Von Riesenküche zur Kochküche

Beiträge
10
Mein Lebensgefährte hat beim Bezug seiner Mietwohnung die Küche übernommen, die drinnen war. Wenn ich das W auf den Seiten der ausgezogenen Schubladen richtig deute, dann handelt es sich wohl um eine Wellmann .

Wie das Leben so spielt - nach dem plötzlichen Tod seiner Frau Mama steht der Umzug ins nun leere Elternhaus an und ich erhielt die mehr oder weniger glorreiche Aufgabe, die vorhandenen Küchenmöbel mit möglichst wenig Schwund in die vorhandene Räumlichkeit zu übertragen.

Bedeutet: Von 18 qm auf runde 8 :-)

Mit viel Lesen - zunächst bei CK und später hier und Basteln im ALNO-Küchenplaner ist mir das auch soweit ganz gut gelungen. Ich habe nur einen Eckschrank mit Karussell verloren - den ich eh unpraktisch fand und 60 cm Spülenunterschrank.

Zwei Probleme hab' ich noch:

- bei der DAH geht nur Umluft, weil das Haus verklinkert ist und mein LAG es absolut ablehnt ein Loch in die Wand zu stemmen. Kochfeld ist 60 cm breit - reicht da eine ebensobreite DAH oder muss die breiter sein?

- es gibt tatsächlich nur einen Schrank mit Auszügen - ich frage mich ob es möglich ist und wenn ja mit welchem finanziellen Aufwand, die vorhandenen Schränke mit Auszügen nachzurüsten (also Drehtür dranlassen u. eine Art von Schubladen reinbauen)

So ganz bin ich mit dem ALNO-Planer nicht klargekommen - die Spüle schwebt immer irgendwie über dem Schrank. :rolleyes:

Vorhanden sind der SbS sowie alle Teile mit Holzfront - die beiden Rolladenschränke müssten zugekauft werden, wobei ich da noch zw. Aufsatz- und Hängeschrank schwanke.

Den Grundriss hab' ich schonmal angehängt - die ALNO-Planungsdateien zicken noch *stocksauer* - das versuch ich dann morgen nochmal.

Vorab schonmal lieben Dank für eure Hilfe
 

Anhänge

Beiträge
5
AW: Von Riesenküche zur Kochküche

Hallo Mechtilda!

Zu Deinen beiden Problemen...

1. Natürlich reicht eine 60er DAH für das 60er Kochfeld

2.Es gibt von einigen Herstellern z.B. Nobilia komplette Sätze
Innenauszüge zum Nachrüsten.
Dort enthalten sind die Auszüge, die Laufschienen und die
Distanzstücke, damit die Auszüge nicht gegen die Tür kommen.

Gruß Thomas
 
Beiträge
10
AW: Von Riesenküche zur Kochküche

Danke schonmal Thomas - dann kann ich jetzt anfangen mir Gedanken zu machen, was für eine DAH ich gerne hätte. Da es ja Umluft werden wird, könnte da ja noch ein Schrank drüber. :rolleyes:

Und wie das so ist - eine Frage halbwegs geklärt, schon tut sich die nächste auf. Ich habe ja einen 100cm Spülenunterschrank - Schubfach links, Blende rechts, 2 Drehtüren. Kann ich da die Cubic Waterstation 980 einbauen? Ich meine ja - aber bevor wir ja nicht so ganz wenig Geld in die Hand nehmen, frag ich doch lieber die, welche es wissen. :-[

LG
Marion
 
Beiträge
5
AW: Von Riesenküche zur Kochküche

Hallo Marion

Du kannst ja eine Flachschirmhaube in einen dafür vorgesehenen
Schrank einbauen. Z. B. die CD 53030 von Constructa. Das ist
allerdings ``nur``ein Gewürzschrank.

Zu der Cubic 980:-)ie dürfte nicht passen.
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 

Gatto1

Spezialist
Beiträge
2.000
Wohnort
Naumburg
AW: Von Riesenküche zur Kochküche

Hallo Marion,

ich kann Thomas nur Recht geben.
Die Waterstation passt so nicht in Deinen Schrank, den faktisch hast Du ja nur einen 50er Spülenunterschrank - für die WS brauchst Du allerdings mindestens 56cm lichte Weite im Unterschrank .
Die einzige Möglichkeit die Du hättest, wäre es , den Schubkasten inkl. Mitteltraverse komplett auszubauen - dann klappt's.
Ansonsten bleibt Dir nur die Suche nach einer anderen Spüle
 
Beiträge
10
AW: Von Riesenküche zur Kochküche

:-[ Stümmt - die Schublade iss im Weg.

Da hätte Frau auch selber draufkommen können ;D


Hmm - ich hätte ja da allerdings noch den ursprünglichen Spülenunterschrank mit seinen 60 cm (dieses 100 cm - Teil ist nämlich derzeit vollkommen unsinnigerweise wie ein normaler Unterschrank verbaut).
Da würde die Waterstation reinpassen - blieben links davon 40 cm - die man doch eventuell schlicht und ergreifend für den Müll nutzen könnte - falls sich etwas passendes für die Lücke finden ließe an Mülltrennsystem. Schrank für drumrum wäre nicht das Prob - der Schreiner, der die Küche abschlägt u. wieder aufbaut, der baut mir den notfalls aus dem überflüssigen Eckschrank.

Danke für eure Hilfe

Marion
 
Beiträge
10
AW: Von Riesenküche zur Kochküche

Erstmal eine Bitte an einen Mod - kann jemand meinen Thread eins höher wandern lassen? Ich denke, bei den Teilaspekten wäre er richtiger - da ich ja meine vorhandenen Möbel umziehe, ist mit Planung ja nicht mehr wirklich viel. Da hab' ich beim Einstellen nicht richtig aufgepasst.
Danke schonmal *rose*

Und dann hätte ich auch noch eine Nachfrage wegen der DAH:
Abluft fällt wie gesagt weg - es sei denn, es gelingt mir doch noch, meinen LAG von dem Loch in seiner Hauswand zu überzeugen.
Bleibt also Umluft - 60 cm und damit der Platz darüber nicht vollkommen verlorengeht, soll noch ein Schrank drüber - also Unterbau.

Muss ich auf irgendwas Besonderes achten beim Aussuchen? Die
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
wäre mir beim Suchen untergekommen. Besitzt die vielleicht schon wer und kann mir sagen ob er zufrieden ist damit?

LG Marion
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Von Riesenküche zur Kochküche

Umluft / Abluft: Umluft schafft keine Feuchtigkeit aus der Küche - und die Feuchtigkeit kann zu Schimmel und Quel-Schäden führen.

Sein Haus hat doch auch Türen und Fenster? Sind das keine "Löcher" in der Aussenwand *w00t* und viel grössere nochdazu ..

(kann mal bitte jemand die Bilder von Hauswänden mit Abluft "löchern" reinhängen?)

Sorry, mir ist kein Grund bekannt, warum man da keine Abluft machen sollte (ist ja kein Passivhaus)
 
Beiträge
10
AW: Von Riesenküche zur Kochküche

Ich glaube nicht, dass das rational zu klären ist ;-)

Die Fassade des Hauses ist halt verklinkert und irgendwie will er da keine Kernbohrung machen lassen.
Und ich hab' ihm Bilder gezeigt - mit Lamellen - ohne Lamellen - auch so chice runde, die sich nur öffnen, wenn die Haube auch bläst. Nüscht zu machen - wenn er stur iss, dann isser stur. ;D

Ich hab' in meiner hiesigen Küche ja auch 'nur' eine Umlufthaube - ich kann Dir versichern, dass ich da in den letzten 20 Jahren noch keine Schimmel- und/oder Quellschäden hatte. Feuchtigkeit entfleucht einfach über's Fenster.

Ich hatte ja sogar schon überlegt, die DAH wegzulassen - aber ich glaube, dass sich dann doch mehr Fett an Schränken u. Wänden niederschlägt als mit der Umlufthaube.

LG Marion
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.961
AW: Von Riesenküche zur Kochküche

Hallo Mechthilda,
nee, du bist hier schon richtig. Planung heißt ja nicht nur immer "alles neu kaufen", sondern auch Vorhandenes sinnvoll in einem neuen Raum unterbringen. Man kann nur nicht aus der Fülle aller möglichen Schrankvarianten auswählen :cool:
 
Beiträge
10
AW: Von Riesenküche zur Kochküche

Nun denn ;D

Technik iss ja schon neu - eigentlich war kein Umzug geplant. Deshalb hab ich ja jetzt auch einen SbS von Liebherr - bei 18 qm sah der richtig chic aus :rolleyes:
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben