Silestone vor großem Südfenster

Liloka

Mitglied
Beiträge
49
Wohnort
München
Hallo zusammen,

aktuell brüten wir über der Wahl der Arbeitsfläche. Mit gefällt Silestone sehr gut - nun habe ich aber mehrfach gelesen, dass UV-Licht nicht gut ist und das Material ausbleichen / Farbveränderungen bewirken kann. Ist also von einer Silestone (Helix / Pulsar gefällt mir sehr gut)-Platte vor einem großen und arbeitsplattentiefen Fenster abzuraten?
Und: welches Finish würdet Ihr anraten? Habe gelesen, dass matte Oberflächen anfälliger sind. Also eher poliert?

Danke
 
Zuletzt bearbeitet:

Mighty

Mitglied
Beiträge
16
Wohnort
Österreich
AW: Silestone vor großem Südfenster

Hallo!

Also wir haben auch so eine Silestoneplatte daheim in der Küche ("Haiku" heißt die glaube ich). Sie ist in einer sehr hellen cremefarbe und poliert, spiegelt aber nicht so stark wie eine polierte Granitsteinplatte.

Zu Deinen Bedenken: wir haben null Probleme (Verfärbungen, Kratzer, etc) mit dem Stein bisher (4 Jahre alt), obwohl wir direkt im Anschluß eine Glas-Terrassentüre mit Südausrichtung haben und die Platte damit viel Sonne abbekommt. Was ich aber auch schon gehört habe ist, dass manche gebürsteten oder gelederten Varianten nicht so pflegeleicht seien.

Eine Möglichkeit zur Absicherung wäre: kaufst Du die Platte über ein Küchenstudio, können die einen Garantieschein von Silestone anfordern. Die inkludiert sicher auch eine "Lichtbeständigkeit". Ich glaube das waren mindestens 5 Jahre Garantie die der Hersteller da gibt. Verfärbst es sich in den ersten 5 Jahren nicht, solltest Du auch die weiteren Jahre kein Problem haben.

LG Mighty
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben