1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Günstige Küche auf beengtem Raum

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Faralla, 11. Mai 2009.

  1. Faralla

    Faralla Gast


    Hallo,

    für unsere neue Mietwohnung, für die wir einen Wohnzeitraum von ca. 5 Jahren schätzen, benötigen wir eine Küche.
    Der Raum besitzt einen Grundriß von 303 x 183 cm und ist durch eine Rohrverkleidung an der Wand nur bis 224cm Höhe nutzbar.
    Zudem befindet sich gegenüber der Tür ein Fester, welches von der linken Wand ca. 77cm entfernt ist.
    Da sich der Wasseranschluß in der Ecke links unterhalb des Fensters befindet, tendieren wir stark zu einer Eckspüle, welche uns auch mehr Arbeitfläche unterhalb des Fensters ermöglichen würde.

    Aufgrund des begrenzten Mietzeitraumes der Wohnung suchen wir eine günstige, zweckmässige Küche.
    Auch eine Ikea-Küche käme prinzipiell in Betracht, da ich dort aber die gewünschte Lösung mit Eckspüle nicht gefunden habe, fällt diese Möglichkeit wohl flach.

    Als Alternative haben wir uns eine Nobilia Primo 702 planen lassen.
    Diese Planung habe ich mit dem Alno-Küchenplaner nachgebaut und hänge die entsprechenden Dateien an.
    Hier würde ich mich freuen, dazu Anregungen und Meinungen zu hören. Wand-, Boden- unde Deckenfarbe sind übrigens nur exemplarisch gewählt.

    Der enthaltenen Kühlschrank ist hierbei auch ein grosser unentschiedener Punkt. Für uns wäre es wahrscheinlich praktisch, einen Kühl-/Gefrierkombination mit drei grossen Gefrierfächern zu haben. Der Küchenfachberater hielt aber prinzipiell eine Lösung mit kleinerem Gefrierfach für wirtschaftlicher, da dadurch auch ein zusätzliches Fach im Schrank frei würde.
    Hier also eine konkrete Frage, wie viel Geld man durch diesen Alternative wirklich sparen kann (in der Anschaffung). Da in dem Küchenmarkt mit Progress-Geräten gearbeitet wurde, wäre das z.B. der Unterschied von PKG1840 zu PKT1640, jeweils mit zugehörigem Schrank gleicher Höhe.
    Was ist denn überhaupt generell von Progress-Geräten zu halten? Ich kenne diese Marke gar nicht.

    Zu den übrigen Elektrogeräten bleibt zu sagen, dass eine integrierbare Spülmaschine bereits vorhanden ist. Beim Herd hätten wir gerne Ceran mit Bräterzone, beim Backofen benötigen wir eigentlich nur Umluft als nicht selbsverständliches Ausstattungsmerkmal.

    Ausserdem würde mich freuen, wenn jemand mal eine Schätzung abgeben könnte, was für ein Preis für die beschriebene Küche ein guter Wäre. Ggf. auch mit Anmerkungen, wo noch Sparpotential in der Küche gegeben ist. Dazu aber direkt die Einschränkung, dass die Eckspüle nur durch sehr gute Argumente verhandelbar ist ;-)

    Vielen Dank schonmal,
    Faralla
     

    Anhänge:

  2. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.992
    Ort:
    München
    AW: Günstige Küche auf beengtem Raum

    Hallo,

    tja, wenn die Eckspüle bleiben muss ;-), dann finde ich den Rest eigentlich okay. Da ihr die Spüma nicht direkt daneben habt, müsste das mit Müll+Spüma gleichzeitig auch einigermaßen gehen.

    Einzig in der Hängeschrankzeile würde ich nicht über Eck gehen, sondern nur an der Längswand bleiben. Das wirkt dann nicht gar so gequetscht. Glasteile und querbetonte Hängschränke würden wahrscheinlich euer Budget sprengen, auch wenns moderner wäre (ich selber habe auch Drehtüren oben und mir auch noch nie den Kopf gestoßen :-))

    LG, Menorca

    P.S.: die AP-Höhe möglichst bis Fensterbretthöhe hochziehen; am besten auch mit 6rastrigen Unterschränken und dafür niedrigem Sockel. Wie groß ist der zweite Küchenbenutzer? Denn auch 90cm Höhe sind für 180 große Menschen zu niedrig und müssen durch ein diiiickes Schneidebrett ausgeglichen werden.
     
  3. Faralla

    Faralla Gast

    AW: Günstige Küche auf beengtem Raum

    Ja, optisch fänd ich eine durchgehene Zeile Hängeschränke auch ganz schikc, aber ich hätte da doch Sorge, dass Dinge in den hinteren Ecken des Schrankes dann sehr schwer errichbar wären. Die hinterste Ecke des Eckschrankes ist natürlich im Prinzip genau so weit weg, aber da fällt es dann leichter Sachen zu verschieben.
    Zumal im Eckschrank natürlich auch einfach mehr Platz ist.

    Ganz vergessen möchte ich die Lösung aber dennoch nicht, da sich hier vielleicht noch etwas Potential zum Sparen, bei etwas geringerem Nutzen, verbirgt.
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Günstige Küche auf beengtem Raum

    Hallo Faralla,
    bei 77cm links vom Fenster würde ich auf die Ecke bei den Hängeschränken auch verzichten. Du bist 180 cm groß und ein passender 60cm breiter Hängeschrank ist doch wesentlich praktischer als so ein Eckschrank.

