1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Warten Grobentwurf superkompakte Küche - HERAUSFORDERUNG

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Tommie, 1. Feb. 2014.

  1. Tommie

    Tommie Mitglied

    Seit:
    24. Nov. 2013
    Beiträge:
    51

    Hallo,
    unsere Küche entsteht allmählich.
    Ohne zu sehr ins Detail zu gehen, würde mich Eure ganz grobe Einschätzung nach Blick auf die Grundrisse und eure Erfahrung dazu interessieren.

    Was uns ( Frau + Mann - Zwei Personen Haushalt) am wichtigsten ist:
    ...mir als Kochenden: Sehr kompakate Funktionsbereiche - ganz nah zusammen.
    ...uns als Essende: Essplatz in der Küche. Für zu 80% zwei Personen - ansonsten 4 Personen (+ 2 Gäste). (Bei mehr Leuten im Wohnzimmer)
    (Der Essplatz kann schon klein aber fein werden, aber sich zum setzen hinzubasteln wäre blöd.
    Direkt angeschlossen ist eine kleine Terasse in den Garten, wo wir im Sommer hauptsächlich Essen würden.
    Die Türe in den Essbereich hinein...naja...entweder draussen essen oder Zu.
    )

    Problem/Herausforderung: Platzmangel!

    Frage:
    Der "Kochbereichsgang" hat eine Breite von 100 cm - reicht das (wir sind eher schlank)? Besser wären 90 cm, um dies dem Essbereich zuzuschlagen.
    Essplatz soll eine Einbaubank mit Polsterung bekommen.

    Dabei belasse ich´s erst mal.
    Feedback wäre klasse.

    Schönen Gruß
    Tommie


    Checkliste zur Küchenplanung von Tommie

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 180 - 165
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 100
    Fensterhöhe (in cm) : 105
    Raumhöhe in cm: : 240
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : bis 88 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? :
    Spülenform: : 2 Becken ohne Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer ohne Wasseranschluß, Wärmeschublade
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 100x70
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Abendessen, Frühstück
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Hauswirtschaftsraum, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Modern
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? :
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Alt zu optimiert
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Miele
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

    • Thema: Grobentwurf superkompakte Küche - HERAUSFORDERUNG - 277347 -  von Tommie - GR.JPG
      GR.JPG
      Dateigröße:
      33,9 KB
      Aufrufe:
      143
    • Thema: Grobentwurf superkompakte Küche - HERAUSFORDERUNG - 277347 -  von Tommie - 00.JPG
      00.JPG
      Dateigröße:
      33,1 KB
      Aufrufe:
      245
    • Thema: Grobentwurf superkompakte Küche - HERAUSFORDERUNG - 277347 -  von Tommie - 01.JPG
      01.JPG
      Dateigröße:
      48,5 KB
      Aufrufe:
      129
  2. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Grobentwurf superkompakte Küche - HERAUSFORDERUNG

    Hallo und herzlich willkommen!

    Die Bilder sind schön bunt und haben teilweise ja auch Zahlen drin, aber wenn wir planen sollen, dann müsstest du bitte einen wirklich gut vermaßten Grundriss einstellen, gerne auch handgezeichnet und abfotografiert, in dem jedes einzelne Wandstück vermaßt ist. Vorsprünge und Teilstücke neben Türen und Fenstern gibt es ja genug.
     
  3. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.240
    Ort:
    Bodensee
    AW: Grobentwurf superkompakte Küche - HERAUSFORDERUNG

    Ganz kurz:
    Lasst den Apotheker weg und spendiert Euch dafür etwas mehr Arbeitsfläche. Davon scheint es mir doch etwas zu wenig zu sein.

    Warum überhaupt so viele Hochschränke, was kommt da alles rein?

    Den Durchgang mit den Hängern obendrüber finde ich gut, den würde ich von Esseite her verkleiden und tapezieren.

    Das Kochfeld geht auf so einer schmalen Insel eigentlich nicht. Da hast immer alles hintenrunter vollgespritzt. Hier würde ich auf jeden Fall eine durchgehende Glasplatte über die ganze Insellänge anbringen, ca. 40cm hoch. Als Absturz- und Spritzschutz. Mal was rüberreichen kann man auch so noch.
    Außerdem Kochfeld weg vom Inselende! Eher mittig oder rechts setzen. Das ist an so einem Durchgang sehr gefährlich, man kann leicht mal an eine Pfannengriff hängenbleiben.

    Der Essbereich sieht gemütlich aus. *top*
     
  4. Tommie

    Tommie Mitglied

    Seit:
    24. Nov. 2013
    Beiträge:
    51
    AW: Grobentwurf superkompakte Küche - HERAUSFORDERUNG

    Hallo,
    danke Euch für´s einmischen.
    Ok - den vermaßten Grundriss habe ich eingestellt. (die Türe ist woanders momentan, könnte aber wohl versetzt werden...)

    Andrea - ich habe jetzt den Apotheker raus und damit die Arbeitsfläche neben der V&B-Spülkeramik vergrößert. (obwohl ich in der neuen Küche mit 60 + 40 cm Arbeitfläche, auch bei mehrgängigen Menüs, leidlich klar komme.)
    Apotheker (Schränke) finde ich schon sexy.

    Platzbedarf - gutes Stichwort. Ich muss mal den momentanen Platzbedarf in den Schränken ermitteln, um in der neuen Küche nicht mit leeren Schränken da zu stehen.

    Habe jetzt auch das Kochfeld nach rechts gerückt und hinten eine Miniwand gemacht - Glas kann ich mir da nicht gut vorstellen.

    Bilder mit den AndreaModifikationen sind anbei.
    Insgesamt haben mich das in Frage stellen des Apothekers auf eine nochmals andere Grundrissidee gebracht. Muss ich aber erst noch durchzeichnen.

    Wichtigeste, schon gestellte Frage: Denkt ihr, man kann sich in der Küche/Essplatz zu zweit bis viert einigermaßen bewegen und aufhalten?

    Besten Gruß
    Tom
     

    Anhänge:

  5. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Grobentwurf superkompakte Küche - HERAUSFORDERUNG

    Danke für den Grundriss!
    Leider kann ich die Zahlen schlecht lesen. Kannst du die linke Wandkette nochmal korrigieren, bitte?
    Ich lese da 204 - 34 - 218, das passt aber nicht zu den 450cm, die ich rechts lese.
     
  6. Tommie

    Tommie Mitglied

    Seit:
    24. Nov. 2013
    Beiträge:
    51
    AW: Grobentwurf superkompakte Küche - HERAUSFORDERUNG

    Wenn du den GR z.B. mit dem Windows Bildanzeige Programm aufmachst und vergrösserst, ist es gross genug.
    Ich kann noch nicht in die Küche, und deshalb die Masse nicht verifizieren.
     
  7. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Grobentwurf superkompakte Küche - HERAUSFORDERUNG

    Und wenn du die Zahlen einfach nochmal hier geschrieben hättest, nur die drei Zahlen der linken Seite, dann müsste ich nicht nochmal drum bitten. :rolleyes:
     
  8. Tommie

    Tommie Mitglied

    Seit:
    24. Nov. 2013
    Beiträge:
    51
    AW: Grobentwurf superkompakte Küche - HERAUSFORDERUNG

    Hallo Anette,
    natürlich:
    Türseite:204/38/218
    Fensterseite: 460

    Gruss Tom
     
  9. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Grobentwurf superkompakte Küche - HERAUSFORDERUNG

    *top*
     
  10. Tommie

    Tommie Mitglied

    Seit:
    24. Nov. 2013
    Beiträge:
    51
    AW: Grobentwurf superkompakte Küche - HERAUSFORDERUNG

    Hi,
    dank Anettes Zweifel am Apotheker, habe ich eine neue GR-Idee entwickelt. Und der Apotheker ist auch noch drin. Und Wasser und Feuer sind beieinander. Die Arbeitsflächen vergrößert. Sitzplatz freier. Abzug direkt an Aussenwand.
    Was meint ihr dazu?
    Salu Tom
     

    Anhänge:

  11. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.853
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Grobentwurf superkompakte Küche - HERAUSFORDERUNG

    Bei dieser Planung finde ich die Spüle reichlich überdimensioniert. Sie lässt euch ja kauf Arbeitsfläche.... Planung 2 finde ich deutlich besser.
     
  12. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Grobentwurf superkompakte Küche - HERAUSFORDERUNG

    Andrea wars mit dem Zweifel am Apo, aber ich stimme ihr trotzdem zu.;-)

    Hier für die Alnoplanernutzer die Dateien vom Grundriss.

    Allerdings fehlen die genauen Maße der Fenster und Türen und der entsprechenden Wandstücke daneben.
    @Tommie, bitte bei Gelegenheit nachreichen.
     

    Anhänge:

  13. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.240
    Ort:
    Bodensee
    AW: Grobentwurf superkompakte Küche - HERAUSFORDERUNG

    Schmeiß den Apotheker trotzdem raus. Ich hab das nicht nur wegen der Arbeitsfläche gesagt. ;-)
    Apotheker sind zusammen mit Eckschränken das Lästigste, was man sich in die Küche reinstellen kann. Da die meisten Leute die Dinger falsch einräumen, müssen sie mehrmals täglich immer den kompletten Schrank bewegen, nur um mal Zucker oder ein Päckchen Backpulver rauszuholen.
    Außerdem geht viel Platz verloren, weil man immer zwischen den Böden raum lassen muss, damit man die Sachen aus der Mitte rausheben kann. Viel Spaß auch, wenn Dir mal da drin ein Päckchen Kokosraspel o.ä. umkippt. Das kannst dann überall rauspopeln, wenn Gitterboden.

    Vergleiche mal das Ganze mit einem Schrank mit Innenauszügen. Dann lieber auch 10cm breiter. Da kannst jeden Auszug vollmachen und direkt obendrüber den nächsten Auszug haben. Bewegst immer nur den gerade benötigten Auszug.
    Das Argument: "da hab ich den Überblick" halte ich für Quatsch. Jeder, der seine Küche selber einräumt, weiß auch genau, wo was steht. Da braucht es keine Apotheker-Übersicht.
    Und von wegen "immer zwei Handgriffe": Oft ist es nur einer, weil die häufig benötigten Sachen eh vorne in den Auszügen stehen und man dann zum Türe öffnen und Rausnehmen grad gleich lang braucht, wie beim Apotheker. Weil der fährt ja deutlich langsamer raus, als man eine einfache Drehtüre öffnet.

    Ich finde die verbesserte Stellprobe aus #4 auch am besten. Das scheint noch am meisten Arbeitsfläche zu sein.
    Kannst Du bitte mal erläutern, was alles in die vielen Hochschränke soll?
     
  14. Tommie

    Tommie Mitglied

    Seit:
    24. Nov. 2013
    Beiträge:
    51
    AW: Grobentwurf superkompakte Küche - HERAUSFORDERUNG

    Hallo;
    Apotheker:
    Danke Andrea für die differenzierte Ablehnung des Apothekers. Ich habe z.B. eine Menge, ca. 50 tupperartige Behälter, in denen ich ganz viele Hülsenfrüchte, Getreide, Soja, u.ä. habe. Die stehen momentan hintereinander in drei Reihen, 6 Reihen breit und drei aufeinander und ich verliere voll den Überblick. In einem Apo (vielleicht dreiteilig?) dachte ich diese einreihig nebeneinander zu haben.
    Aber ich lass das sich mal setzen.

    Spüle:
    Ich weiß, die ist ein Pfund. Aber die finde ich einfach sehr schön.
    Außerdem bin ich ein vom WasserInsWasser Wäscher - z.B. beim Salat etc. putzen.
    Hätte sie wohl noch etwas nach links gerutscht, um mglw. einen EckRausDrehschrank unterzubringen (obwohl die mir eigentlich nicht so behagen).

    Hochschränke:
    Ich muss mal eine Platzermittlung der Sachen in der momentanen Küche machen.
    Ich bin mal durchgegangen, ob wir Alles brauchen. Außer der Nudelmaschine, die wir nur alle 6 Wochen brauchen, muss Alles drin bleiben. Da ist neben dem ziemlich vielen Porzellan, die Getreidemühle, Küchenmaschine, Tee/Kaffee Boxen, Lebensmittelschrank (Mehl, Nudelsachen),Backzeugs, div. Vorräte, Kleinzeugs wie (Trichter, Mixstab, Mixer) usw. drin.
    Wie man so eine Analyse macht, weiß ich allerdings nicht so genau. Dachte daran die Stellflächen zu ermitteln und die Fachhöhen. Oder anders?

    Fehlende Daten:
    Reiche ich baldmöglichst nach.

    Danke jedenfalls für´s einmischen an Alle. Das ist echt klasse. Wow.

    Besten Gruss
    Tom
     
  15. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Grobentwurf superkompakte Küche - HERAUSFORDERUNG

    Je nach Höhe deiner Tupperdingens würde ich die lieber in Schubladen (bis circa 8cm bzw 10cm Höhe) und in einen normalen Auszug stellen. Drei Reihen hintereinander, und alles übersichtlich ;-).
    Im Apotheker hättest du zwar nur eine Reihe, aber in der Höhe müsstest du wieder stapeln. Der Apo hat aber nur eine Reling und alles, was drüber steht, ist fall-gefärdet, und wenn du die untere Schachtel brauchst, wird's wieder lästig.

    Von deiner Beschreibung her brauchst du wirklich richtig viel Stauraum! Gut zu wissen.
     
  16. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Grobentwurf superkompakte Küche - HERAUSFORDERUNG

    Ich musste auch mal eine Stellprobe machen. Und da ich immer Luft und Arbeitsfläche im Raum brauche, folgende Idee.

    Reine Stellprobe mit Schränken, deshalb nur als Bild.

