Arbeitsplatte ?

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von emmi_h, 3. Dez. 2015.

  1. emmi_h

    emmi_h Mitglied

    Seit:
    30. Nov. 2015
    Beiträge:
    8

    Hallo

    Geplant wird eine Schüller Gala design Hochglanz weiß, das weiß ist ja nun sehr weiß , wir möchten gerne eine weiße Arbeitsplatte dazu, ich finde nichts was ich mag , bzw habe ich angst wegen der weißtöne , hat jemand ev einen tip was man nehmen könnte ?
    Momentan tendiere ich zu Glas als Arbeitsplatte, also matt weiß, habe aber auch was das angeht etwas Sorge zur Empfindlichkeit etc ....

    ich bitte um tips ;-)
     
  2. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.627
    Alltagstauglicher ist definitiv Quarzstein oder Keramik.
    Und die Weisstöne kannst du nur mit Originalmustern bei dir zuhause bemustern und entscheiden.
    100% Übereinstimmung ist schon auf Grund des unterschiedlichen Material nicht möglich.
    LG Bibbi
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    .. ich halte Glas-APL eher was für reine Show-Küchen - da darfst Du niemal mit einer Keramik-Geschirr mit unglasiertem Boden drüberrutschen, das gibt sofort Kratzer...
     
  4. emmi_h

    emmi_h Mitglied

    Seit:
    30. Nov. 2015
    Beiträge:
    8
    ok , überzeugt , bzw habe ich mich auch schlau gelesen, sie soll nicht nur gut aussehen die küche sondern auch funktional sein !
     
  5. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.860
    Oder du schwenkst auf einen matten Arbeitsplattengeeigneten Schichtstoff um wie Fenix, da ist dann alles aus dem selben Material und passt perfekt zusammen. In glänzend funktioniert das allerdings nicht weil glänzende Arbeitsplatten viel zu schnell Zerkratzen.
    Sonst bleit dir nur Arbeitsplattenmuster zu wälzen, am besten in den Räumen wo die Küche dann auch steht, weiß ist eben sehr Lichtabhängig. Vielleicht wär ja corian oder himacs auch etwas für euch?
     
  6. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.198
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    @Nice-nofret: das stimmt so nicht. Nimm das richtige Glas (Lechner satinierte APL) und du kannst mit dem Messer quer drüber kratzen wie bei Keramik. Es bleibt nichts zurück außer Metallabrieb.
     
  7. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    mhh - also was ich bisher an Glasabdeckungen gesehen habe, die schon etwas länger lagen, hat mich nicht überzeugt....
     
  8. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.198
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    klar, es wird auch da sicher viel Mist verkauft.
    Aber die |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| sind wie gesagt ähnlich widerstandsfähig wie Keramik. Kannst du dir gerne bei uns in der Ausstellung (als Esstisch) anschauen ;-)
     
  9. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.860
    Ja bei Metall! Aber man kann ein Messer ja auch mit der Unterseite eines unglasierten Tellers "schärfen" was bei unglasierter Keramik vs Lechner Glasarbeitsplatte den kürzeren zieht wissen wir nicht.
    Edit: ich schick dann mal jemanden bei dir vorbei ;D
     
  10. emmi_h

    emmi_h Mitglied

    Seit:
    30. Nov. 2015
    Beiträge:
    8
    also die APL die unser Küchenstudio angeboten hat war die von Nolte , ich habe wirklich viel drauf rumgekratzt mit verschiedenen Materialien , es ist ausser mettallabrieb nichts zurück geblieben, ich weiß aber nicht von wem Nolte die bezieht und wie die Quali wirklich ist
     
  11. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.860
    Passt die denn farblich?
     
  12. emmi_h

    emmi_h Mitglied

    Seit:
    30. Nov. 2015
    Beiträge:
    8

    leider ist die Auswahl in den Küchenstudios hier vor Ort immens nüchtern und einfach die Küche bestellen und die APL woanders, ist mir dann irgendwie auch nicht ganz geheuer.
     