    Ich würde auch die Eckspüle weglassen. Den Wasseranschluß kann man auch seitlich aus dem von mir jetzt geplanten 50er Spülenschrank rausführen. In der Ecke bleibt dann auf der APL auf jeden Fall der Platz für Wasserkocher oder so. Mit dem Wasserhahn sollte es auch keine Probleme geben.

    Rechts von der Spüma wären dann so ca. 8 cm, wo man vielleicht einen herausziehbaren Handtuchhalter unterbringen könnte.

    Dann kann man links vom Kochfeld sogar einen 60er Auszugsunterschrank und rechts noch einen 50er Auszugsunterschrank unterbringen. Die Auszugsflächen lassen sich gerade für Töpfe besser nutzen.
    Im Hängeschrankbereich sind jetzt auch keine schmalen Schränke mehr.

    Du hast ja mit 224 cm Raumhöhe nicht gerade viel Platz nach oben ;-)

    Ich würde auch versuchen ein Möbelprogramm mit 6 Rastern zu wählen, Korpushöhe dann ca. 78 cm+4cm APL+8cm Sockel, dann bist du auf den 90 cm deiner Fensterbrüstungshöhe. Evtl. passt ja auf das Fensterbrett die 4 cm APL und der Fensterflügel geht trotzdem noch auf, dann könnte man die APL tatsächlich in die Fensterlaibung fortführen und gewinnt noch 4 cm Arbeitshöhe. Ich bin auch 180 cm groß und habe nämlich 98 cm Arbeitshöhe.

    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

  5. Faralla

    Faralla Gast

    AW: Günstige Küche auf beengtem Raum

    Also die Eckspüle hatte ich ja vor allem auch aus dem Grund gewählt, dass dann mehr Arbeitsfläche unter dem Fenster ist. Im Falle der Eckspüle wären dort etwas über 90cm, bei deinem Vorschlag nur knapp 70cm. Es reicht wahrscheinlich so gerade zum Arbeiten, aber von sollte bedenken, dass es in der Küche keinen weiteren Tisch ausser der Arbeitsplatte gibt.

    Die von Dir vorgestellte Lösung hatten wir in der Planung allerdings auch kurz besprochen, allerdings war der Fachberater der Meinung, dass man das Spülbecken nur mit der Ablage nach rechts einbauen solle, da man sonst ggf. Probleme mit der Schnittstelle der Arbeitsplatte bekommen könnte.
    Gibt es dazu zweite Meinungen?
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Günstige Küche auf beengtem Raum

    Das mit den 90 cm ist natürlich ein gutes Argument. Es steht dem anderen .. möglichst breite Auszüge ... entgegen. Da muss man wirklich abwägen. Bin ja keine Fachfrau, aber die Spülenablage wird ja oft so in die Ecke gelegt, da müßte es doch eine saubere Lösung geben. Aber, wie gesagt, nicht einfach .

    Vorteil der Lösung mit möglichst geraden Schränken ist, dass man sie meist auch jederzeit woanders unterbringt, bei Umzug oder so.

    In deiner Haut möchte ich gerade nicht stecken ;-)
    VG
    Kerstin
     
  7. Faralla

    Faralla Gast

    AW: Günstige Küche auf beengtem Raum

    Gestern gab es in einem anderen Studio noch die Idee, den Herd nicht mittig, sondern nach rechts zu setzen.
    Dies ermöglicht sowohl eine zusätzliche grössere Arbeitsfläche links vom Herd als auch breitere Schränke.

    Allerdings weiss ich noch nicht, was ästhetisch davon zu halten ist. evtl. stört mich auch nur, dass die linke Kante des Eckspülbeckens nicht parallel zur Herdkante verläuft.

    Auch die Lösung ohne Eckspüle wäre nun möglich, aber ich fürchte, dass mir das optisch noch weniger gefällt.

    Ich hänge aber beides mal an.
    Ihr könnt eure Meinung ja mal abgeben.
     

    Anhänge:

  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Günstige Küche auf beengtem Raum

    Hallo Faralla,
    wenn, dann würde ich zu toten Ecke-Variante raten:
    [​IMG]
    ALLERDINGS ... vom Hochschrank aus den schmalen Unterschrank, dann den Backofen und dann den breiten Unterschrank. Damit hast du dann zwischen Spüle und Herd (ich finde die Hauptarbeitsfläche beim Kochen) ausreichend Platz.

    VG
    Kerstin
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Günstige und vernünftige Küche Küchenplanung im Planungs-Board 12. Sep. 2016
Status offen Studentin braucht Rat ! Günstige :/ Küchenzeile Küchenplanung im Planungs-Board 26. Mai 2016
Ideen für Küchenplanung: günstige Küche auf kleinem Raum (8 qm) Küchenplanung im Planungs-Board 23. Mai 2016
Suche günstige Küche Küchenmöbel 24. Okt. 2015
Status offen Offen Küche für Neubauwohnung mit ungünstigen Anschlüssen Küchenplanung im Planungs-Board 16. Sep. 2015
Küche in Österreich kaufen? -> viel günstiger? problembehaftet? Küchenmöbel 23. Aug. 2015
Unbeendet neue günstige Erstküche für offenen Küchen-/ Wohnraum Küchenplanung im Planungs-Board 15. Juli 2015
Unbeendet Offene Küche mit hohen Decken und ungünstige Fenster Küchenplanung im Planungs-Board 30. März 2015

Diese Seite empfehlen