    Der Tisch hat einen Durchmesser von 1m
     

    Anhänge:

  17. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.240
    Ort:
    Bodensee
    AW: Grobentwurf superkompakte Küche - HERAUSFORDERUNG

    Also ich fand ja die Idee mit der "Hängerbrücke" am Anfang schon gut. Das brächte zwar schön viel Stauraum - aber auch schlecht zugänglich.

    Vielleicht kannst der Stauraumermittlung noch eine Goldkante verpassen und mal versuchen rauszufinden, was von den Sachen auch so weit nach oben und nur mit Leiter zugänglich geparkt werden könnte oder ob das dann eh für die Katz wäre da oben.
     
  18. Tommie

    Tommie Mitglied

    Seit:
    24. Nov. 2013
    Beiträge:
    51
    AW: Grobentwurf superkompakte Küche - HERAUSFORDERUNG

    Da die momentane Küche auch deckenhohe Schränke hat und bereits ganz oben Dinge verstaut sind, die ich nur ca. wöchentlich brauche (z.B Bräter - Sonntags z.B. oder Küchenmaschine, etc.), und ich so groß bin, ohne Leiter hin zu kommen, müsste ich das nicht extra konzeptionieren/herausfinden.
    Tom
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Grobentwurf superkompakte Küche - HERAUSFORDERUNG

    Mir ist neben den noch fehlenden Maßen aufgefallen:

    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss

    [​IMG]
    Insbesondere die rechte Maßkette würde mich aktuell sehr interessieren, davon besonders das Maß D. Wie breit würdest du D denn aus deiner Erinnerung her schätzen?

    Wenn im Bereich Fenster ein Heizkörper sitzt, wäre es wichtig, ob in einer Nische unter dem Fensterbrett oder ob in den Raum stehend.

    Wenn Wasser völlig variabel gelegt werden kann (wirklich VÖLLIG) variabel .. wie sieht dann eine evtl. Heizungsverlegung aus?

    Nochmal zu den Heißgeräten etc. (indirekt hat Andrea die Frage ja schon gestellt, was wirklich alles in die Hochschränke soll ;-) ):
    - Backofen 60er Bauhöhe?
    - DG(C) 45er Bauhöhe?
    - Wärmeschublade 15er oder 30er Bauhöhe?

    Und:
    Wirklich nur einen 88er Kühlschrank? Und KEIN TK-Schrank im Koch/Essraum?

    Getreidemühle etc. .. so etwas sollte sinnvollerweise einsatzbereit auf der APL stehen - oder?
    __________________________Welche Spüle soll es denn werden? Ich habe es irgendwie im Text nicht gefunden. Vielleicht einfach mal ein Link zur Herstellerseite.
    __________________________EDIT:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
    Welche Ideal-Arbeitshöhen habt ihr denn für euch ermittelt? Das sollte man auf jeden Fall machen und zwar für jeden Küchennutzer.
    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
    Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.
    __________________________EDIT2:
    Die Abluft kann vermutlich nur planrechts an der 460 cm Wand raus - oder? Muss dazu ein neues Loch gebohrt werden? Wenn vorhandenes Loch, wo ist es genau und welchen Durchmesser hat es? Moderne DAHs hätten da gerne 150 mm.
     
  20. Tommie

    Tommie Mitglied

    Seit:
    24. Nov. 2013
    Beiträge:
    51
    AW: Grobentwurf superkompakte Küche - HERAUSFORDERUNG

    Hallo und hier die Infos,

    das Maß D. Wie breit würdest du D denn aus deiner Erinnerung her schätzen?
    55 cm

    Heizkörper:
    Nische unter Fensterbrett

    Heizungsverlegung:
    Glaube fast das nicht. Kläre ich.

    - was wirklich alles in die Hochschränke soll ;-) ):
    - Backofen 60er Bauhöhe? ja
    - DG(C) 45er Bauhöhe? ja
    - Wärmeschublade 15er

    88er Kühlschrank?
    TK und Nullgrad-Kühlschrank im Keller.

    Getreidemühle:
    brauche ich nicht sehr oft.

    Spüle
    I:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|[colkey]=62.13079.1.1&vb_product2[subcollectionkey]=62.13079.49.1&vb_product2[subproductgroupkey]=62.12840.9.1&vb_product2[action]=detail&vb_product2[backpid]=6279

    II (mein Favorit): (habe die allerdings gar nicht mehr auf der V&B-Seite gesehen - Auslaufmodell?)
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Arbeitshöhe:
    So um 90 cm. Vorstellbar wäre auch ein höherer und niederer Bereich.


    Abluft:
    Loch ist neu zu machen. Ist aber noch nicht klar. Muss ich mit Vermieter klären.

    Gruss Tom
     

Diese Seite empfehlen