Geht sowas heutzutage noch?

Dieses Thema im Forum "Off Topic Board" wurde erstellt von Bodybiene, 11. Aug. 2010.

  1. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.296
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen

    N'abend!

    Da stöbere ich gerade in meiner Rezeptsammlung und stoße auf folgende Zeile:

    Die Zwiebel ungeschält
    halbieren, auf der heißen Herdplatte an der Schnittfläche dunkel
    rösten ~ damit die Platte sauber bleibt, ein Stück Alufolie
    unterlegen.

    Geht sowas heutzutage überhaupt noch? Die meisten haben doch keine herkömmlichen Herdplatten mehr sondern Ceranfeld oder Induktion.

    LG
    Sabine
     
  2. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Geht sowas heutzutage noch?

    Bei Induktion muss die Zwiebel natürlich eine ferromagnetische Schale haben. ;D;D
     
  3. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Geht sowas heutzutage noch?

    Hallo Sabine,

    als Mann würde ich zwischen Herdplatte und Zwiebel noch eine Pfanne stellen. :cool:

    Das geht immer....
     
  4. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Geht sowas heutzutage noch?

    dann nimmst Du halt eine Pfanne... oder einen Adapter für Induktionsherde. *tounge* Oder Du schmeisst im Garten den Grill an. Für eine halbe Zwiebel.. o-oh.


    neko
     
  5. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.296
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Geht sowas heutzutage noch?

    Ich muß morgen früh einkaufen. Ich kann ja mal im Laden nach solchen Zwiebeln fragen.

    Wetten ich brauch mich dann da (außer im Saturn) auch nicht mehr sehen lassen. *rofl*

    LG
    Sabine
     
  6. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Geht sowas heutzutage noch?

    Sabine,

    wenn du das nächste mal im Saturn bist, kannst du mir bitte noch 5 Meter W-LAN Kabel mitbringen? :cool:

    Oder was bei frischen Maler-Azubis immer gut kommt:
    In den Baumarkt schicken und Antivibrationshandschuhe besorgen. *top*

    Im KFZ-Bereich funktioniert das mit Kolbenrückholfedern. *rofl*

    Oder bei unseren lieben Elektrikern:
    Schwachstrom-Anoden-Kathode *w00t*
     
  7. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.296
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Geht sowas heutzutage noch?

    Michael ich bin doch nicht blond. ;-)

    Wir haben bei uns in der Lehre den einen Schlosserlehrling losgeschickt, er sollte eine Holzelektrode besorgen.
    Und dann sollte er die Holztischplatte damit auf das Metalgestell schweißen.
    Unser Meister hatte dann den Elektriker angerufen, der hat mitgespielt und ihm lauter schweren Schrott in einen Karton gepackt. Der Arme kam ganz verschwitzt wieder bei uns an. *rofl*

    Auch immer beliebt:
    Leute die vom schlachten keine Ahnung haben durch die Gegend zu schicken um eine Wöbkenbrotform zu holen die sich der Nachbar ausgeliehen hat. ;D

    LG
    Sabine
     
  8. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Geht sowas heutzutage noch?

    ;D ;D ;D
     
  9. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Geht sowas heutzutage noch?

    Das Spiel geht auch im Freizeitbereich: beim (langsamen) Segeln den Segelneuling beauftragen, die |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| leer zu pumpen...;D
     
  10. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.374
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Geht sowas heutzutage noch?

    Ein beliebtes Werkzeug ist auch der Draufhobel ;D.

    Dazu noch eine Anekdote: meine Frau wurde als Zahntechniker-Azubi mal in den Großhandel geschickt, um Nasenbohrer zu holen *rofl*.
     
  11. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.296
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Geht sowas heutzutage noch?

    Bei Gärtnern auch sehr beliebt:

    Der Böschungshobel! *rofl*

    LG
    Sabine
     
  12. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Geht sowas heutzutage noch?

    bei uns werden die Lehrlinge geschickt um Ersatzblöderli (=ersatzblase) für die Wasserwaage zu holen,

    auch Ambosklangfett ist beliebt ;D
     
  13. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.374
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Geht sowas heutzutage noch?

    ... und bei Streitigkeiten wird gerne mal ein Päckchen "Hau-mich-blau" empfohlen.
     
  14. Costinero

    Costinero Spezialist

    Seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Bischofferode - Eichsfeld
    AW: Geht sowas heutzutage noch?

    fehlt noch:

    - die 7.5er Bogenschnur und Siemens Lufthaken (Maurer)

    - der 710(er) Deckel für Motoren (Kfz)


    ....

    mein Vater (selbst jahrelang untertage gearbeitet) hat vor ein paar jährchen eine komplette Reisegruppe zum Staunen gebracht, als er ihnen bei einer Untertageführung erzählte, dass eben untertage - aufgrund der Tatsache, dass man unterhalb des Meeresspiegels sei, keine Wasserwaage funktioniert und man deshalb eben spezielle Messegeräte benötigt!
    Seine Kollegen konnten sich kaum zusammenreissen und mussten aus dem Gemeinschaftsraum!;D;D;D
     
  15. Holzwürmchen

    Holzwürmchen Spezialist

    Seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    201
    Ort:
    in A. bei G. in NRW (OWL)
    AW: Geht sowas heutzutage noch?

    Bei uns war auch immer die Wasser-Strahl-Biege-Zange sehr beliebt, auch wenn ein Tischler die nicht so oft benötigt.;D
    LG
     
  16. Holz Homer

    Holz Homer Mitglied

    Seit:
    29. Apr. 2010
    Beiträge:
    203
    Ort:
    Kreis Ludwigsburg
    AW: Geht sowas heutzutage noch?

    Wenn der Wagen mal wieder nicht anspringen will,wird der Stift(Lehrling) losgeschickt um den blauen Zündfunken zu holen.

    Wenns imer noch nicht hilft sollte die Vergaser Innenbeleuchtung für genügend Durchblick helfen.


    Vor kurzem was auf ÄBääääy gesuch und tatsächlich jemanden gefunden der ein W-Lan Kabel verkauft....;D;D;D


    MfG Homer
     
  17. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.393
    Ort:
    Lipperland
    AW: Geht sowas heutzutage noch?

    Lotwasser für die Wasserwaage wird immer benötigt, da es verdunst.
    Gibt es im Schlecker.*rofl*

    Auf dem Weg dahin kann gleich noch Frabe für den Laser mitgebracht werden. Der verbraucht sich zu schnell.
     

Diese Seite empfehlen