Flecken auf Keramikarbeitsplatte nach Einbau

carly777

Mitglied

Beiträge
33
Wohnort
NRW
Hallo ihr Lieben,
endlich habe wir unsere grifflose Häckerküche Systemat bekommen. Die Arbeiten wurden heute bis auf kleinere Mängel (u.a. MULP fehlt noch, falsche Eimergrößen geliefert). Nun stellen wir fest, dass nach dem Reinigen der Keramikplatte die vielen hellen Flecken nicht verschwinden, teilweise erkennt man die Fingerabdrücke vom Einbau noch. Es ist eine Basic Ceramic Oregano satin. Das Muster, welches wir damals sahen war ohne irgendwelche Flecken. Könnt ihr euch das mal anschauen und was dazu sagen? Wir haben dem Küchenstudio das schon mitgeteilt, uns wurde ein Pflegehinweis für Keramikplatten zugemailt. Mein Mann war bis heute Nachmittag sehr optimistisch diese Flecken wegzubekommen aber er kapitulierte. Trotz großer Kraftanstrengung gehen sie nicht weg. Wenn man auf Höhe der Platte gegen das Licht schaut sieht man an diesen Stellen eine Schattierung auf der Oberfläche. Das kann doch nicht normal sein, bitte sagt, dass es nicht normal ist.
 

Anhänge

racer

Team
Beiträge
5.209
Wohnort
Münster
es scheint sich um eine Platte der Firma Rosskopf und Partner zu handeln ?

https://www.rosskopf-partner.de/fil...amik/ROPA_Farbkarte_Porzellankeramik_2018.pdf

wenn ich dem Bild dieser PDF folgen kann, ist eine gewisse Schattierung durchaus üblich..

während die Farben Cement / Cinza und Preto hier komplett uni wirken ist dies bei dem Oregano Muster nicht so..

noch besser beantworten kann das aber wohl nur ein Händler, welcher ein entsprechendes Muster vorliegen hat, bzw. evtl. eine weitergehende Oberflächenbeschreibung des Anbieters im Handbuch findet..

mfg

Racer
 

carly777

Mitglied

Beiträge
33
Wohnort
NRW
Danke für deine schnelle Einschätzung. Welcher Hersteller oder Lieferant das ist, ist aus dem Kaufvertrag nicht ersichtlich.
Ich bin sooo enttäuscht über dieses Aussehen. Bei der Bemusterung war davon nichts zu sehen.
Das Muster war damals durchgehend einfarbig ohne irgendwelche Schlieren oder so. Die Stellen sind hauptsächlich an Stellen zu erkennen wo die Küchenmonteure schwer ackern mussten. Entweder weil ein Unterschrank wegen dem Plasmafilter des Muldenlüfters zerschnitten wurde und der Einbau des Filters sich schwierig gestaltete oder weil die Induktionsplatte sich nicht richtig dem Einschnitt einfügte. Es gibt drei Teile der Keramikplatte. Die Küche ist in U- Form aufgebaut. Die schlimmsten Stellen sind an der Halbinsel mit dem Muldenlüfter.
 

Anhänge

Michael

Admin
Beiträge
15.302
Wohnort
Lindhorst
Ohne das Dekor und die Struktur der APL im Original zu kennen würde ich mal sagen, dass auf jeden Fall die Inselplatte die gleiche Oberflächenstruktur wie die gegenüberliegende Seite zu haben hat.
Evtl. sind es wirklich Arbeitsrückstände. Als Küchenmonteur sollte man sich nicht erst seit Corona gelegentlich mal die Hände waschen oder zumindest umliegende Materialien abdecken und schützen.
Im Prinzip braucht man da kein Muster weil du ja drei Platten hast, die nicht alle befallen sind wenn ich es richtig verstanden habe.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben