Inselesse an schräger Decke montieren

snet0311

Mitglied
Beiträge
2
Hallo,

ich plane gerade eine Küche im Dachgeschoss.
Glücklicherweise ist eine grosse Gaube in der Küche vorhanden. Die Decke der Gaube ist aber leicht abschüssig (ca. 5 Grad Neigung).
Da die geplante Esse nur eine Inselesse werden kann, stellt sich nun die Frage, ob hier jemand eine Idee hat, wie man die leichte Neigung der Decke ausgleichen kann?
Für Vorschläge wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüße,

Stefan
 
Zuletzt bearbeitet:
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.691
Wohnort
3....
AW: Inselesse an schräger Decke montieren

Hallo Stefan,

vernünftige Haubenhersteller schneiden den Schacht im Bereich der Aufhängung auf Gehrung.

Günstiger ist natürlich ein schräggeschnittener Kasten aus Holz, welcher in die Schräge eingepasst wird. Dieser muss kaum größer als der Haubenschacht sein. Um in unauffällig zu gestalten, einfach der Deckenfarbe anpassen.

Der Vorteil zudem ist, dass die Tragfähigkeit für die Haube an der evtl. Rigipsplatte von der Gaube gleich mit hergestellt werden kann.
 
racer

racer

Team
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Inselesse an schräger Decke montieren

Das mit dem werkseitigen Gehrungsschnitt würde ich mir dahingehend überlegen, wie genau Du in der Lage bist, den Winkel an exakter Stelle, exakt zu bemessen ???

Sonst kostet das viel Geld und die Haube hängt hinterher wieder schief (und wenn es nur 1-2 mm sind) der Kunde sieht es bestimmt...:rolleyes:

Also lieber einen Spanplattenkasten unter die Schräge und den lotrechten paralellen Zustand zum Boden wieder herstellen. Dann geht jede 08/15 Haube. Und wenn sie dann schief hängt tut es unter Umständen die Stichsäge und alles ist roger..

mfg

Racer
 

snet0311

Mitglied
Beiträge
2
AW: Inselesse an schräger Decke montieren

Vielen Dank für die Vorschläge.

Ich entnehme mal daraus, dass da dann wohl der Schreiner tätig werden muss. Dachte es gäbe vielleicht was Konfektioniertes. Da es eine Mietwohnung ist, und der Kücheneinbau ins Dachgeschoss eh schon unverhältnissmässig viele Stolperfallen aufweisst, wollte ich mir wenigstens die Geräte einzeln anschaffen und die Essenmontage dann selber machen. Bin zwar handwerklich nicht ganz unbegabt, aber es fehlt mir hier einfach an KnowHow und Equipment. Der Küchenplaner ist schnell mal bei €15.000.-, dafür baut er wahrscheinlich auch SEINE Esse an. Wenn's meine Wohnung wäre, würde ich's ja zahlen, aber so...

VG

Stefan
 

Mitglieder online

  • Smoothie
  • Lianste
  • Conny
  • Snow
  • jemo_kuechen
  • moebelprofis
  • michl
  • ClaudiaM
  • Helmut Jäger
  • Elba
  • knoblauchpresse
  • mozart
  • capso99
  • tlsa
  • Küchenschachtel
  • SuseK

Neff Spezial

Blum Zonenplaner