Einbaukühlschrank erhöht einbauen -> Belüftungsproblem

Karl_Napp

Karl_Napp

Mitglied
Beiträge
495
Wohnort
Rheinhessen
Hallo Gemeinde!

wir waren gestern zu einem ausführlichen Gespräch in einem Küchenstudio.
Die Beraterin hat einen guten und kompetenten Eindruck auf uns gemacht.
Beim Thema Kühlschrank habe ich aber meine Zweifel bekommen, ob das so stimmt, was uns da erzählt wurde.

Der Kühlschrank soll Vita-/Bio-/Perfect-Fresh haben. Er soll in eine 140er Nische passen und erhöht eingebaut werden, d. h. unten drunter ein 26 cm hoher Auszug und darunter ein 9 cm hoher Sockel. Küchenhersteller wäre Rational. Soweit die Randbedingungen.

Als Gerät hatte ich dann einen
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
vorgeschlagen.
Man sagte uns, der ginge wegen des Motors im Sockel nur unten einzubauen, also direkt über dem Sockel. In den Sockel müsse ein Lüftungsgitter, damit der Motor ausreichend belüftet würde. Bei einer Schublade unter dem Gerät wäre die Belüftung nicht ausreichend - es sei denn, man würde in die Front das Lüftungsgitter einbauen. Das ist natürlich optisch inakzeptabel.

Bei unzureichender Belüftung würde das Gerät lauter sein, sagte man uns. Es gibt aber auch wohl eher den Geist auf. Den Thread hier habe ich noch gelesen: Neue Siemens Kühlgeräte

Die Fa. Rational würde aus den genannten Gründen den Einbau verweigern.

Sämtliche Liebherr-Geräte würden aus dem gleichen Grund auch ausscheiden, Miele ginge (Vorschlag der Dame war dieses Gerät:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
).
Liebherr und Miele sind aber doch baugleich, oder? Wieso geht das eine dann und das andere nicht?

Kann mich hier jemand aufklären? Wie bauen denn die Fachleute hier diese Geräte ein. Ich möchte mich nicht damit abfinden, daß ich das Gerät quasi auf den Fußboden stellen soll. Es ist doch irgendwie logisch, daß Geräte die kleiner als 178 cm sind, erhöht eingebaut werden. Es soll aber fachmännisch sein, sodaß die Lebensdauer und die Lautheit des Gerätes nicht beeinträchtigt wird.

Apropos Lautheit: Die neuen energiesparenden Geräte würden dauerhaft durchlaufen und nicht mehr ausgehen, wie man das von früher her kennt. Durch dieses dauerhafte Durchlaufen würden manche Kunden die Geräte als lauter empfinden. Stimmt das?

Danke schonmal für Euren Rat!

Viele Grüße
Michel
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.883
AW: Einbaukühlschrank erhöht einbauen -> Belüftungsproblem

Ich habe mal bei einem 122er Gerät geguckt. Die werden ja standardmäßig in aller Regel über einem Auszug eingebaut (140er Geräte eher nicht).

Da ist z. B. vom
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
diese Einbauzeichnung hinterlegt. Und so könnte das meiner Meinung nach auch bei einem beliebigem 140er Kühlschrank funktionieren.

proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.siemens-home.de%2FFiles%2FSiemens%2FDe%2Fde%2FProductFiles%2FProductImages%2FDrawingImages%2FLocalize%2FMCZ_00422724_MCZ_004606_KI24RA50_de-DE.jpg&hash=ca2f9608530054bccb3752b1f37672f6
 
Karl_Napp

Karl_Napp

Mitglied
Beiträge
495
Wohnort
Rheinhessen
AW: Einbaukühlschrank erhöht einbauen -> Belüftungsproblem

Hallo Kerstin,

das von Dir genannte Gerät hat aber den Motor nicht im Sockel. Die Siemens-Geräte mit Motor im Sockel haben den Zusatz "coolConcept". 122er-Geräte mit coolConcept gibt es nicht.

Michel
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.883
AW: Einbaukühlschrank erhöht einbauen -> Belüftungsproblem

Ups, sorry.
Ich habe mal die Einbauanleitung vom von dir verlinkten Gerät heruntergeladen. Ich denke, da trifft Einbausituation C zu. Damit kannst du den Kühlschrank zumindest höher im Schrank einbauen, verlierst aber den Platz untendrunter. Die Belüftung sollte dann wieder über den Sockel erfolgen.

Ich lade das Dokument mal hier hoch. ... Quelle: Siemens-home.de
 

Anhänge

Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.298
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Einbaukühlschrank erhöht einbauen -> Belüftungsproblem

Ich hatte mich auch mit deinem Wunschkühlschrank beschäftigt und die selbe Aussage bekommen wie du. Habe mich dann für
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
entschieden und bin sehr zufrieden. Ich habe zwar keinen Auszug darunter, weil das von der Höhe nicht ganz hinkam, aber ein Fach.

Meine Mutter hat ihn ohne Gefrierteil, das wäre dann
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
. Der hat aber leider keine Türdämpfung, die ich als sehr komfortabel empfinde.
 
Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.298
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Einbaukühlschrank erhöht einbauen -> Belüftungsproblem

Ne Kerstin, ich glaube das funktioniert nicht. Das ist glaub, das selbe Prinzip wie bei dem Gefrierschrank, den meine Mutter hat. Habe ja gesehen wie der Monteur in eingebaut hat. Da wurde für den Motor richtig ein Loch in den Schrankboden gesägt. Der Sockel hat dort auch ein Lüftungsgitter.

...ich geh mal gucken was beim Gefrierschrank steht.

Edit: Ja, dort steht auch Sockelaggregat. Ist also das selbe Prinzip.
 
Zuletzt bearbeitet:
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.883
AW: Einbaukühlschrank erhöht einbauen -> Belüftungsproblem

Ja, Conny, deshalb ja Einbausituation C aus der verlinkten Einbauanleitung. Und kein nutzbares Fach unten, sondern nur Erhöhung des Kühlschranks.
 
Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.298
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Einbaukühlschrank erhöht einbauen -> Belüftungsproblem

Ich hatte deinen Post so verstanden, dass er deiner Meinung nach, doch erhöht eingebaut werden kann, nur ohne Auszug darunter...:-\ ...irgendwie ist das missverständlich geschrieben, oder ich stehe auf dem Schlauch, was durchaus auch möglich ist. :cool:
 
Karl_Napp

Karl_Napp

Mitglied
Beiträge
495
Wohnort
Rheinhessen
AW: Einbaukühlschrank erhöht einbauen -> Belüftungsproblem

Danke für Eure Beiträge.

Einbauvariante C (erhöht ohne nutzbares Fach darunter) ist doch beknackt. Ich möchte das Fach unten benutzen können!

Kann jemand etwas sagen zu dem Thema Miele ja, Liebherr nein ?
 
Berde

Berde

Spezialist
Beiträge
1.208
Wohnort
Am Fuß der Schwäbischen Alb
AW: Einbaukühlschrank erhöht einbauen -> Belüftungsproblem

Die Siemens FP können nur im Sockelbereich eingebaut werden,keine Schublade darunter möglich.

Bei Variante C ist nur ein doppelter Boden eingebaut,dieser ist nach Montage durch
die Lüftungsabdeckung nicht mehr sicht-nutzbar.

Dein Miele würde gehen.
 
Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.298
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Einbaukühlschrank erhöht einbauen -> Belüftungsproblem

Ne, du kannst da gaub ich kein Fach drunterbauen, dann bräuchtest du in der Tat ein Lüftungsgitter in der Front. Das dass unakzeptabel ist, hast du ja selbst schon festgestellt. ;-) Das Fach was du bei Typ C siehst dient der Belüftung von herkömmlich gebauten Kühlschränken. Das ist sozusagen nur ein Fächlein, da kannst du nichts reinlegen. Der untere Boden springt auch ein bisschen zurück, für die Belüftung halt.

Ich hab dir das Fach mal fotografiert. Bei Häcker wird der Hochschrank glaub, generrell so gebaut.
 

Anhänge

KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.883
AW: Einbaukühlschrank erhöht einbauen -> Belüftungsproblem

Kann ich nicht nachvollziehen. Die Texte in den Anleitungen lesen sich identisch.

Liebherr
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

und
Miele
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Die beiden sollten doch in etwa vergleichbar sein.

- - - Aktualisiert - - -

Conny, bei Variante C vom Siemens wird quasi unten ein zweiter Boden in beliebiger Höhe eingebaut. Beide untere Böden sind aber in der Mitte ausgeschnitten. Klicker die mal die Einbauanleitung, die ich weiter oben verlinkt habe, und siehe es genau an.

Hat eben nur den Zweck, dass das Teil etwas höher kommt, der Schranknutzen geht verloren.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.883
AW: Einbaukühlschrank erhöht einbauen -> Belüftungsproblem

Genau ...

Ist natürlich trotzdem bescheuert.
 

Mitglieder online

  • Shania
  • Snow

Neff Spezial

Blum Zonenplaner