DAH bei niedriger Deckenhöhe

Beiträge
52
Hallo und guten Abend,

ich habe hier schon einiges zum Thema quer gelesen, aber je mehr ich lese,desto sicherer werde ich mir, dass ich absolut gar keine Ahnung von DAH habe.
Ich müsste meine Dunstabzugshaube austauschen. Ich habe jetzt eine alte, die komplett in einem 60er Schrank eingebaut ist, und als Ablufthaube betrieben wird. (Kochfeld ist 60cm)
Nun hätte ich allerdings gerne eine DAH ohne Schrank drumrum, wenn möglich, da es auf der Seite keinen weiteren Oberschrank gibt. Allerdings ist die Deckenhöhe recht niedrig. Oberkante Arbeitsplatte bis Decke sind nur 125cm (Gesamthöhe ca. 215cm).
Der DAH-Schrank hängt jetzt ca. 68cm über der AP.
Das Rohr geht direkt waagerecht durch die Mauer nach draußen (Durchmesser 125mm).
Die Küche selbst ist klein, aber offener Durchgang zum Esszimmer.
Welche auch optisch ansprechenden Möglichkeiten gibt es überhaupt für diese Bedingungen ?
Worauf muss ich achten ?

Ich freue mich, wenn Ihr mir etwas auf die Sprünge helfen könnt.

Liebe Grüße
Tina
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.923
Wohnort
München
Nochmal zum mitrechnen:

Gesamthöhe 215cm minus Platz über APL 125cm = Arbeitshöhe 90cm.

Jetziger DAH-Schrank hängt 68cm über der APL, also mit Unterkante 158cm. Höhe Schrank circa 50 bis 56cm.

In welcher Höhe befindet sich denn das Loch nach draußen? Direkt unter der Decke oder obere Lochkante bei xx cm von der Decke aus?

Es gibt zB Kopffreihauben ohne Schacht, deren Unterkante ja deutlich tiefer hängen kann als bei normalen Hauben.

Welches Budget hast du denn zur Verfügung?
 
Beiträge
52
Ja, richtig, Arbeitshöhe ist 90cm.
Der DAH-Schrank hat eine Höhe von 57cm.

In welcher Höhe das Loch ist kann ich so nicht genau sagen. Ich weiss nur dass es direkt waagerecht von der DHA rausgeht. Schätze vielleicht Mitte der DAH. Die Bedienungsanleitung gibt nichts dazu her.
Dass das wohl nicht so toll ist, hab ich jetzt auch schon gelesen. Ich bin allerdings nicht scharf drauf, ein neues Loch machen zu lassen.

Budget ,ich hoffe, dass um die 1000€ eine gute Haube zu bekommen ist, die auch noch gut aussieht.

LG
Tina
 
Beiträge
52
Hallo,

ich hab jetzt mal das untere Blech der DAH gelöst.
Die untere Lochkante liegt bei etwa 199 cm. damit ist die Oberkante schon relativ deckennah. Höheres Loch ist somit auch gar nicht möglich.

Liebe Grüße
Tina
 
Beiträge
52
Hallo,

ich konnte heute mal in einem etwas weiter entfernten Küchenstudio DAH ansehen.
Als möglich bei der Deckenhöhe wurde mir Kopffreihauben und ggf Deckenhaube (dann mit Einbau einer Abkastung) genannt. Letzteres hat mich erstmal nicht so angesprochen.
Bei den Kopffreihauben konnte ich die Miele Black Wing, sowie Berbel Ergoline und Glasline, life sehen, anfassen und hören.
Nova Vision war leider nicht ausgestellt, habe ich nur im Katalog gesehen.

Auffällig war für mich erstmal, dass die Miele sehr leise ist, in Stufe 1 und 2 auch leiser als die Berbel, kann das sein ? Optisch ist die Berbel viel kleiner in der Tiefe und auch in der Höhe als die Miele, was mir in meiner kleinen Küche besser gefallen würde. Kostet allerdings auch gut das Doppelte.
Gewöhnt man sich an das etwas klotzige Erscheinungsbild bei der Miele ?
Lt. Mielekatalog wird für das Rohr auch ein Reduzierstück von 150 auf 125mm angeboten, bei den anderen müsste das Loch vergrössert werden.

Würde es sich lohnen noch zu suchen wo ich die Novy Vision anschauen könnte ?
Ist die Berbel den Aufpreis wert, und wenn ja wo macht sich dieser fest ?
Mich würden Eure Erfahrungen mit diesen Hauben interessieren.

lieben Dank und liebe Grüße
Tina
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
194
Habe mir die neue Novy Vision jetzt einfach bestellt. Denke mit der kann man nicht viel falsch machen. Es soll ab Ende September/Anfang Oktober das neue Modell geben. Dann gibt es nur noch Ab- oder Umluft. In Live habe ich sie aber auch noch nicht gehört....
 
Beiträge
7.689
Die Miele kenne ich nicht, die Berbel habe ich und ich finde, der echte Alleinstellungsmerkmal ist das Funktionsprinzip der Fettabscheidung, der eine sehr putzfreundliche Konstruktion erlaubt: Im Alltag Fettwanne abwischen, ab und zu den Capillar Trap in den GSP, das war's. Die Küche bleibt sauber, ich hab' wenig Arbeit und das Teil sieht auch noch gut aus. Das hat natürlich sein Preis.
 
Beiträge
52
Hallo Isabella,
Danke für Deine Anwort, du hast die Ergoline? Ja die Optik hat es mir angetan. Bist Du mit der Lautstärke zufrieden ? Was mich beim durchlesen des Katalogs gewundert hat ist dass die Ergoline mit Fettabscheiderkl. D angegeben wird mit dem Hinweis dass es eigentlich B wäre. Die Glasline hingegen ohne wenn und aber mit A. Mir ist nicht klar worauf der Unterschied beruht?
LG
Tina
 
Beiträge
7.689
Ich bin mit der Lautstärke zufrieden, es gibt aber leisere DAH in dem Preissegment. Mir war auch die geringe Lautstärke wichtig, aber meine Prio 1-Kriterien waren Kopffrei, Optik, Effektivität, Putzfreundlichkeit, einfache Wartung. Die Fettabscheideklasse ist m.E. wenig aussagekräftig (Laienmeinung), wichtig sind die Geometrie des Wrasenfangs und natürlich die Strömungsverhältnisse (es nutz dir nix wenn der Fettabscheidegrad super ist aber die Wrasen an der DAH vorbeiziehen).
 
Beiträge
194
Für mich war es eindeutig die Lautstärke, allerdings benötige ich Umluft was ohnehin etwas lauter ist. Ich denke es gibt keine richtigen Argumente die gegen die eine oder andere sprechen. Die Miele gefiel mir optisch nicht so sehr und die ergoline ist fast doppelt so teuer wie die Novy.

Habe aber auch noch nie das Innenleben von der ergoline (Fettwanne) gesehen.
 
Beiträge
52
Melli, danke. Ich hatte noch keine Möglichkeit mir die Novy anzusehen, halt nur im Internet.
Das Problem mit der Optik hab ich bei der Miele auch. Sehr leise ist die allerdings.
Berichte doch mal bitte, wenn Du Deine Novy hast.

LG
Tina
 
Beiträge
194
Na klar melde ich mich dann nochmal zurück, dauert aber noch ein paar Wochen denke ich. Wie dringend ist denn bei dir die Entscheidung? Ich habe auch nicht einmal ein Video von der Novy gefunden....
 
Beiträge
52
Ich hab noch Luft, Nov./Dez.
Vielleicht kann ich sie ja auch noch irgendwo anschauen.
Habe eben Deinen Thread gesehen, dass Du eine Franke Maris hast und kreuzunglücklich bist damit. Angeblich soll die doch auch leise sein...

LG Tina
 
Beiträge
194
Ja da gibt es aber auch wieder Unterschiede, habe noch das ältere Modell mit Halogenlampen drin. Auf kleinster Stufe liegt sie bei um die 50db, was bei der Novy schon Stufe 3 ist. Wahrscheinlich wäre die Maris besser als Ablufthaube mit Schacht. Aber ohne und mit Umluft rate ich ganz klar davon ab...
 
Beiträge
52
Hallo Ihr Lieben,
und einen schönen Sonntag.
Die Miele ist raus, sie gefällt mir optisch einfach nicht, auch die höherpreisige nicht.

Bleibt Novy und Berbel im Rennen.
In einem Telefonat mit Berbel, hat man mir dazu geraten mich mal mit dem Hybridfilter zu beschäftigen, und dass ich dann auf das 150mm Loch verzichten könnte, und ebenso mit dem Mauerkasten, dann als Komplettlösung auch zur Optimierung des Fensterkontaktschalters.
Was echt gut wäre, wenn man die Beleuchtung der Haube auch nutzen könnte wenn das Fenster geschlossen ist. Und schlecht wäre es auch nicht, in manchen Situationen das Fenster nicht öffnen zu müssen.
Ich sehe aber jetzt kein grosses Problem die Bohrung zu vergrössern. Einen derart gedämmten Mauerkasten brauche ich an sich auch nicht.
Ist es mit dem Hybridfilter nicht so dass er aufgesetzt wird, so dass ich mehr Platz nach oben brauche ?
Ich habe hier im Forum aber auch die Aussage gelesen, dass Novy die beste Kopffreihaube hat, aber ohne Begründung.
Mir ist klar das Berbel Ergoline und Novy Vision ein unterschiedliches Prinzip haben, auch unterschiedliche Optik und unterschiedlicher Preis.
Aber wo sind bei den beiden Hauben Pro und Contra ?
Und beide Hauben bekommen jetzt in kürze ein Update ?

Liebe Grüße
und lieben Dank für Eure Mühe.
Tina
 

Ähnliche Beiträge

Oben