  13. emmi_h

    emmi_h Mitglied

    Seit:
    30. Nov. 2015
    Beiträge:
    8

    naja dadurch das die küche Hochglanz weiß ist , fand ich die matte Glasscheibe ( weiß ) gut passend.

    mich macht das echt kirre mit dieser APL
     
  14. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.860
    Und wo sind jetzt die Bedenken die wir ausräumen oder bestätigen sollen?
    Du hast die Muster miteinander betrachtet?
    Du hast die Arbeitsplatte getestet?
    Warst du mit dem Ergebnis denn zufrieden oder was hält dich noch ab?
     
  15. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.198
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    als ein Fachhändler sollte der Laden dir schon eine befriedigende Auswahl an APL Dekoren bieten können.
    Weiß ist nicht gleich weiß, unbedingt die beiden Muster in verschiedenen Lichtverhältnissen miteinander anschauen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dez. 2015
  16. emmi_h

    emmi_h Mitglied

    Seit:
    30. Nov. 2015
    Beiträge:
    8

    vom Glas hält mich einfach die tatsache ab das ich auch trotz Kratzproben nicht ganz überzeugt bin das sie auch wirklich allem im Alltag standhält , es sind ja nicht nur Messer Kratzspuren, die dieses Material aushalten muss, außerdem schlägt jeder Fachberater bislang die Hände über den kopf wenn ich sage das ich Glas in betracht ziehe, der Preisunterschied ist ja nun auch noch enorm !
    ich sage ja am liebsten wäre mir eine weiße 12-13 mm Platte in weiß jedoch haben alle Küchenstudios nur silestone .
     
  17. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.627
    Keramik weiß in 12mm(neolith bianco oder niewe) ist aber eigentlich ein gängiges Plattenmaterial.
    Muss dein Küchenstudio natürlich im Programm haben, sonst hilfts dir auch nicht weiter.
    LG Bibbi
     
  18. llllincoln

    llllincoln Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2015
    Beiträge:
    1.046
    Ort:
    NRW
    Vielleicht wäre das etwas für Dich |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
  19. hydrangea

    hydrangea Mitglied

    Seit:
    6. Aug. 2015
    Beiträge:
    330
    Ort:
    Bayern
    Mich würde der Preis zB für eine Dekton Keranium interessieren. Kann da jeman etwas dazu sagen?
     
  20. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    Das ist schwierig,
    Gerade bei Dekton sind die Bearbeitungskosten recht hoch, und jeder Dekton-Verarbeiter rechnet anders.
    Keranium ist PG2 von 4 und kostet in 12 mm, rein die Platte gesägt,
    ca.€ 455,- / m2 ab Steinmetz (bei "meinem" Steinmetz).
    Dazu kommen Ausschnitte, Kantenbearbeitung, Bohrungen ect. die im Schnitt 15-20% teurer sind als bei Steinplatten. Dazu dann Lieferung und ggf. Montage
    Ob und wieviel der Küchenhandel noch drauf schlägt weiss ich leider nicht.

    TIPP.... anbieten lassen
    *winke*
    Samy
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
IKEA: Maßarbeitsplatte bei Lieferung beschädigt Mängel und Lösungen Heute um 08:02 Uhr
Arbeitsplatte - Eignung von Basalt Küchenmöbel 5. Nov. 2016
Arbeitsplattenstärke, Induktionskochfeld und Sockelhöhe Teilaspekte zur Küchenplanung 25. Okt. 2016
Ausschnitt Granitarbeitsplatte vergrössern Montage-Details 18. Okt. 2016
Unterbauspüle bei Granitarbeitsplatte Montage-Details 13. Okt. 2016
Insel Arbeitsplatte - max. Überstand ohne Stützbein Küchenmöbel 9. Okt. 2016
Neff TT5486N in Metod-Küche: 2,8 cm Arbeitsplatte Einbaugeräte 7. Okt. 2016
geflieste Arbeitsplatte Teilaspekte zur Küchenplanung 27. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen