1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertig mit Bildern AP: welche zu Buche-MPX, wo trennen oder wie ins 5. OG?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von HappyCooking, 10. Apr. 2011.

  1. HappyCooking

    HappyCooking Mitglied

    Seit:
    9. Apr. 2011
    Beiträge:
    23

    Hallo,


    Ich lese schon ein Weilchen hier mit, habe mich aber aus aktuellem Anlass nun auch endlich mal angemeldet, um mir ein paar Ratschläge bei euch einzuholen.
    Zum Einstieg ein freundliches "Hallo" in die Runde :-)


    Ich plane schon seit einigen Monaten meine Küche (aktuell: Camping-Ausstattung) und bin an sich soweit fertig.
    Sämtliche Möbel sind frei geplant und werden vom Schreiner zugeschnitten, da mir die Angebote im Küchenstudio mangels Flexibilität und vor allem dem Material einfach nicht zusagen.
    Korpi und Fronten werden aus Buche-Multiplex sein, da mir das ganz gut gefällt und meine sonstigen Möbel, abgesehen vom Schreibtisch (Birke MPX), bereits in Buche Leimholz ausgeführt sind.
    Buche ist einfach ein schönes Holz und hat sich über die Jahre zu "meinem" Holz entwickelt, was es zwar nicht immer einfach/günstig, dafür aber schön und meist auch zum Unikat macht :cool:


    Genug der Vorgeschichte und zum eigentlichen "Problem".

    Meine Arbeitsplatte wird gute 4 Meter lang (genau: 4,06 + Weiterführung an Vorsprung ca. 30cm), 70cm tief und 40mm dick.
    Ich finde nun trotz intensiver Suche irgendwie nichts, was so wirklich zur MPX-Optik passt und gleichzeitig erschwinglich bleibt (Budget bis ca. 750 Euro).
    Klar ist bisher nur, dass es ein dunkles (Richtung braun-schwarz), geöltes Holz werden soll.
    Mögliche Optionen, die ich bisher in Betracht gezogen habe:
    - Buche Leimholz, da befürchte ich aber, dass keinerlei Kontrast zu den Korpi blöd aussieht und es wäre kein dunkles Holz, was man aber ggfls. mit entsprechendem Öl erledigen könnte
    - Wenge, wobei ich da nicht sicher bin, ob das farblich passt und es ist glaube ich doch "zu braun"
    - Räuchereiche, gefällt mir farblich sehr gut, da es einen guten dunklen Kontrast gibt, allerdings bisher nirgends in 70cm Tiefe / 450cm Länge gefunden

    Habt ihr mir dazu ein paar Vorschläge aus eurer, wie ich lesen konnte, teilweise sehr langjährigen Erfahrungen?


    Ich hoffe, es ist OK, wenn ich gleich noch weitere Fragen anschließe.

    Bei der Länge von über 4 Metern gibt's zwangsläufig Transportprobleme, durch's Treppenhaus werde ich die jedenfalls nicht bekommen.
    Jetzt stellt sich mir die Frage, wo trenne ich die Platte oder welche Möglichkeit gäbe es, die Platte doch am Stück in die Wohnung (5. OG!) zu bekommen?
    Ich hatte sogar schon ganz blöd überlegt, sie am Stück Strockwerk für Stockwerk zwischen den Treppengeländern hochzuhangeln...
    Sollte ich die Platte doch teilen müssen weiß ich absolut nicht wo - entweder geht's wegen der Geräte nicht oder es sieht blöd aus / wäre wegen Feuchtigkeit ungünstig.
    Damit ihr euch ein Bild machen könnt, wie die Planung aussieht, hab ich mal einen Entwurf hochgeladen.


    Was mir gerade noch eingefallen ist, das ich schon lange mal erfahrene Benutzer fragen wollte:
    - sind 80cm Korpushöhe für Unterschränke OK? Geplant sind 10cm Sockel, mit AP also 94cm Arbeitshöhe bei ca. 182cm Körpergröße
    - die zwei Oberschränke habe ich mit 75cm Höhe/40cm Tiefe geplant, Unterkante auf 147cm - sind das akzeptable Maße?


    Vorhandene Geräte, Austausch ausgeschlossen, da gerade erst gekauft und genau meine Ansprüche erfüllend:
    - SpüMa vollintegriert, 60cm
    - Spüle 100cm breit, flächenbündig
    - Induktionsfeld 80cm breit


    Bin für alle Tipps dankbar!


    Allen, die jetzt noch wach sind und das wirklich bis zum Ende gelesen haben: Gute Nacht :-)

    Liebe Grüße,
    Happy-Cooking


    PS: Falls sich jemand fragt, mit was das geplant ist, ich habe die Möbel mit Google SketchUp entworfen und die Räume mit SweetHome 3D gestaltet/ausgestattet.

    Thema: AP: welche zu Buche-MPX, wo trennen oder wie ins 5. OG? - 132471 -  von HappyCooking - kuechen-forum.de.jpg
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: AP: welche zu Buche-MPX, wo trennen oder wie ins 5. OG?

    Zu dem Holz etc. werden sich sicherlich noch andere melden.

    Ich melde mich mal zu Arbeitshöhe und Abstand APL-Unterkante Hängeschränke.

    Ich bin 180 cm groß, habe 98 cm Arbeitshöhe gewählt. Meine Hängeschränke hängen auf Unterkante 157 cm. Ich hatte noch das Glück, eine Schüllerküche zu dem Zeitpunkt zu wählen, wo die Korpusse noch 84 cm Höhe hatten.
    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
    ==> Meine Küche

    40 cm tiefe Hängeschränke. Im Grund gibst du den Vorteil, den eine 70 cm tiefe Arbeitsplatte bezüglich Arbeitsfreiheit bietet, wieder auf. Standard-Hängeschränke sind ca. 35 cm tief. Warum hast du dich für 40 cm entschieden? Gibt es besondere Sachen, die du dort unterbringen willst?
     
  3. HappyCooking

    HappyCooking Mitglied

    Seit:
    9. Apr. 2011
    Beiträge:
    23
    AW: AP: welche zu Buche-MPX, wo trennen oder wie ins 5. OG?

    Hallo Kerstin,


    Ich hätte ja um diese Uhrzeit nicht mehr mit einer Antwort gerechnet.
    Vielen Dank für die hilfreichen Infos.

    Die Bügelbrett-Methode habe ich zwar nicht ausprobiert, dafür aber immer mal wieder "Luftschnibbeln" geübt und nach Messung lande ich in der Regel bei rund 94 bis 95cm.
    Sollte das doch etwas zu niedrig sein könnte ich zur Not die Möbelfüsse noch ca. 2cm hochdrehen.

    Die Hängeschränke dienen nur für Gläser und Tassen - davon aber jede Menge.
    Von den 40cm bleiben nach Abzug der Rückwand und des Versprungs innen gerade mal noch 37cm übrig.
    Das finde ich ganz OK, mir wären da effektive 32cm vom Gefühl her einfach zu wenig.
    Die Arbeitsplattentiefe ist übrigens weniger dem "Mehr" an Arbeitsfläche als eher der Problematik mit den Wasseranschlüssen geschuldet - die Möbel müssen recht weit vor.

    Zwecks der Höhe hatte ich mich am vorhandenen Fliesenspiegel orientiert, 147cm wäre dessen Oberkante, auf die ich die Schränke aufsetzen wollte.
    Ein Abstand von einigen Zentimetern stelle ich mir optisch nicht sonderlich schick vor, wenn es aber arbeits-/ergonomie-technisch wirklich Sinn macht lasse ich mich davon gerne überzeugen.
    Dann muss ich mir nur überlegen, wie ich das mit dem Bord obendrüber mache, das ist 20cm hoch und soll Abluftschlauch und Beleuchtungsspots beherbergen.
    Wird etwas Eng bei 245cm Raumhöhe :-)
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: AP: welche zu Buche-MPX, wo trennen oder wie ins 5. OG?

