Einbaugeräte von Musterring

Sneaker

Mitglied
Beiträge
5
Wohnort
NRW
Hallo,

wir haben am Samstag unsere neue Nolte -Küche bestellt. In Hinsicht auf Preis-/Leistung wurden uns Einbaugeräte von Musterring empfohlen (Backofen MEB-4000, Kühlschrank MKG-178, Mikrowelle ...). Der Geschirrspülter ist von Neff und das Induktionskochfeld auch. Habt ihr Erfahrungen mit Musterring-Geräten? Man findet im Netz absolut nichts dazu. Auch auf der Musterring-Website gibt es keinerlei Informationen zu den Geräten, was mich ein wenig stutzig werden lässt.

Wir können keine Unmengen an Geld mehr investieren in HighEnd-Geräte, aber möchten auch keinen Mist kaufen. Und bei einigen Neff-Backöfen gibt es dieses Slide-and-Hide, wo die Backofentür unter den Ofen geschoben werden kann. Das wäre für unsere Einbausituation ideal. Welche preislich in etwa vergleichbaren Neff-Backofen mit Slide-and-Hide ist zu empfehlen? Wie siehts beim Kühlschrank und der Mikrowelle aus?

Lieferung der Küche ist erst nächstes Frühjahr, daher haben wir noch etwas Zeit Sachen auszutauschen.

Gruß
Sneaker
 
missjenny

missjenny

Mitglied
AW: Einbaugeräte von Musterring

Ich bekomme einen Slide and Hide Backofen für 720€ plus 70€ für den Teleskopauszug. Es ist das Modell SHM 4542 N - kannst ja mal ergoogeln ob das für euch ausreichend ist. Den Lieferanten gibt es gerne per pm.

Gruß,

jenny
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.691
Wohnort
3....
AW: Einbaugeräte von Musterring

Hallo sneaker,

meines Wissens werden die Musterring-Geräte von Gorenje gefertigt.

Für den Preis kann man da nicht meckern. Neff ist schon hochwertiger, aber auch teurer. ;-)
 

Sneaker

Mitglied
Beiträge
5
Wohnort
NRW
AW: Einbaugeräte von Musterring

Hallo.

Ich hole mal meinen neuen Beitrag wieder hoch, weil die Elektro-Ausstattung jetzt festgelegt werden muss. Uns gefällt Neff sehr gut, daher haben wir darauf die Priorität gelegt. Außerdem ist für unsere Einbausituation ein Slide&Hide-Backofen am besten.

Unsere Wahl (das fettgedruckte ist das bisher in der Planung enthaltene, darunter steht unsere neue Wahl).

Backofen:
Musterring MEB-4000E
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
oder
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Hier ist die Entscheidung wohl schon gefallen. Einer der beiden Neff wird es werden - kommt auf den Preis-Unterschied an.

Kochfeld:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Das TIE-Kochfeld ist deutlich älter als die aktuellen Modelle. Es bietet Touch-Control statt TwistPad wie bei den beiden neuen. Hier weiß ich nicht, ob sich der Mehrpreis für ein aktuelles Modell lohnt.

Mikrowelle:
Musterring MMW2060E
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Wir machen ziemlich viel in der Mikrowelle, da wir beide vollbeschäftigt sind. Da muss es also nicht unbedingt das billigste Modell sein. Außerdem sollte es vom Design her zum Backofen passen, daher wohl am besten auch ein Neff-Gerät. Aber lohnt der Aufpreis für das InnoWave-Gerät?

Kühlschrank:
Musterring MKG-1780
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
oder
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Es soll nicht der Musterring-Kühlschrank werden, da klapprig und billig wirkend. Neff ist mir jetzt nicht gerade als bekannte Kühlschrank-Marke bekannt, aber würde gut in die Serie passen. Die Größe der beiden ausgesuchten Modelle passt (ca. 290 l Nutzinhalt, kleines separates Gefrierteil mit 2-3 Fächern). Sind die Neff empfehlenswert oder hier lieber eine andere Marke? Welches Modell?

Geschirrspüler:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Der ist wohl in Ordnung, oder?

Dunstabzughaube:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Es kommt leider nur eine Umlufthaube (als Inselhaube) in Frage, da der Weg nach draußen ca. 4,50 Meter beträgt. Ist die Küppersbusch-Haube in Ordnung oder sollten wir lieber mehr investieren? Marke/Modell?

Vielleicht habt Ihr ja noch letzte Tipps, bevor wir die entgültige Entscheidung treffen. Sobald die Küche steht, werde ich natürlich meinen Bauthread um Bilder ergänzen.

Grüße
Sneaker
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.232
Wohnort
Barsinghausen
AW: Einbaugeräte von Musterring

Das Neff-Kühlgerät entspricht Siemens/Bosch (technisch identisch). Da machst Du nix verkehrt.

4,5m Abluftstrecke sind kein Argument für Umluft.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Einbaugeräte von Musterring

Hallo Sneaker,
welche Planung wird es denn nun? Wäre mal interessant, das Ergebnis im Planungsthread zu haben ... zumal du 450 cm Abluftweg erwähnst. Da sollte sich doch aber trotzdem Abluft rentieren ... oder, Profis?

Zum Kochfeld wie immer die Anmerkung, es hat 2x14er Kochstellen, recht kleine also. Reicht euch das?

Kühlschrank mit TK-Bereich, wie wäre es mit Nofrost im TK-Bereich, d. h. nie wieder abtauen -->
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
.

Ansonsten ist mir nichts weiter aufgefallen.
 

Sneaker

Mitglied
Beiträge
5
Wohnort
NRW
AW: Einbaugeräte von Musterring

@martin
Danke für die Info zum Neff-Kühlgerät.

Das Problem mit der Abluft ist, dass wir einen Kanal an die Decke machen müssten und diesen dann noch verkleiden. Und das über eine Strecke von 4,50 m mit einem 90 Grad Winkel. Der Küchentechniker war bei uns vor Ort und meinte, dass sei nur mit einem zusätzlichen Ventilator möglich... auf dem Weg geht sonst zuviel Leistung verloren.
Da wir durch den Neubau mit all seinen Kostenfallen jetzt eng kalkulieren müssen, haben wir uns gegen zusätzlichen Kosten-Aufwand mit dem Kanal entschieden. Die Abkofferung ist der Optik auch eher abträglich. Wenn uns die Umluft zu sehr stört bei der offenen Küchen, müssen wir Abluft irgendwann nachrüsten - die Küppersbusch-Haube ist für beides geeignet.
Laut Küchentechniker seien die modernen Umlufthauben inzwischen so gut, dass man damit leben kann - aber wahrscheinlich müssen wir unsere eigenen Erfahrungen machen.

@KerstinB
Es ist ungefähr die Variante geworden, die ich hier gezeigt habe. Wir werden Deine Idee mit dem Backofen in der Dielenwand umsetzen (und Dir widmen *g*) - der Küchenplaner war ebenfalls begeistert. Darüber kommt dann noch die Mikrowelle. Das Kochfeld bleibt auf der Halbinsel, damit wir an der einen Wand eine durchgehende Arbeitsfläche haben. Der Weg von Kochfeld zu Spüle sind keine 2 m - das sollte kein Problem sein.
Ich werde demnächst nochmal die Bilder aktualisieren mit der fertigen Planung.

2x14er Kochstellen sind ziemlich normal, oder? Wir sind da bisher auch mit ausgekommen und kochen - zwar täglich - aber in der Regel nur für 2 Personen.

Der Neff-Kühlschrank mit NoFrost ist sicherlich eine Wucht, aber liegt preislich deutlich über den anderen beiden. Das wäre zuviel des Guten. Aber danke für den Tipp.

@all
Kann jemand was zum TwistPad bzw. TouchControl beim Kochfeld sagen und ob sich ein aktuelles Modell rentiert?
Jemand Erfahrung mit InnoWave-Mikrowellen?
 

KurtHelmut

Spezialist
Beiträge
619
AW: Einbaugeräte von Musterring

...
Da sollte sich doch aber trotzdem Abluft rentieren ... oder, Profis?...
Abluft "rentiert" sich immer. Es sei denn, man hat eine gute Be- und Entlüfungsanlage. Da geht Abluft nicht.

Auch 5 m Leitung sind kein Problem. Probleme machen viel Biegungen und ein insgesamt zu kleiner Lüftunmgs-Querschnitt.

Gruß Kuhea
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.232
Wohnort
Barsinghausen
AW: Einbaugeräte von Musterring

Biegungen mit CompairFlow-Kanal sind auch kein großes Problem mehr. Ein 150er System und alles wird gut. Und nie vergessen: Ablufz braucht Zuluft.
 

Mitglieder online

  • moebelprofis
  • Silber10
  • mozart
  • Snow
  • Belladonna89
  • -=|Acki|=-
  • Wolfgang 01
  • tamali
  • Ritterburg2.0
  • Smoothie
  • Magnolia
  • capso99
  • Lisa90
  • mark740

Neff Spezial

Blum Zonenplaner