1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Inselesse oder Deckenlüfter?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von michelangela, 29. Okt. 2011.

  1. michelangela

    michelangela Mitglied

    Seit:
    28. Okt. 2011
    Beiträge:
    3

    Hallo liebes Forum,

    ich habe gerade mein Haus umgebaut und eine große Wohnküche geschaffen.
    Sie hat ca. 60qm Fläche und ist 2,30 hoch. Nun plagt mich die Frage der Dunstabzugshaube.

    Ich habe hier im Forum schon sehr viel Interessantes dazu lesen können, nur leider sind mir einige Sachen noch nicht klar und werfen Fragen auf dessen Antworten ich hoffe hier zu finden.

    Zu meiner Lage:
    Ich habe eine große Wohnküche mit ca. 60qm und 2,30 Höhe geschaffen. Siehe Bilder. Direkt in der Mitte des Raumes soll mal ein Kamin stehen (rechts am Bildrand die Säule.
    Aus finanziellen Gründen wird die neue Küche des Vorbesitzer wieder eingebaut und nur etwas aufgepeppt (neue Arbeitsplatte, etc)
    Nun stehe ich vor der Frage: Welche DAH baue ich ein.
    Ich habe ausgerechnet, dass ich ca einen Luftwechsel von 1200m³/Std. benötige um den Raum entsprechend zu „lüften“.
    Kann das jemand bestätigen?
    Der Herd (noch der neue mit 60er Kochfeld) steht quasi als Teilinsel in der Mitte des Raumes auf der Fotomontage vorne oder im Bild ungefähr dort wo das Rohr aus der Dekce kommt.. Direkt dadrüber verläuft ein Unterzug, den ich mit Rigips im Rahmen der Baumaßnahme „Abhangdecke“ verkleidet habe. Hier habe ich auch das 150er Abluftrohr direkt über den Herd enden lassen. Das Rohr führt im erkennbaren Koffer ca. 3,5m L-Förmig nach außen über einen Compair-Mauerkasten.

    Nun lese ich hier im Forum öfter den Rat zu einem Deckenlüfter. Meine Suche nach solchen Geräten zeigte aber häufig, dass sie nicht die Leistung haben und dazu sehr teuer sind.
    Noch dazu weiß ich gar nicht, welche Maße ich für diesen Deckenlüfter vorsehen soll. 90 mal 50 oder 120 mal 70 oder 90 mal 90? Ich müßte wahrscheinlich eh einen größeren Koffer dafür fertigen, weil der Lüfter nicht in den derzeitigen Koffer integriert werden kann.

    Oder sollte man doch eine Inselesse nehmen?

    Ich hänge im Moment etwas in der Luft, was ich nun zur Problemlösung einbuaen soll und würde gerne Eure Meinung hören!

    Zum Thema Deckenlüfter: Ich hatte mal einen Domatix 9050 ins Auge gefasst. Kennt den jemand?

    Als Kostenrahmen würde ich gerne dreistellig bleiben oder max. Anfang vierstellig!

    Ich danke für Eure Meinung im Voraus.

    Mit freundlichen Grüßen

    Michael


    Checkliste zur Küchenplanung von michelangela

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 171
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 80
    Fensterhöhe (in cm) :
    Raumhöhe in cm: :
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? :
    Spülenform: : Eckspüle
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Tresen in Barhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 2 mal 1
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Snacks
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Diverses
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? :
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : ?
    Preisvorstellung (Budget) : bis 3.000,-
     

    Anhänge:

  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Inselesse oder Deckenlüfter?

    Hallo Michael

    Bitte hänge mal noch einen Grundriss ein ;D damit man sich besser orientieren kann. Die von Dir erwähnte Haube ist mir unbekannt, verlinke sie doch bitte mit der Herstellerseite, dann schaut einer der Profis bestimmt drüber.

    Die Frage von der Haubengrösse hängt auch davon ab, wie gross das Kochfeld mal werden soll - wenn Du die Möglichkeit für ein 80 /90cm Feld offen halten willst, dann sollte natürlich auch die Haube entsprechend gross werden.

    Bei Insellage muss der Wrasenfang vorallem gross genug sein, wegen der unvermeidlichen Querströmungen und der Schwierigkeit eine konstante Strömung Richtung Haube aufzubauen.

    Evt. wäre für euch ein Lüfterbaustein (z.B. Best) etwas; die sind im 3-stellingen Bereich und in einem entsprechenden Wrasenfang / Trockenbau verbaut leistungsfähig und nicht all zu laut. Es ist zwar klobiger wie eine Novy oder O&F aber liegt dafür in eurem Budget. An Inselhauben stört mich, dass man sich den Kopf anschlägt und bei euch hinge sie auch direkt in Blickrichtung zum Fenster - also sehr prominent ... das muss man mögen.

    Ist die Brüstungshöhe eures Fensters wirklich nur 80cm? Was für eine Arbeitshöhe habt ihr den angedacht? Du bist ja gross. Wie wollt ihr das lösen?

    Wie habt ihr die Zuluft für die Feuerstelle geregelt? Ist das schon mit dem Herrn Bezirkskaminfegermeister abgesprochen?
     
