Erfahrung mit Glas-Arbeitsplatte?

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von hg6806, 20. Aug. 2014.

  1. hg6806

    hg6806 Mitglied

    Seit:
    18. Mai 2009
    Beiträge:
    29

    Hallo zusammen,

    eigentlich wollten wir wieder eine Granit-Arbeitsplatte holen.
    In meiner Eigentumswohnung hatte ich 5 Jahre lang Nero Impala und war vollkommen zufrieden damit.
    So wollten wir jetzt im Neubau Cafe Imperial nehmen.
    Allerdings sind wir wegen dem Fußboden (Fliesen in dunkelbraun/grauer Holzoptik) nicht sicher ob das passt. Darum überlegen wir eine Glas Arbeitsplatte zu nehmen. Hat jemand schon Erfahrung damit? Wie sieht das mit Kosten aus? Noch teurer als Granit? Cafe Imperial ist halt auch einer der teuersten Steine.

    Beste Grüße
     
  2. Yavanna

    Yavanna Mitglied

    Seit:
    30. März 2014
    Beiträge:
    2
    Hallo, ich habe seit 6 Jahren eine satinierte Glasarbeitsplatte auf Trägermaterial von Lechner und bin immer noch megazufrieden. Sie sieht noch aus wie am ersten Tag bis auf 2 winzige Macken, wo unser Kater von ganz oben aufm Hängeschrank eine Vase runtergeschubst hat. Der Vorteil ist dann ja, dass die Schadstelle -wie bei Granit auch - nicht weiter aufgeht und auch noch hygienisch ist. Preislich dürfte Glas ähnlich wie Granit sein. Lass Dir doch einfach ein Angebot machen. Ich kann Glas auf jeden Fall empfehlen! Mir gefällt die homogene Oberfläche besonders gut. Das hat man sonst bei keinem Material (außer vielleicht bei Kunststoff)

    Liebe Grüße, Yavanna
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    45.355
    ... oder bei Keramik ;-)
     
  4. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.414
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    jep @KerstinB

    Keramik und Glas sind die (in Summe) unempfindlichsten Materialien. Wobei das nur für "richtiges", d.h. dafür geeignetes Glas gilt. Nicht dass jetzt jemand meint zum Glaser zu gehen und xm² Fensterglas zu kaufen ;-)
     
  5. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.604
    Ort:
    Lipperland
    ja, und darum gehören die Materialien zusammen.
    Unten Glas, oben Keramik... auch schick.

    Mal zum Preis.... wir haben einen Zulieferer da kostet der Meter Glasplatte 417.- plus Steuer. 12 mm stark. Kantenbearbeitung inkl., 60 cm tief.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Erfahrungen mit einer Küche von artego? Küchenmöbel 26. Jan. 2017
Blum Erfahrung mit Blum Servo-drive flex mit Kühl-Gefrier-Kombi Blum 23. Jan. 2017
Erfahrung mit Vorfensterarmaturen Spülen und Zubehör 17. Jan. 2017
Erfahrungen LEICHT Betonoptik Küchenmöbel 9. Jan. 2017
Downdraft Termacook integral 800 Erfahrungen? Einbaugeräte 5. Jan. 2017
Erfahrungen mit CleanAir Filter - BSH Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 1. Jan. 2017
Erfahrungen mit Alpes inox Küchen Küchenmöbel 29. Nov. 2016
next125 Küche bei diesem Budget realistisch? Erfahrungen gesucht! Küchenmöbel 13. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen