Flächenbündige Spüle "normaler" Einbau möglich?

Dieses Thema im Forum "Spülen und Zubehör" wurde erstellt von Miele, 3. Juli 2015.

Blanco Spülenkonfigurator

  1. Miele

    Miele Mitglied

    Seit:
    6. Jan. 2015
    Beiträge:
    288

    Einen herrlichen guten Morgen,

    Wir sind bereits im Umbau.
    Da wir jedoch alles selbst machen, werden sicherlich noch einige Tage ins Land gehen, bis die Küche steht. ;-)

    Zuerst bekommt unsere Ikea-Küche eine Schichstoffarbeitsplatte, später soll eine Granit-Schatz aufgelegt werden.

    Mit der Spüle bin ich mir noch sehr unsicher: 1 Becken ohne Abtropffläche.
    Die Armatur: Grohe Red Edelstahl, runde Form


    Ich bin mir noch unschlüssig, ob ich bis zur Granitplatte eine vorrübergehende Spüle einbauen soll... Oder gleich die perfekte Lösung für uns?
    Wobei ich noch gar nicht weiß, was ich möchte....Edelstahl, Keramik u.s.w.


    Meine Frage wäre die, ob man eine flächenbündige Spüle auch "normal"einbauen kann?


    Dann hätte ich noch ein paar zu Keramik:
    Was ist pflegeleichter? Glänzender Keramik oder matter Tein?
    unifarbene oder gesprenkelt ?


    Mein Budget liegt bei 500€, bekommt man überhaupt für diese Summe gute Qualität?


    Ein weitere Punkt ist, dass ich gerne meinen vielgeliebten Spülmittelspender in der neuen Küche haben möchte.
    Viele Ränder Keramikbecken Wirken recht breit...und da ich annehme, dass man selbst keine Löcher in dieses Material bohren kann... Muss der Behälter in der Arbeitsplatte angebracht werden, doch der Konus sollte ja trotzdem ins Becken reichen.


    Kommt gut durch den Tag, Miele
     
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    Schau Dir die Spülbecken an; es gibt Becken welche man auf verschiedene Arten einbauen kann, andere nicht. Das steht in der technischen Beschreibung dabei. Auch die Frage mit Deinem Spülmittelspender richtet sich nach dem konkreten Becken.
     
  3. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.618
    Am einfachsten ist eine Edelstahlspüle mit Armaturenbank und flachem Rand zu nehmen.Ein zusätzliches Armaturenloch kann entweder mitbestellt werden oder nachträglich eingestanzt werden(je nach Spüle)
    Oder man nimmt eine Armatur mit integrierter Excenterbedienung für den Ablauf,dann ist eine Bohrung frei für den Spülmittelspender.
    Vermeiden würde ich grundsätzlich Bohrungen in der Schichtstoffarbeitsplatte.
    Schlecht zu reinigen und erhöhte Quellgefahr.
    LG Bibbi
     
  4. Miele

    Miele Mitglied

    Seit:
    6. Jan. 2015
    Beiträge:
    288
    Einen wundervollen guten Abend,


    Hmmm... Und wenn keine weitere Beschreibung.. Ob Flächenbündig oder "normaler Einbau"

    BLANCO ANDANO 500-IF | BLANCO

    Falls es Schwierigkeiten mit dem Link vorhanden sind.. Blanco, Andano..für einen 60'iger Schrank...


    Was haltet Ihr davon?


    Herzlichst Miele
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    IF heißt, dass es eigentlich eine Auflagespüle mit SEHR flachem Rand ist ;-)
     
  6. Miele

    Miele Mitglied

    Seit:
    6. Jan. 2015
    Beiträge:
    288
    Hallo,

    Und das heißt ...dass ich diese auch in eine normale Arbeitsplatte einfach auflegen kann?


    Herzlichst Miele
     
  7. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    Genau. Sie wird einfach aufgelegt, kann aber in anderen Materialien auch flächenbündig eingebaut werden. (Keramik, Naturstein, Quarz-Lomposit)
     
  8. Miele

    Miele Mitglied

    Seit:
    6. Jan. 2015
    Beiträge:
    288
    Einen wundervollen guten Morgen Michael,

    Vielen Dank für Deine Rückmeldung.
    Das hört sich fantastisch an...



    Dir eine tolle Woche , herzlichst Miele
     
  9. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.236
    Ort:
    Bodensee
    Das kannst Du sogar später beim Granit auch so machen. Der winzige Rand ist beim Putzen dann auch nicht viel schlimmer als eine Silikonfuge. Nur Unterbau ist dann noch viel besser, wenn es ums reinwischen ins Becken geht.

    Spart Geld, denn der Spülenausschnitt im Granit ist ohne die extra Kanten-/Ausschnittbearbeitung für flächenbündig deutlich günstiger.
     
  10. Miele

    Miele Mitglied

    Seit:
    6. Jan. 2015
    Beiträge:
    288
    Einen wundervollen guten Morgen Tantchen,

    Suuuper, das wird ja immer besser.

    Vielen Dank für den Hinweis :-))))


    Dir eine spitzen Woche, herzlichst Miele
     
  11. russini

    russini Mitglied

    Seit:
    31. März 2015
    Beiträge:
    1.173
    Das mit dem eingebauten Spülmittelspender solltet ihr euch genauer anschauen, ich hatte auch dafür geschwärmt. Hab dann beim Steinmetz genauer angeschaut.
    Da ich recht häufig nachfüllen muss und der Behälter ist recht klein (Auswaschen Babyflaschen) und immer die obere Schublade aushängen müsste um von unten Spülmittelflasche abschrauben zu können, da die ja nicht von oben nachfüllbar sind, ist die Sache für mich gestorben.
    Es gibt schöne keramische Spülcenter mit passenden Bürste etc., wird also das werden.

    Wir haben auch Ikea-Küche mit Granitplatte mit unterbauten Waschbecken *clap* Haben allerdings Stück von der oberen Schublade absägen müssen, da der Abfluss der Spüle durch den Unterbau tiefer gerutscht ist.

    Lg, russini
     
  12. Miele

    Miele Mitglied

    Seit:
    6. Jan. 2015
    Beiträge:
    288
    Einen wundervollen guten Morgen russini,


    Wir haben solch einen Spender schon seit vielen Jahren... Und sind absolut begeistert .

    Gefühlt würde ich sagen, dass unser Verbrauch nicht gering ist.. ;-)
    Doch zum Einen wähle ich ein Konzentrat... zum Anderen passen etwa 200-250 ml in den Behälter... Das reicht für viele viele Reinigungen.

    Ansonsten ist der hiesige von oben befüllbar,ich entferne einfach den Konus..
    Klappt prima.
    Und auch sonst schmoddert nichts.


    In 10 Jahren "Bestand ist das die dritte Flasche.


    Aber ich weiß, es gibt so viele unterschiedliche Produkte...man liest nicht immer von guten Erfahrungen.


    Dir einen tollen Tag, herzlichst Miele
     
  13. russini

    russini Mitglied

    Seit:
    31. März 2015
    Beiträge:
    1.173
    Hallo Miele,

    ich hatte einen angeschaut, der laut der Dame nur von unten zu befüllen war, das wäre nichts für uns. Da müsste ich alle 2-3 Wochen runter krabbeln.

    Lg Russini
     
  14. Miele

    Miele Mitglied

    Seit:
    6. Jan. 2015
    Beiträge:
    288
    Hallo Russini,

    Von unten zu befallen.. Das wäre auch nichts für mich...

    Wir hatten stets Modelle wie oben beschrieben...funktioniert tadellos.

    Ich finde es toll, wenn diese Spülmittelflaschen außer Sicht sind.

    Herzlichst Miele
     
  15. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.618
    @Miele
    Mit Armaturenbank heißt die Spüle 500-IF/A
    und die Spülmittelspender des gleichen Herstellers sind natürlich von oben zu füllen.
    LG Bibbi
     
  16. russini

    russini Mitglied

    Seit:
    31. März 2015
    Beiträge:
    1.173
    Leider zu spät, ich wusste nicht dass es auch andere Modelle gibt. Granitplatte ist schon drin. Die Dame im Laden hatte wohl keine Ahnung.. Schade
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Flächenbündiger Einbau einer Silgranit Spüle Tipps und Tricks zur Küchenmontage 6. Aug. 2016
Flächenbündige Edelstahlspüle ist nicht flächenbündig Mängel und Lösungen 27. Apr. 2016
Flächenbündige Spüle ohne Klammern? Spülen und Zubehör 9. Apr. 2016
Blanco flächenbündige Spüle als Unterbauspüle Montage-Details 2. Dez. 2015
Kosten für einen flächenbündigen Einbau einer Spüle Spülen und Zubehör 8. Aug. 2015
Unterbau oder flächenbündige Spüle Nachteile/Vorteile Spülen und Zubehör 22. Juni 2015
flächenbündige Spüle in Keramikarbeitsplatte Montage-Details 1. Juni 2015
Flächenbündige Spüle in Nobilia Arbeitsplatte Spülen und Zubehör 26. März 2015

Diese Seite empfehlen