Benötige etwas Hilfe beim finden des richtigen Kühschlrank (Side by Side)

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von LittleWulf, 13. Mai 2013.

  1. LittleWulf

    LittleWulf Mitglied

    Seit:
    13. Mai 2013
    Beiträge:
    6

    Hallo, wie ihr sicher seht bin ich neu hier im Forum.

    Ich und meine Freundin ziehen zwischen mitte und ende Juni ( zwischen dem 17 & 31) in unsere neue Wohnung.
    Es ist ein kleines Haus in einem Neubaugebiet und hat eine Riesen Küche. Ich von unseren 98m² ist ca. 25-30 Küche.
    Die eigentliche Küche habe wir von den Vormietern abgekauft für 2.000. Jetzt brauchen wir nur noch einen Kühlschrank.

    Ich habe mir schon lange gewünscht einen schön Großen Side by Side Kühlschrank zu haben, finde so etwas einfach klasse, viel platz, und sieht gut aus in unserer großen Küche.

    Jetzt zu meinem Hilfe Gesuch.

    Ich habe schon ein paar Wochen im Internet recherchiert und komme irgendwie nicht zu einem befriedigenden Ergebnis. Die Auswahl ist einfach so unglaublich groß.

    Ich habe gehofft das man mir hier evtl. etwas helfen kann das zu finden was ich suche.

    Der Kühlschrank wird bei uns frei stehen, getrennt von der Küchenzeile daher sind die Maße ziemlich egal.
    Preislich habe ich früh festgestellt das ich mit meinen Ursprünglichen Vorstellungen absolut nicht hin kam. Aber dennoch würde ich gern versuchen zwischen 900 und 1200 Euro zu landen, maximal 1300.

    Er sollte aufjedenfall Energie Sparend sein (A+ bis A+++), No Frost, das ist ja auch ein teil des Energie sparen, so leise wie es geht und Icecrusher bzw. Wasserspender oder der gleichen. Einen Wasseranschluss habe ich leider nicht zur Verfügung. Ein Barfach wäre auch schön aber muss nicht unbedingt sein. Wünschenswert wären auch diese verschiedenen Kühlzonen wo man so einstellen kann ob man Obst oder Fleisch drin hat und dann die Luftfeuchtigkeit dort geregelt wird. Also im Grunde wünsche ich mir soviel Spielerei und Schnick Schnack wie es geht :-)

    Was ich oft gelesen habe ist das z.B. 1,5L Flaschen in den Türen kippeln, so etwas ist mir nicht wichtig, dann leg ich die Flaschen halt hin oder nehme kleinere.
    Auf die schnelle hab ich grad Siemens KA60NA45 gesehen, aber ich möchte möglichst einen Kühlschrank wo es nicht schon bekannte Probleme gibt durch Fehlkonstruktion oder so etwas. Naja viel geschrieben, mal sehen ob mir jemand weiter helfen kann.


    Checkliste zur Küchenplanung von LittleWulf

    Anzahl Personen im Haushalt :
    Davon Kinder? :
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : -
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : -
    Fensterhöhe (in cm) :
    Raumhöhe in cm: :
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? :
    Spülenform: : Eckspüle
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : -
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : -
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : -
    Wie häufig wird gekocht? : ab und zu
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? :
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : -
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Preisvorstellung (Budget) : bis 3.000,-
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Benötige etwas Hilfe beim finden des richtigen Kühschlrank (Side by Side)

    Ich habe dich mal aus dem Planungsboard zu den Geräten geschoben. Denn du willst ja keine Küche planen ;-)

    Tja, du solltest auf jeden Fall mal die SbS zur Herstellerseite verlinken, die dir schon positiv aufgefallen sind. Ansonsten wird das mit der Hilfe doch etwas eng.

    Hast du schon mal Fachgeschäfte bei euch in der Gegend besucht?
     
  3. LittleWulf

    LittleWulf Mitglied

    Seit:
    13. Mai 2013
    Beiträge:
    6
    AW: Benötige etwas Hilfe beim finden des richtigen Kühschlrank (Side by Side)

    Ich danke erstmal fürs verschieben, die suche nach Side by Side Kühlschrank hat viele Beiträge im Planungsforum ergeben, daher dachte es gehört da rein.

    Hersteller habe ich noch keine Favorisierten, ich würde nur gern vor so Marken wie Whirpool und co. abstand halten.

    Im Grund bin ich da aber sonst für alle erfahrenen Hersteller offen, also Samsung, Siemens, AEG, LG usw. alle Marken kenne ich jetzt auch nicht.

    Und zum Thema Fachhändler, leider wohnen wir noch in einer kleinstadt und haben nur ein Euronics in der nähe. Die haben aber eher TV und sonstige klein Medien geräte. Side by Side Kühlschränke haben die garnicht nur normale.
     
  4. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.296
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Benötige etwas Hilfe beim finden des richtigen Kühschlrank (Side by Side)

    Also da ich es nicht schön finde nach dem Obst und Gemüse so weit unten kramen zu müssen und mir die Gefrierabteilbreite bei einem echten Sbs zu schmal war (ich hab bei Saturn mal probiert meine Familienpackung Pizza in verschiedene Sbs zu packen) würde ich wenn mein Kühlschrank mal kaputt geht einen French Door von Blomberg nehmen.

    Ich hoffe das klappt jetzt mit dem Link zur |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|.

    Ne, der zeigt nur die Startseite. Wenn du da auf Kühlschränke gehst und die Auswahl an French Door siehst gefällt mir z.B. der KQD 1360 X A++ sehr gut.

    LG
    Sabine
     
  5. LittleWulf

    LittleWulf Mitglied

    Seit:
    13. Mai 2013
    Beiträge:
    6
    AW: Benötige etwas Hilfe beim finden des richtigen Kühschlrank (Side by Side)

    Ehm, kann ich den Titel des Threads ändern :-)?

    Ich habe nach ca. vier Wochen suche und Recherche mich dazu entschieden das ein SbS einfach übertrieben ist für uns zwei :-).

    Ich bin nun auf der Suche nach einer Kühl gefrier kombi und war heute mal im Media Markt etwas gucken was es so gibt und weiß nun ca. was ich möchte.

    Muss ich dafür einen neuen Thread aufmachen oder kann man den hier irgendwie ändern?
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Benötige etwas Hilfe beim finden des richtigen Kühschlrank (Side by Side)

    Frag einfach hier weiter .. ist doch auch gut, wenn andere sehen, dass man seine Bedürfnisse aufgrund ordentlicher Nachfragen revidieren kann, sollte, macht usw. :cool:*top*
     
  7. LittleWulf

    LittleWulf Mitglied

    Seit:
    13. Mai 2013
    Beiträge:
    6
    AW: Benötige etwas Hilfe beim finden des richtigen Kühschlrank (Side by Side)

    Hm, ich habe aber die Befürchtung das hier dann evtl. nicht so gut geholfen werden könnte wie mit einem neuen Thread, aber ich fasse mal zusammen.

    Nach langen Recherchen und überlegen und einem Besuch in meinem Elternhaus, bin ich einfach zu dem Entschluss gekommen das ein SbS einfach keinen Sinn macht für weniger als min. 4 Personen. Das Ding ist so riesig, und frisst einfach gut das 4fache an Strom, das auf ein Jahr gesehen ist Emdens.

    Wir sind halt nur zu zweit und da wäre ein SbS einfach nur Luxus den man nicht braucht. Daher bin ich nun zu einer Kühl-Gefrier Kombination gewechselt.

    Leider macht das die Qual der Wahl nicht gerade leichter. Ich weiß nun das er in Edelstahl optik sein soll, möglichst hohen und modernen stand der Technik und sollte größer als 1,70 / 1,80 sein da er sonst in der Küche etwas verloren wirkt.

    Weiter sollte die Tür mehr als nur 90° aufgehen, das hat mich im Media Markt bei einigen Geräten sehr gestört. Dadurch kommt man teilweise gar nicht vernünftig an die Fächer ran.

    Er sollte 60+ Breite haben. Natürlich NoFrost und evtl. diese 0° Zone und Spezielle Bereiche für Gemüse. Dann habe ich bei einem Gerät so einen "Fresh Sensor" oder so ähnlich gesehen, weiß nicht was der macht.

    Was schon hilfreich wäre, ist eine Seite wo es eine Riesen Auswahl an Kühlschränken gibt aber auch eine große Filter Funktion damit ich nach vielen speziellen wünschen suchen kann.

    Was noch sehr hilfreich wäre, eine Seite auf der man den neusten Stand der Technik in Sachen Kühlschrank auf einem Blick hat. Es gibt ja verschiedene Technologien die verschiedene Hersteller nur anbieten. Und damit bieten die einen das an aber die anderen dass wiederum nicht und ich habe da einfach keinen Überblick.