    Also ich möchte meine Hängeschränke wirklich nicht tiefer haben. Vielleicht kannst du dir ja mal eine Konstellation zusammenstellen um das zu simulieren.

    Wenn du es ausprobiert hast, dann sind 94/95 cm Arbeitshöhe voll ok, wobei ich echtes Ausprobieren für sinnvoller erachte als Luftschnippeln ;-)

    Evtl. Flachkanal statt Abluftschlauch nehmen? Der User Martin kann da bestimmt Tipps geben und ist mit |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| auch eine mögliche Bezugsquelle. Steht die DAH schon fest?

    Jetzt habe ich gerade noch gelesen ... Spüle flächenbündig in Holzarbeitsfläche ... @Profis, insbesondere Jens und Samy, was sagt ihr denn dazu?
     
  5. HappyCooking

    HappyCooking Mitglied

    Seit:
    9. Apr. 2011
    Beiträge:
    23
    AW: AP: welche zu Buche-MPX, wo trennen oder wie ins 5. OG?

    Ich habe gerade gleich mal nachgemessen - 75er-Oberschränke kann ich nicht höher als 150cm hängen, da der Mauerkasten bei 225 - 226cm ist.
    Ich habe zwar eine 10cm-Blende zwischen Wand und Schrank eingeplant, aber da dürfte es schwierig werden, noch einen Winkel unterzubringen, denn praktischer Weise steht der Kanal senkrecht...

    Die DAH steht noch nicht fest, da ich erstmal wieder sparen muss, mir wurde geraten, lieber ein Markengerät zu kaufen und da geht kopffrei, wie es mir gefällt, erst deutlich jenseits der 500 Euro los.
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: AP: welche zu Buche-MPX, wo trennen oder wie ins 5. OG?

    Völlig richtig. Ich habe aktuell auch noch keine DAH und ziehe irgendwann bis Ende des Jahres um. Dann gibt es allerdings was richtig gutes ... die |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| . Da freue ich mich schon drauf. Habe gerade heute wieder mal die Küche geputzt und manno mann ... dieses Fett immer. Und die Novy ist richtig schön leise. Und so wird sie angebracht werden (in bequemer Bedienhöhe wg. der Filter, die öfter mal in die GSP sollen):
    [​IMG]
     
  7. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: AP: welche zu Buche-MPX, wo trennen oder wie ins 5. OG?

    hallo und guten Morgen,
    wegen der APL vielleicht mal bei Lechner ( |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|) nachfragen, die haben tolle Hölzer, alles bis 120cm breit, leider konnte ich die Maximale Länge nicht herausfinden, aber Du musst ja eh trennen.
    Dicken bei Lechner ab 30 und 40,60 und 80mm
    Dein Schreiner müsste eigentlich auch Rohplatten in allen Hölzern her bekommen.

    Zu Buche passt auch Stein, und Kunststein.

    Ansonsten würde ich mir die Mühe machen und die APL-Höhe wirklich nach den 3 aufgeführten Methoden ermitteln.

    Gutes Gelingen wünscht
    Samy
     
  8. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: AP: welche zu Buche-MPX, wo trennen oder wie ins 5. OG?

    zu Abluftführung:
    Man sollte nicht so viel Angst haben bei hohen Schränken.
    Leider haben unsere Architekten mal vor gefühlten 3000 Jahren festgelegt dass die Abluftöffnung zu tief wie möglich gemacht werden soll, und die Küchenindustrie baut oft Hängeschränke in die grad mal ne Kaffeekanne passt.

    Hier 2 Bilder aus meiner Küche, wie es auch geht... Flachkanal oben und dann IM SCHRANK wieder runter zu Loch. Zugegebener Maßen nicht das Ströumgstechnische Optimum, aber es geht.
    *winke*
    Samy
    Thema: AP: welche zu Buche-MPX, wo trennen oder wie ins 5. OG? - 132488 -  von Schreinersam - PICT2614.jpg Thema: AP: welche zu Buche-MPX, wo trennen oder wie ins 5. OG? - 132488 -  von Schreinersam - PICT2613.jpg
     
  9. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: AP: welche zu Buche-MPX, wo trennen oder wie ins 5. OG?

    Spüle, Kochfeld flächenbündig in Massivholz geht m.M., aber es sollte mit "Spiel" eingebaut werden, also nicht zu knapp ausfräsen, das Holz eben arbeitet und beim Schwinden gerne Mal eine Ceranplatte killt, wenn die schon auf Spannung eingebaut ist.

    Samy
     
  10. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: AP: welche zu Buche-MPX, wo trennen oder wie ins 5. OG?

    ;-) zwischen Herd und Spüle ist Deine Hauptarbeitsfläche - von daher würde ich den Herd einen Unterschrank weiter nach rechts setzten :nageln:.

    Die Arbeitshöhe unbedingt "in Echt" austesten. Wenn Du anfängst die Schultern hochzuziehen ist es zu hoch :girlblum:
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: AP: welche zu Buche-MPX, wo trennen oder wie ins 5. OG?

    Guter Einwand, Vanessa.

    Und dann vielleicht nicht zwei 75 cm hohe Hängeschränke, sondern über die gesamte Breite 50 cm hohe Hängeschränke mit 110 cm Lücke für die DAH (90 cm DAH + je 10 cm nach rechts und links wg. Putzen etc.).

    Dann gibt es zumindest kein Problem mit Abstand APL-Unterkante Hängeschränke und Platz für Abluftführung obendrüber.

    Allerdings ein Problem mit den Fliesen, die nur bis 147 cm Höhe gehen. Noch eine Fliesenreihe draufsetzen ist wohl nicht möglich?
     
  12. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: AP: welche zu Buche-MPX, wo trennen oder wie ins 5. OG?

    ;D da kann man ein Lichtband (inkl. Verblendungen & Steckdosen) montieren - (gibts auch bei efftop.de - wenn ich es richtig im Kopf haben) Martin kann bestimmt weiterhelfen -

    Gegen eine gute APL-Beleuchtung spricht doch nix oder?
     
  13. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.236
    Ort:
    Bodensee
    AW: AP: welche zu Buche-MPX, wo trennen oder wie ins 5. OG?

    Meine Korpusse sind auch 80cm hoch (Birke Multiplex, auch Eigenbau, noch net alles fertig) und ich hab die Capita-Beine von Ikea drunter (ca. 10,5cm Minimum). Derzeit hab ich (165cm) schon einen Teil mit 30mm Arbeitsplatte und finde diese Höhe grad recht, auch mit Schneidbrett. Mein Gaskochfeld kommt dann zwar ein wenig arg hoch, aber das dürfte auch noch im ergonomischen OK-Rahmen sein.
    Daher würde ich bei Dir auf jeden Fall etwas höher gehen mit den Korpussen, vielleicht so 84cm wie bei Kerstin, bringt ja auch mehr Stauraum. Also AP Höhe bei Dir mindestens 96-97cm und dann halt ein gutes, dickes Schneidbrett dazu. Damit wäre man noch etwas flexibler.

    Als Arbeitsplatte würde ich bei Buche-Holzfront eher auf ganz hell (also z.B. Weiß/Magnolie) gehen oder hellen Granit nehmen. Finde eine dunkle Platte macht das ganze optisch zu "schwer".
    Wie soll denn das Umfeld aussehen? Wände, Boden usw...?
    Die Rückwand tät ich sowieso neu verkleiden. Einfach eine Glasrückwand mit Silikon auf die Fliesen aufkleben oder was Passendes zur AP...
     
  14. HappyCooking

    HappyCooking Mitglied

    Seit:
    9. Apr. 2011
    Beiträge:
    23
    AW: AP: welche zu Buche-MPX, wo trennen oder wie ins 5. OG?

    Einen wunderschönen Sonntag euch allen!
    Vielen Dank für eure zahlreichen Antworten.


    Zwar schick und sicher auch eine gute Haube - aber jenseits sämtlicher Budget- und Schmerzgrenzen.
    Für mich ist eine DAH ein Motor mit Steuerung, Filtern und einem Kasterl drumrum - und dafür bin ich nicht bereit, 2.500 Euro auszugeben, denn den Wert sehe ich im Material in keinster Weise wiedergespiegelt.

    Genau das "du musst ja eh trennen" stellt mich ja vor mein aktuelels Problem - WO trenne ich am sinnvollsten beim gezeigten Entwurf?
    "Mein Schreiner" ist auch noch nicht gefunden bzw. mein bisheriger Haus- und Hofschreiner (Bekannter meiner Eltern) sowie einer, der bereits ein Angebot unterbreitet hatte, sind dann doch zu weit weg.
    Dementsprechend muss ich mich hier (in Nürnberg, seit 02/2011) erstmal nach einem neuen Schreiner umsehen (An dieser Stelle auch ein *wink* zurück ins Schwabenland, meiner Heimat für die letzten 26,5 Jahre :-) ).
    Stein wäre zwar schön und würde mir durchaus auch gefallen, aber das liebe Budget, das kennt man ja.
    Zudem ist es eine Mietwohnung, was die Dauerhaftigkeit des Hierlebens doch sehr in Frage stellt, in Gedanken bin ich schon seit Jahren dabei, mein Häuschen zu planen ;D

    Zugegeben, es wäre eine Idee, jedoch kann ich damit nicht leben, mir widerstrebt es ungemein, in nagelneue Schränke derartige Löcher zu schneiden, das macht sie absolut untauglich für einen möglichen Umzug.

    Nur die Spüle ist flächenbündig, das Kochfeld liegt oben auf (Neff T44T80N1/01), entschuldigt, falls das missverständlich ausgedrückt war.

    Damit bin ich auch nicht ganz glücklich, es war auch eigentlich mal anders geplant, nämlich so, dass ich da 60cm habe - aber die Raum-Maße sahen dann doch anders aus als der Grundriss, dort hatte der Vorsprung komplett gefehlt.
    Wegen ein paar Zentimetern passt die Spüle nicht hin *stocksauer*
    Den Herd weiter nach rechts möchte ich allerdings auch nicht, da dann ein Oberschrank wegfällt und eine ganze Zeile Oberschränke, wie vorgeschlagen, fällt wegen der Optik raus.

    Die ganze Reihe würde mir optisch absolut nicht zusagen, ich habe mich nach langem hin und her (gut 5 Monate) bereits sehr an den Entwurf gewöhnt.
    Ich werde daher eher die Schränke auf 70cm kürzen, um auf 155 Unterkante zu kommen.
    Den Fließenspiegel werde ich einfach durch eine Blende/Lichtleiste erhöhen, passende Fließen zu finden dürfte nahezu unmöglich sein und andere sind der Vermieterin bestimmt nicht recht.

    Höhere Korpi sind denke ich nicht nötig (und ausserdem müsste ich dann nochmal alles neu planen *g*), dann lieber den Sockel etwas anheben.Wobei ich mit der Höhe denke ich gut zurecht kommen werde, meine letzte Küche hatte 90cm und dort hat gefühlt nur ein Ticken an Höhe gefehlt.
    2cm mehr kann ich mit den Möbelfüssen rausholen, die haben min 10cm/max 12cm und könnten durch Distanzstücke sogar noch weiter hoch.
    Da dass Umfeld bereits weiß/hell ist und ich auf jeden Fall eine Holzarbeitsplatte möchte ist weiß und Magnolie nicht möglich, zudem trifft es nicht meinen Geschmack.
    Den Fließenspiegel zu verkleiden wäre eine Option, alelrdings dann mit Edelstahl, was wieder das Budget derzeit nicht zulässt, aber ich schreib's mal auf die "Dafür muss ich sparen"-Liste :cool:


    Ich hoffe, ich wirke jetzt nicht Beratungsresistent, aber einige Dinge kann/möchte ich (vor allem aus Optik-Gründen) einfach nicht ändern, da ich mich selbst nur zu gut kenne.
    Wenn es nicht genau meinen Vorstellungen entspricht ärgere ich mich tagtäglich darüber und dann werde ich nicht glücklich in der Küche.


    So...und wieder ein Roman fertig, ich sollte mir einen Verleger suchen, der euch das schön druckt und bindet.


    Ich fasse nochmal schnell die wichtigsten Punkte zusammen:
    - Welches dunkle, fast schwarze, Holz empfiehlt sich für die AP bis ca. 750 Euro?
    - Wo im gezeigten Entwurf setze ich am besten den Schnitt an?
    - Begrenztes Budget, das aus diversen Gründen nicht weiter überschritten werden kann
    - Bisher nicht erwähnt (entschuldigt bitte!): es gibt gegenüberliegend nochmal eine Zeile, die aus 45er Apo-Schrank, Backofenschrank und weiterem 90er Auszugschrank besteht
    - Geänderter Entwurf und Gesamtansicht folgen später, wenn ich die Möbel nochmal neu gezeichnet habe
     
  15. Berde

    Berde Spezialist

    Seit:
    16. Feb. 2010
    Beiträge:
    970
    Ort:
    Am Fuß der Schwäbischen Alb
    AW: AP: welche zu Buche-MPX, wo trennen oder wie ins 5. OG?

    Zum Transport der APL


    Es kommt natürlich auf die größe des Treppenhauses an, 4,06 m müsste aber durch das Treppenauge gehen.
    Wenn nicht, mache die Ausschnitte im Hof, und ziehe die Platte an Leinen befestigt und gut geschützt über den Balkon oder ein großes Fenster in die Wohnung.???
    Zwei zugstarke Personen dürften da genügen.*idee*
     
  16. HappyCooking

    HappyCooking Mitglied

    Seit:
    9. Apr. 2011
    Beiträge:
    23
    AW: AP: welche zu Buche-MPX, wo trennen oder wie ins 5. OG?

    Das muss ich mal mit potentiellen Helfern besprechen :-)

    Eine Hof gibt's nicht, nur eine TG :-/
    Aber ins 5. OG ziehen? *w00t*
    Da hätte ich defintiv zu viel Schiss, dass mir die Platte abstürzt und einen Fußgänger erschlägt oder auf ein Auto fällt.
    Dann lieber trennen oder durchs Treppenauge hochhangeln, das dürfte mit 4 Leuten und guter Verpackung einigermaßen gehen.
     
  17. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: AP: welche zu Buche-MPX, wo trennen oder wie ins 5. OG?

    Hallo,

    die Maße, die du bisher verwendest, sind auch von Küchenherstellern zu haben. Beckermann hat zB einen 80cm hohen Korpus, und entweder auch übertief, oder du rückst die Schränke 10cm nach vorne und nur die AP wird 70cm tief. Eine neutrale Frontfarbe könntest du mit einer Buche-AP kombinieren. Das könnte weniger teuer als eine Schreinerküche sein.

    Was genau muss an der Spüle 100cm breit sein? Es gibt ja auch 95cm breite Spülen, zB die Sinus95 von Systemceram. Und 100 andere Spülen.

    Ein Apo geht ziemlich ins Geld und ist stauraumtechnisch suboptimal, da die Mechanik eine Menge Platz braucht und die einzelnen Ebenen jeweils nach oben Platz brauchen, um die Sachen über die Reling heben zu können. Sinnvoller ist ein Schrank mit Drehtür und Innenauszügen.

    Ich würde auch auf jeden Fall versuchen, die Platte als Ganzes nach oben zu bekommen. Kritisch könnte aber nicht das Treppenauge ansich werden, sondern die Kurven dahinter.

    Falls sie doch geteilt werden muss, würde ich es bei der bisherigen Planung rechts vom Herd machen. Möglichst nicht in der Nähe der Spüle.
     
  18. HappyCooking

    HappyCooking Mitglied

    Seit:
    9. Apr. 2011
    Beiträge:
    23
    AW: AP: welche zu Buche-MPX, wo trennen oder wie ins 5. OG?

    Das mag sein, dass das Küchenherstelelr auch anbieten - aber ganz sicher nicht als Buche-MPX zum erschwinglichen Preis.
    Pressspan kommt mir nicht in die Wohnung, ich habe mich lange genug über angedatschte Kanten und ausgerissene Schrauben geärgert.

    Die Spüle liegt bereits hier und "musste" 100cm breit sein, da sie ein kleines Zusatzbecken hat, einen schönen Schnitt aufweist, flächenbündig + aus Edelstahl + kein Noname-Teil (Franke) ist und bezahlbar war.
    Im Preissegment um 200 Euro gab es da leider keinerlei sonstige Auswahl.

    Dass der Apo nicht günstig wird ist klar, auf Türen wollte ich aber verzichten.

    Jetzt mal eine blöde Frage: das Treppenauge ist doch der Bereich zwischen den Geländern, wo man als Kind so gerne mal runtergespuckt hat, oder?
    Welche "Kurven" meinst du denn da?
    Ich wohne praktsicher Weise ganz oben (5 + 6. OG), dasTreppenhaus geht mit Flachdach bis zum 6. OG, da sollte also genug Platz sein.
    Wenn kein Nachbar guckt probier ich das nacher vielleicht mal mit zwei getapten Meterstäben aus, ob ich die da durchbekomme :-)
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: AP: welche zu Buche-MPX, wo trennen oder wie ins 5. OG?

    Ich habe trotzdem mal 2 Ansichten mit ca. 50 cm hohen Hängeschränken gemacht. Einmal mit Verkleidung in Frontfarbe, einmal mit Verkleidung obendrüber in Wandfarbe.

    Unterkante Hängeschränke jetzt ca. 165 cm.
    Thema: AP: welche zu Buche-MPX, wo trennen oder wie ins 5. OG? - 132545 -  von KerstinB - kf_happycooking_20110410_Var1_Ansicht1a.jpg Thema: AP: welche zu Buche-MPX, wo trennen oder wie ins 5. OG? - 132545 -  von KerstinB - kf_happycooking_20110410_Var1_Ansicht1b.jpg

    Zum Apotheker .. da gäbe als sinnvolle Variante Innenauszüge:
    [​IMG]
     
  20. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.393
    Ort:
    Lipperland
    AW: AP: welche zu Buche-MPX, wo trennen oder wie ins 5. OG?

    der Küchenzubehör - Zulieferer Funke und Stockmeier bietet Massivholzplatten bis 5 Meter Länge und bis zu 1,20 m Tiefe an.

    Erhältlich in folgenden Stärken: 3, 4, 6 und 8 cm

    Unter anderem auch Eiche schwarz und 18 weiteren Sorten.


    Zu beziehen über ein Küchenfachgeschäft.

    Ich habe mir mal einen Aufzugslift von einem Möbelspediteur geliehen. War eigentlich gar nicht so teuer.

    Ist vielleicht eine Alternative...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Welche Tür/Sockelblende passt für SMU53L15EU Mängel und Lösungen Mittwoch um 08:34 Uhr
Welchen Mixer für Smoothies Küchen-Ambiente 23. Nov. 2016
Welche Marke Küchengeräte Würdet ihr Nehmen? Teilaspekte zur Küchenplanung 9. Nov. 2016
Welcher Küchenhersteller ist das? Küchenmöbel 31. Okt. 2016
Facettenfliesen: Welche Steckdosen und Abschlussleisten? Teilaspekte zur Küchenplanung 24. Okt. 2016
Wieviel Licht und welche Temeratur? (LED) Teilaspekte zur Küchenplanung 14. Okt. 2016
Welchen Sinn hat die Ikea Metod Insel Stützbefestigung? Montage-Details 14. Sep. 2016
Hilfe! Welche Küchenrückwand? Weitere Gestaltung... Küchen-Ambiente 13. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen