Edelstahl Spüle

Kekle

Mitglied

Beiträge
3
Hallo, ich suche eine pflegeleichte Edelstahl Spüle mit 1,5 Becken und Abtropffläche. Anscheinend ist das Material nicht mehr so dick wie früher. Mit welchem Hersteller und Ausführung (Seidenmatt, Hochglanz...) habt ihr gute Erfahrungen gemacht. Danke für eure Erfahrungen. VG Ann
 

US68_KFB

Mitglied

Beiträge
307
Wohnort
Bamberg
Was bedeutet pflegeleicht? Was darf es kosten? Wo wird die Spüle eingebaut? Wie groß ist der Unterschrank ? Wie groß sollen die Becken sein? Wie dick war das Blech "früher"?
 

Kekle

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
3
Hallo, mir geht es nur darum welches Finish das Edelstahlbecken haben sollte, damit es leicht zu putzen ist. Mir ist bewusst, dass alles verkratzt! Eure Erfahrungen mit Hochglanz, Seidenmatt, Leinen würde mich interessieren. Danke für eure Hilfe.
 

racer

Team
Beiträge
5.768
Wohnort
Münster
desto glänzender die Oberfläche, desto dichter die Oberfläche, weil länger und intensiver poliert.. heißt, Kratzer sollten tendenziell etwas schwieriger reingehen, aber somit bei der Pflege mit einem Edelstahlreiniger auch etwas schwieriger raußgehen.. ansonsten sollte es V2A Edelstahl sein, 18/10 was die Chrom und Nickelanteile in der Legierung beschreibt. Das sollte aber bei allen Herstellern so ziemlich das gleiche sein.

Die Stärke des Materials ist da schon eher ein Kriterium. Extrem dünne Beckenboden können dazu neigen, sich mit lauten Knall zu verbiegen, wenn man da sehr heiße Sachen weggießt, reinschüttet oder reinstellt. Dickwandiges Material würde die Hitze eher besser verteilen und aufnehmen, ohne, dass es gleich zu unkontrollierten Materialausdehnungen kommt.

Viel wichtiger in meinen Augen, wäre aber die Beschaffenheit des Siphons. Aus welchem Material ist der ? Blech oder Stahl ? Zudem, wie ist das Ablaufverhalten von Wasser im Becken ? und wegen dem Klang, hochwertige Becken haben Antidröhnschutzmatten unter dem Becken, sowie auch teilweise an den Seiten. Dadurch klingt ein Becken deutlich angenehmer wenn man was reinstellt.

Das die Materialdicke mit der zeit weniger geworden sein soll, das würde ich erst einmal nicht glauben. Es mag zwar mehr Hersteller geben, die mit weniger Materialstärke anbieten, aber deswegen sind die guten Becken dennoch nach wie vor am Markt zu bekommen, man muss halt am Ende bereit sein, dass Geld dafür auszugeben.

mfg

Racer
 

Kekle

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
3
Herzlichen Dank für deine Infos. An Siphon und Schutzmatten etc. habe ich nicht gedacht! DANKE
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben