Warmwasser Küche

kurgi

Mitglied
Beiträge
20
Die Warmwasserversorgung in der Küche läuft z.Zt. über einen 5l Untertischspeicher von Siemens. Die Armatur ist eine Unterdruckarmatur. Was mich an der ganzen Sache nervt, ich konnte mir keine schöne Mischbatterie aussuchen da die Auswahl recht klein ist, das der Hahn oft tropft und dass das Warmwasser keinen richtigen Druck hat.

Jetzt renoviere ich die Küche und möchte auch dieses Problem beseitigen.
Ich möchte folgendes Gerät installieren:
Siemens DG 10502 Kleinspeicher 2kW 10 Liter Einkreisführung geschlossen (druckfest)

Meine Frage: ist das Gerät geeignet? Falls ja, kann dann auch eine "normale" Mischbatterie eingesetzt werden?
Danke.
 

kurgi

Mitglied
Beiträge
20
AW: Warmwasser Küche

Aber gerne:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Hast du eine Idee?
 
Beiträge
2.754
Wohnort
50126 BERGHEIM
AW: Warmwasser Küche

Vom Prinzip her ist dieser Druckspeicher einbaubar und ich kann dann mit jeder Druckarmatur verwenden werden.
Doch Vorsicht: Der Einbau hat einen erhöhten Installationsaufwand zur Folge.
Bei Erwärmung von Wasser erfolgt eine Erhöhung des Druckes. Dieser wird bei Niederdruckanlagen durch das Tropfen aus dem Wasserhahn abgebaut.
Bei druckfesten Speichern muss ein Überdruckventill eingebaut werden, wodurch der überhöhte Druck durch den Abfluss abgeführt werden kann.
Es gibt aber auch 11kw Durchlauferhitzer, die in Kombination mit einer Lastabwurfschaltung und dem Herdanschluss betrieben werden können. Dadurch brauche ich keine zusätzliche Drehstromleitung vom Zählerschrank zu verlegen. Ich gebe dann der Herdanaschlussdose oder dem Durchlauferhitzer Priorität.
Wenn es nur am Design der Armatur liegt, dann würde ich mir mal Armaturen der Fa. BLANCO ansehen. Ein sehr großer Teil ist auch als Niederdruckarmaturen erhältlich. WIr haben im Kölner Raum auch dieses Problem und arbeiten daher hauptsächlich mit BLANCO, weil die sehr viele ausgefallene Armaturen im Programm haben.

Gruß
Tim
 

kurgi

Mitglied
Beiträge
20
AW: Warmwasser Küche

Tim, vielen Dank. :-)
Kompliziert, kompliziert!

Werde mir die Armaturen von BLANCO ansehen, vielleicht bleibe ich dann bei der Unterdruckvariante. Mal sehen! ???

Ich glaube es wäre am einfachsten die Warmwasserleitung in die Küche zu verlängern, aber ich muss damit aus dem Gäste-WC, durch den Flur und dann die ganze Küche durchqueren. Und das "Aufputz". :'(
 
Beiträge
2.754
Wohnort
50126 BERGHEIM
AW: Warmwasser Küche

Aufputz, und dann sieht man die Leitung noch ist nicht gerade prickelnd.
Desweiteren machen zu lange Warmwasserleitungen ohne Zirkulationsleitung keinen Sinn. Zu viel Wasserdurchfluss nötig bis warmes Wasser kommt.
Dann eher Blanco Armaturen ansehen.
Da kommt kein Grohe, Kludi, Dornbracht etc. mit.

Gruß
Tim
 
Beiträge
2.754
Wohnort
50126 BERGHEIM
AW: Warmwasser Küche

Bitte nicht falsch verstehen...

Es geht sich ja nicht um die besseren oder schlechteren Armaturen, sondern welcher Hersteller Niederdruckarmaturen in einem ansprechenden Design anbietet. Da wir hier in Köln sehr stark mit diesem Problem zu kämpfen haben, hat meiner Ansicht nach, Blanco die meiste Auswahl.
Kludi, Grohe etc. bauen sehr gute Armaturen, aber leider kaum welche in der Niederdruckausführung.
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.839
Wohnort
München
AW: Warmwasser Küche

"Hübsch" ist ja nun etwas sehr Subjektives. Ich brauche auch Niederdruck, und mir gefiel die Bingo Star von Kludi nicht nur optisch, sondern endlich bekomme ich meine große Balkongießkann drunter.

Warmwasser Küche - 184822 - 18. Mrz 2012 - 22:31

proxy.php?image=http%3A%2F%2Fecx.images-amazon.com%2Fimages%2FI%2F31IgKTzSqQL._SL500_AA300_.jpg&hash=bd2c1de5b7236c0f0def1aabd112766e
 
Beiträge
2.754
Wohnort
50126 BERGHEIM
AW: Warmwasser Küche

Schau dir mal die Blanco-Linus an.
die bekommst du in mehreren Oberflächenausführungen, mit Brause, ohne Brause und abklappbar als Fensterarmatur. Und dies alles auch in Niederdruck.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 
Beiträge
2.754
Wohnort
50126 BERGHEIM
AW: Warmwasser Küche

Nur Vorischt...

Hohe ND-Armaturen neigen dazu mehr zu spritzen als Hochdruckarmaturen, weil der Perulator nicht so feinsiebig (weiß gar nicht ob es dieses Wort gibt :-)) ist. Dadurch ist der Strahl härter und spritzt mehr beim Auftreffen auf dem Beckboden oder Sieb.
 

kurgi

Mitglied
Beiträge
20
AW: Warmwasser Küche

Ich habe noch eine Frage:

was für einen Untertisch-Kleinspeicher benutzt ihr? :-\
5l oder 10l?

Danke.
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.839
Wohnort
München
AW: Warmwasser Küche

Ich habe 5 Liter, das dürften aber an und zu durchaus noch mehr sein. Ende vom Warmwasser ist nicht dann Ende vom Abspülen (obwohl ich fast alles in den GSP stecke).
Wenn du den Platz hast, nimm 10 Liter. Mit Zeitschaltuhr, dann springt er nachts nicht an.
 
Beiträge
2.169
AW: Warmwasser Küche

Hi,

da Durchlauferhitzer durchaus beeindruckende Leistungen bei deutlich weniger Platzbedarf aufweisen.....keine ND Armatur benötigt wird, keine Aufheizphasen abgewartet werden müssen, sind sie ganz klar die bessere Entscheidung.
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben