe: 77
  • kf_reeni_20100921_Var1.POS
    13,9 KB · Aufrufe: 80

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.215
AW: Küche in denkmalgeschütztem Fachwerkhaus

:cool::kiss::-[ ... ich habe übrigens keine GSP eingeplant ;-) ... sollte aber in der Spülenzeile problemlos möglich sein.

Und generell sehe ich ein Budgetproblem, denn ich gehe davon aus, dass in den 12000 auch die Geräte enthalten sein sollen .. oder?
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.215
AW: Küche in denkmalgeschütztem Fachwerkhaus

Jetzt mal noch eine Variante, wo der SbS günstig zum Bedienen steht. Auch günstig, wenn man im Esszimmer schnell etwas braucht.

Allerdings bildet er so halt einen ganz schönen Block ... evtl. sollte man hier die Verkleidung dann komplett weglassen, dann wird die Wirkung etwas zarter :cool::cool::cool:

Und, ich habe mal mit Grün und Holz gespielt und auch eine GSP untergebracht :foehn:
 

Anhänge

  • kf_reeni_20100921_Var2_Grundriss.jpg
    kf_reeni_20100921_Var2_Grundriss.jpg
    86 KB · Aufrufe: 83
  • kf_reeni_20100921_Var2_Ansicht6.jpg
    kf_reeni_20100921_Var2_Ansicht6.jpg
    208,4 KB · Aufrufe: 79
  • kf_reeni_20100921_Var2_Ansicht5.jpg
    kf_reeni_20100921_Var2_Ansicht5.jpg
    210,6 KB · Aufrufe: 77
  • kf_reeni_20100921_Var2_Ansicht4.jpg
    kf_reeni_20100921_Var2_Ansicht4.jpg
    182,4 KB · Aufrufe: 92
  • kf_reeni_20100921_Var2_Ansicht3.jpg
    kf_reeni_20100921_Var2_Ansicht3.jpg
    173,7 KB · Aufrufe: 66
  • kf_reeni_20100921_Var2_Ansicht2.jpg
    kf_reeni_20100921_Var2_Ansicht2.jpg
    159,2 KB · Aufrufe: 84
  • kf_reeni_20100921_Var2_Ansicht1.jpg
    kf_reeni_20100921_Var2_Ansicht1.jpg
    204,6 KB · Aufrufe: 71
  • kf_reeni_20100921_Var2.POS
    14,7 KB · Aufrufe: 77
  • kf_reeni_20100921_Var2.kpl
    4,2 KB · Aufrufe: 68

Gatto1

Spezialist
Beiträge
1.985
Wohnort
Naumburg
AW: Küche in denkmalgeschütztem Fachwerkhaus

Grundsätzlich finde ich eine gemauerte Küche für so ein Haus schon genial und hab auch schon mal auf Gattos Seite gelinst, aber ich befürchte, gerade bei der Größe der Küche weit außerhalb unseres Budgets:(.

Das habe ich gerade erst gesehen....
Danke für die Blumen :-)
Weit ausserhalb des Budgets würde ich nicht sagen - aber es würde schon ein wenig knapp wenn man es richtig schön machen wollte.
Leider habe ich im Moment nicht so ganz so viel Zeit für Planungen, aber ich werde dennoch soweit möglich mal versuchen, mich einzubringen..
 

Reeni

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
33
AW: Küche in denkmalgeschütztem Fachwerkhaus

Wow, Kerstin...du bist ja echt schnell und die Vorschläge gefallen mir super:rose:. Den zweiten find ich von der Anordnung noch etwas besser, an sich auch die Postion vom Herd aber da wird es mit der Ablufthaube schon wieder etwas schwieriger, unter dem Balken sind nur 198cm Höhe.

Das Budget hmm, dann müssen wir noch eine Weile länger sparen, sofort könnten wir das eh nicht realisieren denn wir müssen dazu erst den Fußboden entfernen. Die jetzigen Mauern stehen auf dem Rohfußboden und der Estrich ist drumherum gegossen. Wenn wir die Mauern also herausnehmen, haben wir große Löcher im Fußboden.

Aber wie heißt es so schön: "Gut Ding will Weile Haben".
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.215
AW: Küche in denkmalgeschütztem Fachwerkhaus

Guten Morgen ;-)

Von der Erreichbarkeit Kühlschrank gefällt mir Variante 2 auch besser. Allerdings denke ich da mittlerweile, dass der SbS wirklich ohne Verkleidung auskommen muss, und selbst da wirkt er schon ganz schön wuchtig da vorne. Weshalb ich wohl letztendlich eine Erreichbarkeit vom SbS wie in Variante 1 akzeptieren könnte.

Und stimmt, an den Balken und die DAH habe ich in Variante 2 nicht gedacht.

Wie sieht es denn mit Heizung in dem Raum aus? Jetzt ist da doch irgendetwas bei den Fenstern ... oder?

Den Fußboden wollt ihr auf jeden Fall erneuern?

Lebt ihr schon da? Wie kommst du mit der Arbeitshöhe zu Recht? Vielleicht sollte man doch erstmal eine Steinreihe entfernen und die APL dann auf den Korpussen auflegen.
 

Reeni

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
33
AW: Küche in denkmalgeschütztem Fachwerkhaus

Also momentan haben wir im Erdgeschoss eine Fußleistenheizung, da die mit Niedertemperatur läuft, ist es auch kein Problem diese auf Fußbodenheizung umzurüsten. Den Boden werden wir bestimmt neu machen und dann auch eine Fußbodenheizung verlegen.

Wir wohnen seit ca. 3 Monaten in dem Haus und mit der Küche, mit der momentanen Arbeitshöhe kann ich mich arrangieren, nur beim topfgucken muss ich dann schon mal auf die Zehenspitzen ;-), viel mehr stört mich der winzige Kühlschrank und der 45cm Geschirrspüler. Für eine 4 köpfige Familie mit täglichem Kochen ist das lästig. Aber ich werde damit leben bis ich mir die (fast) perfekte Küche leisten kann.

So ein Haus ist eben was besonderes :kiss:, da nimmt man Denkmalschutz, unebene Fußböden, winzige nach außen öffenende ( sich dadurch bescheiden zu putzende) Fenster uns sogar eine Hausmaus in Kauf. Na gut bei der Hausmaus hört der Spaß natürlich auf, die musste nachdem sie meine Mehltüte überfallen hat das zeitliche segnen.
 

Reeni

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
33
AW: Küche in denkmalgeschütztem Fachwerkhaus

Guten Morgen!

Ich hab Kerstins Grundriss noch mal ein bischen umhergeschoben und mein Eckkochfeld wieder eingebaut ;-). Die Insel zum Vorbereiten ist schön groß aber reichen die Durchgänge drumherum vom Platz noch aus? Und irgendwie hätt ich gern noch wenigstens einen Hängeschrank für Tassen aber der wirkt überall wie nicht hingehörend.
 

Anhänge

  • bauernhauskueche_4.5.JPG
    bauernhauskueche_4.5.JPG
    34,2 KB · Aufrufe: 76
  • bauernhauskueche_4.4.jpg
    bauernhauskueche_4.4.jpg
    45,4 KB · Aufrufe: 66
  • bauernhauskueche_4.3.jpg
    bauernhauskueche_4.3.jpg
    51,4 KB · Aufrufe: 75
  • bauernhauskueche_4.2.jpg
    bauernhauskueche_4.2.jpg
    49,8 KB · Aufrufe: 76
  • bauernhauskueche_4.1.jpg
    bauernhauskueche_4.1.jpg
    51,4 KB · Aufrufe: 83
  • Bauernhausküche_4.KPL
    4,2 KB · Aufrufe: 67
  • Bauernhausküche_4.POS
    14,4 KB · Aufrufe: 80

Bodybiene

Premium
Beiträge
6.168
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Küche in denkmalgeschütztem Fachwerkhaus

Hallo Reeni!

Warum unbedingt in dieser schönen großen Küche das Eckkochfeld?
Solche Ecklösungen finde ich immer äußerst unpraktisch.

Da kann man nicht mal gerade zu zweit dran stehen.
Gestern gerade erst wieder gehabt bei uns. Ich hab in der Panne gerührt, unsere Kurze hat währenddessen stetig die Soße umgerührt. Bei einem Eckkochfeld wäre das nicht möglich gewesen.

LG
Sabine
 
Beiträge
7.448
Wohnort
Schorndorf
AW: Küche in denkmalgeschütztem Fachwerkhaus

Hallöle:-),
kurz eine Anregung zur Höhe, wenn 1 Steinreihe weg kommt.
Da kann bspw. auch mit einer sehr dicken APL (10-12 cm) gearbeitet werden. Statt 150-er Füssen kann man auch eine andere Sockelkonstruktion wählen (so ab 3-4 cm). Ich sehe da kaum Probleme jedwede Standart-Korpushöhe unterzubringen.

Ansonsten... schöner Treath, ich les mal einfach weiter mit.
*winke*
Samy
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.215
AW: Küche in denkmalgeschütztem Fachwerkhaus

Hallo Reeni,
ich kann verstehen, dass das Kochfeld aus meiner Variante 1 nicht gut positioniert ist.

Aber, mit dem Eckkochfeld in 80 cm Breite wirst du ein Problem mit DAH und Fenster in der Ecke bekommen. Du siehst es ja schon an der Eckhaube vom Alno .

Du hast die Insel nochmal neu mit 2x60 tiefen Unterschränken gemacht. Daher werden die Gänge etwas schmaler als bei mir. Ich hatte nur 1x60 und 1x45 angedacht. Bei der Küchengröße würde ich schon darauf achten, dass sie zwischen 95 und 105 cm sind und nicht schmaler werden.

Die Sitzplätze am Kopf der Insel mit der Säule dazwischen finde ich superungünstig. Erstens sitzt man dort zu zweit wie in Einzelkabinen und dann beschränkt die Säule ja auch den Platz, den man da an der Sitzfläche hat.

Ja, ein oder zwei Hängeschränke wollte ich dir auch unterbringen, aber irgendwie paßten sie nirgends so richtig :cool:
 

ulla

Premium
Beiträge
4.497
Wohnort
München
AW: Küche in denkmalgeschütztem Fachwerkhaus

Warum unbedingt in dieser schönen großen Küche das Eckkochfeld?
Solche Ecklösungen finde ich immer äußerst unpraktisch.

Da kann man nicht mal gerade zu zweit dran stehen.
Gestern gerade erst wieder gehabt bei uns. Ich hab in der Panne gerührt, unsere Kurze hat währenddessen stetig die Soße umgerührt. Bei einem Eckkochfeld wäre das nicht möglich gewesen.

Hallo Sabine, ich sehe das genauso wie Du. Aber immer wieder wünschen sich viele Käufer immer wieder diese Eck-Kochfelder und Eck-Spülen...aus einem mir nicht erklärlichen Grund.
 

Gatto1

Spezialist
Beiträge
1.985
Wohnort
Naumburg
AW: Küche in denkmalgeschütztem Fachwerkhaus

Jetzt hat es mich doch gereizt, mal eine "neue Küche" in ein "neues Haus" zu planen - unabhängig vom aktuellen Planungsstand.
Ich sehe es nur als Konzept. Farben und Details sind leider auf den aktuellen Stand meines Grafikprogrammes beschränkt und daher nicht wirklich so, wie ich mir es im Original vorstelle.
Aber ich wollte einfach mal was anderes machen.
Front: Massivholz,
Mauerwerk: elfenbein/creme
Platten: Naturstein gefliest
Ergänzung: Da ich nicht mit dem Alnoplaner arbeite und den Grundriss nicht wirklich lesen konnte, habe ich versucht, die Masse anhand der bisherigen Planungen ungefähr zu schätzen

picture.php
picture.php
picture.php
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.215
AW: Küche in denkmalgeschütztem Fachwerkhaus

Gatto :top::top:

Wie sieht es mit dem Balken aus, der in der Mitte des Raumes läuft und wohl genau über der Mitte der gedachten Kochfeldposition endet? Paßt das?

Und, sogar eine hochgebaute GSP ;-)

Blöd ist halt einfach die Kühlschrankposition ...so richtig außerhalb der Hauptarbeitsecke.

Aber schöne Landhauselemente :2daumenhoch:
 

SuseK

Mitglied
Beiträge
766
AW: Küche in denkmalgeschütztem Fachwerkhaus

Hallo gatto,

ich glaube, Du hast zu groß geschätzt. Wenn ich Alno richtig interpretiere, ist die Herdwand ca. 4,10 und die andere 4,50 breit. Geht das dann noch?

Gruß, Susanne
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.215
AW: Küche in denkmalgeschütztem Fachwerkhaus

Susanne, war mir gar nicht gleich aufgefallen. Ich fürchte, die Kochfeldwand ist Gatto zu lang geraten. 410 cm ist sie nur.
 

Reeni

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
33
AW: Küche in denkmalgeschütztem Fachwerkhaus

Och Mensch, Ihr macht euch alle so viel Mühe und Gedanken zu meiner Küche :kiss::rose::kiss:.

Ich hab jetzt noch mal alles nachgemessen und einen schnellen Grundriss angefertigt. Die Brüstungshöhe der Fenster ist leider nur 79,5cm ohne Fensterbrett, das kann man natürlich nicht durch ein feststehendes Fensterelement oder so erhöhen, zur Not muss dann das Fensterbrett niedriger sein als die Arbeitsplatte und ich kann dort Kräutertöpfe aufstellen, die Fenster gehen zum Glück ja nach außen auf.

Ich weiß schon warum ich schon seit einem Jahr den Gatto-Cucine-Katalog in meinem Regal liegen habe --> so muss sie sein:kiss:. Es sind halt die kleinen Details die letztendlich das ganze Ambiente ausmachen.

Hab leider wegen der Kinder nicht immer so viel Zeit sofort und ausführlich zu antworten. Sorry:rose:.
 

Anhänge

  • Grundriss.pdf
    632,5 KB · Aufrufe: 140

Gatto1

Spezialist
Beiträge
1.985
Wohnort
Naumburg
AW: Küche in denkmalgeschütztem Fachwerkhaus

Um 40cm kann ich auf der Kochfeldwand verringern, ohne das die Gesamtoptik leidet.
Die Schränke ganz aussen von 45 auf 40 =10
Den Rest mache ich über eine gleichmässige Schmälerung des "Mauerwerks"
Der niedrige Balken spielt keine Rolle, den könnte man bequem ausklinken - allenfalls die halbrunde Nische würde ich auf rechteckig ändern, falls der Balken nicht genau mittig durch den Raum läuft.
Ich weiss, das die Planung noch einige Macken hat, aber im Moment sehe ich das eher als Ansatz.

Die Kühlschrankposition stört mich im Moment weniger, da in dieser Komposition die Mittelinsel die Hauptarbeitsfläche werden wird. Insofern gehen die meisten Zutaten aus dem Kühlschrank ohnehin zunächst dorthin.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.215
AW: Küche in denkmalgeschütztem Fachwerkhaus

Reeni, ja, das sieht dann schon richtig gut aus.

Gatto, ich sehe als Hauptarbeitsecke ja die roten Linien an. Denn irgendwie gehört die Spüle schon dazu.
kf_reeni_20100923_Gatto_PlanungArbeitsdreieck.jpg

Wobei man ja vielleicht die Spüle auch in der Insel machen könnte und sich nochmal ganz lösen muss. Zumal ja auch diese niedrige Brüstungshöhe am Fenster ist. Man kann zwar die Fenster nach außen auf machen, aber da läßt sich mal noch schieben.

Reeni, ich weiß, du hast den SbS als heilig erklärt. Mich stört ja auch gar nicht dieser Ansatz Landküche und modern. Mich stört ja eher die unpraktischere Seite vom SbS. Deshalb doch mal die Frage, was dir am SbS so überzeugend gefällt?:kiss:
- Eismacher
- Wasserspender
???
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.215
AW: Küche in denkmalgeschütztem Fachwerkhaus

Reeni, ich hoffe, ich habe dich nicht verschreckt. Das wäre wirklich schade. Denn deine Küche würde ich gerne irgendwann mal "fertig" sehen :rose:
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben