Kochfeld Ausrichtung zu Spüle oder zu Schubladen

Titanium

Mitglied

Beiträge
12
Hi,
wir haben hier eine Entscheidung zu treffen.
Haben eine sehr minimalistische Küche in Schwarz-Weiss.

Alles perfekt ausrichten geht nicht. Müssen uns entscheiden ob wir:
a) Spüle- und Kochfeldkante ausrichten, was aus dem Wohnbereich sicher besser aussieht. Dafür ist das Kochfeld "von hinten" nicht mehr zentrisch über den Schubladen (43mm)
b) Auschrichtung zentrisch über der Schublade, aber von vorne nicht mehr ausgerichtet zur spüle.

Aktuell Bora Pure welches wir schön minimalistisch finden. Pure X würde das etwas mildern aber auch nicht perfekt und halt nochmal deutlich teuerer.

Ich tendiere die Wohnzimmersicht zu nehmen - sprich das Kochfeld assymetrisch zur Schublade zu machen.

Was meint ihr?

Gruss
Christoph

Spüle und Kochfeld an der Kante ausgerichtet, dafür Schublade nicht
Anhang anzeigen 357634
Anhang anzeigen 357635


Zenteriert Schubladen, vorne Spüle und Kochfeld nicht ausgerichtet.
1657012537684.jpg
 

Anhänge

  • 1657012417343.jpg
    1657012417343.jpg
    79,9 KB · Aufrufe: 108

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
55.772
Diesen Blick hast du doch aber nur, wenn du in genauer Flucht stehst, sobald du etwas weiter rechts oder links stehst, siehst du diese Linie überhaupt nicht mehr. Ist wirklich das allererste Mal in über 14 Jahren, dass jemand diese Frage gestellt hat.
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
3.396
Wohnort
Bamberg
Mein eigenes Kochfeld ist auch asymmetrisch auf dem Unterschrank . Bisher hat das niemanden gestört. Ich würde das Kochfeld sogar ganz bis zur Ecke links ranschieben. Dann hast du rechts mehr zusammenhängende Fläche. Was ist das denn da für ein seltsamer Schrank links vom Kochfeld?

Ich könnte mir hier auch 90 und 90 vorstellen und nicht 20,100 und 60 cm. Als einfacher Durchgang rechts reicht 1 m locker aus. Ich habe bei mir zu Hause 85 cm und das reicht auch locker. Allerdings auch kein Hauptlaufweg mit Gegenverkehr.
 

Titanium

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
12
ist ein kleiner Auszugsschrank. Hintergrund ist das ich das Kochfeld eben nicht ganz in der Ecke haben will. Kommen dann Öl, essig und co rein.

Koche recht oft auch mit meinen Kindern und besonders dann braucht man etwas platz ums Kochfeld.

Grösser will ich die Insel nicht (und dafür wäre es jetzt auch zu spät). Offene Frage ist rein Position vom Kochfeld.
Habe mittlerweile noch diese Küche gefunden. Da dies recht ähnlich wie bei meiner ist (so wie ich es das einschätze). Waschbecken ist auch nicht sauber ausgerichtet zum Kochfeld. Tendiere deshalb auch zu zentriert im Schrank.

1657032993730.jpg
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
19.869
Wohnort
München
Das ist wirklich nur ein einziger Punkt im Wo-Zi, von dem aus man das so sehen würde, im Stehen und vom Sofa aus schon nicht mehr. Und nicht einmal das stimmt, denn das binokuläre Sehen (zwei Augen, die auch wieder einen Abstand zueinander haben), lässt das unterschiedlich wahrnehmen, je nach dem, welches Auge das führende ist. Oder zu Deutsch: diese eine Linie ist im Alltag völlig egal.
Daher: Kochfeld mittig im Schrank.

Ich denke, es ist dafür zu spät, so wie du schreibst, ich sag's trotzdem:
Wenn du derart auf Optik stehst, dann halte ich eine 90-90 Lösung mit durchgehenden gleichen Linien für wesentlich schöner von der Küchenansicht her. Noch dazu würde mir so ein (teurer) 20er Apotheker mit ca 12cm Stellflächenbreite innen für div.Essig, Öle, Soja, Sake, Mirin, Mdeira usw. gar nicht reichen. Die Flaschen können prima als erste Reihe (oder mehr ;-)) im unteren Auszug unter dem Kochfeld stehen.
Das Kochfeld könnte über beide US eingebaut sein, wenn du es nicht ganz neben der Ecke haben möchtest. Siehe meine Küche: da ist es sogar etwas außermittig über die zwei 80er eingebaut, damit die DAH mittig an der freien Wand hängt.
 
Zuletzt bearbeitet:

isabella

Mitglied

Beiträge
19.404
Auch wenn für Dich die Praktizität offensichtlich uninteressant ist, am bequemsten ist es, wenn Kochfeld und Spüle leicht versetzt zueinander stehen: Dann braucht man nur einen Schritt + Drehung um von einem zur anderen zu wechseln. Und in Wirklichkeit wirst Du nie die gerade Perspektive wie im Planungstool bekommen, insofern ist es für die Ästhetik egal.
 

Soßenqueen

Mitglied

Beiträge
395
Außerdem steht man nur am Anfang in seiner Küche und bewundert sie, dann freut man sich über die praktisch geplanten Details und später (soweit bin ich noch nicht) ist es sicher einfach die Küche.
Bei mir ist das Kochfeld über 2 60er Schränken eingebaut, optisch nicht das Highlight, aber ich freu mich immer noch wie Bolle:dance:, dass es genau da ist, wo ich es haben wollte.
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben