Hilfe bei Inselesse von Neff, Randabsaugung?

rollow

Mitglied
Beiträge
3
Hallo an Alle,

ich bin neu hier und bräuchte Eure Hilfe bei der Auswahl einer Inselesse.

Wir haben eine Küche mit Küchenblock übernommen und brauchen eine Inselesse. Das Budget gibt aber nicht wirklich her, was die großen Hersteller verlangen, maximal sollte es eigentlich 1000.- sein.
Folgende Fragen habe ich:
Das Kochfeld ist ein rechteckiges mit den Maßen 90x35, es gibt lediglich Umluft.
1. reicht eine 90er Haube aus oder sollte es doch breiter sein? Hätte als Alternative eine 100er mit Randabsaugung , oder reicht eine normale 90er doch?! Was ist generell von Randabsaugung zu halten?
Die Haube hat bei für uns optimaler Höhe einen Abstand von etwa 80cm zum Kochfeld. Ist das zuviel oder besser gesagt, wieviel Leistung müßte die Haube haben, damit Sie überhaupt was bringt?

Habe mir mal 2 Hauben von Neff in den engeren Favouritenkreis genommen, einmal die
Neff IBF 7157 N Inselesse - I71F57N0
das wäre die mit Randabsaugung und würde etwa 950.- kosten.
Wie funktioniert das mit der Randabsaugung , oder besser, welche Folgekosten müßte ich rechnen? Die haube dürfte doch so wie sie ist direkt für Umluft geeignet sein ohne Umbau? Maximale Leistung ist mit 820Kubik angegeben.

Die günstige Variante wäre:
Neff IBE 7944 N Inselesse - I79E44N0
Diese würde etwas um die 600.- kosten zuzüglich umrüsten auf Umluft ca. 60.- Euro
Diese ist allerdings nur 90 breit (gibts auch in 100cm)
Hier ist die maximale Leistung mit 500 Kubik angegeben, da bin ich mir nicht sicher ob das zuwenig ist?

Letztendlich würde ich mich natürlich über optisch ähnliche Alternativen freuen, aber auch grundsätzliche Antworten zu mienen Fragen und den beiden Hauben.

Vielen Dank im Voraus
Rollow*clap*
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Hilfe bei Inselesse

Hallo Rollow, willkommen im Forum :-)!

Zu Deinen obigen 2 Fragen:

- Breiter als das Kochfeld ist zu bevorzugen, da die Dämpfe sich beim Aufsteigen nach oben hin "verbreitern".

- Randabsaugung ist zu bevorzugen, da die sich nach oben ausbreitenden Dämpfe besser abgesaugt werden.

Wieviel Kubikmeter misst der Raum insgesamt? Das beeinflusst die Entscheidung hinsichtlich der Leistung der Haube.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

rollow

Mitglied
Beiträge
3
AW: Hilfe bei Inselesse

Danke fürs erste Feedback!
die Küche hat etwa 40-45 Kubikmeter, allerdins ist ein offener Durchbruch zum Esszimmer, da weiß ich nicht, wie das dann einfließt..

Also Tendenz zur 100er mit Randabsaugung ?

LG
 

rollow

Mitglied
Beiträge
3
AW: Hilfe bei Inselesse

Was mich bei Randabsaugung noch interessiert:
zieht diese nur die gesammelten Dämpfe aus der Mitte oder auch etwas von dem, was eigentlich "vorbeizieht"?
 

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Hilfe bei Inselesse

Ja!

Und zur weiteren Frage: Ich habe auch eine Inselhaube mit Randabsaugung (die Campo von Gutmann), habe aber den Sog noch nie genau analysiert :-\
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ähnliche Beiträge

Oben