1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Unbeendet Neue Küche mit niedriger Deckenhöhe

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Kuli, 30. Apr. 2015.

  1. Kuli

    Kuli Mitglied

    Seit:
    29. Apr. 2015
    Beiträge:
    3

    Hallo! Ich habe das Forum gestern gefunden und finde es sehr interessant.
    Da wir in ca. 3-4 Monaten umziehen und mir die Planung sehr viel Spaß macht, beschäftige ich mich schon jetzt mit der Küchenplanung. Ich möchte dieses Forum nutzen, um meine Ideen öffentlich festzuhalten und bin auch gespannt auf weitere Ideen und Anregungen.
    Ende nächster Woche steht auch schon ein Küchenstudiobesuch an - das nur zur Info.

    Die Besonderheit der Wohnung ist, dass die Deckenhöhe in der Küche nur 200cm beträgt. Lediglich in dem der Wohnung zugewandten Teil steigt sie, abgetrennt durch eine kurze Schräge, auf ein normales Niveau an.
    Aus diesem Grund sind keine Oberschränke möglich, weshalb wir uns für Seitenschränke entschieden haben, beispielsweise für schweres Geschirr, welches dann in angenehmer Höhe ist. Zusätzlich hätte man so den Kühlschrank und den Ofen so auch in optimaler Höhe.

    Die Anschlüsse befinden sich alle auf der linken Seite (siehe Grundriss).

    Die Besonderheiten machen meiner Meinung nach ein U unausweichlich, und zwar aus folgenden Gründen:

    1. Die linke Seite ist aufgrund der Anschlüsse fix.
    2. Die Seitenschränke müssen daher rechts stehen (oben aufgrund des Fensters unmöglich).
    3. Die obere Seite wird als Arbeitsfläche benötigt.


    Der Tisch wird ein kleiner Wand-Klapptisch mit Hockern. Er wird nur benötigt, wenn während des Kochens gegessen werden muss (z.B. Pfannkuchen, die während der Vorbereitung kalt werden würden).
    Ansonsten steht ein großer Tisch im Wohnzimmer zur Verfügung.

    Bin mal gespannt, ob jemandem noch andere Möglichkeiten einfallen oder ob meine Variante eigentlich schon die bestmögliche ist.

    Mich stört dabei allerdings das Kochfeld hinter der Tür, da man bei geöffneter Tür nicht an die Schubladen und das Kochfeld gelangt. Eventuell wäre eine Änderung des Anschlages möglich, da die Tür ohnehin die meiste Zeit offen stehen wird.
    Änderungen der Anschlüsse sind, da Mietwohnung, eher nicht möglich. Ist es jedoch möglich, den Elektroanschluss zu verlängern, um bspw. das Kochfeld am Fenster zu haben? Dann jedoch gäbe es ein Problem mit der Dunstabzugshaube (Deckenhöhe! ;-) ).

    Und: Ist es überhaupt möglich, bei nur einem Anschluss den Ofen separat zu stellen?

    Ich werde von Zeit zu Zeit Updates und weitere Ideen einstellen. Die genauen Details bezüglich der Unterschränke (Auszüge vs. Tür) sind zunächst noch nebensächlich.

    Suche nun noch den Button für die Anhänge ;-)

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 2
    Davon Kinder?:
    Art des Gebäudes?:
    Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 184 und 178
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): unbekannt
    Fensterhöhe (in cm): 100
    Raumhöhe in cm: 200
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: fix
    Ausführung Kühlgerät:
    Kühlgerät Größe:
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät:
    Dunstabzugshaube:
    Umluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 90 ideal, 60 auch ok
    Spülenform: 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: klein
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: selten (1-2 mal im Monat)
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 100
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Küchenmaschine
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
    Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
    Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?:
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
    Preisvorstellung (Budget):
     
  2. Kuli

    Kuli Mitglied

    Seit:
    29. Apr. 2015
    Beiträge:
    3
    Hier die Anhänge, hoffe ich hab nichts vergessen.
     

    Anhänge:

  3. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.628
    Die Eingangstür könnte man einfach aushängen.Statt Klapptisch würd ich einen Ausziehtisch (60 x 70cm)anstelle eines Schubkastens unterm Backofen einbauen und zwei Klappstühle in der kleinen Schräge aufhängen.
    Spüle und Kochfeld sind zu nah beieinander.Plan die Seite ca 8 cm übertief,dann bist du mit den Anschlüssen flexibler.
    LG Bibbi
     
  4. Kuli

    Kuli Mitglied

    Seit:
    29. Apr. 2015
    Beiträge:
    3
    Die ausgehängte Tür hätte das Problem, dass sich beim Kochen der Dunst in der ganzen Wohnung verteilt. Zumindest dann sollte sie geschlossen sein ;-)

    So einen Ausziehtisch kannte ich noch gar nicht, das sieht ja witzig aus. Werde ich mir mal anschauen, wie stabil sowas ist.
     
  5. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.628
    Gegen den Dunst gibt es Dunstabzüge.Sonst würden ja kaum soviele offene Küchen geplant.
    LG Bibbi
     
  6. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.855
    Ort:
    SchleswigHolstein
    Wo genau beginnt die Schräge nach oben und wo endet sie? Wie hoch ist der Raum im hohen Bereich?
    Wo genau, sitzt der Sanitäranschluss?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wasserschaden in meiner neuen Küche Mängel und Lösungen Heute um 09:56 Uhr
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Neues Küchenradio gesucht Elektro 23. Nov. 2016
Neue Küche für Neubau-Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016
Anregungen für neue Küche, geplant für 2017 - Reihenhaus, Bj.1969 Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Eine neue Küche für meine Mama... ;) Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Neue Küche im neuen Haus Küchenplanung im Planungs-Board 26. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen