1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Unbeendet Kochfeld in der toten Ecke?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Tomamina, 8. Okt. 2010.

  1. Tomamina

    Tomamina Mitglied

    Seit:
    8. Okt. 2010
    Beiträge:
    28

    Hallo alle zusammen!

    Ich habe hier bisher nicht nur tolle Antworten bekommen, sondern auch viele Anregungen.
    Nun habe ich gesehen, dass es die Möglichkeit gibt, dass Kochfeld in die tote Ecke zu setzen.
    Dazu hätte ich gerne Eure Meinung und Ideen!
    Und wie ist das dann mit Dunstabzugshaube?
    Meine bisherige Planung seht Ihr im Anhang.
    Wir möchten gerne nach Möglichkeit nur Auszüge als Unterschränke.
    Der Ofen ist im Küchenblock gegenüber des Fensters.

    Danke und herzliche Grüße,
    Tomamina
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Kochfeld in der toten Ecke?

    Hallo Tomamima,
    da biste ja schon, aber etwas mehr Infos brauchen wir schon ;-)

    Zunächst wäre ein Grundriss des Geschosses recht sinnvoll, damit wir erkennen können, wie es nach der offenen? Küche weitergeht.

    Dann mal ein paar Aussagen zu der Planung, die du angehängt hast? Backofen ggüber Fenster? Wie ist denn dieser Block ggü dem Fenster aufgebaut? Als Halbinsel?

    Wo genau ist der Wasseranschluß?

    Ist das links unterhalb vom Kühlschrank ein Schacht?

    Wie steht es mit Heizung? Fußbodenheizung?

    Und dann gibt es da noch unseren erweiterten Fragenkatalog , der hilft für die Planung auch.

    Und dann die große Frage "Was meinst du mit Kochfeld in die tote Ecke legen"? Wo hast du das gesehen, vielleicht kannst du das Beispiel mal verlinken?
     
  3. Tomamina

    Tomamina Mitglied

    Seit:
    8. Okt. 2010
    Beiträge:
    28
    AW: Kochfeld in der toten Ecke?

    Hallo Kerstin,

    leider muss ich gleich los, daher hänge ich jetzt kurz den Grundriss ran.
    Den Link zum Bild kann ich Dir so schnell nur nennen: Forum Fertige Küche, 1. Seite/Häcker Küche.
    Fußbodenheizung: Ja.
    Der Block geht vom Wandvorsprung neben dem Kühlschrank ab und soll ca. 120 cm werden (Ofen + 2x30 Auszüge). Zur anderen Seite des Blocks sollen schmale normale Schränke stehen, die man vom Essplatz aus bedienen kann (siehe Grundriss im Anhang).
    Die Anschlüsse sind alle noch nicht gelegt und können von uns noch bestimmt werden.
    Der Grundriss zeigt noch eine Wand mit Tür. Wir haben die Wand auf 155 gekürzt und keine Tür mehr. Diese Seite ist zum "FLur" hin also recht offen.

    Ich hoffe, das reicht erst mal so.

    Vielen Dank und viele Grüße,

    Tomamina
     

    Anhänge:

  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Kochfeld in der toten Ecke?

    Das kann bei dir nichts werden, da viel zu wenig Platz links vom Fenster ist. Das klapp nicht mit einer DAH. Man könnte zwar eine schmalere Front wählen, sieh dir aber mal an, wieviel Platz hinter dem Kochfeld ist. Und den Platz kannst du für nichts gescheit nutzen (Kaffeemaschine oder so).


    Die Halbinsel unten soll zur Küche hin 30-60-30 sein?
    [​IMG]
    Wie soll denn der 30er da beim Kühlschrank bedient werden?

    -------------------
    Zum Grundriss ... das Stück Wand mit der Tür zum Wohnzimmer ist doch bestimmt auch weg - oder?
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Kochfeld in der toten Ecke?

    Warum soll es eigentlich ein Stand-Alone-Kühlschrank werden? Ist der schon vorhanden? Welche Größe hätte der denn? Ich fände ja einen integrierten schon besser.

    Und, warum nur Umluft und nicht Abluft?
     
  6. Tomamina

    Tomamina Mitglied

    Seit:
    8. Okt. 2010
    Beiträge:
    28
    AW: Kochfeld in der toten Ecke?

    Hallo Kerstin,

    also, die Wand mit der Tür zum Wohnzimmer ist auch weg. Es ist dort also alles offen.
    Der Kühlschrank ist vorhanden, 1 Jahr neu und ein Liebherr Biofresh mit unterem Gefrierfach.
    Ein integrierte wäre sicherlich viel schöner, allerdings auch nochmal ca. 1000 Euro mehr, da ich wieder einen Biofresh von Liebherr wollen würde.

    Ich glaube die Halbinsel soll tatsächlich mit 30 60 30 sein, allerdings mit einer toten Stelle an der Wand, so dass der erste 30iger Schrank bedient werden kann.

    Dass das mit dem Kochfeld in der Ecke nicht geht, kann ich nachvollziehen.

    Ich freue mich über evlt. Vorschläge.

    Liebe Grüße,

    Tomamina
     
  7. Tomamina

    Tomamina Mitglied

    Seit:
    8. Okt. 2010
    Beiträge:
    28
    AW: Kochfeld in der toten Ecke?

    Ups, zwei Fragen nicht beantwortet:
    Kühlschrankmaße: 60 breit, 201 hoch, 65 Tief.
    Leider gibt es keinen Abluftkanal, da es ein Niedrigeneriehaus ist.

    Tomamina
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Kochfeld in der toten Ecke?

    Tomamina,
    kannst du bitte noch den erweiterten Fragenkatalog in Angriff nehmen? ;-)
     
  9. Tomamina

    Tomamina Mitglied

    Seit:
    8. Okt. 2010
    Beiträge:
    28
    AW: Kochfeld in der toten Ecke?

    Wie gross sind die anderen Erwachsenen im Haushalt? Wie neu sind die Kiddies?
    Antwort==>1,80 m und die Kinder: 9+11 J.,

    Welche Arbeitshöhe ist angedacht? (Faustregel = abgewinkelter Ellenbogen ./. 15cm; bzw. nicht höher als Oberkante Hüftknochen; gemessen mit der im Haus üblicherweise getragenen Fussbekleidung)
    Antwort==>91-95 cm

    Was steht auf der APL rum? (Brotkorb, Obstschale, Messerblock, Wasserkocher, Kaffeemaschine, ....)
    Antwort==>Kaffeemaschine, Milchschäumer, Wasserkocher,Standmixer, evtl. Toaster, Obstschalte,

    Welche Küchenmaschinen habt ihr in Gebrauch? (Mixer, Blender, Küchenmaschine, Kaffeevollautomat, Eismaschine ... )

    Antwort==>Nespresso, Blender, Sandwichmaker, Joghurtmaker, Toaster

    Was soll in der Küche untergebracht werden? (Vorräte, Geschirr, Putzsachen, Bügelbrett, Getränkekisten, ..)
    Antwort==>Vorräte, Geschirr (Teller, Schalen, Schüsseln, Gläser,Becher),Backformen, Töpfe,Pfanne, Wok, Tupper, Essig/Öl, Gewürze, Tee/Kaffee, Katzenfutter, Platz für 3-4 Getränkeflaschen (der Rest wird im Keller sein),

    Was habt ihr sonst noch an Stauräumen? (Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller, Abseiten, Geschirrschrank im Esszimmer)
    Antwort==>Keller, direkter Zugang vom Haus

    Wie häufig und aufwändig wird bei euch gekocht?
    Antwort==>z.Zt. nur am Wochende, jedes 2. Wochenende etwas aufwendiger

    Kocht ihr allein oder gerne gemeinsam? Für und mit Gästen?
    Antwort==>Eher allein, aufweniger mal zu zweit.

    Wie gross ist der Esstisch bzw. soll er werden?
    Antwort==>1,60m

    Was stört euch an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?
    Antwort==>Gute Schrankaufteilung für das Geschirr und die Vorräte. Ansonsten "vergesse" ich immer, was ich alles im Schrank habe, da es hinter den anderen Dingen verschwindet.

    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?
    Antwort==> __Sitzplatz grenzt an die Küche. Wir für alle Mahlzeiten genutzt.______
    VG
    Ich hoffe, ich habe alle wichtigen Dinge bedacht. Ansonsten bitte noch mal nachfragen.
    lg Tomamina
     
  10. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kochfeld in der toten Ecke?

    .. in Ermangelung der genauen Masse hab ich mal geschätzt und den Grundriss nachgebaut.
     

    Anhänge:

  11. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kochfeld in der toten Ecke?

    Hier mal eine Version als 2-Zeiler; die Spülenzeile ist 1,60cm lang;

    Spülenzeile: SpüMa,Spüle, 30cm Handtuchhalter & Bleche.
    Herzeile: 60cm Vorräte, BO, Essig/Oel, Töpfe,.
    Damit die Oberschränke nicht zu unruhig werden und auch für mehr Stauraum sind diese maximal hoch geplant (ihr seid ja gross) und mit Unterbauhaube mit verbreitertem Wrasenfang.

    die Insel ist nur 80cm tief (Uebertiefe U-Schränke). Ich befürchte, das Whz könnte sonst zu beengt werden; der Tisch ist ja nur mit einer tiefe von 140/80cm eingeplant. Das ist sehr wenig; da könnten keine 6 Personen so dran sitzen - auf jedenfall nicht gemütlich.
     

    Anhänge:

  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Kochfeld in der toten Ecke?

    Guter Ansatz, Vanessa *top* ... schafft mehr Stauraum und mehr gut nutzbare Arbeitsfläche. Und, die Tatsache, dass der Platz zwischen den Zeilen im Bereich Spüle nur knapp 80 cm ist, kann man hier wohl sehr gut verschmerzen.

    Und, so kommt man auch viel besser ans Fenster ran (putzen) und braucht auch keinen Wasserhahn-Sonderlösungen.
     
  13. Tomamina

    Tomamina Mitglied

    Seit:
    8. Okt. 2010
    Beiträge:
    28
    AW: Kochfeld in der toten Ecke?

    Hallo!
    Vielen Dank für die Planung. Sie gefällt mir auch, jedoch möchte ich lieber eine Arbeitsplatte vor dem Fenster haben, da ich beim Arbeiten gerne rausgucken möchte.
    Auch wenn das Fensterputzen dann etwas umständlicher ist. Das tue ich jedoch seltener als das Werkeln in der Küche :-).

    Was haltet Ihr davon, die L-Form zu belassen und anstelle des Waschbeckens mit Abtropffläche nur ein großes Keramikbecken zu nehmen?
    Ich möchte gerne eine Uni Color Arbeitsplatte von AKP (?).
    Ginge das technisch oder ist das eher schlecht mit einem Becken und nur bei Steinplatten möglich/sinnvoll?
    lg Tomamina
     
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Kochfeld in der toten Ecke?

    Wenn es denn unbedingt Schnippeln vorm Fenster sein muss ;-), dann jetzt mal meine Variante.

    Einmal rundum von rechts nach links:

    - 3 cm Blende
    - 60 cm GSP
    - 30 cm z. B. oben für Bio-/Restmüll unter der APL, unten Flaschen etc.
    [​IMG]
    - 105 cm Eckspülenschrank mit einer 45er Spüle ohne Abtropfe, damit die Ecke noch zum Abstellen genutzt werden kann.
    [​IMG]

    - 90er Auszugsunterschrank für Töpfe, Küchenhelfer, Schüsseln etc.
    - 60er Backofenunterschrank mit Kochfeld ... auch 80er obendrüber
    - 40er Auszugsunterschrank für Gewürze, Öle und sonst. typische Kochvorräte.

    Die Halbinsel (ich hatte gestern auch schon so gedacht wie Vanessa) mit 2 übertiefen 80er Auszugsunterschränken. Damit wird keinerlei Platz verschwendet. Zur Küche hin Teller, Besteck etc., zum Essbereich hin eher so etwas wie Tischdecken, Deko, evtl. auch weitere Gläser (geht auch in Auszügen) usw.

    Die komplette lange Zeile von oben in Schachttiefe verkleidet, dort integriert eine Deckenhaube für viel Kopffreiheit.

    EDIT:
    Jetzt frage ich mich allerdings, warum in der Küchenstudio-Planung nur ein 60er Auszugsunterschrank sein soll. Hast du da auch mal Ansichten?
     

    Anhänge:

  15. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kochfeld in der toten Ecke?

    ;-) auch gut. In meiner Variante hast Du halt DEUTLICH mehr Stauraum, und da Stauraum in so einem schmalen Reihenhäuschen eh mager ist ....

    Mach doch mal ne Stauraumplanung, damit Du weisst, wo Dein ganzes Gläser, Vasen, Schüsseln, Geschirr, Besteck, Sets, Tischdecken & Deko, Vorräte, Küchenutensilien etc. verstaut werden sollen, dann siehst Du, ob Du eher ausmisten möchtest, oder doch Stauraum maximieren.
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Kochfeld in der toten Ecke?

    Um mal ein Maß zu nennen ... es wären bei Vanessa insgesamt 80 cm mehr Unterschrankbreite zum Verstauen möglich.
     
  17. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kochfeld in der toten Ecke?

    .. und mehr Oberschränke hab ich auch verplant ;-)
     
  18. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Kochfeld in der toten Ecke?

    Ich les' mal nun nicht alles im Detail, aber zur Überschrift und zu Kerstins Foto mit dem Kochfeld im Eck...

    Nach meinem Geschmack geht das gar nicht, sieht nicht aus, ist verschenkter Platz und man kann dort nicht zu zweit in den Töpfen rühren....
     
  19. Tomamina

    Tomamina Mitglied

    Seit:
    8. Okt. 2010
    Beiträge:
    28
    AW: Kochfeld in der toten Ecke?

    Guten Morgen,

    vielen Dank für die erneuten Planungsvorschläge.
    Ich werde sie mir heute im Laufe des Tages genauer ansehen - dafür muss ich an einen anderen Computer, da mein Macbook die Software nicht hat.
    Im Anhang habe ich jetzt mal die Bilder von unserer Planung aus dem Studio platziert.
    Außerdem werde ich mal eine Stauraumplanung machen, so wie Vanessa es vorgeschlagen hat. Bisher ist das alles für mich noch sehr theoretisch. Meine jetzige Küche hat auch nur 4x 60, 1x30 Unterschränke, 3x60 Oberschränke. Also auch nicht so viel Platz. Und das ist schon etwas eng.
    Euch einen hoffentlich sonnigen Sonntag!

    Tomamina
     

    Anhänge:

  20. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kochfeld in der toten Ecke?

    Optisch ist der Vorschlag ganz gelungen; Es werden aber lauter schmale Schränke verbaut, da ist keiner über 60cm dabei... das ist sowohl teurer als auch vom Stauraum her suboptimal.

    Für Töpfe & Pfannen, Geschirr und Platten sind U-Schränke 80cm - 100m optimal. Da kannst Du am besten ineinanderschieben, sonst verlierst Du ja immer die "Randbereiche"
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Cerankochfeld 80cm Einbaugeräte Dienstag um 19:48 Uhr
Kochfeld + Backofen anschließen Elektro 26. Nov. 2016
Kochfeld - aus vier mach sechs Einbaugeräte 14. Nov. 2016
[Kaufberatung] Kochfeld + GSP + Abzugshaube Einbaugeräte 29. Okt. 2016
Ausschnitt Kochfeld Einbaugeräte 28. Okt. 2016
Arbeitsplattenstärke, Induktionskochfeld und Sockelhöhe Teilaspekte zur Küchenplanung 25. Okt. 2016
Abstand Spüle Kochfeld >Ergonomie Spülen und Zubehör 22. Okt. 2016
Neues Induktionskochfeld... Einbaugeräte 21. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen