1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertig mit Bildern Preiswerte Kochküche planen

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von bombine, 3. Jan. 2013.

  1. bombine

    bombine Mitglied

    Seit:
    31. Jan. 2010
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Landkreis Göttingen

    Hallo,

    ich lese seit Jahren mit und habe in den vergangenen fünf Jahren gefühlte tausend Mal "meine" Küche geplant. Nun ist es soweit, im Sommer soll die neue Küche eingebaut werden. Doch vorher wird richtig geplant und ich hoffe, dass mir hier geholfen wird, auch wenn ich mit den Alno Planer trotz guter Anleitungen überhaupt nicht klar komme :(

    Also, unsere Küche ist erst 13 Jahre alt, eine 2-zeilige Nobilia ohne Auszüge, Arbeitshöhe links 86, recht 88 cm, Rückenschmerzen vorprogrammiert. Ich möchte 94 cm. Mein Arbeitsplatten sind vollgestellt und der Platz reicht kaum zum Vorbereiten/Backen etc. Die Küche war maßgeschneidert für unsere vorherige Wohnung, erst drei Jahre alt und kam aus Budgetgründen mit ins neue Haus. Nachkaufbar waren die Schränke damals schon nicht mehr.

    Elektrogeräte sind vorhanden und noch relativ neu. Billigspülmaschine seit Dezember (die 3. in dieser Küche wegen Defekt!!!), Bosch-Induktionskochfeld PIE645Q01E und Pyrolyse-Backofen ein Jahr neu. Ich habe einen Siemens HB76AA560 Re-Import aus Frankreich mit Rillen statt Auszügen ergattern können, die werden ja nicht mehr gebaut.

    Kühl-Gefrierkombi ist ein 60 cm breiter und 2 Meter hoher Siemens Stand- Alone links hinter der Tür mit Anschlag links. Der muss da stehen bleiben - Vorgabe meines Mannes. Ein weiterer 60er Tischkühlschrank steht noch rechts unterm Fenster. Unser Vorratsraum ist im Sommer zu warm, aber wir wollen zukünftig auf dieses Teil zumindest in der Küche verzichten. Keller ist nicht vorhanden.

    Auf dem Tischkühlschrank rechts unterm Fenster steht momentan die Mikrowelle, die hätte ich gerne in einem Schrank versteckt, ein Einbaugerät ist mir zu teuer.

    Momentan haben wir eine ausziehbare Flachschirmhaube im Oberschrank, ich möchte aber lieber etwas in dieser Art: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Mir schwebt eine L-Küche links rund ums Fenster, tote Ecke, vielleicht drei hohe Oberschränke links, überall Auszugsunterschränke und rechts nochmal ein Arbeitsbereich mit Auszügen oder Highboards vor.

    Die Anschlüsse liegen alle nebeneinander auf der linken Küchenseite, ich habe momentan zwischen Herd und Spüle 30 cm Arbeitsfläche - seit 10 Jahre arbeite ich so...

    Der Heizkörper steht zur Diskussion, wird evtl. demontiert weil er noch nie angestellt wurde.

    Im Gespräch ist eine Nobilia Speed oder Rio Platinesche, günstigstes Preisniveau also. Ich wollte immer eine Ikea Ulriksdal haben und als die aus dem Programm genommen wurde halt die Stat, aber hier im Hause mag die niemand aufbauen und mit Aufbau kriegen wir die Nobilia sicher preislich nah beieinander. Ich bin Landhausfan und mag es, wenn was rumsteht, der Rest des Hauses ist ländlich Kiefer gelaugt-geölt etc. eingerichtet.

    Das Budget für die neue Küche wird angespart und nach ersten Recherchen soll das Holz unter 3500 Euronen bleiben, mal gucken, ob das überhaupt geht.

    Was meint ihr, könnte man rechts Highboards oder sogar Hochschränke mit innenliegenden Einzüge planen oder erschlägt uns das optisch? In jedem Fall möchte ich links unterm Fenster eine tote Ecke und weder Apotheker noch sonstigen teuren Schnickschnack. Der Backofen darf "unten" bleiben, er hat ja Pyrolyse - hochgebaut ist also kein Muss. Beim Testen im Küchenstudio fand ich den Backofen oben gar nicht so praktisch...

    Die "Jetzt"Bilder wurden vorm Tapezieren vor einem Jahr geschossen, bieten aber einen Einblick in mein Reich. So soll es zukünftig nicht mehr aussehen!

    Vielen Dank fürs Lesen und Meinungen/Vorschläge abgeben ;-)



    Checkliste zur Küchenplanung von bombine

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 1,65 und 1,78
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 92
    Fensterhöhe (in cm) : 115
    Raumhöhe in cm: : 240
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 60 cm Breite
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1,5 Becken ohne Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : klassisch
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : steht im Esszimmer
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : kein Sitzplatz in der Küche
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 94 momentan 86-88
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Messerblock, Küchenmaschine, Allesschneider, Toaster, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : oft zu zweit - selten für Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : zu niedrige Arbeitshöhe, keine Auszüge, keine durchgehenden Arbeitsfläche, keine Müll"organisation", nicht genug Stauraum.
    Wunsch: Auszüge, Stauraum, mehr Arbeitsfläche
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Nobilia
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Siemens, Bosch weil vorhanden
    Preisvorstellung (Budget) : bis 3.000,-
     

    Anhänge:

  2. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Preiswerte Kochküche planen

    :welcome:

    im Küchenforum mit deiner Planung. Schön, dass du bereits so lange mitliest.
    Dass du deine neue Küche bestimmt schon oft geplant hast, glaube ich dir unbesehen, mir geht es genau so. Immer wird alles hin und her bewegt, es könnte ja endlich die Quadratur des Kreises erfunden werden.

    Du weißt wir schrecken vor nichts zurück.

    Edit: Könntest du deinen Grundriss drehen, da so die Zahlen leichter zu lesen sind. Ich werde den Grundriss - sobald ich dazu komme - auch so anlegen.

    Was ist im HWR untergebracht und könnte diese Wand entfernt werden?

    Backofen und Induktionsfeld sind doch autarke Geräte?

    Welche Schwierigkeiten hast du mit dem Alnoplaner?

    Nun viel Freude an der Planung deiner Küche und ich hoffe auf einen regen Gedankenaustausch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Jan. 2013
  3. bombine

    bombine Mitglied

    Seit:
    31. Jan. 2010
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Landkreis Göttingen
    AW: Preiswerte Kochküche planen

    Hi,

    erstmal der gedrehte Grundriss - somit stimmen meine rechts/links Angaben dann aber nicht mehr.

    2. Den Alno Planer möchte mein Rechner nicht haben. Er lässt sich nicht installieren. Ich habe XP 3 prof. Ich habe es mehrfach versucht, es kommen Fehlermeldungen und Dateien werden nicht erkannt oder so. Ich bin da nicht so firm...

    3. Im HWR sind Heizung, Strom etc., Waschmaschine, Trockner und unsere Trockenvorräte sowie ein Teil der "Werkstatt" meiner Mitbewohner, der ist rappelvoll.

    Die Wände sollen nicht verschoben werden.

    Ich werde auch den Fliesenspiegel in der Küche nicht tauschen, der gefällt mir außerordentlich gut...nur zur Info.

    Ich möchte die Küche in der Küche belassen. Definitiv ;D

    Ich hatte 2 x eine offene Küche mit Esszimmer/Wohnzimmer dabei und eine Wohnküche mit großzügigem Essplatz. Ich bleibe dabei: Für mich ist eine reine Kochküche meins! Das betone ich nur nochmal, weil ich weiß, dass ihr wirklich vor nix zurückschreckt ;-)

    4. Backofen und Kochfeld sind autark, gefallen mir aber untereinander gut. Wie gesagt, ob der Backofen woanders hinkommt, da lasse ich mich gerne von euch inspirieren!
     

    Anhänge:

  4. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.862
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Preiswerte Kochküche planen

    Hallo Bombine, herzlich Willkommen hier im Forum! :welcome: Nach so einer langen Mitlesezeit, wird es ja auch Zeit, das du dich endlich anmeldest! *2daumenhoch*

    Mela, das drehen ist nicht mehr nötig, ich habe den Raum schon angelegt. ;-) ;D

    Bombine, verrätst du uns noch das Maß an dem sich Wasser und Abwasser befindet, oder besteht die Möglichkeit diesen Anschluss zu verlegen? ;D

    Das du ein Landhausfan bist, finde ich sympatisch...*kiss*...ich bin auch einer! Deshalb brauchte ich auch unbedingt eine Landhausküche. ;D

    Du hast dir Nobilia als Hersteller rausgesucht. Ich befürchte, das du an eine Folienfront geraten bist, dies ist aber nur eine Vermutung, Nobilia hat viele Folienfronten. Von Folie raten wir hier ab, weil die sich lösen könnte...:-\ Geschieht dies nach Ablauf der Garantie, wird es teuer, dann brauchst du neue Fronten.

    Für die angestrebte Arbeitshöhe wäre auch ein 6er Raster, mit einem hohen Korpus erstrebenswert. Ja, ich weiß das Budget, aber es gibt auch Hersteller die ein 6er Raster anbieten und nicht so teuer sind. Dies sind z.B Bauformat und Brinkmeier Brion. ;D

    Die |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| bietet sogar eine Rahmenfront, Eiche furniert und lackiert in PG 2 an! Als Landhausfan müsste dir da das Herz aufgehen! ...und falls es auch Holz sein darf, gäbe es dort sogar eine Eichefurnierfront in PG1! ;D Und da dieser Hersteller für dich ideal wäre, hab ich gleich mal nachgeschaut, wo es den in eurer Gegend gibt... Das wäre Northeim und Göttingen. |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| :cool:

    So, nun zu deinem Alnogrundriss. Geplant habe ich noch nicht, muss erstmal meine Familie abfüttern...;-)...aber die Datei stelle ich schon mal zur Verfügung.
     

    Anhänge:

  5. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Preiswerte Kochküche planen

    Ja, du hat recht. Ich habe ja auch nur gefragt "unschuldigguck".

    Es stimmt, wenn du planrechts geschrieben hast ist es jetzt planoben.

    Noch ein Frage, das Abluftloch befindet sich neben dem Fenster. Welchen Durchmesser hat es. Moderne DA möchten 15 cm Durchmesser. Wo genau befindet sich der Mauerkasten? Es steht da eine Zahl von 40 cm. Dies ist jedoch (41cm) der Abstand vom Fenster zur Wand planunten.


    Wo überall befindet sich der Fliesenspiegel?

    Mit Windows kenne ich mich auch nicht aus, kann dir also nicht helfen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Jan. 2013
  6. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.862
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Preiswerte Kochküche planen

    Tja, nun haben wir 2 Grundrisse, in 2 Richtungen... :-\ Mit welchem planen wir jetzt? ;D

    Ich wäre für meinen, dann stimmt auch der Text. Nur müsste Bombine den Grundriss dann wieder drehen...*rose* :cool:
     
  7. bombine

    bombine Mitglied

    Seit:
    31. Jan. 2010
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Landkreis Göttingen
    AW: Preiswerte Kochküche planen

    Oooh, vielen Dank, Conny!

    Wasseranaschluss ist 85 cm von der Fensterfront entfernt auf der linken Seite.

    "Mann" möchte hier möglichst nichts Aufwändiges ändern. Tapezieren ja, aber weder Fliesen abschlagen, noch Sonstiges. Steckdosen habe ich ausreichend, aber die lassen sich ja problemloser verlegen.

    Das Wichtigste: "Mann" möchte nicht groß belästigt werden. Planen, bestellen, neue Küche raus, tapezieren, neue Küche rein - so wenig wie möglich selber machen. Ich habe die Küche letztes Jahr tapeziert, "Mann" half mir aber ;-)

    Folie? Never! *rofl*

    Meine jetzige Nobilia ist Folie. Und selbige löst sich über der Spüle regelmäßig ab, legt sich aber nach einer Weile wieder an :rolleyes:

    Rio und Speed sind natürlich Melamin. Ich möchte nix anderes! Kein Echtholz, keinen Lack.

    Landhaus ja, aber ohne größeren Putzaufwand. Eine Rahmenfront ist mir nicht glatt genug. Und sehr hell möchte ich es haben. Nicht weiß, aber mein jetziges Buche hell oder die Platinesche gefallen mir gut.

    Danke für den Link, in den Möbelhäusern habe ich schon geguckt :cool:

    6er Raster, ja, das ist dann eine Preisfrage. Die Nobilia Qualität ist mir bekannt, außer den Folienfronten (jetzt) bin ich absolut zufrieden damit. Bauformat finde ich minderwertiger. Aber da lasse ich mich gerne umstimmen.
     
  8. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.862
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Preiswerte Kochküche planen

    Bei Bauformat hättest du ein 6er Raster! Minderwertiger ist der bestimmt nicht, schaue mal ins Hersteller-Ranking. ;-) Melaminfronten sind natürlich bestens! *top*
     
  9. bombine

    bombine Mitglied

    Seit:
    31. Jan. 2010
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Landkreis Göttingen
    AW: Preiswerte Kochküche planen

    1. Vielleicht könnte jemand meinen zweiten, gedrehten Grundriss rauslöschen?

    2. Die 40 cm beziehen sich auf den Abstand zwischen Fensternische und Wand links. Die Wand ist 2,50 m lang, Fensternische 1,64 m breit, rechte Seite 46 cm breit.

    3. Das Dunstabzugsrohr (rund) hat einen 125er Durchmesser. Der Mauerkasten ist eckig und hat in der Mitte das runde Rohr. Wir haben einen Ofen im Esszimmer, die Belüftung erfolgt über den Mauerkasten. Keine Zwangsöffnung am Fenster. Ich sehe da kein Hindernis, evtl. ein 150er Rohr auf 125 zu verringern...

    Der Mauerkasten befindet sich an der oberen Fensterwand links in 2,30 m Höhe, ca. 20 cm Abstand zur linken Wand.

    Ich bin dafür, Connys Grundriss zu nehmen. Die Begriffe rechts/links würden dann bleiben und nicht nur ich komme dann nicht ins Trudeln ;-)

    4. Bauformat, okay, gucken wir mal! :-)
     
  10. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.862
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Preiswerte Kochküche planen

    Der Dunstabzug würde bei einem zu kleinem Rohr uneffektiv werden und laut! Ich würde das Loch vergrößern lassen. In Verbindung zu der Kopffreihaube die du dir ausgesucht hast, könntest du dann gleich auf den Abzug verzichten...;-)

    Wie viel Platz braucht der Kühlschrank zum öffnen? Wie weit muss er dafür, von der Wand abstehen?
     
  11. bombine

    bombine Mitglied

    Seit:
    31. Jan. 2010
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Landkreis Göttingen
    AW: Preiswerte Kochküche planen

    1. Okay, das lässt sich ändern. Wir haben ein Holzhaus :saegen:

    2. Schlagt mir eine effektive, günstige, leise Haube vor! Mein Link zeigt nur "hätte ich gerne", ich habe mich keinesfalls festgelegt.

    3. 7 cm steht der Kühli von der Türseiten-Wand weg, er ist mit Griffen gemessen 65 cm tief.
     
  12. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Preiswerte Kochküche planen

    Wie führt ihr momentan den Abluftschlauch raus? Wäre eine Abkofferung im Rahmen des Möglichen?

    Ich habe meinen Grundriss entfernt, damit es keine Verwirrung gibt.
     
  13. bombine

    bombine Mitglied

    Seit:
    31. Jan. 2010
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Landkreis Göttingen
    AW: Preiswerte Kochküche planen

    Das Abluftrohr geht mittig durch den Mauerkasten nach draußen. Außen rum sind Lamellen, durch die die Frischluft reingezogen wird.

    "Abkoffern" ist verboten, die Frischluftzufuhr muss ja bleiben. Ich musste erst mal hier suchen, was "Abkoffern" überhaupt bedeutet. Das Rohr darf durchaus sichtbar bleiben, es stört niemanden.
     
  14. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.862
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Preiswerte Kochküche planen

    Ist das ein Abluft-Zuluft-Mauerkasten oder ist beides getrennt?
     
  15. bombine

    bombine Mitglied

    Seit:
    31. Jan. 2010
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Landkreis Göttingen
    AW: Preiswerte Kochküche planen

    Beides in einem Mauerkasten. Außenrum der "Ring" Frischluftzufuhr, mittig die Abluft. Wurde so vom Schornsteinfeger angeordnet und abgenommen. Ist wohl heute gar nicht mehr üblich.
     
  16. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Preiswerte Kochküche planen

    Ich habe einmal geschoben und denke, dass ich zu fast dem gleichen Ergebnis wie du gekommen bin.

    Ich glaube nicht, dass es eine preiswerte effektive Dunstabzugshaube gibt. Kann mich aber täuschen, da ich mich damit noch nicht auseinander gesetzt habe.

    Nun zu meiner Planung, planlinks unten beginnend - mit 6-Raster geplant und die Schränke um 10 cm vorgezogen, wegen evtl. Verlegung von Kabeln:
    Blende
    50er Auszug 1-1-1-3 - habe ich so gewählt, dass du Höheres, z.B. Ölflaschen direkt beim Herd hast und ich den Eindruck habe, dass du viel Stauraum benötigst, der nicht unbedingt 2-Raster braucht
    60er Herd mit Kochfeld
    90er Auszug 1-1-2-2 evtl. auch in 1-1-1-3-3
    80er Spülenschrank für die gewünschten Becken - ist somit genau am Wasseranschluss
    Alternativ: 60er Spüle, 30er Müll unter der Arbeitsplatte und 80er Auszug
    tote Ecke

    planoben, nach toter Ecke
    Spülmaschine - Nachteil ist, dass du entweder an die Spüle kannst oder die SpüMa - die Verlegung der Schläuche durch die tote Ecke dürfte kein Problem sein
    90er Auszug 1-1-2-2
    Blende

    planrechts, unten beginnend:
    Blende
    50er Vorrat mit Innenschubladen - falls zu teuer mit Einlegebrettern, habe ich momentan in meinem bisherigen Besenschrank und komme mit etwas räumen ganz gut zurecht damit
    Blende - bin ich mir nicht sicher ob die benötigt wird
    Kühlschrank mit einem Brett als Verbindung zu den Hochschränken
    Blende - s.o.
    60er Vorrat mit Fach für Mikrowelle
    Blende

    Ich habe dir einmal planlinks Oberschränke mit einer Unterbauhaube eingeplant, natürlich kann dort auch eine andere Lösung hin.
    Den Oberschrank planunten links und die DA weglassen, mit den Oberschränken dann erst mit 10 cm Abstand zum Herd beginnen. So könntest du die DA nachrüsten.
     

    Anhänge:

  17. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.862
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Preiswerte Kochküche planen

    Ich hab jetzt mal nach deinen Vorstellungen geschoben. Da so gut wie nichts umgeplant werden darf, habe ich fast alles an seinem angestammten Platz gelassen. Dadurch ist die Arbeitsfläche zwischen Kochfeld und Spüle nur etwa 70cm breit. Aber das ist für dich ja schon fast Luxus...;-) Zum Ausgleich dafür, gibt es noch eine übertiefe Arbeitsfläche, mit Blick nach draußen.

    Da ich die Abkofferung schon eingeplant hatte, habe ich die jetzt einfach so gelassen. Von so einem Mauerkasten habe ich noch nie gehört, dass muss aber nichts heißen, ich kenne noch längst nicht alles, bin ja nur Laie...;-) Evtl. braucht ihr dann sowieso ein neues Zuluftloch. Dann könntet ihr es an anderer Stelle bohren und dann kann die Abkofferung doch so gebaut werden...;D


    - Kühlschrank
    - 90er Kochfeldunterschrank mit Auszügen
    - GSP
    - Spülenschrank
    - tote Ecke
    - 45er Auszugschrank für Müll oder andere Dinge, 8cm vorgezogen mit übertiefer APL
    - 90er Unterschrank mit Auszügen, 8cm vorgezogen
    - 45er Unterschrank mit Auszügen, 8cm vorgezogen
    - Blende

    - 60er Seitenschrank mit Innenauszügen
    - 60er Geräteschrank
    - 45er Seitenschrank mit Innenauszügen
    - Blende, falls die Heizung entfernt wird (das ist übrigens keine große Sache)
     

    Anhänge:

  18. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Preiswerte Kochküche planen

    Conny,
    wir geben uns hier sprichwörtlich "die Tür in die Hand".;-)*tounge*
     
  19. bombine

    bombine Mitglied

    Seit:
    31. Jan. 2010
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Landkreis Göttingen
    AW: Preiswerte Kochküche planen

    Vielen Dank für die beiden Entwürfe! *top*

    Zu Mela:

    Das mit dem Kühli rechts und zwei so riesigen Stauraumschränken ist natürlich ein Traum. Gefällt mir! Der Kühli ist 2 Meter hoch. Ich fahre nachher in ein Küchenhaus und gucke mir diese Höhe mal real an, wie das wirkt.

    Ich hab wirklich viel zu viel Zeugs rumstehen...

    Zu Conny:

    Jaaaaa, auch das gefällt mir ausgesprochen gut! 70 cm zum Schnippeln sind super! Einer kann dann noch vorm Fenster schnippeln, das passt prima. Backofen rechts in nicht so hohen Schränken: Sehr schön!

    Den Dunstabzug plane ich, wenn das Holz "steht", das kommt dann aufs Budget an.

    Vielen Dank erstmal bis hierhin ;-)
     
  20. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.862
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Preiswerte Kochküche planen

    Mela, deinen Entwurf sehe ich jetzt erst....;D Den Kühlschrank an diese Wand zu planen, das hätte ich als nächstes vor. Prima, dass du das schon erledigt hast! *2daumenhoch* Dort finde ich ihn nämlich auch besser aufgehoben! Da Bombine aber ausdrücklich sagte, das er an Ort und Stelle stehen bleiben muss, hatte ich mich erst einmal, daran gehalten. ;D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kleine preiswerte L-/U-Küche Küchenplanung im Planungs-Board 22. Apr. 2014
preiswerte und hohe Niederdruckamatur Spülen und Zubehör 19. März 2014
Preiswerte Küche gesucht Küchenplanung im Planungs-Board 24. Sep. 2013
Preiswerte Einbau-Kühl-Gefrierkombi gesucht Einbaugeräte 16. Sep. 2013
Preiswerter Küchenmonteur Teilaspekte zur Küchenplanung 19. Juli 2009
Küchenplanung steht - wie an preiswerte Küche kommen??? Teilaspekte zur Küchenplanung 9. Mai 2009
Von Riesenküche zur Kochküche Küchenplanung im Planungs-Board 17. Mai 2010

Diese Seite empfehlen