  3. michelangela

    michelangela Mitglied

    Seit:
    28. Okt. 2011
    Beiträge:
    3
    AW: Inselesse oder Deckenlüfter?

    Vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Einen Grundriß füge ich bei. Ich hoffe man kann sich orientieren.

    Ich würde mir gerne die Option für ein 90er Kochfeld offen lassen.

    Die Brüstungshöhe am Fenster ist leider 80. Aber den Rest der Küche möchte auf die entsprechenden 90cm anheben. Im Plan ist am Fenster noch keine Arbeitsplatte eingezeichnet. Kommt aber noch...

    Das Datenblatt des Deckenlüfters liegt hier:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Im Netz für ca. 900 bis 1000€ erhältlich.

    Die Feuerstelle ist noch nicht geregelt. Ich hätte die Möglichkeit Zuluft für die Feuerstelle aus dem Keller (Kernbohrung) zu holen oder ggf. die Variante mit dem Kippfenster.
     

    Anhänge:

  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.668
    AW: Inselesse oder Deckenlüfter?

    So, wie du das angelegt hast, finde ich den abgehängten Bereich geradezu ideal für eine Deckenhaube. Der Bereich müßte dann allerdings wohl noch etwas weiter runtergehangen werden, denn so 31 cm bis 35 cm Bauhöhe mußt du planen. Dadurch käme Unterkante einer Deckenhaube auf ca. 195 cm ... da kommt man prima ran, um die Filter zum Spülen zu entnehmen und die Haube braucht dann auch nur ca. 90 cm breit zu sein.

    Versuch es mal mit der
    [TABLE="width: 363"]
    [TR]
    [TD="width: 363"]|Link ist nur für Mitglieder sichtbar|[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]

    Die ist halt etwas lauter.

    Alternativ könnte man auch alles planen und vorbereiten und dann halt noch 1 oder 2 Jahre ansparen und dann die |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| einbauen.

    Eine hängende Haube dort würde irgendwie recht gedrungen aussehen, weil der Kaminschacht quasi gar nicht zur Geltung kommt. Auch könnte es bei einzelnen Hauben Probleme geben, weil der Kaminschacht evtl. nicht lang genug sein kann.
     
  5. michelangela

    michelangela Mitglied

    Seit:
    28. Okt. 2011
    Beiträge:
    3
    AW: Inselesse oder Deckenlüfter?

    Die Best Cirrus hatte ich mir auch schon angesehen. Die Domatix fand ich allerdings in der gleichen Preisliga etwas leiser.

    Hat jemand schon Erfahrung damit gemacht oder könnte mir jemand seine Meinung dazu sagen?

    Mein Schwiegervater hatte den Vorschlag gemacht zum Kochen eine mobile Glaswand (3-Seitig, wie bei politischen Wahlgängen) zu fertigen. Dann könnte man auch eine schwächere DAH mit weniger Leistung verbauen!
    Wäre so was denkbar?
    Ich frage mich allerdings ob es praxistauglich ist. Ständig das Teilaufzubauen, wird dann auch ein enormes Gewicht haben. Abgesehen von den Fertigungskosten und der ständigen Putzerei.
    Oder bin ICH da auf dem Holzweg?
     
  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Inselesse oder Deckenlüfter?

    Bei der Lage würde ich einen sehr grossen Wrasenfang vorsehen (mit Rand) - Du hast ja wirklich mit Querströmungen aus allen Richtungen zu rechnen. Da wäre wohl auch eine grosse Inselhaube überfordert.

    Wir haben auch Zuluft aus dem Keller für unseren Kamin - das klappt ausgezeichnet, jedoch immer alles vorher brav mit dem Herrn Bezirksschornsteinfegermeister absprechen :rolleyes: - die können wohl ausgesprochen heikel tun in D.

    Die Glaswand halte ich für wenig praktikabel - die Zeit der Hausknechte ist vorbei.. ('Willhelm, Madame wünscht zu kochen; errichten Sie die Glaswand') ;-)

    Die Kochinsel sollte wirklich gross genug geplant werden. Den Sinn von Sitzplätzen zweifle ich mal wieder an, bei dieser Konstellation. Entweder setzt man sich an den Tisch, auf die Terrasse, vor den TV oder in die Leseecke ... Ich würde an eurer Stelle erstmal eine Stauraumplanung machen und dann schauen, ob es die Sitzplätze wirklich braucht und ihr auch auf den Stauraum verzichten könnt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Mal wieder: Inselesse - Umluft (bei KWL, KfW70)- Durchblick verloren... Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 5. Juni 2015
Kopffreie Inselesse Teilaspekte zur Küchenplanung 23. Nov. 2014
Inselesse für Wohnküche Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 21. Okt. 2014
Hilfe suche kopffreie Inselesse Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 6. Mai 2014
Siemens Inselesse mit Umluftbox Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 19. Juli 2013
Gaggenau Umluftinselesse Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 12. Juni 2013
Hilfe bei Inselesse Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 17. März 2013
90er Inselesse über 80er Herd,.. Problem eine Theke am Herd Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 28. Jan. 2012

Diese Seite empfehlen