Hilfe für den richtigen "Gedankenweg"

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von Iris R., 8. Jan. 2015.

  1. Iris R.

    Iris R. Mitglied

    Seit:
    8. Jan. 2015
    Beiträge:
    83

    Hallo zusammen


    Ich trau mich jetzt doch mal zu schreiben.
    Seit einer Woche lese ich hier schon Querbeet. Leider machte ich den Fehler mich zu "verlesen". Ein Thema folgte dem anderen, es gibt aber auch so viel interessantes und wissenswertes. Dazu die ganzen Tipps und Links, irgendwann rauchte der Kopf.
    Dabei habe ich eigentlich im Internet nur nach Möglichkeiten gesucht eine Küche umzubauen.

    Mein hängen gebliebenes Wissen habe ich prompt meinem Mann bei Ikea vorgeführt, als er ganz begeistert vor einem Eckschrank stand. Der Dialog war recht lustig, als ich ihn fragte, ob er den Schrank säubert oder runtergefallene Dinge rausfischt. Achja, einen Apothekerschrank findet er mittlerweile auch nicht mehr sooo praktisch.

    Tja, das sind alles mehr oder weniger Träume, denn eigentlich können wir uns eine neue Küche gar nicht leisten. Bliebe nur eine Küche auf Raten (was ich nicht so gerne machen würde). Wir mussten leider unseren Sparvertrag kündigen, als mein Mann durch einen Unfall viele Monate ausfiel und ich auch einige Wochen wegen einer OP.

    Unsere Küche ist jetzt 20 Jahre alt und die Kühl-Gefrier-Kombi ebenfalls. Diese wird nicht mehr lange halten. Die Spülmaschine zickt auch. Bei den Schränken fängt das Furnier an sich zu lösen und die Kanten "quellen" auf.

    Ich habe eigentlich drei Gedankengänge, weiß aber nicht ob die letzten zwei sinnvoll sind:
    - neue Küche mit allem drum und dran im Küchenstudio kaufen
    - gebrauchte Küche finden und umbauen
    - Küchenkorpus und Geräte einzeln besorgen und nach und nach aufbauen

    Was für Vorteile sie haben sollte, da habe ich drei Vorstellungen (dank dieses Forums und seinen aktiven Helfern)

    - hochgebaute Geräte
    - Mupl
    - Spüle ohne Abtropfplatte


    Dann wären da noch 2 Wünsche. Eine Sitzmöglichkeit mit Tisch für mindestens 2 Personen und Kühl -und Gefrierschrank getrennt.

    Jetzt stell ich mir die Frage, ob ich einen Thread im Planungsbord (natürlich mit ausgefüllter Checkliste) aufmachen soll oder nicht. Grundriss mit Maßen habe ich bereits mit Gimp gezeichnet.
     
  2. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    6.128
    Hallo @Iris R. und :welcome: im Küchenforum! Ich würde dazu raten, einen Thread im Planungsboard aufzumachen: Für Preisvergleiche oder auch zum Evaluieren von Optionen ist eine genaue Planung sehr hilfreich. Auch wenn momentan hier sehr viel los ist, bin ich mir sicher, dass man Dir helfen wird! Nur Mut!
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    46.993
    Ja, aktuell ist hier wirklich die Hölle los ... ;-) .. ich würde aber auch zu einem Planungsthread raten. Damit kannst du auch die Optionen deines Küchenraumes kennenlernen und man kann dann ja auch einen Stufenplan entwickeln.

    1. Plan, wie es mal endgültig aussehen soll
    2. Zwischenstufen, was mache ich, wenn sich jetzt schon ein Gerät verabschiedet
    3. Noch etwas sparen und nach und nach Plan verwirklichen

    ;-)
     
  4. Iris R.

    Iris R. Mitglied

    Seit:
    8. Jan. 2015
    Beiträge:
    83
    Guten Morgen zusammen

    dankeschön.
    Ach, das die Hölle los ist, finde ich eigentlich ganz gut. Ein Forum lebt durch seine Mitlieder und die Beiträge. Ich finde es einfach toll, dass ihr eure Freizeit hier einsetzt und jedem helft.

    Ja, genau, die Optionen und das Potenzial meines Küchenraumes...da habe ich so gar keine Vorstellungskraft. Wie es aussehen soll, weiß ich einfach noch nicht, ob 2-zeilig, U- oder L- Form. Was ich weiß, ist, die Küche ist unpraktisch.
    Ich eröffne heute oder morgen einen Planungsthread, muss erst noch die Checkliste offline vorarbeiten.
     
  5. Trisha23

    Trisha23 Mitglied

    Seit:
    14. Dez. 2014
    Beiträge:
    236
    Hallo @Iris R.
    Ich habe günstig ein paar gebrauchte Küchenmöbel bekommen und greife nun zu Schleifpapier und Lack, um sie von "unmodern" auf hoffentlich "ansehlich" zu verwandeln. Auch bei mir ist das Budget knapp, aber eine Küche braucht man nunmal.

    Habe gerade deinen Eröffnungspost gelesen. Das wird schon. Erstmal die Grundvorstellung haben und dann sieht man weiter *top*
     
  6. Iris R.

    Iris R. Mitglied

    Seit:
    8. Jan. 2015
    Beiträge:
    83
    Danke, Trisha. Genau Dein Thread hat mir den Mut gegeben, mich hier anzumelden und zu schreiben.
     
  7. Trisha23

    Trisha23 Mitglied

    Seit:
    14. Dez. 2014
    Beiträge:
    236
    Oh.. *kiss* Das freut mich
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hilfe richtigen Gedankenweg Forum Datum
Benötige etwas Hilfe beim finden des richtigen Kühschlrank (Side by Side) Einbaugeräte 13. Mai 2013
Entscheidungshilfe für GSP, Induktion und Backofen erbeten Einbaugeräte Freitag um 13:27 Uhr
Hilfe bei der Planung für eine Küche im EFH Küchenplanung im Planungs-Board Mittwoch um 17:35 Uhr
Küche zum Meterpreis Hilfe bei Planung Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 23:14 Uhr
Brauche mal Hilfe bei der Farbwahl und anderes Küchen-Ambiente 12. Nov. 2017
Drillingspapa braucht Hilfe: (Wohn-)Küche im neuen EFH Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2017
Planungshilfe für Wohnküche im Reihenhaus Küchenplanung im Planungs-Board 30. Okt. 2017
Planungshilfe für Küche mit Stauraum auf 9 qm Küchenplanung im Planungs-Board 28. Okt. 2017