    Mal sehen ob mir jemand mit meinem Chaos weiterhelfen kann :-)
     
  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Benötige etwas Hilfe beim finden des richtigen Kühschlrank (Side by Side)

    schau doch mal was |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| im Shop hat; ich finde den recht übersichtlich.
     
  9. mmmm

    mmmm Mitglied

    Seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    6
    Finden des richtigen Kühlschranks - SbS-Kompromiss French Door 70 cm


    Hallo,

    ich schließe mich Bodybiene an, rate auch zu einem French Door-Kühlschrank. Finde, das ist eine sehr nette und praktische Variante eines Side by Side. Oben zwei Türen als Kühlschrank. Und unten eine breite Tiefkühl-Schublade zum Ausziehen.

    Der von Bodybiene genannte Blomberg KQD 1360 X ist allerdings nicht ganz günstig, gibts kaum unter 1400-1500 Euro.

    Du willst jetzt doch keinen großen Kühlschrank mehr, LittleWulf?
    Hab ich mich auch schon gefragt (stehe kurz vor dem Kauf). Aber da wir bereits Nachwuchs haben und demnächst ja vielleicht auch weiteren kann man bestimmt einen großen Kühlschrank gebrauchen.
    Wir wohnen dann auch etwas ländlicher (schreibst du ja auch). Da kauft man ja auch nicht ständig ein - spricht auch wieder für einen großen Kühlschrank.

    Wegen Energieverbrauch: Verbraucht ein modernes A+ oder A++ Modell nicht eh sehr wenig Strom?

    Vielleicht wäre ja dieser French Door-Kühlschrank eine Alternative für dich. Ist nicht so breit wie ein typischer SbS (nämlich nur 70 cm breit) und hat Edelstahloptik:

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Kostet bei amazon derzeit knapp 730 Euro inkl. Lieferung.

    Was ich bei freistehenden Kühlschränken auch sehr wichtig finde: Der genannte Hotpoint ist recht leise (nur 43 dB). *top*

    Weitere Alternative: Samsung RF62QERS1/XEF

    Beste Grüße
    Michael
     
  10. mmmm

    mmmm Mitglied

    Seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    6
    AW: Benötige etwas Hilfe beim finden des richtigen Kühschlrank (Side by Side)

    sehe gerade, gibt den genannten Hotpoint French Door auch in Weiß oder in Schwarz - dann kostet er nur knapp 630 Euro.
     
  11. LittleWulf

    LittleWulf Mitglied

    Seit:
    13. Mai 2013
    Beiträge:
    6
    AW: Benötige etwas Hilfe beim finden des richtigen Kühschlrank (Side by Side)

    Also ein Energie verbrauch von rund 400-450 finde ich zu viel. Das war mit einer der Hauptgründe warum ich von nem SbS weg bin.
    Ich wünsche mir das der Kühlschrank zwischen 100 bis maximal 150 verbraucht hat.

    Mir fehlt irgendwie immer noch ein Leitfaden, ich kann mich nicht mal auf einen Hersteller festlegen da viele Hersteller Techniken anbieten die nur der eine Hersteller hat.

    Was davon aber wirklich sinnvoll oder nützlich ist, dass weiß irgendwie niemand :(
     
  12. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.618
    AW: Benötige etwas Hilfe beim finden des richtigen Kühschlrank (Side by Side)

    Der Spezialist für solche Geräte heisst Liebherr.
    Allerdings liegen die oberhalb von 1000 eur.

    LG Bibbi
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Benötige etwas Hilfe beim finden des richtigen Kühschlrank (Side by Side)

    Wobei 100 bis 150 bei ca. 200 cm Höhe und 2 bis 3 TK-Fächern illusorisch ist.

    So etwas wie der |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| oder |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| in Edelstahl würde ich empfehlen. 170 kWh aber mit Nofrost. D. h. kein Abtauen des TK-Faches notwendig. Diese Technik verbraucht etwas mehr Strom. Allerdings ein TK-Fach ohne Nofrost ist nur dann im Ideal-Verbrauchszustand, wenn kein Eis irgendwo anhaftet. Je mehr es wird, desto mehr verschlechtern sich die Verbrauchswerte. Und da finde ich dann Nofrost praktischer. Immer ein eisfreies TK-Fach.

    Der weiße oben empfohlene kommt um die 1000 bis 1200 Euro, in Edelstahl 1200 bis 1400 Euro.

    Solche und ähnliche Geräte findest du auch bei Siemens, Bosch oder AEG.

    Worauf man auch gucken sollte, ist, dass einem die Innenaufteilung für die eigenen Zwecke zusagt.
     
  14. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.618
    AW: Benötige etwas Hilfe beim finden des richtigen Kühschlrank (Side by Side)

    Schau Dir mal die Smartfrosttechnik von L.an.
    Keine Kälterippen die vereisen,die Zwischenböden aus Glas
    sind entnehmbar.Zum Reinigen bzw Abtauen nur noch
    glatte Flächen,der Gefrierraum ist variabel.Dafür weniger
    Stromvernrauch.Sollte man sich unbedingt life ansehen.
    LG Bibbi
     
  15. mmmm

    mmmm Mitglied

    Seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    6
    AW: Benötige etwas Hilfe beim finden des richtigen Kühschlrank (Side by Side)

    Naja, die besonders energiesparenden Kühlschränke (A+++) sind meist teurer.

    Zieht man einen Stromkostenrechner mit Vergleich zu Rate (z. B. |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|), dann sieht man, dass ein A+ -Modell mit 345 kWh-Verbrauch in 10 Jahren ca. 480 Euro mehr verbraucht als ein A+++ - Modell mit 150 kWh-Verbrauch (angenommener Strompreis: 25 Cent pro kWh).

    Wenn ein A+ - Modell in der Anschaffung also 480 Euro günstiger ist als ein A+++ - Modell, dann hat man nach 10 Jahren das gleiche ausgegeben.

    Evt. ist ein A+ - Modell ja auch noch günstiger - dann würde sich die Anschaffung trotz höherem Stromverbrauch rechnen.

    So praktische Extras wie NoFrost bietet meist auch nur ein Modell mit höherem Stromverbrauch...
     
  16. LittleWulf

    LittleWulf Mitglied

    Seit:
    13. Mai 2013
    Beiträge:
    6
    AW: Benötige etwas Hilfe beim finden des richtigen Kühschlrank (Side by Side)

    Mensch, super. Das ist genau die Beratung und Hilfe die ich mir erhoft hatte :-)

    Also was mich bei den Hersteller Seiten sehr stört ist, dass die nur ihre Aktuellen Modelle präsentieren. Das finde ich sehr schade, wenn ich ein Vorgänger Modell mit fast gleicher Ausstattung für weniger Geld kriege das dort aber nicht erfahre :(

    Ich finde z.B. den LG GB7143A2BZ sehr beeindruckend. Ist aber leider zu Teuer. Und eine Weinhalterung bräuchte ich auch nicht.

    Liebherr finde ich auch ganz gut, mir gefällt aber dieses Griffkonzept von denen gar nicht, das man da immer diesen Hebel hat.

    Also dank den letzten Kommentaren habe ich meine Energieverbrauch nach oben angepasst. Ein Zwang für mich ist aber weiterhin ein No Frost möglichst Total No Frost



    EDIT:

    Also ich hatte ja vor einiger Zeit in nem Media Markt mich umgeschaut und da hatte mir einer sehr gefallen weil er so breit war.

    Jetzt hab ich etwas gestöbert und den wieder mehrfach gefunden.
    Das ist momentan mein Favorit, was haltet ihr davon? Kann jemand was zu dem Hersteller sagen, Erfahrungen? Reparaturen? Service?

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|


    EDIT:

    Also mir gefallen die von Panasonic auch recht gut wie z.B.
    [h=2]Panasonic NR-B32FX2
    Panasonic NR-B32FX2-XE
    [/h]
    Bosch hat auch paar interessante Geräte.


    Soll ich mich eher an solchen Marken orientieren oder ist blomberg ein Guter hersteller?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2013
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Benötige Hilfe zur Planung Küchenplanung im Planungs-Board 9. Nov. 2016
Benötige Gestaltungshilfe für Rückwand Küchen-Ambiente 19. Juni 2016
Status offen Benötige Hilfe: kleine Küche für Kreative Küchenplanung im Planungs-Board 29. Feb. 2016
Unbeendet Benötigen Planungshilfe für EBK in saniertem kleinen EFH Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2015
Benötigen dringende Hilfe Küchenplanung im Planungs-Board 6. Feb. 2015
Benötige Hilfe bei der Farbgestaltung Küchen-Ambiente 7. Mai 2014
Beleuchtung Arbeitsplatte - benötige gutes Licht Küchen-Ambiente 28. März 2014

Diese Seite empfehlen